Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Abellio droht mit Insolvenz [Update: Hat Insolvenz angemeldet]
geschrieben von Nachtwaechter 
Der Bahndienstleister Abellio droht mit der Insolvenz, sollten einige Bundesländer nicht die von Abellio geforderten Beträge in Millionenhöhe bezahlen.

Ihr findet den Artikel hier:

Abellio-Eigentümer Niederlande droht mit Insolvenz des Bahnunternehmens

Update: Abellio hat Insolvenz angemeldet



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 08.07.2021 00:13 von Nachtwaechter.
Zitat
Nachtwaechter
Der Bahndienstleister Abellio droht mit der Insolvenz, sollten einige Bundesländer nicht die von Abellio geforderten Beträge in Millionenhöhe bezahlen.

Ihr findet den Artikel hier:

Abellio-Eigentümer Niederlande droht mit Insolvenz des Bahnunternehmens

Das sieht alles nicht gut aus. Ich selbst habe nie sonderlich viel von der Ausschreibung des SPNV gehalten, empfinde angesichts des möglichen Scheiterns dieses Modells allerdings keinerlei Schadenfreude. Dank eines ruinösen Wettbewerbs verdient die ganze Branche über Jahre hinweg kein Geld. Daher können auch keine Reserven gebildet werden für schlechtere Jahre, was für eine dauerhafte Funktionsfähigkeit dieses Modells aber kaum verzichtbar erscheint.

Außerdem sind die Wettbewerber inzwischen (wie hier die NS) indirekt auch "Staatsbahnen". Meines Erachtens sind die beteiligten Staaten (Niederlande und Deutschland) in der Mitverantwortung für die Schieflage von abellio. Sie müssen eine evtl. Insolvenz möglichst abwenden, eine Fortsetzung des Betriebs sicherstellen und auch Entlassungen der Kolleginnen und Kollegen von abellio verhindern.

Auf lange Sicht wäre ich für eine Direktvergabe des SPNV an eine (oder mehrere) öffentliche Bahn/en, für die Abwicklung des Ausschreibungsmodells bis etwa 2035 oder 2040 (bis die Ausschreibungen ausgelaufen sind).

Bei dso hat ein Forist Überlegungen angestellt, die auch in diese Richtung gehen:
[www.drehscheibe-online.de]



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 06.07.2021 09:46 von Marienfelde.
"Der niederländische Finanzminister informiert sein Parlament: In einem halben Jahr auskömmliche Verträge für Abellio. Sonst kommt die Insolvenz." Dies berichtet die NRZ vom 5.07.21; der Artikel ist leider nicht frei zugänglich.

Dieser eine Satz ist natürlich ein Alarmsignal: Entweder die bisherige Ausschreibungspraxis wird deutlich verändert (im Hinblick auf die langen Vertragslaufzeiten weniger Risiko für die "Privaten") oder man beendet den Ausschreibungsunfug auf längere Sicht überhaupt.

Ich selbst habe eine ausgeprägte Neigung zu "Staatsbahnlösungen". Allerdings dürfte der jeweilige Staat (oder das jeweilige Land) die "eigene" Bahn dann nicht am langen Arm verhungern lassen, was man der deutschen Bahnpolitik vor 1993 zu einem Teil vorwerfen mag. Immerhin scheint die Einsicht in die Wichtigkeit des SPNV und der Eisenbahn überhaupt heute etwas größer zu sein als 1993,

Marienfelde.
Zitat
Marienfelde
"Der niederländische Finanzminister informiert sein Parlament: In einem halben Jahr auskömmliche Verträge für Abellio. Sonst kommt die Insolvenz." Dies berichtet die NRZ vom 5.07.21; der Artikel ist leider nicht frei zugänglich.

Dieser eine Satz ist natürlich ein Alarmsignal: Entweder die bisherige Ausschreibungspraxis wird deutlich verändert (im Hinblick auf die langen Vertragslaufzeiten weniger Risiko für die "Privaten") oder man beendet den Ausschreibungsunfug auf längere Sicht überhaupt.

Ich selbst habe eine ausgeprägte Neigung zu "Staatsbahnlösungen". Allerdings dürfte der jeweilige Staat (oder das jeweilige Land) die "eigene" Bahn dann nicht am langen Arm verhungern lassen, was man der deutschen Bahnpolitik vor 1993 zu einem Teil vorwerfen mag. Immerhin scheint die Einsicht in die Wichtigkeit des SPNV und der Eisenbahn überhaupt heute etwas größer zu sein als 1993,

Marienfelde.

Jetzt ist es passiert, Abellio hat Insolvenz angemeldet. Ist aus meiner Sicht ein mieser Schritt nur um das Land zu zwingen mehr Geld zu investieren.
Achtung, die Artikel sind nicht frei zugänglich, aber die ersten Zeilen sind lesbar.

Abellio Insolvenz
Abellio Insolvenz, wie geht es der Konkurrenz?



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 08.07.2021 00:11 von Nachtwaechter.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen