Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Umbau Schöneweide
geschrieben von Logital 
Re: Umbau Schöneweide
16.10.2013 12:41
Ich habe am Dienstag zufällig ein Foto gemacht weil mir der Kabelsalat und die Blumenkästen Halterungen aufgefallen sind.

*******
Tugäsa ägänst caurona!


Wo ist das Bild aufgenommen?
Re: Umbau Schöneweide
16.10.2013 21:32
Schöneweide, S-Bahnsteig stadteinwärts
Zitat
Logital
Ich habe am Dienstag zufällig ein Foto gemacht weil mir der Kabelsalat und die Blumenkästen Halterungen aufgefallen sind.

Sehr schön, im Hintergrund kann man ja auch die grüne Brücke erahnen, die ich aus dem Bus heraus sah.
An Blumenkästen mußte ich übrigens auch denken, als ich diese Gebilde dort herumliegen sah. Sofort fiel mir das Accessoire vom Bf. Baumschulenweg ein, das den einen Lautsprecher am nordwestlichen Ende des stadtauswärtigen Bahnsteigs schmückt. Vor meinem geistigen Auge tat sich auf, wie schick sich der Bf. Schöneweide wohl nach seinem Umbau mit diesen Blumenkästen präsentieren wird.
Re: Umbau Schöneweide
18.10.2013 10:24
Seit der stadteinwärtigen Eingleisigkeit stimmen morgens keine Abfahrtzeiten mehr (jetzt jeden Morgen dieser Woche erlebt). Durch die Einsetzerzüge & Leerfahrten ist das Gleis offensichtlich überlastet. Ich habe diese Woche nicht einmal eine pünktliche Verbindung & somit keinen Anschluss bekommen :-(
Presseinformation

[s14.yesspress.com]

Bahn baut Brücken in Schöneweide ab

(Berlin, 23. Oktober 2013) In Schöneweide werden dieses Wochenende die ersten beiden Bahnbrücken über den Sterndamm ausgehoben. Von Freitag, 25. Oktober, 22 Uhr, bis Dienstag, 29. Oktober, 4 Uhr, ist der Sterndamm am Bahnhof für alle Verkehrsteilnehmer gesperrt.
Für die Arbeiten muss zum Teil auch die Oberleitung der Straßenbahn abgebaut werden. Samstagvormittag wird zuerst die Brücke auf der Westseite ausgehoben, danach folgt die S-Bahn-Brücke auf der Ostseite. Zum Einsatz kommen zwei Krane. Bis zum Abend sollen diese Arbeiten abgeschlossen sein.

Der zweispurige Autoverkehr über den Sterndamm ist an der Baustelle voraussichtlich wieder ab 20. Dezember möglich. Fußgänger müssen weiter den Personentunnel nutzen. Nach Abbruch und Aufbau der Widerlager ist an einem Wochenende im Juni des nächsten Jahres geplant, die neuen Brücken einzuheben. Der Bahnverkehr über die neuen Brücken soll im Juli wieder aufgenommen werden. Bis dahin bleibt der S-Bahnhof Schöneweide ein Nadelöhr, das auch Verspätungen im S-Bahn-Verkehr zur Folge haben kann.

Hinweis für Fotografen:
Das Ausheben der Brücken kann am Samstag von etwa 6 bis 18 Uhr von öffentlichen Plätzen aus beobachtet werden.


Die Änderungen im Straßenbahnverkehr sind hier
[www.bvg.de]
aufgelistet.

Beste Grüße
Harald Tschirner
Re: Umbau Schöneweide
14.11.2013 07:54
Weiß jemand warum die S47 von Oberspree nach Schöneweide fahrend nun schon seit Tagen immer über das Gleis zur Betriebwerkstatt fährt, obwohl es "einfach geradeaus" schneller gehen würde?

*******
Tugäsa ägänst caurona!
Re: Umbau Schöneweide
14.11.2013 08:30
Zitat
Logital
Weiß jemand warum die S47 von Oberspree nach Schöneweide fahrend nun schon seit Tagen immer über das Gleis zur Betriebwerkstatt fährt, obwohl es "einfach geradeaus" schneller gehen würde?

Meine Vermutung: "Geradeaus" führt der Durchrutschweg hinter dem Signal 1692 in den Fahrweg der Züge von Betriebsbahnhof Schöneweide nach Gleis 5. Oder es liegt am Flankenschutz. Oder beides. ;-)
Ist aber wirklich nur eine Vermutung von mir.

Viele Grüße von Matze
Re: Umbau Schöneweide
14.11.2013 09:21
Zitat
Matze
Zitat
Logital
Weiß jemand warum die S47 von Oberspree nach Schöneweide fahrend nun schon seit Tagen immer über das Gleis zur Betriebwerkstatt fährt, obwohl es "einfach geradeaus" schneller gehen würde?

Meine Vermutung: "Geradeaus" führt der Durchrutschweg hinter dem Signal 1692 in den Fahrweg der Züge von Betriebsbahnhof Schöneweide nach Gleis 5. Oder es liegt am Flankenschutz. Oder beides. ;-)
Ist aber wirklich nur eine Vermutung von mir.

Signal 1692...kannst du mit Worten beschreiben wo das steht oder einen Gleisplan ranheften?

*******
Tugäsa ägänst caurona!
Re: Umbau Schöneweide
14.11.2013 10:12
Re: Umbau Schöneweide
14.11.2013 11:03
Zitat
micha774
Gleisplan [www.berlinfahrplan.de]

Gut gmeint, aber bei dieser Frage hilft nur ein Gleisplan mit Signalstandorten.

*******
Tugäsa ägänst caurona!
Zitat
micha774
Gleisplan [www.berlinfahrplan.de]

Du weißt schon, dass dieser Ausschnitt veraltet ist, oder?

Jens
Re: Umbau Schöneweide
17.11.2013 10:32
Ach, gibt es endlich das zweite Gleis dort? ;-)
Re: Umbau Schöneweide
17.11.2013 19:28
Hallo,

ich reiche noch ein paar Bilder nach. Leider war ich am Wochenende des Brückenaushubs verhindert, die Bilder sind am 31.10., also wenige Tage später entstanden.

http://www.baustellen-doku.info/

Viele Grüße
André



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 31.07.2018 19:23 von andre_de.
Re: Umbau Schöneweide
18.11.2013 04:00
Zitat
Logital
Zitat
Matze
Zitat
Logital
Weiß jemand warum die S47 von Oberspree nach Schöneweide fahrend nun schon seit Tagen immer über das Gleis zur Betriebwerkstatt fährt, obwohl es "einfach geradeaus" schneller gehen würde?

Meine Vermutung: "Geradeaus" führt der Durchrutschweg hinter dem Signal 1692 in den Fahrweg der Züge von Betriebsbahnhof Schöneweide nach Gleis 5. Oder es liegt am Flankenschutz. Oder beides. ;-)
Ist aber wirklich nur eine Vermutung von mir.

Signal 1692...kannst du mit Worten beschreiben wo das steht oder einen Gleisplan ranheften?

Hat sich erledigt und die Antwort auf die Frage, weshalb die S47 von Oberspree nach Schöneweide nicht "einfach geradeaus" fährt, ist recht einfach: Aufgrund von Arbeiten am Wasserturm ist das unmittelbar daneben liegende Gleis gesperrt (Sh2-Scheiben und Kurzschließer gesetzt). Daher die "Umfahrung".

Viele Grüße von Matze
Re: Umbau Schöneweide
01.12.2013 16:37
Ist bekannt, wann der elektrische Zugverkehr zwischen Grünauer Kreuz und Ostkreuz Nord wieder aufgenommen werden soll? Gibt es bereits fixe SPNV-Bestellungen für diese Achse?

Mir klingt etwas im Ohr, dass mit der Inbetriebnahme BBI zu tun hatte. Allerdings ist damit zeitnah nicht zu rechnen.
Jay
Re: Umbau Schöneweide
01.12.2013 17:19
Zitat
IL-62M
Ist bekannt, wann der elektrische Zugverkehr zwischen Grünauer Kreuz und Ostkreuz Nord wieder aufgenommen werden soll? Gibt es bereits fixe SPNV-Bestellungen für diese Achse?

Mir klingt etwas im Ohr, dass mit der Inbetriebnahme BBI zu tun hatte. Allerdings ist damit zeitnah nicht zu rechnen.

Keine Ahnung, die Wiederinbetriebnahme wurde immer mal wieder nach hinten geschoben. Derzeit hängt es unter anderem mit Schöneweide und der Brückenerneuerung über den Sterndamm zusammen. Demnach dürfte die Eröffnung jetzt für Mitte/Ende 2015 angedacht sein.

Eine feste Bestellung gibt es nach meinem Kenntnisstand derzeit nicht. Die RB36 soll ja mit Betriebsübergabe an die NEB nach KW zurückgezogen werden, sonst wäre sie Kandidat Nummer 1. Die RB24 soll erst mit Eröffnung der Dresdener Bahn zum BER (und weiter nach Wünsdorf) verlängert werden und als "Ersatz" für den RE7 dienen, der dann seinerseits die RB14 ersetzt, welche bereits an der Friedrichstraße verenden soll.

Möglich ist natürlich, dass die RB24 doch bereits früher (zusätzlich) zum BER bestellt wird und/oder die RB36 doch wieder nach Lichtenberg über Schöneweide und Ostkreuz fährt. Fix ist nur, dass Ostkreuz (oben) mindestens einmal die Stunde ein Zug hält. Das geht aber auch durch Verlängerung der Lichtenberger Linien nach Ostkreuz.

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Zitat
Jay
Zitat
IL-62M
Ist bekannt, wann der elektrische Zugverkehr zwischen Grünauer Kreuz und Ostkreuz Nord wieder aufgenommen werden soll? Gibt es bereits fixe SPNV-Bestellungen für diese Achse?

Mir klingt etwas im Ohr, dass mit der Inbetriebnahme BBI zu tun hatte. Allerdings ist damit zeitnah nicht zu rechnen.

Keine Ahnung, die Wiederinbetriebnahme wurde immer mal wieder nach hinten geschoben. Derzeit hängt es unter anderem mit Schöneweide und der Brückenerneuerung über den Sterndamm zusammen. Demnach dürfte die Eröffnung jetzt für Mitte/Ende 2015 angedacht sein.

Der Neuaufbau der Fernbahn zwischen Adlershof und Schweineöde soll aber doch auch erst 2016 abgeschlossen sein. Bevor das nicht geschehen ist, wird dort rein gar nichts Wechselstromelektrisches fahren.

Viele Grüße
Arnd
Re: Umbau Schöneweide
01.12.2013 19:17
Zitat
IL-62M
Ist bekannt, wann der elektrische Zugverkehr zwischen Grünauer Kreuz und Ostkreuz Nord wieder aufgenommen werden soll? Gibt es bereits fixe SPNV-Bestellungen für diese Achse?

Mir klingt etwas im Ohr, dass mit der Inbetriebnahme BBI zu tun hatte. Allerdings ist damit zeitnah nicht zu rechnen.

Wie meine beiden Vorredner schon schrieben, dauert es wohl noch ein bisschen länger als zur BER-Eröffnung. Eine Angebotsplanung, die SenStadt im Zusammenhang mit der Ostkreuz-Straßenbahnlinie veröffentlicht hat - war auch irgendwo hier im Forum verlinkt - weist die RB19 von Senftenberg und KW direkt über Schöneweide zum Ostkreuz aus, als einzige Linie auf diesem Abschnitt. Nach Eröffnung der Dresdner Bahn soll, wie Jay beschrieben hat, die RB24 von Eberswalde - Hohenschönhausen nach BER - Wünsdorf über Ostkreuz oben fahren.
Re: Umbau Schöneweide
01.12.2013 22:48
Zitat
les_jeux
Zitat
IL-62M
Ist bekannt, wann der elektrische Zugverkehr zwischen Grünauer Kreuz und Ostkreuz Nord wieder aufgenommen werden soll? Gibt es bereits fixe SPNV-Bestellungen für diese Achse?

Mir klingt etwas im Ohr, dass mit der Inbetriebnahme BBI zu tun hatte. Allerdings ist damit zeitnah nicht zu rechnen.

Wie meine beiden Vorredner schon schrieben, dauert es wohl noch ein bisschen länger als zur BER-Eröffnung. Eine Angebotsplanung, die SenStadt im Zusammenhang mit der Ostkreuz-Straßenbahnlinie veröffentlicht hat - war auch irgendwo hier im Forum verlinkt - weist die RB19 von Senftenberg und KW direkt über Schöneweide zum Ostkreuz aus, als einzige Linie auf diesem Abschnitt. Nach Eröffnung der Dresdner Bahn soll, wie Jay beschrieben hat, die RB24 von Eberswalde - Hohenschönhausen nach BER - Wünsdorf über Ostkreuz oben fahren.

Sind ziemlich wenig Fahrten. Dafür, dass es der einzige größere Bahnhof im Südosten unserer Stadt Berlin ist - Bln-Köpenick ist eigentlich m.E. überflüssig und lässt auf sich warten. Da sollten sich die Verkehrsplaner Gedanken machen, für die RE2 wäre der Laufweg auch etwas. Endlich die Linie brechen und den einen Teil von Cottbus in Hbf-tief enden lassen und den Teil von Wismar in Ostbahnhof oder Ä. Würde sicher auch die Gesamtpünktlichkeit der Linie erhöhen.

Produktivität ist nicht alles auf der Welt, aber in der strategischen Perspektive schon.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen