Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Barrierefreier ÖPNV in Berlin
geschrieben von der weiße bim 
Zitat
def
Oder wird vielleicht der alte ersetzt? Nach einem knappen Vierteljahrhundert in Betrieb scheint das auch nicht so abwegig. (Also vorausgesetzt, es ist noch der erste Aufzug verbaut.)

Möglich ist es, aber mich erstaunt, dass man diesen eher unwichtigen Bahnhof dann erwähnt.

x--x--x--x

Für mehr gelbe Farbe im Netzplan: die Farben der U4 und U7 tauschen!
Zitat
Stichbahn
Heute berichtet der Tagesspiegel über den barrierefreien Ausbau der S-Bahnhöfe Hirschgarten, Gehrenseestraße und Stresow:
[www.tagesspiegel.de]

Hmm, oder verwechselt da jemand Stresow mit Nöldnerplatz und warum fehlt Marienfelde in der Liste...?

Viele Grüße
Arnd
Zitat
Henning
Zitat
Stichbahn
Möckernbrücke bekommt voraussichtlich erst bis 2027 Aufzüge: [www.tagesspiegel.de]

Weiß jemand, welche Baujahre die Rolltreppen im Bahnhof Möckernbrücke sind, so dass keine Ersatzteile mehr für sie verfügbar sind?

Welche Fahrtreppen meinst du?
Der Bahnhof hat neun Stück. Zwei führen von und zum unteren Bahnsteig U7, davon ist die abwärts fahrende ausgebaut. Baujahr 1983, Orenstein & Koppel Berlin, die Firma existiert nicht mehr.
Drei Stück aus 1981, ebenfalls O&K verbanden das Zwischengeschoß U7 mit dem anderen Ufer, recht lange (7 Meter Höhenunterschied). Zwei davon wurden 2017 erneuert, eine ausgebaut, da soll sicherlich der Aufzug hin.
Von und zu den oberen Seitenbahnsteigen der U1 und U3 fahren jeweils zwei Treppen, die sind zuletzt irgendwann nach 2000 erneuert worden.

so long

Mario
Zitat
der weiße bim
Zitat
Henning
Zitat
Stichbahn
Möckernbrücke bekommt voraussichtlich erst bis 2027 Aufzüge: [www.tagesspiegel.de]

Weiß jemand, welche Baujahre die Rolltreppen im Bahnhof Möckernbrücke sind, so dass keine Ersatzteile mehr für sie verfügbar sind?

Welche Fahrtreppen meinst du?

Ich meine die beiden im Zeitungsartikel erwähnten Rolltreppen, die gesperrt sind.
Zitat
Henning
Zitat
der weiße bim
Zitat
Henning
Zitat
Stichbahn
Möckernbrücke bekommt voraussichtlich erst bis 2027 Aufzüge: [www.tagesspiegel.de]

Weiß jemand, welche Baujahre die Rolltreppen im Bahnhof Möckernbrücke sind, so dass keine Ersatzteile mehr für sie verfügbar sind?

Welche Fahrtreppen meinst du?

Ich meine die beiden im Zeitungsartikel erwähnten Rolltreppen, die gesperrt sind.

Schrieb doch der weiße Bim -1981.
Der erste neu gebaute Personenaufzug des Jahres wurde heute vormittags auf dem U-Bahnhof Luxemburgplatz (U2) - am Übergang zur M8 - eröffnet.
Damit ist der vorletzte Umsteigepunkt zwischen dem U-Bahn- und Straßenbahnnetz endlich niveaufrei nachgerüstet. Es fehlt noch der U-Bahnhof Weinmeisterstraße (Übergang zwischen U8 und M1), jedoch ist das Umsteigen zwischen diesen Linien auch am Rosenthaler Platz möglich.

so long

Mario



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 03.02.2023 17:41 von der weiße bim.
Zitat
Arnd Hellinger
der S-Bahnhof Berlin-Hirschgarten

Einfach nur Hirschgarten, ohne vorangestelltes Berlin.


Zitat
Arnd Hellinger
Die Verbindung des Tunnels zu den nördlich und südlich gelegenen Straßen

Nördlich des S-Bf. Hirschgarten befinden sich eigentlich nur bessere Trampelpfade.


Bitte sprechen Sie während der Fahrt mit dem Busfahrer/der Busfahrerin - er/sie hat sonst niemanden.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen