Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
U5 Alexanderplatz - Brandenburger Tor (Bauzeitraum ab 10/2014)
geschrieben von manuelberlin 
Zitat
Henning
Zitat
PassusDuriusculus
Nach dem der Staubsauger wegen Grenzschließungen im März nicht nach Berlin kommen konnte, wird nun endlich Staub gesaugt:

[www.projekt-u5.de]

Von wo kommt der Staubsauger?

Auf den Fotos kannst du die Buchstaben HTB an den Saugmaschinen erkennen. Die gehören zu der kleinen, aber tüchtigen Firma Brügger HTB GmbH, einem Familienbetrieb aus dem Berner Oberland. Die Firma reinigt regelmäßig die großen Basistunnel in den Alpen und legt sich dabei notfalls auch mit der Staatsbahn SBB an: [www.bernerzeitung.ch]

so long

Mario
Heute gab es laut VIZ eine mehrere Stunden lange Vollsperrung der Kreuzung Friedrichstraße / Unter den Linden aufgrund eines Unfalls. Ich bin dort heute vorbeigekommen, die Kreuzung war tatsächlich durch mehrere Polizeifahrzeuge gesperrt, es gab jedoch keine Anzeichen für einen Verkehrsunfall. Heute Abend war dann der gesamte südliche Kreuzungsbereich durch Baustellengitter abgesperrt.

Weiß jemand näheres? Ist die Sperrung heute Abend planmäßig wegen der Baustelle erfolgt? Hatte die Sperrung heute Nachmittag durch die Polizei etwas mit der Baustelle zu tun? Oder gab es einfach einen Verkehrsunfall und die Polizei hat aus unbekannten Gründen die Kreuzung auch nach der Beseitigung aller Spuren gesperrt gehalten?

Gruß w.
Zitat
willi79
Heute gab es laut VIZ eine mehrere Stunden lange Vollsperrung der Kreuzung Friedrichstraße / Unter den Linden aufgrund eines Unfalls. Ich bin dort heute vorbeigekommen, die Kreuzung war tatsächlich durch mehrere Polizeifahrzeuge gesperrt, es gab jedoch keine Anzeichen für einen Verkehrsunfall. Heute Abend war dann der gesamte südliche Kreuzungsbereich durch Baustellengitter abgesperrt.

Weiß jemand näheres? Ist die Sperrung heute Abend planmäßig wegen der Baustelle erfolgt? Hatte die Sperrung heute Nachmittag durch die Polizei etwas mit der Baustelle zu tun? Oder gab es einfach einen Verkehrsunfall und die Polizei hat aus unbekannten Gründen die Kreuzung auch nach der Beseitigung aller Spuren gesperrt gehalten?

Könnte das evtl. mit dem Ersatz der bauzeitlichen LSA durch "richtige" Ampelanlagen zu tun haben, der ja dort jetzt auch irgendwann ansteht...?

Viele Grüße
Arnd
Zitat
Arnd Hellinger
Zitat
willi79
Heute gab es laut VIZ eine mehrere Stunden lange Vollsperrung der Kreuzung Friedrichstraße / Unter den Linden aufgrund eines Unfalls. Ich bin dort heute vorbeigekommen, die Kreuzung war tatsächlich durch mehrere Polizeifahrzeuge gesperrt, es gab jedoch keine Anzeichen für einen Verkehrsunfall. Heute Abend war dann der gesamte südliche Kreuzungsbereich durch Baustellengitter abgesperrt.

Weiß jemand näheres? Ist die Sperrung heute Abend planmäßig wegen der Baustelle erfolgt? Hatte die Sperrung heute Nachmittag durch die Polizei etwas mit der Baustelle zu tun? Oder gab es einfach einen Verkehrsunfall und die Polizei hat aus unbekannten Gründen die Kreuzung auch nach der Beseitigung aller Spuren gesperrt gehalten?

Könnte das evtl. mit dem Ersatz der bauzeitlichen LSA durch "richtige" Ampelanlagen zu tun haben, der ja dort jetzt auch irgendwann ansteht...?

Wenn ich das nächste mal vorbeikomme, schaue ich mir an, ob die Baustellen-LSAs abgebaut wurden.

Gruß w.
Zitat

"PassusDuriusculus" am 16.7.2020 um 9.30 Uhr:

Nach dem der Staubsauger wegen Grenzschließungen im März nicht nach Berlin kommen konnte, wird nun endlich Staub gesaugt: [www.projekt-u5.de]
Zitat

"Slighter" am 16.7.2020 um 11.34 Uhr:

Ich dachte da an ein Spezialfahrzeug mit verschiedenen, ausfahrbaren Saugdüsen, das allen im 360-Grad-Winkel wegsaugt.

Die heutige Abendschau hat das Schweizer Team bei der Arbeit begleitet (Abendschau-Webseite, RBB-Mediathek):



Gruß, Thomas

--
Thomas Krickstadt, Berlin, Germany, usenet@krickstadt.de
Welcher Bahnhof ist das?
Zitat

"Henning" am 24.7.2020 um 23.37 Uhr:

Welcher Bahnhof ist das?

Im Filmbeitrag wurde der U-Bahnhof Museumsinsel genannt.

Gruß, Thomas

--
Thomas Krickstadt, Berlin, Germany, usenet@krickstadt.de
Zitat
krickstadt
Die heutige Abendschau hat das Schweizer Team bei der Arbeit begleitet (Abendschau-Webseite, RBB-Mediathek):

Sehr schön gemachter Beitrag. Vielen Dank für den Link, Thomas!
Hallo,

anlässlich einer Baustellen-Begehung im U-Bahnhof Unter den Linden ist folgende Foto-Galerie entstanden:

https://www.baustellen-doku.info/berlin_erweiterung_u5/20200707/

Der Ausbau der Station ist weitgehend abgeschlossen, insgesamt wird es ein sehr schöner U-Bahnhof.

Viele Grüße
André
Ja, sehr schöne Fotos (Danke dafür) und natürlich auch ein schöner Bahnhof, sieht wirklich hochwertig aus.

Zu Bild 7: Aber zumindest haben sie die Aussparung der Lampen für die Halterung des beleuchtbaren Schriftzug weiterbenutzt. ;-p
Das mit dem drei Rolltreppen soll das wie in Hong Kong sein, wo je nach Tageszeit die Richtung ändert?
Zitat
Flexist
Das mit dem drei Rolltreppen soll das wie in Hong Kong sein, wo je nach Tageszeit die Richtung ändert?

Oder wie am Ostkreuz, wenn ich mich nicht täusche.
Schöne Bilder und hübsch sieht es sicherlich aus, aber wie die Situation auf Bild 11 sauber bleiben soll wird wohl spannend. Wie schaut es denn von der anderen Seite aus, gibt es da einen Zugang, oder ist die Fläche zwischen den Säule wirklich nur per Klettern zu erreichen (und dabei trotzdem für Schmutz zuänglich) ?
Zitat
Flexist
Das mit dem drei Rolltreppen soll das wie in Hong Kong sein, wo je nach Tageszeit die Richtung ändert?

Nein, wie in Prag.


Beginne den Tag mit einem Lächeln - dann hast Du es hinter Dir.
Da wir in Berlin sind, wird bestimmt immer mindestens eine Rolltreppe kaputt sein, so dass in der Praxis eine nach oben und eine nach unten fährt ;-D

Zumindest wird der Schadensfall der Grund für die drei Rolltreppen sein. Das ist bei tieferen Bahnhöfen glaub ich Standard.
Zitat
Alter Köpenicker
Zitat
Flexist
Das mit dem drei Rolltreppen soll das wie in Hong Kong sein, wo je nach Tageszeit die Richtung ändert?

Nein, wie in Prag.

Was ist besonders bei den Rolltreppen der U-Bahn in Prag?
Zitat
Henning
Zitat
Alter Köpenicker
Zitat
Flexist
Das mit dem drei Rolltreppen soll das wie in Hong Kong sein, wo je nach Tageszeit die Richtung ändert?

Nein, wie in Prag.

Was ist besonders bei den Rolltreppen der U-Bahn in Prag?

Bei der mittleren Rolltreppe ändert sich je nach Tageszeit die Richtung.


Beginne den Tag mit einem Lächeln - dann hast Du es hinter Dir.
Zitat
Alter Köpenicker
Zitat
Henning
Zitat
Alter Köpenicker
Zitat
Flexist
Das mit dem drei Rolltreppen soll das wie in Hong Kong sein, wo je nach Tageszeit die Richtung ändert?

Nein, wie in Prag.

Was ist besonders bei den Rolltreppen der U-Bahn in Prag?

Bei der mittleren Rolltreppe ändert sich je nach Tageszeit die Richtung.

Also doch wie in Hong Kong?

-----------
Tscheynsch hier vor Ju-Tu wis Sörvis tu Exebischn-Raunds änd Olümpick-Staydium
Zitat
Alter Köpenicker
Zitat
Henning
Zitat
Alter Köpenicker
Zitat
Flexist
Das mit dem drei Rolltreppen soll das wie in Hong Kong sein, wo je nach Tageszeit die Richtung ändert?

Nein, wie in Prag.

Was ist besonders bei den Rolltreppen der U-Bahn in Prag?

Bei der mittleren Rolltreppe ändert sich je nach Tageszeit die Richtung.

Das gibt es - zumindest als technisch vorgerüstete Option - aber nicht nur in Hongkong oder Prag, sondern mindestens auch in Bochum Hbf zwischen den beiden Nordsüdtunnelbahnsteigen der dortigen Stadtbahn und der Zugangsebene der DB (Südausgang)...

Viele Grüße
Arnd
Zitat
LariFari
Zitat
Alter Köpenicker
Zitat
Henning
Zitat
Alter Köpenicker
Zitat
Flexist
Das mit dem drei Rolltreppen soll das wie in Hong Kong sein, wo je nach Tageszeit die Richtung ändert?

Nein, wie in Prag.

Was ist besonders bei den Rolltreppen der U-Bahn in Prag?

Bei der mittleren Rolltreppe ändert sich je nach Tageszeit die Richtung.

Also doch wie in Hong Kong?

Nein, wie in Prag. Schrieb er doch...
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen