Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Gesamtübersicht T6/A2mod., KT4Dtmod., KT4Dmod. für Stettin, für Dnepropetrovsk, für Norrköping, für FF/O, für Magdeburg, für Ischewsk-RU, für Almaty und Bestand. II
geschrieben von Tramy1 
Abgesehen vom Neulack, gibts da noch mehr Änderungen? Andere Sitzbezüge? Gar neue Zugzielanzeiger?
Zitat
Slighter
Abgesehen vom Neulack, gibts da noch mehr Änderungen? Andere Sitzbezüge? Gar neue Zugzielanzeiger?

Warum so ungeduldig? Die ersten Wagen sind gerade erst angekommen. Über die weitere Entwicklung wird sicher berichtet werden.

Beste Grüße
Harald Tschirner
Eben...abwarten...man braucht die Wagen und wird erstmal schnellstens die wichtigen Dinge umbauen..
Funk,Weichensteuerung etc, Fahrgastinfo.
Der Rest hat Zeit, das ist ein temporär benötigtes Beförderungsmittel..nichts weiter.

T6JP
Keine Ungeduld, nur reine Neugierde. Bin mal gespannt, was man aus MD zu hören bekommt.
Zitat
Slighter
Keine Ungeduld, nur reine Neugierde. Bin mal gespannt, was man aus MD zu hören bekommt.

Einen kurzen Beitrag kann man auf "kulturmd" hören: [youtu.be]
Im aktuellen Betriebsbummi der MVB ist nur von technischen Anpassungen und neuem Aussenlack in MVB Farben die Rede,
sowohl von einer angedachten Nutzungsdauer von fünf Jahren bis Neufahrzeuge die Kt entbehrlich machen.
Da ist davon auszugehen, das im Fahrgastraum nur das allernotwendigste gemacht wird.

T6JP
Hallo,
hier einmal ein paar KT4D-Bilder aus der hübschen Stadt Lwiw (Ukraine). Leider kann ich zu den Trams nicht viel zu sagen. Nach einem Gespräch mit dem Depotmeister und einigen Maschinisten (Tram-FahrerInnen) wurden diese auf 1000 mm umgespurt, was Probleme bereitete. Sowie, dass viele Ersatzteile in Eigenproduktion hergestellt werden.
Vielleicht weiß jemand mehr. Mich würde interessieren, welche KTs in die Ukraine bzw. nach Lwiw verkauft wurden. Die Ex-Berliner-Wagennummern konnte ich nicht mehr sehen. Diese Bilder habe ich am 06.02.2020 aufgenommen.

VG


Hallo,

die ex Berliner Straßenbahnen sind nun schon eine ganze Weile da.
Anfänglich gab es Probleme, das die Aussenschwenktüren an einigen Haltestellen aufsetzten, so das die Wagen bis heute nur auf der 3 und 6 fahren.
Zwei Kollegen der BVG Technik Straßenbahn lernten die Leute auf die Elektronik an, klar das man versucht teure ( wenn auch schon ältere) westliche Technik durch
einheimische Produkte oder das typische Improvisieren wie es dem Ostblock immer noch eigen ist, auszutauschen.
Man fuhr anfang mit "Pappmatrixanzeigen", hatte jedoch sofort Fahrgast-WLAN installiert.
Inzwischen fahren schon viele Wagen mit auf kyrillische Buchstaben umgenagelter Annaxanzeige.
Ein Problem ist noch der vom Verkehrsbetrieb angedachte Traktionsbetrieb für die Linie 3,
die Bremsenergierückspeisung ist für OL und Unterwerke bei Traktion zu heftig-das ist aber eher AEG- Software bedingt.

Eine Wagenliste findest Du hier: [www.berlin-straba.de] für die nach Saporisha verkauften Berliner Tatrawagen.

T6JP

PS: Interessant das der Sanok Nr 93 ( wieder) in Blau-Weiss lackiert ist, bei meinen letzten Besuchen war der noch Braun-Weiss.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 02.04.2020 09:42 von T6Jagdpilot.
Zitat
T6Jagdpilot
Hallo,...

Leider muß man in Facebook Angemeldet sein.

Bilder aus Magdeburg von einen unserer Ex Kt4Dmod.

[www.facebook.com]

GLG.................Tramy1



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 04.05.2020 19:52 von Tramy1.
Die Magdeburger Farbgebung lässt sie moderner aussehen.
Viel mehr als ein Neulack (Beklebung?) scheint ja bisher nicht gemacht worden zu sein. Zumindest sind immer noch die dunklen Folien auf den Fenstern angebracht und gelbe Haltestangen zu sehen. Andererseits ist das aber auch nicht wirklich überraschend.
Der Rückspiegel links scheint neu zu sein ;)
Zitat
Tramy1
Leider muß man in Facebook Angemeldet sein.

Nö, muss man nicht. Hier der Link: facebook.com



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 05.05.2020 17:52 von X-Town Traffic.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen