Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Fragen VI - 2015 - Thema beendet (Überlänge)
geschrieben von Maju1999 
Re: Fragen VI - 2015
04.09.2015 09:25
Auf die Gefahr, dass das hier schon thematisiert wurde:

Warum haben die 485er stets zwei verschiedene Lampen als Scheinwerferlicht (zumeist eine matt und die andere klar)?
Re: Fragen VI - 2015
04.09.2015 17:05
Reiner Zufall. Es sind noch viele Restbestände (Narva) vorhanden. Da es ja nur ein Signallicht ist und kein Scheinwerfer ist es völlig egal ob matt oder klar. Ebenso unterscheiden sich auch gerne mal die Wattzahlen.

**GraphXBerlin - "Zielverzeichnis Berlin - Eine Sammlung".
Aktuelles dazu und weitere Projekte bei Facebook**
Re: Fragen VI - 2015
04.09.2015 22:32
Zitat
Grenko
Reiner Zufall.

Wie viele verschiedene Lampensorten hat sich die Deutsche Reichsbahn denn in die Lager gelegt, dass praktisch jede Kombination unpassend ist? Ich kann mich nicht erinnern, jemals einen "Ostzug", also BR476, BR477 oder BR485 mit gleichhellen Frontlampen gesehen zu haben. (DR-475er gab es ja nach der Wende nicht mehr viele).

Die BVG hatte ihren 475ern jedenfalls im Zuge der Sanierung ordenltiche (symmetrische) Frontscheinwerfer, ich glaube sogar mit Fernlicht, spendiert. Die zeitgemäßen guten Scheinwerfer der BR480 fielen dann dem Verschlechterungs-Wahn bei der Entwicklung der BR481 zum Opfer (die hat aber immerhin zwei gleichelle "Positionslampen").

Gruß
Salzfisch



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 04.09.2015 22:33 von Salzfisch.
Soweit ich mich erinnern kann, hatten die 275/475er noch zu DDR-Zeiten Fern- und Abblendlicht, bin der Meinung mal entsprechende Schalter im Führerstand gesehen zu haben.

---------------------------------------------------------
Viele Grüße aus Wedding
Re: Fragen VI - 2015
04.09.2015 23:19
Zitat
Salzfisch
Zitat
Grenko
Reiner Zufall.

Wie viele verschiedene Lampensorten hat sich die Deutsche Reichsbahn denn in die Lager gelegt, dass praktisch jede Kombination unpassend ist? Ich kann mich nicht erinnern, jemals einen "Ostzug", also BR476, BR477 oder BR485 mit gleichhellen Frontlampen gesehen zu haben. (DR-475er gab es ja nach der Wende nicht mehr viele).

Die BVG hatte ihren 475ern jedenfalls im Zuge der Sanierung ordenltiche (symmetrische) Frontscheinwerfer, ich glaube sogar mit Fernlicht, spendiert. Die zeitgemäßen guten Scheinwerfer der BR480 fielen dann dem Verschlechterungs-Wahn bei der Entwicklung der BR481 zum Opfer (die hat aber immerhin zwei gleichelle "Positionslampen").

Gruß
Salzfisch
Wie ich bereits schrieb sind es Signallampen und keine Scheinwerfer. Auch wenn der mattierte oder halbblanke Reflektor etwas anderes suggeriert. Bei den Altbaureihen haben die Frontlampen nie die Aufgabe gehabt die Strecke auszuleuchten. Daher war und ist es bis heute ziemlich egal was vorne an Glühlampen hineingeschraubt wird. Hauptsache es ist das Dreilicht-Spitzensignal zu erkennen (das dritte Licht wird durch den beleuchteten Zielkasten ersetzt)
DR-475 gab es eh nie, sondern nur DR275. 475 gab es bei der BVG. Und nein, die Signallichter bei der BVG waren nie verändert worden. Höchstens hat man die gleiche Sorte Glühlampen verwendet. Und nein, da war ganz sicher nichts mit FErnlicht. Wie denn bitte auch? Und wofür? Fernlicht haben gerade mal Neubauloks und die ICEs bzw. neuere RE-Steurerwagen.
Ja, die BR480 hat Halogenscheinwerfer. Die BR481 hat die gleiche Halogentechnik wie z.B. BR218, IC-Stw., BR628 etc, etc.

Zitat

Soweit ich mich erinnern kann, hatten die 275/475er noch zu DDR-Zeiten Fern- und Abblendlicht, bin der Meinung mal entsprechende Schalter im Führerstand gesehen zu haben.
Nein, das ist komplett falsch.

Damit man nicht denkt ich würde mir das aus den Fingern saugen:

Neben Zielanzeigen gehört die Beleuchtung / Licht schon seit der Grundschule zu meinem Interesse / Hobbys



BR477, Standardsignallampe wie auch bei der BR476, 143 und vielen DR-Loks


BR480 mit Halogenscheinwerfer


BR481, Halogentechnik. Vorne weiß, dahinter rot. Verbaut in zahlreichen DB-Fahrzeugen.


Gleiche Lichttechnik wie bei der 481. Die BR112. Man erkennt die vordere weiße Halogenlampe.


**GraphXBerlin - "Zielverzeichnis Berlin - Eine Sammlung".
Aktuelles dazu und weitere Projekte bei Facebook**



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 04.09.2015 23:36 von Grenko.
Re: Fragen VI - 2015
05.09.2015 09:26
Zitat
Grenko
DR-475 gab es eh nie, sondern nur DR275. 475 gab es bei der BVG.
Nicht ganz: Die Umzeichnung der Reichsbahn-Fahrzeuge auf das Baureihenschema der Bundesbahn erfolgte bereits 1992 - die Reichsbahn existierte noch bie Ende 1993.
ich hatte letztens im RE1 einene Zugbegleiter, der wahnsinnig spontane lustige Ansagen gemacht hat... Ein bisschen Individualität ist ja ok, aber das war echt zu viel. Alle Fahrgäste waren von diesem bekloppten Egotrip absolut genervt. Hatt ihr den auch schon mal? Ist der immer so drauf?

______________________

Nicht-dynamische Signatur
Re: Fragen VI - 2015
06.09.2015 11:49
Werden bei Veranstaltungen im Messegelände nicht normalerweise alle S-Bahnlinien auf dem Ring, also auch die S45 bis mind. Westend verlängert, ebenso die Verstärkerfahrten der Buslinie 104? Habe dazu bisher nicht gelesen und auch gestern beim Besuch der IFA nichts entsprechendes bemerkt.
Eine Verlängerung der S45 bis nach Westend habe ich bei Messeveranstaltungen noch nie mitbekommen seit dem ich in Westend arbeite (zumindest nicht als Messeverkehrsverstärkung, sondern eher bei Bauarbeiten). Verlängerung der Verstärkerfahrten von der Buslinie 104 eigentlich auch noch nie allerdings brauche ich die Linie nicht. Einzig ist die Verlängerung der S75 von Westkreuz bis nach Olympiastadion und die wird auch gefahren.
Re: Fragen VI - 2015
06.09.2015 13:59
Zitat
micha774
Werden bei Veranstaltungen im Messegelände nicht normalerweise alle S-Bahnlinien auf dem Ring, also auch die S45 bis mind. Westend verlängert, ebenso die Verstärkerfahrten der Buslinie 104? Habe dazu bisher nicht gelesen und auch gestern beim Besuch der IFA nichts entsprechendes bemerkt.

Zur Grünen Woche im Januar werden beim 104er die Verstärker über Berliner Straße hinaus verlängert.


BVG = Alle meckern drüber, aber ohne geht es nicht !

Jut jemeinte Jrüße
Nico
Re: Fragen VI - 2015
06.09.2015 15:14
Momentan muss man bei der S45 doch wieder froh sein, wenn sie überhaupt fährt. Gestern gab es wieder mindestens eine Runde nach "Zug fällt aus".
Zitat
micha774
Werden bei Veranstaltungen im Messegelände nicht normalerweise alle S-Bahnlinien auf dem Ring, also auch die S45 bis mind. Westend verlängert?

Nein, das wird nie so gehandhabt.

Die Berliner Linienchronik (+Stationierungen BVG) 1894-2018
Re: Fragen VI - 2015
06.09.2015 17:40
Zitat
VvJ-Ente
Momentan muss man bei der S45 doch wieder froh sein, wenn sie überhaupt fährt. Gestern gab es wieder mindestens eine Runde nach "Zug fällt aus".

Gestern fehlte mal wieder ein Umlauf für 8 Stunden.

*******
Dieser Beitrag ist für Sie kostenlos. Er finanziert sich allein aus der Freizeitspende seines Schreibers.
Re: Fragen VI - 2015
06.09.2015 20:03
Und das nannte man an den Bahnsteigen "Wegen Verzögerungen im Betriebsablauf" ...
Re: Fragen VI - 2015
09.09.2015 23:50
Was ist eigentlich aus dem A3L82 geworden? Hab den sehr lange schon nicht mehr gesehen.
Zitat
Flexist
Was ist eigentlich aus dem A3L82 geworden? Hab den sehr lange schon nicht mehr gesehen.

Sind erstmal abgestellt, werden während der U12 Bauarbeiten nicht benötigt.

Die Berliner Linienchronik (+Stationierungen BVG) 1894-2018
Re: Fragen VI - 2015
10.09.2015 12:54
Haben diese Züge irgendwelche Schäden?
Zitat
Henning
Haben diese Züge irgendwelche Schäden?

Nein, durch den geringeren Wagenbedarf während der Bauarbeiten am Gleisdreieck waren die acht Doppeltriebwagen entbehrlich. Sie werden jetzt nach und nach wieder in die Bw Grunewald gefahren, um in 10 Wochen bei Ende der Bauzeit wieder fit zu sein. Heute vormittag war ein Leerzug A3L82 aus der Warschauer Straße nach Stadion unterwegs.

so long

Mario
Letzte Woche waren auf der Rest-U2 zwischen Pankow und Gleisdreieck zahlreiche A3-Züge nur noch mit 6 Wagen im Einsatz. Ich hatte aufgrund der Auslastung dieser Züge irgendwie nicht den Eindruck, dass ein geringerer Wagenbedarf bestand und/oder Wagen entbehrlich wären. #weilwirdichlieben
Im Inselbetrieb kannst du leider nicht so viele Züge in Reserve stehen lassen, um für alle Eventualitäten Ersatz zu haben. Der Engpass ist nach ein paar Überführungen aus Grunewald inzwischen behoben. Abgesehen von der begrenzten Zahl an Parkplätzen werden abgestellte Reservezüge zu oft durch äußeren Vandalismus unbrauchbar und können dann doch nicht eingesetzt werden.

so long

Mario
Dieses Thema wurde beendet.