Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Ausbau Fernbahn Köpenick–Erkner
geschrieben von andre_de 
Zitat
Arnd Hellinger
Zitat
IL-62M
[...] Wichtig: Es geht nicht um den Mega-Hub Lehrte.

Aha, Du möchtest also zwischen Köpenick und Hirschgarten einen Mega-Hub oder ein KLV-Terminal bauen...?

[...] im Rahmen einer solchen Ausschreibung bzw. hier auch im anschließenden Entwidmungsverfahren offensichtlich kein Eisenbahnunternehmen am Fortbestand des Güterbahnhofs Köpenick interessiert war, lässt das schon auf geringes wirtschaftliches Potenzial dieser Einrichtung schließen. [...]

Erstens hilft richtiges Lesen. ;)

Zweitens: Theorie und Praxis... - wann werden denn solche Abgabeausschreibungen in der Regel durchgeführt? Immer dann, wenn die Unterhaltung der Anlagen durch notwendige Instandsetzungs- oder Ersatzinvestitionen zu teuer wird. Und genau da liegt das Problem für eine potenziellen Interessenten. Mit normalem Unterhaltungsaufwand bekäme der vielleicht geradeso die rote/schwarze Null für die Anlaufphase hin. Die notwendigen Investitionen machen es aber unbezahlbar.

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Zitat
def

- Straßenbahnstrecke zum Müggelschlößchenweg, neue Strecke von der Bellevuestraße zum Müggelschlößchenweg (samt Kurve Ost-Nord an der Kreuzung Bahnhofstraße/Seelenbinderstraße für durchgehende Straßenbahnen vom Salvador-Allende-Viertel über die Bellevuestraße zum S-Bahnhof Köpenick)

Die von mir hervorgehobene Wunsch düfte leider nicht realisierbar sein, da die Seelenbinderstraße unter einem recht ungünstigen Winkel auf die Bahnhofstraße trifft, sodass die Ost-Nord-Kurve zu eng wäre bzw. keinen Kurvenradius von mindestens 25 Metern erlauben würde.
Zitat
J. aus Hakenfelde
Zitat
def

- Straßenbahnstrecke zum Müggelschlößchenweg, neue Strecke von der Bellevuestraße zum Müggelschlößchenweg (samt Kurve Ost-Nord an der Kreuzung Bahnhofstraße/Seelenbinderstraße für durchgehende Straßenbahnen vom Salvador-Allende-Viertel über die Bellevuestraße zum S-Bahnhof Köpenick)

Die von mir hervorgehobene Wunsch düfte leider nicht realisierbar sein, da die Seelenbinderstraße unter einem recht ungünstigen Winkel auf die Bahnhofstraße trifft, sodass die Ost-Nord-Kurve zu eng wäre bzw. keinen Kurvenradius von mindestens 25 Metern erlauben würde.

Mal hoffentlich verständlich gefragt:
Gilt deine Aussage absolut oder nur für den Fall das die Tram konstant in Mittellage geführt würde.
Weil, gerade Richtung Bhf. Köpenick scheint mir relativ viel Platz zu sein.
Zitat
J. aus Hakenfelde
Zitat
def

- Straßenbahnstrecke zum Müggelschlößchenweg, neue Strecke von der Bellevuestraße zum Müggelschlößchenweg (samt Kurve Ost-Nord an der Kreuzung Bahnhofstraße/Seelenbinderstraße für durchgehende Straßenbahnen vom Salvador-Allende-Viertel über die Bellevuestraße zum S-Bahnhof Köpenick)

Die von mir hervorgehobene Wunsch düfte leider nicht realisierbar sein, da die Seelenbinderstraße unter einem recht ungünstigen Winkel auf die Bahnhofstraße trifft, sodass die Ost-Nord-Kurve zu eng wäre bzw. keinen Kurvenradius von mindestens 25 Metern erlauben würde.

M. W. hat es eine solche Kurve bereits gegeben?

Beste Grüße
Harald Tschirner
Zitat
Harald Tschirner
Zitat
J. aus Hakenfelde
Zitat
def

- Straßenbahnstrecke zum Müggelschlößchenweg, neue Strecke von der Bellevuestraße zum Müggelschlößchenweg (samt Kurve Ost-Nord an der Kreuzung Bahnhofstraße/Seelenbinderstraße für durchgehende Straßenbahnen vom Salvador-Allende-Viertel über die Bellevuestraße zum S-Bahnhof Köpenick)

Die von mir hervorgehobene Wunsch düfte leider nicht realisierbar sein, da die Seelenbinderstraße unter einem recht ungünstigen Winkel auf die Bahnhofstraße trifft, sodass die Ost-Nord-Kurve zu eng wäre bzw. keinen Kurvenradius von mindestens 25 Metern erlauben würde.

M. W. hat es eine solche Kurve bereits gegeben?
Ja, aber wann denn, etwa zu Zeiten der Zweiachser?

Natürlich wäre die Kurve machbar, nur wäre sie dann recht eng, aber ich bin mir nicht sicher, ob moderne Straßenbahnen mit Radien kleiner als 25 Meter überhaupt zurechtkommen...
Zitat
J. aus Hakenfelde
Zitat
Harald Tschirner
Zitat
J. aus Hakenfelde
Zitat
def

- Straßenbahnstrecke zum Müggelschlößchenweg, neue Strecke von der Bellevuestraße zum Müggelschlößchenweg (samt Kurve Ost-Nord an der Kreuzung Bahnhofstraße/Seelenbinderstraße für durchgehende Straßenbahnen vom Salvador-Allende-Viertel über die Bellevuestraße zum S-Bahnhof Köpenick)

Die von mir hervorgehobene Wunsch düfte leider nicht realisierbar sein, da die Seelenbinderstraße unter einem recht ungünstigen Winkel auf die Bahnhofstraße trifft, sodass die Ost-Nord-Kurve zu eng wäre bzw. keinen Kurvenradius von mindestens 25 Metern erlauben würde.

M. W. hat es eine solche Kurve bereits gegeben?
Ja, aber wann denn, etwa zu Zeiten der Zweiachser?

Natürlich wäre die Kurve machbar, nur wäre sie dann recht eng, aber ich bin mir nicht sicher, ob moderne Straßenbahnen mit Radien kleiner als 25 Meter überhaupt zurechtkommen...

Die Süd-Ost-Kurve am Naturkundemuseum soll einen Radius von nur 18 m haben. Quietscht, aber es geht.
Zitat
Harald Tschirner
Zitat
J. aus Hakenfelde
Zitat
def

- Straßenbahnstrecke zum Müggelschlößchenweg, neue Strecke von der Bellevuestraße zum Müggelschlößchenweg (samt Kurve Ost-Nord an der Kreuzung Bahnhofstraße/Seelenbinderstraße für durchgehende Straßenbahnen vom Salvador-Allende-Viertel über die Bellevuestraße zum S-Bahnhof Köpenick)

Die von mir hervorgehobene Wunsch düfte leider nicht realisierbar sein, da die Seelenbinderstraße unter einem recht ungünstigen Winkel auf die Bahnhofstraße trifft, sodass die Ost-Nord-Kurve zu eng wäre bzw. keinen Kurvenradius von mindestens 25 Metern erlauben würde.

M. W. hat es eine solche Kurve bereits gegeben?

Ja, bis Anfang der 9ßer Jahre. Aber sie war eingleisig, d.h. mit Gleiswechsel vor und nach der Kurve.
Wenn man aus der Seelenbinderstr eine Straßenbahn an den Bahnhof führen will, dann sowieso bitte bloß nicht auch noch an die verkorkste Haltestelle Richtung Norden. Sondern besser über eine Schleifenfahrt Borgmannstr > Elknerplatz> Bahnhofstr > Seelenbinderstr

*******
Aufgrund von Verzögerungen im Schreibablauf kommt es bei einige Beiträgen zu Verspätungen und Ausfällen.
Danke für die Anregungen ;-) Ich arbeite gerade nebenbei an einer fiktiven Netzspinne für den Berliner ÖPNV, es gab hier mal einen Thread dazu, der vor einigen Monaten eine rege Beteiligung erfuhr, damals hatte ich aber keine Ideen, Diskussionen wie diese hier helfen aber ungemein ;-)



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 09.10.2019 20:24 von J. aus Hakenfelde.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen