Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Bauarbeiten ab 21.11.2016?
geschrieben von Peter Ringmann 
Hallo liebe Forengemeinde,

ich habe eine "schräge" Entdeckung gemacht im RIS.
Ich bin mir nicht ganz sicher ob es sich um einen Bug handelt, die Daten noch nicht festgelegt wurden oder tatsächlich im November auf die Bahnkunden zukommen wird.
Das wäre allerdings ganz schön bitter .. keine S85, keine S1, S2, S9, S45 / Stadtbahn / NS-Verbindung.. ich kann es mir fast nicht vorstellen.

Liebe Grüße in's Forum,
Peter


Wenn es kein Bug ist, könnte auf der Verbindung Bornholmer Str. - Gesundbrunnen gebaut werden. Dann sind die Linien S1, S2 und S25 per Baustelle raus, und bei S85 und S9 ist noch nicht raus, wie die ins Ersatzkonzept eingebunden werden. Die S8 ist ja wegen dem Außenring-Abschnitt und den Kurzzügen ziemlich festgenagelt.
Die Bauarbeiten sind in der Übersicht von DB Netz nicht enthalten.
Allerdings gibt es eine Komplettsperrung an einem Wochenende Anfang September.
Eher ein Bug - Baurabeiten werden nie so früh eingespielt und es ist seitens DB Netz auch nichts großes geplant.
Vielleicht hat das ganze was mit geplanten Bauarbeiten am bald zu errichtenden Turmbahnhof Karow-Süd, der Regionalbahnseitig geplant ist.

Und da ist die S8 die einzige Linie, die auf jeden Fall fahren wird / würde. (S9 eigentlich auch, aber die kann niemand voraussagen)
Aber die lesen hier bestimmt mit, vielleicht verschwinden die Fahrten auch erstmal wieder. ;)


BVG = Alle meckern drüber, aber ohne geht es nicht !

Jut jemeinte Jrüße
Nico
Zitat
BVG_Berlin
Vielleicht hat das ganze was mit geplanten Bauarbeiten am bald zu errichtenden Turmbahnhof Karow-Süd, der Regionalbahnseitig geplant ist.

Und da ist die S8 die einzige Linie, die auf jeden Fall fahren wird / würde. (S9 eigentlich auch, aber die kann niemand voraussagen)
Aber die lesen hier bestimmt mit, vielleicht verschwinden die Fahrten auch erstmal wieder. ;)

Es gibt bisher keinen geplanten Turmbahnhof! Das Planfeststellungsverfahren dafür soll erst in diesem Jahr erfolgen. Angedacht ist die Grunderneuerung des Karower Kreuzes (ohne Turmbahnhof). Dafür wird der Regionalverkehr zwischen Karower Kreuz und Gesundbrunnen eingestellt/umgeleitet. Die S-Bahn bekommt eine provisorische eingleisige Betriebsführung.

Wie aber weiter oben schon jemand schrieb - das RIS ist bei weit entfernt liegenden Terminen unvollständig. Derzeit bekommen sie es ja noch nicht mal gebacken aktuelle Bauarbeiten korrekt (und rechtzeitig) einzupflegen.

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Zitat
TobiBER
Eher ein Bug - Baurabeiten werden nie so früh eingespielt

Zumindest seitens der S-Bahn Berlin GmbH nicht.
Zitat
JeDi
Zitat
TobiBER
Eher ein Bug - Baurabeiten werden nie so früh eingespielt

Zumindest seitens der S-Bahn Berlin GmbH nicht.

Die spielt sowieso keine Daten ein. Da gibt es eine andere DB-Tochter für, wo die ganze Software gewartet wird. ;)

Die Berliner Linienchronik (+Stationierungen S-Bahn/BVG) 1868-2022
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen