Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Flexity F8Z Serienlieferung (III)
geschrieben von S4289 
Zitat
Philipp Borchert
Wenigstens entschuldigst du dich, das ist immerhin etwas.

Aber er entschuldigt sich doch für fast jeden seiner Beiträge.

*******
Dieser Beitrag ist für Sie kostenlos. Er finanziert sich allein aus der Freizeitspende seines Schreibers.
Laut der Internetseite "Die Berliner Linienchronik" ist das Fahrzeug 9081 ausgeliefert worden, welches laut berlin-straba.de am Betriebshof Marzahn stationiert sein soll. Details zum Linieneinsatz kann ich aber nicht bieten.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 25.01.2018 18:43 von schenkcs.
Wie viele F8 sollen eigentlich noch in diesem Jahr, sowie insgesamt an die BVG ausgeliefert werden?

Und gibt es weitere Liefer-Optionen für die BVG, die sie noch in Festbestellungen für die Flexities umwandeln kann, oder muss eine Neuausschreibung stattfinden, wenn der Tram-Fahrzeug-Bedarf (durch weiteres Fahrgastwachstum und Inbetriebnahme von Neubaustrecken) über das bisher georderte Volumen hinaus ansteigt?
Der Flexity-Auftrag ist voll ausgeschöpft, da kann man jedenfalls keine weiteren mehr nachbestellen. Die Neuausschreibung läuft aber bereits!

Gruß Nemo
---

Eine Straßenbahn ist besser als keine U-Bahn!!



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 01.02.2018 11:02 von Nemo.
Zitat
Tom81
Wie viele F8 sollen eigentlich noch in diesem Jahr, sowie insgesamt an die BVG ausgeliefert werden?

Dieses Jahr werden 21 F8Z geliefert. 9081 ist der 1. der geliefert wurde dieses Jahr. Bislang fehlt aber noch 9079 außer er ist schon ausgeliefert worden.

Mfg benny96
Zitat
Nemo
Der Flexity-Auftrag ist voll ausgeschöpft, da kann man jedenfalls keine weiteren mehr nachbestellen. Die Neuausschreibung läuft aber bereits!

Hallo Nemo,

ist denn die Ausschreibung wirklich schon raus?

Grüße
Zitat
OlB
Zitat
Nemo
Der Flexity-Auftrag ist voll ausgeschöpft, da kann man jedenfalls keine weiteren mehr nachbestellen. Die Neuausschreibung läuft aber bereits!

Hallo Nemo,

ist denn die Ausschreibung wirklich schon raus?

Grüße

Das war schon vor über einem Jahr. Da es ja dann ein geschlossenes Verfahren ist, gibt es keine weiteren Veröffentlichungen.

Gruß Nemo
---

Eine Straßenbahn ist besser als keine U-Bahn!!
Zitat
Nemo
Zitat
OlB
Zitat
Nemo
Der Flexity-Auftrag ist voll ausgeschöpft, da kann man jedenfalls keine weiteren mehr nachbestellen. Die Neuausschreibung läuft aber bereits!

Hallo Nemo,

ist denn die Ausschreibung wirklich schon raus?

Grüße

Das war schon vor über einem Jahr. Da es ja dann ein geschlossenes Verfahren ist, gibt es keine weiteren Veröffentlichungen.

Moin,

verstehe ich jetzt nicht. Du meinst es ist abgeschlossen, aber der Sieger noch nicht bekannt gegeben?
Hast du einen Link zur Ausschreibung?

Grüße
Zitat
OlB
Zitat
Nemo
Zitat
OlB
Zitat
Nemo
Der Flexity-Auftrag ist voll ausgeschöpft, da kann man jedenfalls keine weiteren mehr nachbestellen. Die Neuausschreibung läuft aber bereits!

Hallo Nemo,

ist denn die Ausschreibung wirklich schon raus?

Grüße

Das war schon vor über einem Jahr. Da es ja dann ein geschlossenes Verfahren ist, gibt es keine weiteren Veröffentlichungen.

Moin,

verstehe ich jetzt nicht. Du meinst es ist abgeschlossen, aber der Sieger noch nicht bekannt gegeben?
Hast du einen Link zur Ausschreibung?

Grüße

Ich habe leider keinen Link gefunden. Geschlossen heißt hier, dass nach der Ankündigung diesen Auftrag vergeben zu wollen, weitere Informationen nur an diejenigen gehen, die sich darauf als glaubwürdiger Interessent gemeldet haben. Dann wird erstmal eine Weile der Markt sondiert und verhandelt. In dieser Phase dürften wir jetzt sein.

Gruß Nemo
---

Eine Straßenbahn ist besser als keine U-Bahn!!
Zitat
Nemo
Zitat
OlB
Zitat
Nemo
Zitat
OlB
Zitat
Nemo
Der Flexity-Auftrag ist voll ausgeschöpft, da kann man jedenfalls keine weiteren mehr nachbestellen. Die Neuausschreibung läuft aber bereits!

Hallo Nemo,

ist denn die Ausschreibung wirklich schon raus?

Grüße

Das war schon vor über einem Jahr. Da es ja dann ein geschlossenes Verfahren ist, gibt es keine weiteren Veröffentlichungen.

Moin,

verstehe ich jetzt nicht. Du meinst es ist abgeschlossen, aber der Sieger noch nicht bekannt gegeben?
Hast du einen Link zur Ausschreibung?

Grüße

Ich habe leider keinen Link gefunden. Geschlossen heißt hier, dass nach der Ankündigung diesen Auftrag vergeben zu wollen, weitere Informationen nur an diejenigen gehen, die sich darauf als glaubwürdiger Interessent gemeldet haben. Dann wird erstmal eine Weile der Markt sondiert und verhandelt. In dieser Phase dürften wir jetzt sein.

Richtig. 'Ausgeschrieben' wurde die Beteiligung an einem Verhandlungsverfahren. In der ersten Stufe mussten sich die Interessenten mit ihren Referenzen qualifizieren und von den Bewerbern wurde dann eine vorher festgelegte Anzahl (ich meine es waren maximal 5) ausgefählt, die nach der Präqualifikation in die nächste Runde gekommen sind. Diese Unternehmen wurden dann aufgefordert ein Angebot zu erstellen, über das anschließend verhandelt wird und am Ende entscheidet sich die BVG dann für eines dieser Angebote und wird es anschließend bekannt geben. Die unterlegenen Bieter haben dann die übliche Einspruchsfrist.

Bei der U-Bahn läuft es für die J/JK identisch.

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Zitat
Jay
Zitat
Nemo
Zitat
OlB
Zitat
Nemo
Zitat
OlB
Zitat
Nemo
Der Flexity-Auftrag ist voll ausgeschöpft, da kann man jedenfalls keine weiteren mehr nachbestellen. Die Neuausschreibung läuft aber bereits!

Hallo Nemo,

ist denn die Ausschreibung wirklich schon raus?

Grüße

Das war schon vor über einem Jahr. Da es ja dann ein geschlossenes Verfahren ist, gibt es keine weiteren Veröffentlichungen.

Moin,

verstehe ich jetzt nicht. Du meinst es ist abgeschlossen, aber der Sieger noch nicht bekannt gegeben?
Hast du einen Link zur Ausschreibung?

Grüße

Ich habe leider keinen Link gefunden. Geschlossen heißt hier, dass nach der Ankündigung diesen Auftrag vergeben zu wollen, weitere Informationen nur an diejenigen gehen, die sich darauf als glaubwürdiger Interessent gemeldet haben. Dann wird erstmal eine Weile der Markt sondiert und verhandelt. In dieser Phase dürften wir jetzt sein.

Richtig. 'Ausgeschrieben' wurde die Beteiligung an einem Verhandlungsverfahren. In der ersten Stufe mussten sich die Interessenten mit ihren Referenzen qualifizieren und von den Bewerbern wurde dann eine vorher festgelegte Anzahl (ich meine es waren maximal 5) ausgefählt, die nach der Präqualifikation in die nächste Runde gekommen sind. Diese Unternehmen wurden dann aufgefordert ein Angebot zu erstellen, über das anschließend verhandelt wird und am Ende entscheidet sich die BVG dann für eines dieser Angebote und wird es anschließend bekannt geben. Die unterlegenen Bieter haben dann die übliche Einspruchsfrist.

Bei der U-Bahn läuft es für die J/JK identisch.

Okay, Grazie.

hatte dies nicht verfolgt.
Dann müsste ja in absehbarer Zeit eine Vergabe stattfinden.

Mal sehen, welche neuen Fahrzeuge uns so beglücken werden. (Ich bin ein Freund des neuen)

Ein klein wenig Artenvielfalt ist doch ganz schön.

Grüße
Zitat
OlB

Mal sehen, welche neuen Fahrzeuge uns so beglücken werden. (Ich bin ein Freund des neuen)

Ein klein wenig Artenvielfalt ist doch ganz schön.

Grüße

Naja, den Tatras geht es damit dann wohl entgültig an den Kragen. Es gibt dann halt nur eine weitere Baureihe mit Fahrzeugen unterschiedlicher Länge. Vermutlich 30, 40 und 50m-Fahrzeuge, von denen die 30m-Fahrzeuge doppeltraktionsfähig sein werden (Mutmaßung).

Gruß Nemo
---

Eine Straßenbahn ist besser als keine U-Bahn!!
Zitat
Nemo
Zitat
OlB

Mal sehen, welche neuen Fahrzeuge uns so beglücken werden. (Ich bin ein Freund des neuen)

Ein klein wenig Artenvielfalt ist doch ganz schön.

Grüße

Naja, den Tatras geht es damit dann wohl entgültig an den Kragen. Es gibt dann halt nur eine weitere Baureihe mit Fahrzeugen unterschiedlicher Länge. Vermutlich 30, 40 und 50m-Fahrzeuge, von denen die 30m-Fahrzeuge doppeltraktionsfähig sein werden (Mutmaßung).

Du musst nicht mutmaßen, denn das ist doch ebenfalls schon längst bekannt und wurde hier im Forum schon diskutiert:
Zwei Fahrzeuge sind angedacht.
1. 30-Meter, doppeltraktionsfähig (allerdings leider unter Vorbehalt), verlängerbar auf 40 Meter
2. 50-Meter

Alles ZR-Fahrzeuge.

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
30 Meter inkl. Kupplung?
Zitat
Flexist
30 Meter inkl. Kupplung?

Solche Details sind noch nicht bekannt, auch kein Zeitplan für Prototypfahrzeuge.

Bis Mitte 2020 werden zunächst die bereits bestellten F8Z von Bombardier geliefert, wenn das gewohnte Liefertempo beibehalten wird.

so long

Mario
9081 ist mit Abnahmedatum vom 03.02.2018 heute auf Li M13 unterwegs.
Fahren eigentlich auf der M5E, M6E und M8E noch teilweise F8Z?

Ich habe irgendwie den Eindruck, es gibt gerade schon wieder einen Engpass bei den F8, weil ich auf der M2 unter der Woche fast gar keine F8 mehr sehe.
Ab und an sieht man mal einen, zumindest auf M6E und M8E. Also ab und an heißt in diesem Fall vielleicht 2-3 Mal pro Woche, aber immerhin.
Zitat
Tom81
(...) schon wieder (...)

Ach, gibt's öfter F8-Mangel? Kann ich mir gar nicht vorstellen...

Es MUSS ein Hobby sein - leisten kann ich mir das nicht... :)
Naja, nach dem Kunststück, dass die BVG Marzahn jetzt angeblich F8Z-rein haben will und dafür die F8E nach Lichtenberg und Weißensee gehen sollen (was mich eh maßlos aufregt, Philipp weiß bestimmt, wovon ich rede), ist es ja nicht weiter verwunderlich, dass auf den wichtigen Höfen wie Weißensee und Lichtenberg weniger F8Z zur Verfügung stehen, denn F8E kann man auf M2 und M10 natürlich schlecht einsetzen. Für mich eh fragwürdig, warum man die ganzen Zweirichter von Betriebshöfen mit Linien mit F8Z-Potenzial wegholt um sie auf einen Hof zu versetzen, der sage und schreibe eine ZR-Linie hat, die dazu noch mit GT6N-ZR betrieben wird.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen