Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Flexity F8Z Serienlieferung (III)
geschrieben von S4289 
Wäre mir auch neu - und ist laut Datenblatt auch nicht vorgesehen. Das hieße auch, dass die ursprüngliche Sitzplatzzahl noch geringer wird. Ein F8Z soll 72 Plätze haben, ein F8E 84 - wobei die breiten Sitze konsequent eineinhalbfach gezählt werden.

Ich hoffe, das Fahrzeug ist eine - am besten noch temporäre - Ausnahme.

Es MUSS ein Hobby sein - leisten kann ich mir das nicht... :)
Das ist eine Frechheit. Wie kann man sowas als eineinhalb zählen, wenn man weiß, dass bis auf zwei Kinder, sowieso nur ein Erwachsener Platz darauf nimmt..?

Ein Grund, weshalb bei den Bussen diese abgeschafft werden?
Zitat
willi79
Die Fahrzeugnummer habe ich mir leider nicht gemerkt, es war die Fahrt 19:24 Uhr ab Milastr. Richtung Kupfergraben.

Wenn der Betrieb am letzten Sonnabend abends planmäßig war, wovon ich ausgehe, müsste exakt um 19.24 Uhr in Milastraße stadteinwärts der 8. Umlauf von Rosenthal zum Kupfergraben abgefahren sein. Auf dem Umlauf soll der Wagen 9016 eingesetzt gewesen sein, wie ein freundlicher Kollege mit ivu-Zugang sagte.

Wagen 9016 hatte bekanntlich am 13.5.2017 auf Linie 50 einen schweren Unfall und war beim Hersteller zur Instandsetzung. Seit dem 10.3. ist er wieder im Einsatz. Möglicherweise wurde testweise was an der Inneneinrichtung modifiziert? Weiß ich aber nicht - reine Spekulation!
Immerhin steigt mit einem höheren Anteil von 11/2-Personen-Sitzen die Stehplatzfläche und das Gesamtfassungsvermögen ...

so long

Mario
Zitat
Mario
Immerhin steigt mit einem höheren Anteil von 11/2-Personen-Sitzen die Stehplatzfläche und das Gesamtfassungsvermögen...

Das wäre keine schöne Entwicklung. Stehplatzkapazität ist immer äußerst variabel (nach unten hin wohlgemerkt), schlimm genug, dass durch die beschriebene Zählung der breiten Sitze die Sitzplatzkapazität nun auch derart "aufgeweicht" wurde.

Es MUSS ein Hobby sein - leisten kann ich mir das nicht... :)
Zitat
Flexist
Das ist eine Frechheit. Wie kann man sowas als eineinhalb zählen, wenn man weiß, dass bis auf zwei Kinder, sowieso nur ein Erwachsener Platz darauf nimmt..?

Ein Grund, weshalb bei den Bussen diese abgeschafft werden?

Die Innenraumgestaltung der Flexitys ist insgesamt eine Frechheit. Neben den 11/2 Sitzen sind es die Sitze vor Fensterholmen, am Gelenk wo nicht mal Platz für die Schuhe der Person am "Fenster" ist und die schrägen Fußböden an den wenigen brauchbaren Plätze. Ich wiederhole mich: diese Fahrzeuge verleiden einem das Fahren mit der Straßenbahn.

Beste Grüße
Harald Tschirner
Dem kann ich mich nur anschließen.

Gruß O-37
Zitat
Harald
(...) und die schrägen Fußböden an den wenigen brauchbaren Plätze. Ich wiederhole mich: diese Fahrzeuge verleiden einem das Fahren mit der Straßenbahn.

Halte ich für eine Einzelmeinung, vor Allem das Lamento mit den Schrägen. Sollte die Technik darunter nicht anderswo hin passen wären mir zwar Podeste in Kombination mit höheren Sitzpositionen besser gefallen, aber das gibt doch dann auch wieder Ärger. Und die Schrägen sind ja nun wirklich relativ klein. Besser sind die Lösungen bei der Variobahn München (komplett erhöhter Boden ohne Ausgleich bei der Sitzhöhe, ergo viel zu niedrige Sitzposition gegenüber dem Boden) oder eben Podeste allgemein auch nicht.

Es MUSS ein Hobby sein - leisten kann ich mir das nicht... :)
Zitat
Philipp
Halte ich für eine Einzelmeinung
Zitat
O-37
Dem kann ich mich nur anschließen.

Gut, dann seid ihr eben schon zwei.

Es MUSS ein Hobby sein - leisten kann ich mir das nicht... :)
Ich habe noch mehr Schwachstellen aufgeführt als die dämlichen Schrägen. Was ist mit den Plätzen die keine vernünftige Sicht nach draußen bieten, sondern nur ins Gelenk oder auf die Führerstandsrückwand und Einstiegstüren. Insgesamt sind vernünftige Sitzplätze stark in der Minderzahl, vor allem in den kürzeren Varianten.
Egal wie oft man diese Missgeburten schönreden will, für mich sind es Straßenbahnen zum Abgewöhnen. Außen hui, innen pfui!

Beste Grüße
Harald Tschirner
Also als jemand, der auch sehr oft mit Flexitys fährt, hier mal meine Meinung: Ich finde die F8E von der Sitzplatzanzahl her ganz in Ordnung, auch auf die Länge gesehen, die Einbußen sind halt den Multifunktionsbereichen und den vielen Gelenken geschuldet. Bei den F8Z und den F6Z finde ich die Zahl der Sitzplätze auch nicht ganz angemessen, gerade aufgrund der vielen breiten Sitze, auf denen, wie schon richtig angemerkt wurde, meist nur eine Person sitzt. Auf den Plätzen 'in der ersten Reihe' hinter dem Führerstand sitze ich eigentlich ganz gerne, ich finde durch's Fenster/die Tür reicht der Ausblick, im Gegensatz zu den Plätzen direkt am Gelenk, da ist die Sicht allerdings sehr dürftig, und in den F8Z und F6Z häufen sich diese Plätze ziemlich.
Zitat
Flexist
Das ist eine Frechheit. Wie kann man sowas als eineinhalb zählen, wenn man weiß, dass bis auf zwei Kinder, sowieso nur ein Erwachsener Platz darauf nimmt..?

Der Fall, dass auf einem solchen Anderthalb-Sitz zwei einander offensichtlich unbekannte, im Hüftbereich nicht allzu breite Erwachsene (meist Damen) sitzen, ist mir jedenfalls schon mehrfach untergekommen. Das sieht recht witzig aus und die Beteiligten schauen dann immer wieder irritiert vom Smartphone auf und zum Sitznachbarn herüber, warum der sich denn so breit macht, aber grundsätzlich geht es auch mit "Vollzahlern". Nachteilig ist es natürlich für das Durchkommen im Gang.
Wie wäre es denn mit der Vermarktung als Pärchen-Sitze. Für den Zweck finde ich die super. :)
(Oder wie wärs mit Tinder-/Grindr-Sitzen ^^)

Naja. Die Sitze sind schon ganz gut für eine Reihe von Menschen:
Mutter/Kind
zwei Kinder
Person mit viel Rucksack-Beutel-Gepäck (z.B. nach dem Einkaufen)
Personen mit größerem Körperumfang
auf der anderen Seite auch
"Breitbein-Machos"

Es dürfen halt nicht zu viele 1,5-Sitze werden. Da fand ich die Flexity mit ihren eigentlichen 3,5 Sitzen pro Reihe super verglichen zur Potsdamer Vario.

Warum mir persönlich die KT4Ds auch besser gefallen, weiß ich aber selbst auch nicht...
Zitat
Harald Tschirner
Zitat
Flexist
Das ist eine Frechheit. Wie kann man sowas als eineinhalb zählen, wenn man weiß, dass bis auf zwei Kinder, sowieso nur ein Erwachsener Platz darauf nimmt..?

Ein Grund, weshalb bei den Bussen diese abgeschafft werden?

Die Innenraumgestaltung der Flexitys ist insgesamt eine Frechheit. Neben den 11/2 Sitzen sind es die Sitze vor Fensterholmen, am Gelenk wo nicht mal Platz für die Schuhe der Person am "Fenster" ist und die schrägen Fußböden an den wenigen brauchbaren Plätze. Ich wiederhole mich: diese Fahrzeuge verleiden einem das Fahren mit der Straßenbahn.

Dem muss ich entgegenhalten, dass die Leistubgselektronik des Flexity so manch ruppige Sollwertgeberbedienung des Personals ausgleicht. Was ich am Flexity immer sehr schätze in der sanfte Beschleunigungsaufbau, der zugleich jedoch nicht behäbig ist. Auch die Sitzlandschaft halte ich für einen Fortschritt gegenüber dem GT6.

*******
Dieser Beitrag ist für Sie kostenlos. Er finanziert sich allein aus der Freizeitspende seines Schreibers.
Zitat
Logital
Zitat
Harald Tschirner
Zitat
Flexist
Das ist eine Frechheit. Wie kann man sowas als eineinhalb zählen, wenn man weiß, dass bis auf zwei Kinder, sowieso nur ein Erwachsener Platz darauf nimmt..?

Ein Grund, weshalb bei den Bussen diese abgeschafft werden?

Die Innenraumgestaltung der Flexitys ist insgesamt eine Frechheit. Neben den 11/2 Sitzen sind es die Sitze vor Fensterholmen, am Gelenk wo nicht mal Platz für die Schuhe der Person am "Fenster" ist und die schrägen Fußböden an den wenigen brauchbaren Plätze. Ich wiederhole mich: diese Fahrzeuge verleiden einem das Fahren mit der Straßenbahn.

Dem muss ich entgegenhalten, dass die Leistubgselektronik des Flexity so manch ruppige Sollwertgeberbedienung des Personals ausgleicht. Was ich am Flexity immer sehr schätze in der sanfte Beschleunigungsaufbau, der zugleich jedoch nicht behäbig ist. Auch die Sitzlandschaft halte ich für einen Fortschritt gegenüber dem GT6.

Meine Kritik bezieht sich nur auf den Innenraum. Und der habe ich nichts hizuzufügen. Einen Fortschritt gegenüber den GT6 kann ich nicht entdecken, außer dass sie eben mehr Platz bieten.

Beste Grüße
Harald Tschirner
Zitat
Harald Tschirner
Einen Fortschritt gegenüber den GT6 kann ich nicht entdecken, außer dass sie eben mehr Platz bieten.

Das sollte doch für einen Fahrgast schon genug sein oder?

In einen GT6 passen nicht mal vier Erwachsene Menschen vernünftig in eine 4er-Sitzgruppe.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 20.03.2018 15:17 von Flexist.
9085 ist im Einsatz, heute auf der M4.
Zitat
VBB/HVV
9085 ist im Einsatz, heute auf der M4.

Was ist nun mit dem 9082? Ist er nun angeliefert oder nicht? Es gibt nämlich unterschiedliche Aussagen dazu.
Zitat
S4289
Zitat
VBB/HVV
9085 ist im Einsatz, heute auf der M4.

Was ist nun mit dem 9082? Ist er nun angeliefert oder nicht? Es gibt nämlich unterschiedliche Aussagen dazu.

Die Frage wurde am 6.3. schon beantwortet:
http://www.bahninfo-forum.de/read.php?9,534830,588840#msg-588840
9079+9082 sind noch nicht angeliefert. 9086 ist aber schon da.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen