Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Potsdam: Straßenbahn zum Jungfernsee
geschrieben von schallundrausch 
Kommt auf die Entwicklung von Krampnitz drauf an. Im Moment ist da ja noch nichts. Ich schätze so ab Mitte/Ende 2026, wenn die Bestandsstrecke zweigleisig ausgebaut ist und die 96 öfter zum Campus Jungfernsee fährt, könnte auch der X38 starten. Verlauf und Haltestellen auf Potsdamer Gebiet wäre zunächst bestimmt wie bei der Havelbuslinie 604. Mit zusätzlichem Halt in Krampnitz natürlich. Wenn die Straßenbahn bis Krampnitz fährt, soll der X38 nicht mehr bis Campus Jungfernsee fahren sondern zum Bhf. Marquardt. Der Takt soll zunächst stündlich sein.

Ob auf Berliner Seite alle Haltestellen des 638 bedient oder welche ausgelassen werden keine Ahnung.
Zitat
X-Town Traffic
Kommt auf die Entwicklung von Krampnitz drauf an. Im Moment ist da ja noch nichts. Ich schätze so ab Mitte/Ende 2026, wenn die Bestandsstrecke zweigleisig ausgebaut ist und die 96 öfter zum Campus Jungfernsee fährt, könnte auch der X38 starten. Verlauf und Haltestellen auf Potsdamer Gebiet wäre zunächst bestimmt wie bei der Havelbuslinie 604. Mit zusätzlichem Halt in Krampnitz natürlich. Wenn die Straßenbahn bis Krampnitz fährt, soll der X38 nicht mehr bis Campus Jungfernsee fahren sondern zum Bhf. Marquardt. Der Takt soll zunächst stündlich sein.

Ob auf Berliner Seite alle Haltestellen des 638 bedient oder welche ausgelassen werden keine Ahnung.

Dieser Teil des Busvorlaufkonzeptes befindet sich derzeit in der Entwicklung. Es ist wahrscheinlich, dass es dazu zum nächsten Forum Krampnitz eine Präsentation geben wird.
"Bekanntmachung über die Auslegung von Planunterlagen zum Zwecke der Planfeststellung für die „Straßenbahnerweiterung Krampnitz/Fahrland BA0 TA0b, zweigleisiger Ausbau der Nedlitzer Straße“": [buergerbeteiligung.potsdam.de]

Die Unterlagen zum BA0 werden vom 13. Mai 2024 bis 12. Juni 2024 öffentlich ausgelegt. Digital zum Abruf sollen diese dann unter [lbv.brandenburg.de] zu finden sein.
Wie angekündigt können die Unterlagen hier eingesehen werden:
https://www.o-sp.de/lbvbrandenburg/plan?pid=79785

Es handelt sich hierbei um den Teilabschnitt BA0 TA0b "Nedlitzer Straße". Es geht noch nicht um die Verlängerung Richtung Krampnitz.

Auch der Teilabschnitt BA0a TA0a "Ersatzhaltestelle Campus Fachhochschule und Gleis-
dreieck Kiepenheuerallee / Georg-Hermann-Allee" wird nochmal gesondert betrachtet. Vielleicht benötigt dieser ein eigenes Planfeststellungsverfahren oder im besten Falle garkeines.
Am 3.7. fand das 25. Krampnitz-Forum statt. Dort wurde u.a. das Busvorlaufkonzept präsentiert. Das gliedert sich in 2 Stufen und soll im kommenden Jahr umgesetzt werden:


1. Stufe ab Mitte 2025:

662: Campus Jungfernsee - Satzkorn - Bhf Elstal
▪ Schließung der Netzlücke zwischen Kartzow und Priort
▪ verkehrt im Stundentakt, Mo-Sa
▪ Anbindung Designer Outlet
▪ Anschluss an den Regionalexpress RE4 am Bhf Elstal

609: Campus Jungfernsee - Am Upstall - Satzkorn
▪ ergänzt Linie 662 in Satzkorn und Kartzow
▪ ab Campus Jungfernsee ergeben die Linien 609 & 662 im gesamten Tagesverkehr einen 20-Minuten-Takt
▪ Schulfahrten

619: Am Upstall - Bhf Marquardt - Kirschallee
▪ verkehrt auf direktem Weg zwischen Fahrland und Bhf Marquardt
▪ Am Upstall Durchbindung mit Linie 609: Fahrgäste von/nach Krampnitz & Campus Jungfernsee bleiben im Bus (kein Umstieg)
▪ Anschluss an die Regionalbahn RB21 am Bhf Marquardt
▪ Verlängerung in den Hauptverkehrszeiten nach Bornim, Kirschallee mit Anschluss zur Tram 92


2. Stufe ab Dezember 2025:

X35: Campus Jungfernsee - T.-Fontane-Str. - S+U Rath. Spandau
▪ verkehrt im 20-Minuten-Takt
▪ schnell & direkt nach Spandau (Fernbahn, S-Bahn, U-Bahn, …)

638: Campus Jungfernsee - Groß Glienicke Süd - Gutspark Neukladow
▪ neue Verbindung zwischen Groß Glienicke und Kladow
▪ verkehrt im 20/40-Minuten-Takt, ggf. Schulfahrten
▪ Anschluss zum Expressbus X35 in Am Park
▪ Anschlüsse zu den Buslinien der BVG in Alt-Kladow, z.B. X34 nach S+U Zoologischer Garten (City West)

697: Bhf Pirschheide - Campus Jungfernsee - Sacrow - Imchenplatz
▪ neuer Endpunkt in Kladow am Hafen
▪ Anschlüsse zur Fähre F10 und zu den Buslinien in Alt-Kladow
▪ verkehrt im Stundentakt
▪ Einsatz kleinerer Fahrzeuge

Hier geht's zur Präsentation: Krampnitz_25.-Forum_Praesentationsfolien_ViP.pdf


Zitat
X-Town Traffic
Am 3.7. fand das 25. Krampnitz-Forum statt. Dort wurde u.a. das Busvorlaufkonzept präsentiert. Das gliedert sich in 2 Stufen und soll im kommenden Jahr umgesetzt werden:


1. Stufe ab Mitte 2025:

662: Campus Jungfernsee - Satzkorn - Bhf Elstal
▪ Schließung der Netzlücke zwischen Kartzow und Priort
▪ verkehrt im Stundentakt, Mo-Sa
▪ Anbindung Designer Outlet
▪ Anschluss an den Regionalexpress RE4 am Bhf Elstal

609: Campus Jungfernsee - Am Upstall - Satzkorn
▪ ergänzt Linie 662 in Satzkorn und Kartzow
▪ ab Campus Jungfernsee ergeben die Linien 609 & 662 im gesamten Tagesverkehr einen 20-Minuten-Takt
▪ Schulfahrten

619: Am Upstall - Bhf Marquardt - Kirschallee
▪ verkehrt auf direktem Weg zwischen Fahrland und Bhf Marquardt
▪ Am Upstall Durchbindung mit Linie 609: Fahrgäste von/nach Krampnitz & Campus Jungfernsee bleiben im Bus (kein Umstieg)
▪ Anschluss an die Regionalbahn RB21 am Bhf Marquardt
▪ Verlängerung in den Hauptverkehrszeiten nach Bornim, Kirschallee mit Anschluss zur Tram 92


2. Stufe ab Dezember 2025:

X35: Campus Jungfernsee - T.-Fontane-Str. - S+U Rath. Spandau
▪ verkehrt im 20-Minuten-Takt
▪ schnell & direkt nach Spandau (Fernbahn, S-Bahn, U-Bahn, …)

638: Campus Jungfernsee - Groß Glienicke Süd - Gutspark Neukladow
▪ neue Verbindung zwischen Groß Glienicke und Kladow
▪ verkehrt im 20/40-Minuten-Takt, ggf. Schulfahrten
▪ Anschluss zum Expressbus X35 in Am Park
▪ Anschlüsse zu den Buslinien der BVG in Alt-Kladow, z.B. X34 nach S+U Zoologischer Garten (City West)

697: Bhf Pirschheide - Campus Jungfernsee - Sacrow - Imchenplatz
▪ neuer Endpunkt in Kladow am Hafen
▪ Anschlüsse zur Fähre F10 und zu den Buslinien in Alt-Kladow
▪ verkehrt im Stundentakt
▪ Einsatz kleinerer Fahrzeuge

Hier geht's zur Präsentation: Krampnitz_25.-Forum_Praesentationsfolien_ViP.pdf

Siehe auch im Sammelthread: Nahverkehr in Brandenburg :)
Zitat
Rollbert
Siehe auch im Sammelthread: Nahverkehr in Brandenburg :)

Sehr gut. *Daumen nach oben*

Ich hatte die Google-Suche bemüht, um diesen Thread wiederzufinden und mich heute aber noch nicht weiter im Forum umgeschaut ;)
Zitat
X-Town Traffic
Zitat
Rollbert
Siehe auch im Sammelthread: Nahverkehr in Brandenburg :)

Sehr gut. *Daumen nach oben*

Ich hatte die Google-Suche bemüht, um diesen Thread wiederzufinden und mich heute aber noch nicht weiter im Forum umgeschaut ;)

Gerne.
Falls es Fragen gibt, denke ich, dass ich die beantworten kann.
Zitat
Rollbert
Gerne.
Falls es Fragen gibt, denke ich, dass ich die beantworten kann.

Na dann probier ich mal:
Es hieß doch zuletzt der zweigleisige Ausbau in der Nedlitzer Straße ist für 2025 geplant. In der Präsentation stand nun, dass gerade die Einwändungen eingearbeitet werden und 2025 erst die Ausführungsplanung vergeben werden soll. Nach dieser kann aber erst gebaut werden, also frühestens 2026, oder wie ist der Zeitplan?

Was heißt Verstärkerfahrten bei der 96? 5-Minuten-Takt in der HVZ oder nur einzelne Fahrten?

Etwas Offtopic, aber vllt weißt du das auch: Seit wann macht der 662 eine Stichfahrt "Zum Erlebnis-Dorf" und macht er das nach dem neuen Konzept weiterhin?
Bei Aufnahmen von Mapillary vom März 2024 steht die Linie nicht an den Haltstellenschildern dran. Laut Fahrplan fährt dieser aber mindestens seit August 2023 dort hin: Fahrplan_662.pdf
Leider nur Mo-Fr an Schultagen. Gerade in den Ferien und Sa+So, wenn viele Familien mit Kindern dieses Ausflugsziel ansteuern fährt er nicht da lang. :/

Hier eine etwas schlechte Aufnahme von Mapillary, hoffe man erkennt's, dass dort nur 668 und A05 angeschrieben sind.
Zitat
X-Town Traffic
Zitat
Rollbert
Gerne.
Falls es Fragen gibt, denke ich, dass ich die beantworten kann.

Na dann probier ich mal:
Es hieß doch zuletzt der zweigleisige Ausbau in der Nedlitzer Straße ist für 2025 geplant. In der Präsentation stand nun, dass gerade die Einwändungen eingearbeitet werden und 2025 erst die Ausführungsplanung vergeben werden soll. Nach dieser kann aber erst gebaut werden, also frühestens 2026, oder wie ist der Zeitplan?

Aktuell läuft das Planfeststellungsverfahren für den zweigleisigen Ausbau. Wie das bei diesen Verfahren halt ist, hängt die Länge von der Anzahl der Einwände ab, wie das halt mit der Bürokratie hierzulande so ist. Insofern haben die Verkehrsbetriebe da keinen direkte Einfluss drauf. Ein Baubeginn in 2025 liegt aus meiner Sicht im Bereich des Möglichen, es kann aber genauso gut erst 2026 losgehen.

Zitat
X-Town Traffic
Was heißt Verstärkerfahrten bei der 96? 5-Minuten-Takt in der HVZ oder nur einzelne Fahrten?
Dabei dürfte es sich um einzelne Fahrten in der Hauptverkehrszeit handeln, wenn die Nachfrage zu hoch ist, um alle Fahrgäste in eine Bahn zu quetschen. ;)

Zitat
X-Town Traffic
Etwas Offtopic, aber vllt weißt du das auch: Seit wann macht der 662 eine Stichfahrt "Zum Erlebnis-Dorf" und macht er das nach dem neuen Konzept weiterhin?
Bei Aufnahmen von Mapillary vom März 2024 steht die Linie nicht an den Haltstellenschildern dran. Laut Fahrplan fährt dieser aber mindestens seit August 2023 dort hin: Fahrplan_662.pdf
Leider nur Mo-Fr an Schultagen. Gerade in den Ferien und Sa+So, wenn viele Familien mit Kindern dieses Ausflugsziel ansteuern fährt er nicht da lang. :/

Hier eine etwas schlechte Aufnahme von Mapillary, hoffe man erkennt's, dass dort nur 668 und A05 angeschrieben sind.

Im August 2023 hat Havelbus einen Sonderfahrplan wegen Personalmangel herausgebracht, der aktuell auch noch gilt. Um an Schultagen einen Bus zu sparen, hat man 662 und 668 zusammengelegt. Das dürfte mit der Umsetzung der Stufe 1 des Busvorlaufkonzeptes aber vom Tisch sein.
Das Problem ist die extrem hohe Stauanfälligkeit dieses Bereiches. Wenn der 662 dort auch entlang fahren würde, hätte das Anschlussverluste an beiden Linienenden zufolge. Es wird ohnehin schon eine Herausforderung für die Pünktlichkeit, die beiden Bahnübergänge bei Priort zu queren (hier wird es deshalb eine dreiminütige fahrplanmäßigeHaltezeit jeweils hinter dem Bahnübergang geben).
Von der Haltestelle Elstal, Unter den Kiefern ist das Erlebnisdorf in 15 Minuten zu Fuß (1 km) zu erreichen. Für Ausflügler dürfte das eine Distanz sein, welche hinzunehmen ist. Das sollte auch so vermarktet werden.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 05.07.2024 11:38 von Rollbert.
Wozu denn so ein dichter Takt tagsüber zum Upstall? Dort würden doch einige Wagen in Tagesrandlage völlig ausreichen; die Tiere sind doch nur über Nacht da.


Das Gegenteil von pünktlich ist kariert.
Zitat
Alter Köpenicker
Wozu denn so ein dichter Takt tagsüber zum Upstall?

Fahr' mal wieder hin, da steht mittlerweile einiges an Wohnbauten.

~~~~~~
Sie befinden sich HIER.
Zitat
Alter Köpenicker
Wozu denn so ein dichter Takt tagsüber zum Upstall? Dort würden doch einige Wagen in Tagesrandlage völlig ausreichen; die Tiere sind doch nur über Nacht da.

Die Bedienungsqualität Am Upstall wird sich nicht ändern. Die Anzahl der Abfahrten bleibt gleich.
Zitat
Rollbert
Zitat
Alter Köpenicker
Wozu denn so ein dichter Takt tagsüber zum Upstall? Dort würden doch einige Wagen in Tagesrandlage völlig ausreichen; die Tiere sind doch nur über Nacht da.

Die Bedienungsqualität Am Upstall wird sich nicht ändern. Die Anzahl der Abfahrten bleibt gleich.

Der 609 fährt laut dem Konzept im 20/40-Min.-Takt (statt bisher alle 20 Min.). Zusammen mit dem stündlichen 662 ergibt sich ein 20-Min.-Takt, dieser fährt aber nicht über Am Upstall. Es wird also seltener nach Am Upstall gefahren.
Zitat
X-Town Traffic
Zitat
Rollbert
Zitat
Alter Köpenicker
Wozu denn so ein dichter Takt tagsüber zum Upstall? Dort würden doch einige Wagen in Tagesrandlage völlig ausreichen; die Tiere sind doch nur über Nacht da.

Die Bedienungsqualität Am Upstall wird sich nicht ändern. Die Anzahl der Abfahrten bleibt gleich.

Der 609 fährt laut dem Konzept im 20/40-Min.-Takt (statt bisher alle 20 Min.). Zusammen mit dem stündlichen 662 ergibt sich ein 20-Min.-Takt, dieser fährt aber nicht über Am Upstall. Es wird also seltener nach Am Upstall gefahren.

Nicht ganz. Aktuell wird in der HVZ ein 20-Minuten-Takt auf der 609 angeboten. Künftig werden 2 Fahrten pro Stunde auf der 609 angeboten. Die dritte Fahrt wird als 619 verkehren und quasi statt zum Campus Jungfernsee zur Kirschallee "umgeleitet", wodurch neue Direktverbindungen entstehen, die Reise in die Innenstadt wird aber weiterhin ca. alle 20 Minuten möglich sein.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen