Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Dora-Zug kehrt in den Liniendienst zurück
geschrieben von BahnInfo-Redaktion 
Zitat
Jay
Zitat
Henning
Zitat
Jay
@Stahldora: Es gibt ganz einfach keine anderen Fahrzeuge, die man auf der U55 versenken könnte. Der Mangel ist allgegenwärtig! Wenn die Doras dann (wieder) kauptt gehen, wird der U55-Betrieb so lange eingestellt, bis sie repariert sind.

Wieso nicht? Man könnte doch drei F-Einheiten auswählen. Ich würde vorschlagen zwei Einheiten der F79 und die eine F84, die alle schon auf der U55 im Einsatz waren.

Weil die da gebraucht werden, wo sie jetzt sind. Es gibt schon heute nicht genug einsatzbereite Fahrzeuge, um den bestellten Fahrplan stabil zu fahren. Für die gewünschten Taktverdichtungen gibt es aktuell keinerlei Spielraum.

Dann ist es meiner Ansicht nach ein Fehler gewesen, den Fahrplantakt zu verdichten, obwohl die Anzahl der vorhandenen Fahrzeuge sich nicht erhöht hat.
Zitat
Henning
Zitat
Jay
Es gibt schon heute nicht genug einsatzbereite Fahrzeuge, um den bestellten Fahrplan stabil zu fahren. Für die gewünschten Taktverdichtungen gibt es aktuell keinerlei Spielraum.

Dann ist es meiner Ansicht nach ein Fehler gewesen, den Fahrplantakt zu verdichten, obwohl die Anzahl der vorhandenen Fahrzeuge sich nicht erhöht hat.

Ach Henning! Schau mal nach, was ich oben markiert habe. Dann nimmst du deinen altklugen Spruch sicherlich mit einem Bedauern zurück.

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Hallo,
ab Dienstag, den 11.12.2018 soll doch die U55 wieder fahren. Gibt es denn schon Infos, wann die Wagen wieder in den U55-Tunnel zurückkehren ?
Mit freundlichen Grüßen und herzlichem Dank
Jörg.
Zumindest die DL Einheit 2246/2247 wurde heute in der Bw Friedrichsfelde für den Abtransport vorbereitet.
Die Frage ist dazu noch, welche Einheiten neben genannter noch rüber transportiert werden. 2000 und 2020 sind nach wie vor schadhaft. Da es mehr als fraglich ist, ob diese fertig werden (geschweige denn demnächst repariert werden, sind auch drei Einheiten FE (ehemalige F76) von der U5 für die U55 vorgesehen.
Zitat
Ubahnschiller
Die Frage ist dazu noch, welche Einheiten neben genannter noch rüber transportiert werden. 2000 und 2020 sind nach wie vor schadhaft. Sollte mindestens einer davon nicht fertig werden (was grad bei 2000 gut möglich ist, der hat einen Luftschaden), wird entsprechend mindestens ein FE von der U5 dorthin kommen, das steht mW fest.

Ja. 2558 soll zur U55.

LG

Im Untergrund liegen Tunnel ;-)
Ich hatte zwischenzeitlich den Beitrag bearbeitet, da es ziemlich sicher ist, dass drei FE hinkommen ;) neben genanntem noch 2602 und 2622, wenn ich nicht irre.
Zitat
Ubahnschiller
Ich hatte zwischenzeitlich den Beitrag bearbeitet, da es ziemlich sicher ist, dass drei FE hinkommen ;) neben genanntem noch 2602 und 2622, wenn ich nicht irre.

Alles richtig. Morgen und übermorgen sind Krantage. Am Freitag soll die Abnahmefahrt stattfinden.
F76E 2622/2623 (der erste ertüchtigte F76, der schon mal ausgemustert war und der Hauptwerkstatt einige Jahre als Lagerraum diente) freut sich schon auf seinen neuen Wirkungskreis.

so long

Mario


@Mario

Ist Dir bekannt zu welcher Uhrzeit das Einheben stattfinden soll?
Zitat
Ubahnschiller
Die Frage ist dazu noch, welche Einheiten neben genannter noch rüber transportiert werden. 2000 und 2020 sind nach wie vor schadhaft. Da es mehr als fraglich ist, ob diese fertig werden (geschweige denn demnächst repariert werden, sind auch drei Einheiten FE (ehemalige F76) von der U5 für die U55 vorgesehen.

Was sind bei den Einheiten 2000/2001 und 2020/2021 denn kaputt?
Zitat
U4forever
Ist Dir bekannt zu welcher Uhrzeit das Einheben stattfinden soll?

Na wenn der erste Wagen eintrifft, geht´s los ... ;-)

Im Ernst - zwar sind die Abfahrtzeit in Friedrichsfelde und die Fahrtroute behördlich genehmigt und festgelegt, aber niemand kann bei dem chaotischen Verkehrsgeschehen auf unseren Straßen vorhersagen, wie lange die Fahrt dauern wird. Heute war gegen Mittag der Bereich Invalidenstraße ziemlich zugestaut, die Ausfahrt Heidestraße vom Tiergartentunnel gesperrt, und so weiter.

so long

Mario
2602 ist der erste der drei FE. Ist soeben am Hbf eingetroffen. Möglicherweise ist 2246 schon dort. Die anderen beiden F76E folgen dann in den nächsten Tagen



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 05.12.2018 14:58 von Ubahnschiller.
Im Anhang ein Bild von Wagen 2602 bei der Einhebung. Ein Video folgt. :-)


warum kommen eigentlich drei F-Einheiten rein? soll da ein 6-Wagen-Zug gebildet werden (können)?
Planmäßig nicht. Aber man braucht ja quasi Reserven, falls was kaputt geht oder eine fristgerechte kleinere Untersuchung an einer Einheit stattfindet.
Zitat
Ubahnschiller
Planmäßig nicht. Aber man braucht ja quasi Reserven, falls was kaputt geht oder eine fristgerechte kleinere Untersuchung an einer Einheit stattfindet.

Zu bestimmten Anlässen fährt man auf der U55 auch mit vier Wagen. Da braucht man eben noch eine Einheit als Reserve.
Werden die D/DL-Einheiten 2000/2001, 2020/2021 und 2246/2247 jemals wieder auf der U55 fahren?
Ich habe nichts dagegen sie wieder in den historischen Zustand zu versetzen und sie in Ruhe zu lassen.
Zitat
Henning
Werden die D/DL-Einheiten 2000/2001, 2020/2021 und 2246/2247 jemals wieder auf der U55 fahren?

Da 2246/7 wieder unten ist, besteht vielleicht Hoffnung?

Beste Grüße
Harald Tschirner
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen