Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Sammelthread: Nahverkehr in Brandenburg
geschrieben von Marc1 
Immerhin gibt es laut deren Webseite heute keine Ausfälle.
Havelbus informiert dort aber darüber, dass viele Haltestellen, v.a. mit hohem Schüleraufkommen, ab Mitte November ein rotes Dreieck bekommen haben.
Werktags von 06:00 - 18:00 müssen alle Busse an den Haltestellen beim Halten die Warnblinker anschalten.
Die Autos dürfen diese Busse dann nur noch mit maximal 7 Km/H überholen, was auch für den Gegenverkehr gilt, sofern keine bauliche Trennung vorliegt.

[www.havelbus.de]
Zitat
Marc1
Werktags von 06:00 - 18:00 müssen alle Busse an den Haltestellen beim Halten die Warnblinker anschalten.
Die Autos dürfen diese Busse dann nur noch mit maximal 7 Km/H überholen, was auch für den Gegenverkehr gilt, sofern keine bauliche Trennung vorliegt.

[www.havelbus.de]

Ich würde mir wünschen, das Überholen würde bei eingeschaltetem Warnblinker StVO-seitig vollständig untersagt. Ich habe noch so gut wie nie jemanden in diesem Fall mit Schrittgeschwindigkeit fahrend gesehen. Letztens wurde ich am Saatwinkler Damm im PKW hinter dem Bus mit 60 km/h überholt.
Zitat
hvhasel
Ich würde mir wünschen, das Überholen würde bei eingeschaltetem Warnblinker StVO-seitig vollständig untersagt.

Das Überholen ist laut StVO verboten! Es darf nur vorsichtig vorbeigefahren werden.

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Zitat
B-V 3313
Das Überholen ist laut StVO verboten! Es darf nur vorsichtig vorbeigefahren werden.

Das stimmt, aber hängen bleibt bestenfalls "Überholen mit Schrittgeschwindigkeit". Eine Formulierung, die ein Warten hinter dem Bus als Regelfall formuliert, fände ich hilfreich.
Zitat
hvhasel
Zitat
B-V 3313
Das Überholen ist laut StVO verboten! Es darf nur vorsichtig vorbeigefahren werden.

Das stimmt, aber hängen bleibt bestenfalls "Überholen mit Schrittgeschwindigkeit". Eine Formulierung, die ein Warten hinter dem Bus als Regelfall formuliert, fände ich hilfreich.

Völlig richtig.

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Guten Tag

Nach dem Willen der Stadt Brandenburg a.d. Havel soll bis 2030 der ÖPNV und der Radverkehr deutlich ausgebaut werden. Die Altstadt soll verkehrsberuhigt werden, dafür soll auf dem Stadtring Tempo 70 dann möglich sein. Weiter soll der Stadtteil Kirchmöser eine neue Ortslinie mit einem Kleinbus bekommen.
Beiläufig wurde erwähnt, dass man an der RB51 Höhe Wilhelmsdorfer Str einen neuen Haltepunkt bauen möchte, welcher mit dem übrigen ÖPNV verknüpft werden soll.
[www.maz-online.de]
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen