Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Minderleistungen bei der S-Bahn ab Juni 2017
geschrieben von Arec 
Notarzteinsatz Schönhauser gab es auch noch

Edit: Südkreuz wohl verdächtiger Gegenstand und Strecke laut Twitter gesperrt
[www.morgenpost.de]



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 14.12.2017 17:39 von TomB.
Dann versuche ich das Ganze mal zusammenzufassen: Zum heutigen Tag bei der S-Bahn:
S45: 3 von 4 Umläufen fallen aus.
S46: Teilweise bis Zeuthen zurückgezogen (heißt 40-Minuten-Taktlücken nach/von Wildau und Königs Wusterhausen).
S47: Alle Fahrten nur zwischen Schöneweide und Spindlersfeld.
S85: Ein Umlauf fällt aus.
Des Weiteren massive Störungen auf den Ringbahn-Linien nach einem Polizeieinsatz in Südkreuz am Nachmittag. Wer weiß, wie es hier ausgesehen hätte, wenn S45 und S47 den Südring auch noch befahren hätten.
Zitat
Tradibahner
[...] denn ansonsten würden manche Leute mich nicht so versuchen in Misskredit zu bringen und als Unglaubwürdig darstellen.

Unseren täglich Tradibahner gib uns heute *rolleyes*


Zitat
Tradibahner
Zitat
Joe
Du bist der Größte...
Dass Du dir nicht blöde vorkommst, dass jeden zweiten Tag zu schreiben ist einfach genial...

Wieder ein Versuch der Einschüchterung?

OK, Ihr könnt jetzt aufhören. Er hat euch durchschaut.
Eine ab Potsdam ausgefallene, in Charlottenburg verspätet eingesetzte S7 bringt gerade die Stadtbahn ein wenig aus dem Takt

MfG Holger



Hoch lebe die Meinungs- und Pressefreiheit!



Es ist immer die S7 die anfängt...
Zitat
Tradibahner
Eine ab Potsdam ausgefallene, in Charlottenburg verspätet eingesetzte S7 bringt gerade die Stadtbahn ein wenig aus dem Takt

Diese S7/52 fuhr dann auch nur bis Ostbahnhof

MfG Holger



Hoch lebe die Meinungs- und Pressefreiheit!



Zitat
jan1144
Seit letztem Wochenende gibt es auch einen erheblichen Personalmangel, der halt nicht mehr alles kaschieren kann. Warum, wieso, weshalb kann ich nur Vermutungen aufstellen. Was allerdings auffällt: das Gemecker über den Arbeitgeber wird fast ausschließlich vom Personal das schon seit gefühlt 100 Jahren in dem Unternehmen arbeitet getan, während die "neuen" Leute im Großen und Ganzen mit den Rahmenbedingungen zufrieden sind.....

Und noch was trägt dazu bei das es so ist wie es ist: nur noch rund ca 10-15% der Tf´s dürfen alle Baureihen fahren (die Zahlen wechseln da ständig).

Kommt mir bekannt vor-gemeckert wird allerdings quer durch die Dienstjahre, während ganz frische Fahrer entsetzt in die Lohntüte gucken und Alternativen suchen.
Insbesonders die angedachten neuen Turnusmodelle mit noch mehr Wochenenddiensten erzeugen nicht das "geliebt werden Gefühl" im Fahrdienst..nebst Gemecker.
Die die Schnauze halten und alles mitmachen, sind eher die, die aus noch beschisserenen Dienstverhältnissen in die Anstalt gewechselt haben.
Das mit den fehlenden Berechtigungen ist auch kein fremdes Thema, inzwischen bildet man den einen oder anderen Jungspund sogar am Tatra nach...

T6JP
Zitat
Flexist
Es ist immer die S7 die anfängt...

MfG Holger



Hoch lebe die Meinungs- und Pressefreiheit!






Was muss eigentlich schon wieder auf dem Südring zwischen Schöneberg und Bundesplatz gebaut werden?
Ohne irgendwie irgendwo hinzuweisen, verkehrt die S26 nur sporadisch alle 40 Minuten.

Weiterhin fehlt je ein Umlauf auf der S8, S42, und S75.

MfG Holger



Hoch lebe die Meinungs- und Pressefreiheit!






1 mal bearbeitet. Zuletzt am 18.12.2017 09:07 von Tradibahner.
Damit wohl ab morgen der Regional- und Fernverkehr wieder planmäßig über die Stadtbahn laufen kann

MfG Holger



Hoch lebe die Meinungs- und Pressefreiheit!






Sind diese umfangreichen Rückziehungen jetzt wirklich erforderlich?

Immerhin konnte man sowohl am Ostbahnhof als auch am Ostkreuz Linien im 10-Minuten-Takt wenden. Bei Ankunft der S3 um :03 und Abfahrt um :02 sollte man das "Kehrgleis" vor dem Bahnsteig doch grundsätzlich zur Verfügung stehen.

Wenn die Sicherungstechnik es zulässt, kann man auch die S3 bis zur Modersonbrücke vorziehen, dann müsste die S75 von Lichtenberg kommend noch hinter der S3 auf Gleis 4 umsetzten können, so dass man auch diese nicht bis Lichtenberg zurückziehen müsste.
Durchsage vom TF, S7 Richtung Ahrensfelde, nach 5 min. Aufenthalt in hackesche Markt und anschließender Schleichfahrt: sehr geehrte Fahrgäste , leider eine nicht so gute Nachricht, alexanderplatz ist leider total zugefahren, da stehen schon zwei Züge am Bahnsteig. Wir haben hier leider ein Problem mit der Steuerung von dem elektronischen Stellwerk und da geht leider gerade gar nichts mehr. Das muss erst behoben werden das kann ein wenig dauern. Bitte bewahren Sie Ruhe.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 19.12.2017 01:13 von schallundrausch.
Abweichungen im Betriebsablauf
(Aktualisiert am 19.12. um 03:38 Uhr, weiterhin gültig)

Sehr geehrte Fahrgäste,

wegen technischer Störung an der Stellwerkstechnik im gesamten Streckennetz der S-Bahn Berlin kommt es ab 3.30 Uhr zu folgenden Einschränkungen:

Die Linie S1verkehrt Oranienburg <> Wannsee im 20 Minutentakt

Die Linie S2 verkehrt Blankenfelde <> Marienfelde und Bernau <> Schöneberg im 20 Minutentakt

Die Linie S25 verkehrt Potsdamer Platz <> Hennigsdorf im 20 Minutentakt

Die Linie S3 verkehrt Erkner <> Spandau im 20 Minutentakt

Die Linie S5 verkehrt Strausberg/Nord <> Westkreuz im 20 Minutentakt

Die Linie S7 verkehrt Ahrensfelde <> Potsdam Hbf im 20 Minutentakt

Die Linie S75 verkehrt Wartenberg <> Lichtenberg im 20 Minutentakt

Die Linien S26, und S85 verkehren nicht!

Ein SEV zwischen Teltow Stadt und Südkreuz wird eingerichtet.

Bitte nutzen Sie zur weiträumigen Umfahrung die Züge des Regionalverkehrs bzw. die Verkehrsmittel der BVG.

Wir bitten um Entschuldigung

Beste Grüße
Harald Tschirner
Zitat
S-Bahn Berlin GmbH
Abweichungen im Betriebsablauf
(Aktualisiert am 19.12. um 03:38 Uhr, weiterhin gültig)

Sehr geehrte Fahrgäste,

wegen technischer Störung an der Stellwerkstechnik im gesamten Streckennetz der S-Bahn Berlin kommt es ab 3.30 Uhr zu folgenden Einschränkungen:

Die Linie S1verkehrt Oranienburg <> Wannsee im 20 Minutentakt

Die Linie S2 verkehrt Blankenfelde <> Marienfelde und Bernau <> Schöneberg im 20 Minutentakt

Die Linie S25 verkehrt Potsdamer Platz <> Hennigsdorf im 20 Minutentakt

Die Linie S3 verkehrt Erkner <> Spandau im 20 Minutentakt

Die Linie S5 verkehrt Strausberg/Nord <> Westkreuz im 20 Minutentakt

Die Linie S7 verkehrt Ahrensfelde <> Potsdam Hbf im 20 Minutentakt

Die Linie S75 verkehrt Wartenberg <> Lichtenberg im 20 Minutentakt

Die Linien S26, und S85 verkehren nicht!

Ein SEV zwischen Teltow Stadt und Südkreuz wird eingerichtet.

Bitte nutzen Sie zur weiträumigen Umfahrung die Züge des Regionalverkehrs bzw. die Verkehrsmittel der BVG.

MfG Holger



Hoch lebe die Meinungs- und Pressefreiheit!



Ach du Schande! Sorry für die Typos im Post früher, das Forum ist auf dem Handy echt mies zu benutzen. Das einzig beruhigende an der Nachricht ist, dass ich nicht allein gelitten hab... :(((
Um 03:51 hat man offenbar zumindest für einige Strecken bereits Maßnahmen treffen können, sodass nun "nur" noch folgende Einschränkungen anzukündigen sind:

Zitat
S-Bahn Berlin GmbH
Sehr geehrte Fahrgäste,

wegen technischer Störung an der Stellwerkstechnik im gesamten Streckennetz der S-Bahn Berlin kommt es ab 3.30 Uhr zu folgenden Einschränkungen:

Die Linie S1verkehrt Oranienburg <> Wannsee im 20 Minutentakt

Die Linie S2 verkehrt Blankenfelde <> Marienfelde und Bernau <> Schöneberg im 20 Minutentakt

Die Linie S25 verkehrt Potsdamer Platz <> Hennigsdorf im 20 Minutentakt

Die Linien S26, und S85 verkehren nicht!

Ein SEV zwischen Teltow Stadt und Südkreuz wird eingerichtet.

Bitte nutzen Sie zur weiträumigen Umfahrung die Züge des Regionalverkehrs bzw. die Verkehrsmittel der BVG.

Wir bitten um Entschuldigung.

Es MUSS ein Hobby sein - leisten kann ich mir das nicht... :)
Zitat
Philipp Borchert
Um 03:51 hat man offenbar zumindest für einige Strecken bereits Maßnahmen treffen können, sodass nun "nur" noch folgende Einschränkungen anzukündigen sind:

Dein Text war wohl nicht von 3:51 Uhr, sondern eher von 05:00 Uhr:

MfG Holger



Hoch lebe die Meinungs- und Pressefreiheit!






Sehr geehrte Fahrgäste,

wegen einer technischen Störung an der Stellwerkstechnik kommt es ab 5.00 Uhr zu folgenden Einschränkungen:

Die Linie S1 verkehrt zwischen Oranienburg und Wannsee im 20 Minutentakt

Die Linie S2 verkehrt zwischen Blankenfelde und Bernau im 20 Minutentakt

Die Linie S25 verkehrt zwischen Teltow Stadt und Hennigsdorf im 20 Minutentakt

Die Linie S26 verkehrt nicht!

Die Linie S3 verkehrt zwischen Erkner und Rummelsburg.

Die Linie S5 verkehrt zwischen Strausberg Nord und Lichtenberg, sowie Spandau und Zoologischer Garten .

Die Linie S7 verkehrt zwischen Ahrensfelde und Lichtenberg, sowie Potsdam und Zoologischer Garten..

Die Linie S75 verkehrt zwischen Wartenberg und Lichtenberg..

Die Linie S9 verkehrt zwischen Flughafen Schönefeld und Schöneweide.
Ich glaube, man sollte einen extra-Thread aufmachen, das könnte sich noch hinziehen, oder man hat den Überblick verloren.

MfG Holger



Hoch lebe die Meinungs- und Pressefreiheit!



Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen