Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Sturmtief Herwart (29.10.2017)
geschrieben von fatabbot 
Zitat

Aktuelle Abweichungen im Betriebsablauf (Aktualisiert am 29.10. um 05:27 Uhr, weiterhin gültig)

Sehr geehrte Fahrgäste,

wegen vorhandener Unwetterschäden (Sturmtief Herwart), kommt es im S-Bahn-Netz zu Beeinträchtigungen. Derzeit gibt es folgende Einschränkungen im Zugverkehr:

S 2 verkehrt zwischen Blankenfelde <> Priesterweg und Südkreuz <> Pankow
S 25 verkehrt zwischen Teltow Stadt <> Südende und Südkreuz <> Hennigsdorf

Nutzen Sie bitte auch die Verkehrsmittel der BVG.

Wir bitten um Entschuldigung.

Jetzt gäbe es sicher auch die Möglichkeit diese Information abseits der Website an dem Kunden zu bringen.

Im (Nord-Süd-)Bahnhof Friedrichstraße wird seit ca. 5:00 Uhr für jede S2 und S25 die Verspätung regelmäßig um weitere 5 Minuten erhöht, die Informationen lautet aber "wegen Verzögerungen im Betriebsablauf".

Die S1 fährt offenbar gar nicht, dazu gibt es aber weder Anzeigen noch Ansagen.



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 29.10.2017 08:52 von Forummaster Berlin.
Geänderte Betriebslage S-Bahn Berlin 8:45

Sehr geehrte Fahrgäste,

wegen vorhandener Unwetterschäden (Sturmtief Herwart), kommt es im S-Bahn-Netz zu Beeinträchtigungen. Derzeit gibt es folgende Einschränkungen im Zugverkehr:

S 1 verkehrt zwischen Wannsee <> Gesundbrunnen und Waidmannslust<>Frohnau und Birkenwerder <> Oranienburg
S 2 verkehrt zwischen Lichtenrade <> Blankenburg
S25 verkehrt zwischen Teltow Stadt <> Nordbahnhof und Schönholz <> Hennigsdorf
S 8 verkehrt zwischen Grünau <> Schönfließ

Ein Schienenersatzverkehr mit Bussen zwischen Buch und Blankenburg ist eingerichtet.

Haltestellen des Ersatzverkehrs:
S-Bhf. Buch: Wiltbergstr. am Bahnhof (Li.251, 259)
S-Bhf. Karow: Hubertusdamm in Höhe Bahnhofstr.
S-Bhf. Blankenburg: vor dem Bahnhof (BVG-Haltstelle)

Nutzen Sie bitte auch die Verkehrsmittel der BVG.

Beste Grüße
Harald Tschirner
Sturm vom 29. Oktober
29.10.2017 09:05
DB Regionalverkehr:

kein Zugvekehr auf der gesamten Linie:

RE 1 Frankfurt (Oder) - Magdeburg
RE 1 Rostock - Hamburg
RE 3 Stralsund - Lutherstadt Wittenberg / Falkenberg (-Elsterwerda-Biehla)
RE 4 Lübeck - Szczecin
RE 9 Rostock - Sassnitz / Ostseebad Binz
RE 10 Cottbus - Leipzig
RE 11 Wismar - Tessin
RB 21 Wustermark - Berlin Friedrichstraße
RB 22 Königs Wusterhausen - Golm - Berlin Friedrichstraße
RB 23 Michendorf - Potsdam Hbf
RB 24 Ebersalde - Senftenberg
RB 43 Cottbus .- Falkenberg

Folgende Linien verkehren (zum Teil auf Teilabschnitten wie folgt) :

RE 5 Berlin Gesundbrunnen - Wünsdorf-Waldstadt
RE 6 Wittenberge - Neuruppin .- Berlin
RE 7 Berlin Hbf - Wünsdorf-Waldstadt
RB 10 Berlin Südkreuz - Nauen
RB 14 Berlin-Carhlottenburg - Nauen


Über die Einrichtung von Busnotverkehr werden wir Sie informieren.

RE 5 Abschnitt Oranienburg &#150; Neustrelitz
Zwischen Oranienburg und Neustrelitz ist Busnotverkehr eingerichtet.

S-Bahn Berlin:

S 1 verkehrt zwischen Wannsee <> Gesundbrunnen und Waidmannslust<>Frohnau und Birkenwerder <> Oranienburg
S 2 verkehrt zwischen Lichtenrade <> Blankenburg
S25 verkehrt zwischen Teltow Stadt <> Nordbahnhof und Schönholz <> Hennigsdorf
S 8 verkehrt zwischen Grünau <> Schönfließ

Ein Schienenersatzverkehr mit Bussen zwischen Buch und Blankenburg ist eingerichtet.

Haltestellen des Ersatzverkehrs:
S-Bhf. Buch: Wiltbergstr. am Bahnhof (Li.251, 259)
S-Bhf. Karow: Hubertusdamm in Höhe Bahnhofstr.
S-Bhf. Blankenburg: vor dem Bahnhof (BVG-Haltstelle)

*******
Achtung! Türen können automatisch öffnen!
U3 ist zwischen Breitenbachplatz und Krumme Lanke eingestellt. Gibt wohl (noch?) SEV.

Die M8 war auch mal vorübergehend unterbrochen, fährt aber wieder.

Inzwischen hat die Feuerwehr den Ausnahmezustand ausgerufen (= Einsätze werden nicht mehr in Eingangsreihenfolge, sondern nach Dringlichkeit abgearbeitet).

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Im Netz der Berliner S-Bahn gilt seit 5 Uhr Tempo 60.

In Kaulsdorf ist eine S-Bahn gegen einen Baum gefahren (5:15), auf der Strecke Strausberg - Strausberg Nord ist eine S-Bahn (6:00) mit 2 Drehgestellen entgleist.
In Ferch-Lienewitz ist ein Zug gegen einen Baum gefahren. (5:04)
Zwischen Hagenow und Pritzier ist ein Zug gegen einen Baum gefahren, Triebfahrzeug schwer beschädigt (4:48)

In den Morgenstunden wurden nur vereinzelte Streckensperrungen kommuniziert (RB23, Berlin - Prenzlau / Schwedt, Oranienburg - Stralsund, sowie Sachsen und Sachsen-Anhalt komplett).
Kurios ist in diesem Zusammenhang die widersprüchliche Info - so wird z.b. behauptet DB Regio hätte in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen den Verkehr komplett eingestellt - während DB Fernverkehr zwischen Magdeburg und Dresden fahren würde.
Auch für Jüterbog - Lu Wittenberg war bei DB Regio eine Sperrung hinterlegt während DB Fernverkehr angeblich fährt.

Zitat

Züge der Linie 3 (München - Frankfurt/M - Berlin) fallen zwischen Kassel-Wilhelmshöhe und Berlin aus
Züge der Linie 4 (Hamburg - Frankfurt/M) fallen auf dem Gesamtlaufweg aus
Züge der Linie 10 (Köln - Hamm - Hannover - Berlin) fallen auf dem Gesamtlaufweg aus
Züge der Linie 11/12 (Basel SBB/München - Mannheim - Kassel-Wilhelmshöhe - Berlin) fallen zwischen Kassel-Wilhelmshöhe und Berlin aus
Züge der Linie 16 (Frankfurt/M - Hannover - Berlin) fallen auf dem Gesamtlaufweg aus
Züge der Linie 20 (Basel - Frankfurt/M - Hannover - Hamburg) fallen zwischen Frankfurt/M und Hamburg aus
Züge der Linie 22 (Stuttgart - Frankfurt/M - Hannover - Hamburg) fallen auf dem Gesamtlaufweg aus
Züge der Linie 25 (München - Hannover - Bremen) fallen zwischen Fulda und Hamburg/Bremen aus
Züge der Linie 26 (Karlsruhe - Frankfurt/M - Gießen - Hannover - Hamburg - Rostock - Stralsund) fallen zwischen Kassel-Wilhelmshöhe und Stralsund aus
Züge der Linie 27 (Prag - Dresden - Berlin - Hamburg) fallen zwischen Dresden und Hamburg aus
Züge der Linie 28 (München - Nürnberg - Leipzig - Berlin - Hamburg) fallen zwischen Berlin und Hamburg aus
Züge der Linie 30 (Basel - Mannheim - Mainz - Köln - Bremen - Hamburg) fallen zwischen Dortmund Hbf und Hamburg aus
Züge der Linie 31 (Nürnberg - Frankfurt/M - Mainz - Köln - Bremen - Hamburg) fallen zwischen Dortmund Hbf und Hamburg aus
Züge der Linie 32 (Köln - Dortmund - Hannover - Berlin) fallen auf dem Gesamtlaufweg aus
Züge der Linie 35 (Köln - Rheine - Emden) fallen zwischen Rheine und Emden aus
Züge der Linie 55 (Köln - Dortmund - Hannover - Magdeburg - Leipzig - Dresden) fallen zwischen Magdeburg und Köln aus
Züge der Linie 56 (Emden - Oldenburg - Hannover - Magdeburg - Leipzig - Dresden) fallen zwischen Magdeburg und Emden aus
Züge der Linie 77 (Amsterdam - Bad Bentheim - Hannover - Berlin) fallen auf dem Gesamtlaufweg aus



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 29.10.2017 09:27 von Giovanni.
NEB

Aktuelle Verkehrslage +++ Aufgrund des Unwetters ist der Zugverkehr auf folgenden Strecken eingestellt: RB 25 Ahrensfelde <> Blumberg, RB 27 Berlin-Karow <> Groß Schönebeck/Wensickendorf, RB 35 Fürstenwalde <> Bad Saarow Klinikum, RB 36 Königs Wusterhausen <> Frankfurt(Oder). Bitte überprüfen Sie vor Fahrtantritt Ihre Reiseverbindung +++ Wir bitten um Verständnis! +++

ODEG

RB13 Rehna <> Parchim
RB14 Hagenow Land <> Parchim
RB33 Jüterbog <> Berlin Wannsee
OE65 Hähnichen <> Görlitz
RE2 Friedrichstraße <> Charlottenburg - Der Zugverkehr kann zwischen Cottbus <> Friedrichstraße wieder aufgenommen werden. Der Zug mit der Zugnummer 63969 ab 9:01 Uhr Cottbus fährt als erster Zug wieder bis zur Friedrichstraße durch.

*******
Achtung! Türen können automatisch öffnen!
Einschränkungen im Zugverkehr wegen Sturmschäden in Berlin und Brandenburg

Sehr geehrte Fahrgäste,

auf Grund des Sturmes und den damit verbundenen Schäden an der Infrastruktur musste der Zugverkehr von DB Regio in den Bundesländern Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und Berlin vorübergehend auf folgenden Linien eingestellt werden. Die Züge werden nach Möglichkeit bis in die nächsten größeren Bahnhöfe fahren und dort enden (Stand 29.10.2017, 9:15 Uhr).hi

kein Zugverkehr auf der gesamten Linie:

RE 1 Frankfurt (Oder) - Magdeburg
RE 1 Rostock - Hamburg
RE 3 Stralsund - Lutherstadt Wittenberg / Falkenberg (-Elsterwerda-Biehla)
RE 4 Lübeck - Szczecin Glowny
RE 5 Stralsund / Rostock - Berlin - Wünsdorf-Waldstadt NEU!
RE 9 Rostock - Sassnitz / Ostseebad Binz
RE 10 Cottbus - Leipzig
RE 18 Cottbus - Dresden
RB 11 Wismar - Tessin
RB 12 Rostock - Ostseebad Graal-Müritz
RB 17 Wismar - Ludwigslust
RB 21 Wustermark - Berlin Friedrichstraße
RB 22 Königs Wusterhausen - Golm - Berlin Friedrichstraße
RB 23 Michendorf - Potsdam Hbf
RB 24 Eberswalde - Senftenberg
RB 43 Cottbus - Falkenberg (-Herzberg/Elster)
RB 49 Cottbus - Falkenberg
S-Bahn Rostock
IRE 5835 Berlin-Lichtenberg - Wroclaw Glowny
IRE Berlin - Stendal - Salzwedel - Uelzen - Lüneburg - Hamburg


Folgende Linien verkehren (zum Teil auf Teilabschnitten wie folgt) :


RE 6 Wittenberge - Neuruppin .- Berlin
RE 7 Berlin Hbf - Zossen NEU!
RB 10 Berlin Südkreuz - Nauen
RB 14 Berlin-Charlottenburg - Nauen
RB 66 Angermünde - Szczecin


Über die Einrichtung von Busnotverkehr werden wir Sie informieren.

RE 5 Abschnitt Oranienburg – Neustrelitz
Zwischen Oranienburg und Neustrelitz ist Busnotverkehr eingerichtet.


Informationen zum Zugverkehr auf den Linien der ODEG bzw. der NEB finden Sie auf den Internetseiten dieser Eisenbahnverkehrsuntermnehmen.

Informationen über die aktuelle Situation im S-Bahn-Verkehr in Berlin finden Sie auf der Internetseite der S-Bahn Berlin unter www.s-bahn-berlin.de.
Die dort vorhandenen Informationen zu den Fahrplänen, Liniennetzen und ggf. geänderten Linienverläufen der S-Bahn werden laufend aktualisiert.

Für die Ihnen entstehenden Unannehmlichkeiten und Reisezeitverlängerungen bitten wir nochmals um Entschuldigung.

Detaillierte Information zu den aktuellen Verspätungen und Zugausfällen der Züge erhalten Sie, wenn Sie dem Link "Aktuelle Meldungen & Verspätungen" -> "Reiseauskunft" folgen, und die Hinweise direkt an den Zügen ihrer Reiseverbindung beachten.

Für Fragen und Hinweise stehen Ihnen darüber hinaus der Kundendialog DB Regio Berlin/Brandenburg unter 0331 235-6881 und 6882 zur Verfügung

DB Regio AG
Regio Nordost

Beste Grüße
Harald Tschirner
Der Sturm sorgt für weiteren Fahrzeugmangel.
Btw: die Forenuhr hat noch Sommer! ;-)

Beste Grüße
Harald Tschirner
Der Tramverkehr in Potsdam war abgesehen von der 92 im Abschnitt Platz der Einheit <-> Kirschallee zeitweise komplett eingestellt.
Scheint mittlerweile wieder zu rollen, aber mit entsprechenden Verspätungen von teilweise über 100 Minuten.
Die F1 ist immernoch eingestellt, die Linien 603 und 616 verkehren in Babelsberg mit Umleitung.

[twitter.com]
Es gab zwischendurch im Regionalverkehr eine Aktualisierung, die Änderungen:

RE1 wieder in den Abschnitten Magdeburg <-> Berlin-Charlottenburg sowie seit 12:30 auch im Abschnitt Frankfurt(Oder) <-> Berlin-Ostbahnhof

RE1(MV) Seit 13:00 wieder zwischen Schwerin und Rostock

RE5 ab 14:00 wieder zwischen Rostock und Neustrelitz

RE6 im Abschnitt Pritzwalk(nicht Wittenberge) <-> Berlin

RE9 seit 13:00 im Bereich Rostock - Stralsund - Sassnitz/Binz

RE18 seit 13:00 zwischen Cottbus und Dresden

RB21 seit 12:30 zwischen Potsdam und Wustermark

RB49 ab 14:00 zwischen Cottbus und Falkenberg

S-Bahn Rostock seit 11:00 wieder zwischen Rostock und Warnemünde

Bei nicht aufgeführten Linien keine Änderungen zum letzten Stand (siehe Haralds Post von 11:06)

[www.bahn.de]


Zur ODEG [odeg.de] Stand 12:30

RB13 Die Strecke ist zwischen Rehna und Parchim wieder frei

RB46 Seit 11:00 Schienenersatzverkehr

OE65 nun auf der kompletten Strecke eingestellt

Ansonsten der Stand von Logitals Post von 11:00


Bei der NEB sind abgesehen von der RB35 und RB36 scheinbar wieder alles Strecken frei
[www.neb.de]
Aktuelle Karte von DB Netz, 29.10. 13:50:
[web.archive.org]
Kachelmann bringt es auf den Punkt: "Wenn Bahntrassen keine Bahntrassen sind ..."

MfG Holger



Hoch lebe die Meinungs- und Pressefreiheit!






DB Regio 17:06h

Es fahren derzeit keine Züge auf den folgenden Linien/ Abschnitten:

RE 3 Prenzlau - Angermünde - Berlin Hbf (Prognose: Aufnahme Zugverkehr Montag Betriebsbeginn) sowie Jüterbog - Lutherstadt Wittenberg / Falkenberg
RE 5 Stralsund - Neustrelitz - Oranienburg (- weiter baubedingt mit S-Bahn nach Berlin) (Prognose: Aufnahme Zugverkehr Montag Betriebsbeginn)
RE 7 Dessau - Bad Belzig - Berlin
RE 10 Cottbus - Falkenberg - Leipzig
RB 22/23 Potsdam Hbf - Michendorf - Berlin-Schönefeld Flughafen
RB 24 Eberswalde - Berlin; Calau - Senftenberg
RB 43 Cottbus - Falkenberg
IRE Berlin - Stendal - Salzwedel - Uelzen - Lüneburg - Hamburg


Auf folgenden Linien verkehren die Züge (zum Teil auf Teilabschnitten) wieder:

RE 1 Magdeburg - Berlin-Charlottenburg und Berlin Ostbahnhof - Frankfurt (Oder)
RE 3 Stralsund - Prenzlau; Schwedt - Angermünde; Berlin Hbf - Jüterbog
RE 5 Berlin Gesundbrunnen - Wünsdorf-Waldstadt; außerdem Rostock - Neustrelitz
RE 6 Pritzwalk - Neuruppin - Berlin
RE 7 Berlin Hbf - Wünsdorf-Waldstadt
RE 18 Cottbus - Ruhland - Dresden
RB 10 Nauen - Berlin Südkreuz
RB 11 Frankfurt (Oder) - Cottbus
RB 14 Nauen - Berlin-Charlottenburg
RB 21 Wustermark - Golm - Potsdam
RB 24 Berlin-Lichtenberg - Calau
RB 49 Cottbus - Ruhland - Falkenberg
RB 66 Angermünde - Szczecin


Busnotverkehr wurde auf folgenden Abschnitten eingerichtet:

RE 5 zwischen Neustrelitz und Oranienburg (unregelmäßig)
RE 10/RB 43 Cottbus &#150; Falkenberg (1 Bus)

*******
Achtung! Türen können automatisch öffnen!



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 29.10.2017 17:39 von Logital.
Bei allem Verständnis für die Sturm-Auswirkungen, aber großes Kino ist ja wieder mal die Fahrgastinfo in den Online-Medien:

Der RE7 nach Dessau stand (bis auf die morgendlichen Züge) den ganzen Tag in der VBB-App drin, als ob er planmäßig fährt. Die ICEs Richtung Lu. Wittenberg standen nur mit Ausfall Berlin Hbf drin, ab Südkreuz aber auch heile Welt, als ob sie dann ab dort fahren würden. Was ist denn daran so schwer, wenn Strecken komplett gesperrt sind, die zugehörigen Züge auch komplett auszutragen? Dito die S1 (Nord), da stehen alle Fahrten schön grün in den Online-Medien, nur im Fußzeilentext steht dann "S2 (!) fährt nur Wannsee-Gesundbrunnen und Birkenwerder-Irgendwas). So ist das ja völlig nutzlos, weil die Fußzeilentexte natürlich nicht in die Routensuche eingehen.

Interessant dann auch die weiteren Einschränkungen: S2 Süd nur alle 20 Minuten, obwohl zwischen Lichtenrade und Nord-Süd-Tunnel beide Gleise frei sind und befahren werden. Spart man sich da einfach mal den Betrieb und schiebt es gleich mit auf den Sturm?

Viele Grüße
André
Selbst jetzt um 20 Uhr warnen die blauen Anzeiger der S-Bahn noch vor dem Sturm und nicht etwa vor dessen Nachwirkungen.

Warum hat es unser herzallerliebster Verbund eigentlich wieder nicht geschafft eine Übersichtsliste für den Regionalverkehr zu erstellen? Stattdessen muss man sich das wieder alles von den Internetseiten der Eisenbahnen zusammensuchen.

In Strausberg muss es wohl etwas intensiver als anderswo gewesen sein, denn nicht nur die S-Bahn war entgleist, sondern auch die STE hatte einen Baum auf der Fahrleitung und konnte daher nicht die gesamte Strecke fahren. Schöneiche war planmäßig unterwegs und von Woltersdorf hab ich nichts gehört, also vermutlich ebenso problemlos.

Die S-Bahn hat weitgehend gut über Twitter und Betriebslage informiert - nur das Wichtigste haben sie vergessen, nämlich die Vmax 60 km/h für die fahrenden Züge zu erwähnen! Brachte mir auf der S3 zwar nur 2 Minuten, aber ich da auch einige deutlich stärker verspätete Züge erlebt.

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Ist zurzeit etwas über eventuelle Einschränkungen auf der Bundesstraße 2 bzw. der Buslinie 638 bekannt?

Sie verläuft ja bekanntermaßen zu einem nicht unerheblichen Anteil durch mehrere Waldabschnitte, daher gehe ich davon aus, dass es dort aufgrund des Sturms möglichweise einige Probleme geben könnte...
Vom Sturm womöglich nicht betroffen waren die "ODEG-Linien" Ludwigsfelde - Berlin - Rathenow und Rathenow - Stendal sowie Rathenow - Brandenburg. Jedenfalls bin ich gestern vormittag planmäßig nach Stendal gefahren.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen