Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Dresdner Bahn - Bauarbeiten in Berlin
geschrieben von TomB 
Zitat
O-37
Kurzer Besuch in Lichtenrade gestern Abend: Die getauschten Bahnsteiggleise. Signalanlagen in Betrieb, Gleis Richtung Mahlow sieht befahren aus. Radfahrer auf dem Bahnsteig wirkt befremdlich...

Aber leider wurde die Fahrgastinformation nicht angepasst, denn die Züge nach Mahlow und Blankenfelde fahren angeblich immer noch von Gleis 1 / Gleis 31,
also dem Gleis, welches jetzt den neuen Prellbock erhalten hat.

Interessanterweise wurde mal wieder die Revisionsklappe zum (ehem.) Fußgängertunnel geöffnet, denn heute waren offensichtliche Spuren einer Öffnung zu sehen.
Die neuen Endhaltestellen (Bahnhofstr. Nordseite) für M76, 172, 175 und 743 stehen mittlerweile, sind aber leider noch nicht in Betrieb,
vermutlich weil wohl noch keine neuen Abfahrtshaltestellen auf der Südseite aufgestellt sind (zwischen Briesingstr. und Riedingerstr.).(?) (Dort sind alle Parkplätze weg)
Anhand von Markierungen ist schon erkennbar, dass, wenn die jetzige Buswendeschleife entfallen muss, zukünftig direkt um das Wall-WC / BVG-Dixi-Klo / (Baum)
gewendet wird.
An dem umversetzten "Fahrrad-Häuschen" hat sich bis heute wohl nix weiter getan, steht leider immer noch ohne Dach am neuen Standort.

Südlich von Schichauweg (also östlich des S-Bahndamms) ist mal so grob geschätzt, schon ein ca. 200m langer neuer Damm errichtet worden,
ob dieser jetzt schon für die Fernbahn ist kann ich nicht mit Gewissheit sagen, er hat aber die ungefähre Höhe des jetzigen S-Bahndamms.
Zitat
andre_de
Zitat
TomB
Der Umsteigeweg ist schon nicht ohne.

Warst Du selbst mal vor Ort, oder interpretierst nur Du das aus den Weitwinkel-Aufnahmen heraus? Der Weg ist jetzt ungefähr 40 Meter länger als vorher. Ich würde das nicht als "nicht ohne" bezeichnen.

Bei OSM ist die neue Wegeführung bereits eingezeichnet. Hier der Link, um sich vom Schreibtisch aus einen Eindruck zu verschaffen:
[www.openstreetmap.org]

Noch geht es ja.
Interessant wird es ja erst, wenn die neuen Endhaltestellen in Betrieb gehen.
Die weit entfernteste Endhaltestelle für endende Busse ist ja gleich hinter der Ampel von der Kreuzung Bahnhofstr./Riedingerstr. (Konditorei/Bäckerei),
wenn da ein Bus endet und man zur S-Bahn will, dann sind es ein wenig mehr als "40m"! ;-p
Zitat
Zektor
Noch geht es ja.
Interessant wird es ja erst, wenn die neuen Endhaltestellen in Betrieb gehen.
Die weit entfernteste Endhaltestelle für endende Busse ist ja gleich hinter der Ampel von der Kreuzung Bahnhofstr./Riedingerstr. (Konditorei/Bäckerei),
wenn da ein Bus endet und man zur S-Bahn will, dann sind es ein wenig mehr als "40m"! ;-p

Diese Verlängerung ist dann aber unabhängig von dem jetzigen kleinen Schlenker durch den Fußgänger-BÜ, das wäre dann auch bei der alten Wegeführung ein gutes Stück Laufweg gewesen ;-)
Hallo,

ich habe noch einmal am vergangenen Donnerstag, dem ersten Tag nach der Baupause, alle Orte der Dresdener Bahn besucht, an denen gebaut worden war, um zu dokumentieren, wieviel der vorgenommenen Ziele in der Bauphase realisiert wurden. Dabei habe ich auch erstmals mit der in meiner Canon eingebauten Videokamera experimentiert ... ist zwar ziemlich viel verwackelt (keine Lust, ein Stativ zu schleppen) und stellenweise unscharf (kein Autofokus beim Filmen), bringt dafür aber eine gewisse Dynamik mit ;-)). Schaut es Euch bitte 'mal an ...



Viele Grüße, Thomas

--
Thomas Krickstadt, Berlin, Germany, usenet@krickstadt.de
Klasse! Ich wünschte mir, ich könnte meiner Canon auch solche Eigenschaften entlocken. Vorerst weiß ich noch nicht, wie man es anstellt, dass nicht sofort der Videomodus einsetzt, ungewollt.;-)

Bin gespannt, wie es jetzt weitergeht mit den Bauarbeiten.

Heidekraut zum Hauptbahnhof
Hallo Thomas,

vielen Dank für Dein umfassendes und interessantes Foto-Update nach der Betriebswiederaufnahme! Ich denke, dass bei Videoaufnahmen noch sehr viel Potential in Dir steckt ;-)

Viele Grüße
André
Danke für die Fotos und Videos Thomas.

Ja, bei meiner Nikon D90 habe ich in den letzten zehn Jahren die Videofunktion auch nur sehr selten genutzt. Problem ist, dass nicht mehr als 5min. möglich sind und man beim Zoom manuell die Schärfe einstellen muß.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen