Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
U-Bahnzug Ik18
geschrieben von Bd2001 
Re: U-Bahnzug Ik18
25.02.2019 23:20
Haben alle U-Bahnzüge inzwischen eine Brandmeldeanlage?
Re: U-Bahnzug Ik18
26.02.2019 02:46
Zitat
Henning
Haben alle U-Bahnzüge inzwischen eine Brandmeldeanlage?

Nein, nur die neueren H, Hk und Ik haben eine BMA.
Mittlerweile ist in den letzten Tagen auch 1059 eingetroffen.
Re: U-Bahnzug Ik18
06.03.2019 15:00
Zitat
Ubahnschiller
Mittlerweile ist in den letzten Tagen auch 1059 eingetroffen.

1059 fuhr heute als Testfahrt so um 13:35 westwärts durch Wittenbergplatz, Umlaufnr. 95.
Re: U-Bahnzug Ik18
12.04.2019 05:10
Nach etwas längerer Pause wurden vergangene Nacht die Wagen 1061-3 und -4 angeliefert.
Re: U-Bahnzug Ik18
12.04.2019 10:43
Zitat
friend0890
Nach etwas längerer Pause wurden vergangene Nacht die Wagen 1061-3 und -4 angeliefert.

Soeben treffen die Wagen -1 und -2 ein und werden aufgegleist.
Re: U-Bahnzug Ik18
12.04.2019 10:49
Re: U-Bahnzug Ik18
12.04.2019 20:45
Ist doch nichts ungewöhnliches, 1055 wurde z.b auch vor 1054 ausgeliefert.
Re: U-Bahnzug Ik18
12.04.2019 23:02
Zitat
Maju1999
Ist doch nichts ungewöhnliches, 1055 wurde z.b auch vor 1054 ausgeliefert.

Nicht ganz richtig. Der 1054 wurde vor dem 1055 ausgeliefert. Nur ging der gleich retour weil er falsch herum aufgeladen wurde.
Naja, dann ersetzen wir eben die Zahlen. 1058 kam z.B vor 1057 und zuvor gab es das auch schonmal irgendwo in den 1040ern.
Rückkopplung im IK auf der U2.

Nach jeder Stationsansage kam ein lauter hoher Pfeifton (Rückkopplung) durch die Lautsprecheranlage bis zum nächsten Türschließvorgang.
Wahrscheinlich war Ausversehen das Mikro auf Sprechen gestellt oder so ähnlich.

Wollte dem Fahrer Bescheid geben, aber er hat mein Klopfen ignoriert. (Zu Recht wenn man die 3 Min Verspätung bedenkt und überlegt, was für Dödel da vermutlich sonst so anklopfen)
Re: U-Bahnzug Ik18
15.04.2019 02:10
Zitat
PassusDuriusculus
Nach jeder Stationsansage kam ein lauter hoher Pfeifton (Rückkopplung) durch die Lautsprecheranlage bis zum nächsten Türschließvorgang.
Wahrscheinlich war Ausversehen das Mikro auf Sprechen gestellt oder so ähnlich.

Wollte dem Fahrer Bescheid geben, aber er hat mein Klopfen ignoriert. (Zu Recht wenn man die 3 Min Verspätung bedenkt und überlegt, was für Dödel da vermutlich sonst so anklopfen)

Wenn das Mikro auf Sprechen steht werden die automatischen Ansagen unterdrückt. Das ist nicht die Ursache.

Wenn der Fahrer nicht reagiert, dann Wagennummer merken und ab zur nächsten Sprechsäule auf dem Bahnstreig (davon gibt es in der Regel drei) und das melden. Die Leitstelle gibt das dann weiter.
Re: U-Bahnzug Ik18
15.04.2019 19:01
Zitat
PassusDuriusculus
Wollte dem Fahrer Bescheid geben, aber er hat mein Klopfen ignoriert. (Zu Recht wenn man die 3 Min Verspätung bedenkt und überlegt, was für Dödel da vermutlich sonst so anklopfen)

Damit hat er sich erfolgreich im Namen des gesamten Unternehmens für eine schleunigste Automatisierung der U-Bahn beworben. Fahren kann so eine U-Bahn schließlich schon lange alleine.

Angenommen, es wäre z. B. ein medizinischer Notfall - würde er dann auf irgendwas reagieren? Oder würde er einfach weiterfahren, weil nur so ein Depp aus dem Pöbel da hinten klopft, der ja nur mein Gehalt zahlt? Sorry, 3 Minuten und Berliner Vollidioten hin oder her. Aber zu so einem Job gehört auch ein bisschen Dienstleistungskompetenz. Sonst brauchen wir die Fahrer irgendwann nicht mehr.
Re: U-Bahnzug Ik18
15.04.2019 19:07
Zitat
FlO530
Damit hat er sich erfolgreich im Namen des gesamten Unternehmens für eine schleunigste Automatisierung der U-Bahn beworben. Fahren kann so eine U-Bahn schließlich schon lange alleine.

Kann sie das in Berlin?

Zitat
FlO530
Angenommen, es wäre z. B. ein medizinischer Notfall - würde er dann auf irgendwas reagieren?

Dann wird der Fahrgast hoffentlich die entsprechenden Worte "Hilfe oder Notfall" kommunizieren können. Außedem gilt: die roten Griffe an den Türen sind nicht grundlos angebracht worden.

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Re: U-Bahnzug Ik18
15.04.2019 19:11
Zitat
B-V 3313
Dann wird der Fahrgast hoffentlich die entsprechenden Worte "Hilfe oder Notfall" kommunizieren können. Außedem gilt: die roten Griffe an den Türen sind nicht grundlos angebracht worden.

Nur traut sich keiner, an dem Griff zu ziehen. Denn manche denken, der Zug bremst von 60 auf 0 binnen ein paar Sekunden und andere haben Angst, dass der Grund warum sie ziehen, als nicht nötig angesehen wird (Missbrauch strafbar!).
Re: U-Bahnzug Ik18
15.04.2019 19:14
Zitat
Flexist
Nur traut sich keiner, an dem Griff zu ziehen.

Das halte ich für eine unbelegte These.

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Re: U-Bahnzug Ik18
15.04.2019 22:49
Zitat
Flexist

Nur traut sich keiner, an dem Griff zu ziehen.

Bei medizinischen Notfällen haben die Fahrgäste bei mir bisher entweder die Notbremse gezogen oder sind nach vorne gekommen und haben an die Seitenscheibe geklopft. Wenn jemand an die Trennscheibe zum Fahrgastraum klopft, dreht man sich oft gar nicht mehr um, weil das so oft vorkommt und meist Leute tun, die einen nen bisschen stressen wollen oder aggressiv sind.
Zitat
B-V 3313
Fahren kann so eine U-Bahn schließlich schon lange alleine.

Kann sie das in Berlin?[/quote]

Sie kann es technisch seit 20 Jahren, zulasssungsfähig nach BOStrab 1987. Siehe [www.berliner-verkehrsseiten.de]
In den seitdem beschafften Neubauzüge sind die Einbauräume für die notwendigen Baugruppen vorgesehen (Typen H, HK und IK).
Mit der Lohnentwicklung beim Fahrpersonal rechnet sich die fahrerlose Betriebsart nun auch für den Betreiber und den Aufgabenträger. Damit wird sich die Digitalisierung des Zugfahrdienstes auch bei der Berliner U-Bahn nach und nach durchsetzen.

so long

Mario
Re: U-Bahnzug Ik18
16.04.2019 23:07
In diesem Artikel steht, dass es schon seit einiger Zeit keine Bestrebungen mehr für einen fahrerlosen Betrieb in Berlin gibt. Daher gehe ich davon aus, dass dies in Berlin während unserer Lebenszeit nicht kommen wird.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 16.04.2019 23:07 von Henning.
Re: U-Bahnzug Ik18
17.04.2019 01:31
Zitat
Henning
In diesem Artikel steht, dass es schon seit einiger Zeit keine Bestrebungen mehr für einen fahrerlosen Betrieb in Berlin gibt. Daher gehe ich davon aus, dass dies in Berlin während unserer Lebenszeit nicht kommen wird.

Der Artikel ist nicht mehr aktuell.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen