Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Brandenburg, Cottbus und Frankfurt kaufen gemeinsam Trams
geschrieben von Bäderbahn 
Eine Fahrt in einer alten Straßenbahn mag für Touristen ganz spannend sein, für Bürger in Cottbus, Frankfurt und Brandenburg aber ist sie eine Qual. Nun tun sich die Städte zusammen und schaffen 40 neue Wagen an - weil sie es allein kaum schaffen.

weiter hier: [www.rbb24.de]

Bäderbahn
Aha, dann zieht also Frankfurt seine eigentlich schon bestellreife Ausschreibung zurück?

Gruß Nemo
---

Eine Straßenbahn ist besser als keine U-Bahn!!
Say What?!

Unglaublich, dass sich noch einmal die Vernunft durchsetzt hätte ich bei diesem Thema nicht zu hoffen gewagt. Wobei, ich glaube das erst, wenn die Ausschreibung tatsächlich draußen ist. Denn, wie der Artikel ja meint, gibt es noch technischen Abstimmungsbedarf. Ich sag nur Fahrzeugbreiten...
Zitat
Nemo
Aha, dann zieht also Frankfurt seine eigentlich schon bestellreife Ausschreibung zurück?

Frankfurt muss da nichts zurückziehen, da sich die beiden Hersteller zurückgezogen haben, die Frankfurt an der Angel hatte. Die Bindungsfrist der Angebote ist ausgelaufen und wurde nicht verlängert.

Ich teile die Skepsis von s&r, so lange die Ausschreibung nicht veröffentlicht ist. Allerdings nicht bei den Fahrzeugspezifikationen, sondern eher beim drum und dran der Finanzierung und Abwicklung.

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Zitat
Jay
Zitat
Nemo
Aha, dann zieht also Frankfurt seine eigentlich schon bestellreife Ausschreibung zurück?

Frankfurt muss da nichts zurückziehen, da sich die beiden Hersteller zurückgezogen haben, die Frankfurt an der Angel hatte. Die Bindungsfrist der Angebote ist ausgelaufen und wurde nicht verlängert.

Ich teile die Skepsis von s&r, so lange die Ausschreibung nicht veröffentlicht ist. Allerdings nicht bei den Fahrzeugspezifikationen, sondern eher beim drum und dran der Finanzierung und Abwicklung.

... genau, und wie wir in Frankfurt leidvoll erfahren durften: Eine Ausschreibung heißt noch nicht, dass auch wirklich bestellt wird ;)
Zitat
Bäderbahn
Eine Fahrt in einer alten Straßenbahn mag für Touristen ganz spannend sein, für Bürger in Cottbus, Frankfurt und Brandenburg aber ist sie eine Qual.

Was für eine überspitzte Darstellung; was soll denn daran eine Qual sein? Von der Oma, die Schwierigkeiten hat, die Stufen einer Tatra-Straßenbahn zu erklimmen einmal abgesehen. Ich empfehle dem Schreiber jedenfalls eine Reise nach Triest oder Mailand um einmal zu sehen, was eine alte Straßenbahn ist.
Das Zitat ist nicht von mir sondern vom rbb.

Bäderbahn
Zitat
Bäderbahn
Das Zitat ist nicht von mir sondern vom rbb.

Deshalb gilt meine Empfehlung ja nicht Dir, sondern "dem Schreiber". Aber wenn Du gerne möchtest, mache ich das noch extra kenntlich.
Zitat
Bäderbahn
Eine Fahrt in einer alten Straßenbahn mag für Touristen ganz spannend sein, für Bürger in Cottbus, Frankfurt und Brandenburg aber ist sie eine Qual.

Oh ja, was für eine Riesen Qual :-(((

Edit: Da war wohl jemand schneller :D



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 21.02.2018 18:38 von RathausSpandau.
Aber da sind 40 Wagen doch etwas wenig, oder? Klar, immerhin ein Anfang, aber Cottbus will 26 und Brandenburg 10 Wagen haben. Bleiben für Frankfurt/Oder gerade mal 4 Wagen übrig. Die haben 18 Tatras zu ersetzen und hatten 13+2 Wagen ausgeschrieben.

Aber da gibt es vielleicht noch einen anderen Weg. Soweit ich weiß, will Erfurt ja irgendwann demnächst seine MGT's loswerden. Die haben jetzt erstmal acht 40m-Wagen ausgeschrieben oder bereiten das vor, und ich glaube da war noch eine Option dabei um die MGT zu ersetzen. Die wären doch vielleicht noch was. Wären ansonsten aber auch ideal für bspw. Görlitz. Schöneiche wollte neben den zwei finnischen Bahnen sich noch um zwei weitere Wagen kümmern. Im Hinblick auf mögliche Bauarbeiten wäre hier die Anschaffung von ZR-Wagen nicht gerade dumm...
Ich denke mal, CB wird seine grad ertüchtigten Langläufer weiter nutzen, ob dann wirklich 26 neue Wagen dahin gehen..?

T6JP
Zitat
T6Jagdpilot
Ich denke mal, CB wird seine grad ertüchtigten Langläufer weiter nutzen, ob dann wirklich 26 neue Wagen dahin gehen..?

T6JP

Richtig. Sicher hätte man gern 26 neue Fahrzeuge und einen (dann wieder) einheitlichen Fahrzeugpark. Die Rechnung dürfte aber eher 16 Neue + 10 "Langläufer" lauten, die ggf. über Optionen abgedeckt werden. Ich denke mal die 40 ist da auch eher in den Raum geworfen.

Brandenburg hätte ja auch bei den Artverwandten BoGeStra-Wagen zuschlagen können, um seinen Fahrzeugpark mit den MGT zu vereinheitlichen. Hat man aber (bisher) nicht.

Bleibt also alles eine große Spekulationsblase, bis die Ausschreibung veröffentlicht wird oder detaillierte Medienberichte erfolgen.

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Zitat
Jay
Bleibt also alles eine große Spekulationsblase, bis die Ausschreibung veröffentlicht wird oder detaillierte Medienberichte erfolgen.

Gibt es eine bessere Quelle als einen der Verkehrsbetriebe selbst? VBBr

Fazit: Brandenburg beteiligt sich an der Ausschreibung mit 4 Bahnen + 8 Option. Die Wagen sollen ab 2024 geliefert werden und die Überlegungen der Verkehrsbetriebe gehen vom Konzept in Richtung Flexity Classic Essen (M8D-NF 2), also keine 100% Niederflurwagen.
Ich persönlich finde die nur 3 Fahrgasttüren (wie beim MGT6D) nicht sonderlich optimal, zumal die zu ersetzenden KT4D & KTNF6 noch 4 bzw. 5 Türen hatten.
Zitat
Incentro
Zitat
Jay
Bleibt also alles eine große Spekulationsblase, bis die Ausschreibung veröffentlicht wird oder detaillierte Medienberichte erfolgen.

Gibt es eine bessere Quelle als einen der Verkehrsbetriebe selbst? VBBr

Fazit: Brandenburg beteiligt sich an der Ausschreibung mit 4 Bahnen + 8 Option. Die Wagen sollen ab 2024 geliefert werden und die Überlegungen der Verkehrsbetriebe gehen vom Konzept in Richtung Flexity Classic Essen (M8D-NF 2), also keine 100% Niederflurwagen.
Ich persönlich finde die nur 3 Fahrgasttüren (wie beim MGT6D) nicht sonderlich optimal, zumal die zu ersetzenden KT4D & KTNF6 noch 4 bzw. 5 Türen hatten.

Danke, das ist ein interessanter Link, der uns schon mal deutlich weiter bringt. Es geht also um zirka 45 Bahnen in Summen (nicht 40) und für Brandenburg sollen 4 fest bestellt und 8 optional sein. Weiterhin klingt es so, als würden die Entwicklungs- und Fixkosten komplett auf die fest bestellten Fahrzeuge umgelegt. Daraus folgend dürften die Optionsfahrzeuge dann günstiger werden.

Die Anzahl der Türen ist nicht vorgegeben, der Text sagt nur, dass es um drei Niederflureinstiege geht. Ob sich ein Fahrzeug mit drei oder mit mehr Türen durchsetzt, wird sich zeigen. Beim "Typ Essen" wäre ja auch noch eine Einflügeltür hinter dem Führerstand möglich, die dann aber eine Stufe hätte. Andererseits ist die Anzahl der Türen natürlich auch ein deutlicher Kostenfaktor. Ich schließe mich jedenfalls dem Wunsch nach einem erfolgreichen Bieterwettbewerb an. 3-5 Bieter wären optimal, damit das Preis- & Leistungsverhältnis aufgeht.

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Zumal wir - trotz offenbar doch wieder steigenden Fahrgastzahlen - immer noch von Kleinbetrieben sprechen und sich in Brandenburg (Havel) Straßenbahnen mit (nur) drei Türen nun wirklich nicht als ernst zu nehmendes Hindernis darstellen sollten, um den ÖPNV voran zu bringen. Die MGT6 fahren seit vielen Jahren in der Stadt. Und als Ausgleich für die höhere Anzahl von Türen in den KTNF6 sind deren Antriebe außerordentlich langsam.

Ich freue mich außerordentlich sowohl für mich als Fan als auch für die Betriebe und deren Kunden, dass sich nun auch im Brandenburgischen eine gewisse Aufbruchstimmung breit macht und der jahrelang bestehende Knoten nun offenbar geplatzt ist.

Es MUSS ein Hobby sein - leisten kann ich mir das nicht... :)
Zitat
Incentro
Zitat
Jay
Bleibt also alles eine große Spekulationsblase, bis die Ausschreibung veröffentlicht wird oder detaillierte Medienberichte erfolgen.

Gibt es eine bessere Quelle als einen der Verkehrsbetriebe selbst? VBBr

Fazit: Brandenburg beteiligt sich an der Ausschreibung mit 4 Bahnen + 8 Option. Die Wagen sollen ab 2024 geliefert werden und die Überlegungen der Verkehrsbetriebe gehen vom Konzept in Richtung Flexity Classic Essen (M8D-NF 2), also keine 100% Niederflurwagen.
Ich persönlich finde die nur 3 Fahrgasttüren (wie beim MGT6D) nicht sonderlich optimal, zumal die zu ersetzenden KT4D & KTNF6 noch 4 bzw. 5 Türen hatten.

Der GAU ist es, wenn für den Fahrer dann keine Extratür nach draußen vorhanden ist,
und er sich bei gut gefülltem Transportraum von der FK-Tür ( möglichst wenn noch jemand davor seinen Koffer o.dergl. abgestellt hat) bis zur Tür,
dann vor zur Weiche o.ä. und wieder zurück quälen darf, dieser MGT ist das verhunzte Fahrzeug per se in dieser Hinsicht.

T6JP
Na, übertreib's mal nicht. Nochmal: Es geht um Brandenburg. Und speziell in der Stadt Brandenburg an der Havel habe ich noch nie mitbekommen, dass da wer zum Weichenstellen nach draußen musste. Und zum Bersten gefüllt werden die Wagen da auch nach 100% Fahrgastzuwachs nicht sein. Davon abgesehen hegen Fahrer und Fahrgäste ja nicht überall so eine Abneigung füreinander wie eventuell hier in der Metropole.

Aber wer weiß, ich kann mir gut vorstellen, dass direkte Fahrerstandzugänge aus sicherheitsrelevanten Gründen heute sowieso Standard sind.

Es MUSS ein Hobby sein - leisten kann ich mir das nicht... :)
Oben genanntes hab ich im Bundeskaff Bonn, in Danzig als auch in Erfurt erlebt-das Gesicht vom Kutscher sagte mir alles...

T6JP
Es ist einfach nur traurig, dass eine Stadt von einen Meilenstein redet, wenn es um sage und schreibe, vier, 4 ganze Züge geht.
Zitat
Flexist
Es ist einfach nur traurig, dass eine Stadt von einen Meilenstein redet, wenn es um sage und schreibe, vier, 4 ganze Züge geht.

Bei derzeit ganzen 16 Niederflurfahrzeugen im Betrieb, davon nur sechs mit entsprechend größeren Niederfluranteil halte ich das schon für einen Meilenstein. Der nächste Meilenstein kann dann sein, weitere vier Fahrzeuge anzuschaffen, womit man schon die halbe Niederflurflotte ersetzt oder um 50% vergrößert hätte.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen