Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Bauarbeiten bei der S-Bahn
geschrieben von Logital 
Hab ich mir schon gedacht, dass der dann 0,50€ billiger ist, weil ihm zwei Tage Ausbildung fehlen.

Es wurden doch Hunderte ausgebildete Aufsichten frei? Und von denen kann man keinen hinstellen? Komisches Argument.

______________________

Nicht-dynamische Signatur
Zitat
Lehrter Bahnhof
Hab ich mir schon gedacht, dass der dann 0,50€ billiger ist, weil ihm zwei Tage Ausbildung fehlen.

Es wurden doch Hunderte ausgebildete Aufsichten frei? Und von denen kann man keinen hinstellen? Komisches Argument.

Diese ausgebildete Aufsicht wäre viel teurer.

MfG Holger



Hoch lebe die Meinungs- und Pressefreiheit!



Zeigt wieder mal den Schwachsinn bei den Abrechnungen zwischen den verschiedenen Bahn-Institutionen in Deutschland.

______________________

Nicht-dynamische Signatur
Na bei der Beschilderung der Linien ist das Unternehmen wieder herrlich inkonsequent. Die Liniendurchbindung von S41 zu S46 wird vom Fahrziel bereits angezeigt. Am Zug stand dann übrigens S8 Königs Wusterhausen dran.

Dagegen wird die Durchbindung der S85 nach Spindlersfeld nicht angezeigt. Auch am Zug steht S85 Schöneweide dran.

Allgemein ist mir die Durchbindung det S85 in die verlängerte Kehranlage nach Spindlersfeld immer sehr sympathisch: Kein Umlaufmehrbedarf und die geschundenen Spindlersfelder erreichen umsteigefrei ein wichtiges Kreuz. Bei der nächsten Betriebsstufe rückwärts wäre das mein Favorit.

*******
Die Signatur ist zu kurz um sie mit Inhalten zu verstopfen.


Zitat
Lehrter Bahnhof

Es wurden doch Hunderte ausgebildete Aufsichten frei? Und von denen kann man keinen hinstellen? Komisches Argument.

Die Frage ist, warum man dies im konkreten Fall tun sollte? Begrüßen würde ich es auch, aber wo ist die Notwendigkeit? Rückfallebenen für den Aufall von ZAT FM sind in den Richtlinien definiert.
Zitat
Chep87

Was mich an der Abfertigungshilfe wieder stört, ist, dass die SBBln erneut ihr eigenes Süppchen kocht. Statt dem Helfer eine orange Kelle zu geben und fertig, wie es bei allen anderen S-Bahnen dann gemacht wird, wurde hier wieder was eigenes gebastelt...

Das wird sich ja dann mit der Umrüstung auf GSMR erledigt haben.
Was ist mit GSMR?

______________________

Nicht-dynamische Signatur
Zitat
JeDi

Wie du schon selber zutreffend festgestellt hast, wird die Zugaufsicht beim Verfahren AuB durch den Triebfahrzeugführer wahrgenommen, der Abfertigungshelfer (anderswo heißt das schlicht örtlicher Mitarbeiter) gibt lediglich eine Fertigmeldung ab.

Der örtliche Mitarbeiter ist aber für den Teil, für den er zuständig ist, verantwortlich, für diesen Teil werden die Aufgaben quasi übertragen. Es ist am Zoo nichts anderes, als wenn ich mir in Sonnenallee Abfertigungsunterstützung mittels Fernbeobachtungsanlage von der Stammaufsicht eines anderen Bahnhofs geben lasse.
Zitat
Lehrter Bahnhof
Was ist mit GSMR?

Sorry, mein Fehler. Unser Funksystem wird umgestellt von unserem S-Bahnfunk auf das bahnübliche Global System for Mobile Communications – Rail, kurz GSMR. Damit ist dann kein Abfertigungsfunk mehr möglich, weshalb mir dann auch keine Aufsicht mehr über Funk mitteilen kann, dass die Türen zu schließen und abzufahren ist bzw. über Funk die Fertigmeldung geben kann.
Hier einen Text, den ich heute morgen in einem falschen Thread gepostet habe:

Zitat

Zum Thema Minderleistungen: da ist heute ab 1745 SEV Plänterwald - Westkreuz - Beusselstraße. Als Grund werden Arbeiten an der Sicherungstechnik genannt. Was hat diese Sicherungstechnik für ein Niveau, dass notwendige Arbeiten einen derart überzogenen SEV erfordert?

Ein besonderes Schmankerl dürfte das Umsteigen am Westkreuz Richtung Südring werden. Und da die S7 wegen der Einstellung der S1 Süd wohl erhebliche Mengen an Ausflüglern anbringen wird, die natürlich zuvor keine Alternativen erkundet haben, stelle ich mir die Situation da recht interessant vor...
Bauarbeiten sind unvermeidbar aber hier bin ich der Meinung DBNetz übertreibt wieder mal maßlos!

Ich habe mir das mal gegen 17:30 angesehen und wie erwartet gab es einige ratlose Gesichter. Vor allem das unten abgebildete Schild zu den 450 m Fußweg war sehenswert:

Beste Grüße
Harald Tschirner


Zitat
Lehrter Bahnhof
Zeigt wieder mal den Schwachsinn bei den Abrechnungen zwischen den verschiedenen Bahn-Institutionen in Deutschland.

Das hat damit überhaupt nichts zu tun.
Zitat
Railroader
Der örtliche Mitarbeiter ist aber für den Teil, für den er zuständig ist, verantwortlich, für diesen Teil werden die Aufgaben quasi übertragen.

Jo, trotzdem ist der Tf derjenige, der den Hut auf hat, was Auswirkungen auf Ausbildung, erforderliche Tauglichkeit, Entgeltgruppe, usw für den öM hat. Vergleiche den Unterschied zwischen Zugführer und Zugschaffner im Fernverkehr. Auch da ist jeder für seinen Bereich natürlich verantwortlich, die Zugaufsicht liegt aber in der Regel beim Zf.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 23.04.2018 00:02 von JeDi.
Zitat
Railroader
Damit ist dann kein Abfertigungsfunk mehr möglich, weshalb mir dann auch keine Aufsicht mehr über Funk mitteilen kann, dass die Türen zu schließen und abzufahren ist bzw. über Funk die Fertigmeldung geben kann.

Genau dafür gibts doch im GSM-R verschiedene Ortsfunkfunktionen?
Zitat
JeDi

Genau dafür gibts doch im GSM-R verschiedene Ortsfunkfunktionen?

Soweit ich weiß, hast du da nur den RoR-Rangierfunk, aber keinen Abfertigungsfunk mehr.
Zitat
JeDi

Jo, trotzdem ist der Tf derjenige, der den Hut auf hat

Habe ich auch immer behauptet und mich aus diesen Gründen gesträubt, dieses Rückfallverfahren so anzunehmen und bin dann im Zweifel lieber selbst den Zug abgelaufen. Jetzt haben wir es aber schwarz auf weiß, dass die Aufgabe übertragen wird uns somit der örtliche Mitarbeiter auch die Vernatwortung für seinen Zuständigkeitsbereich trägt. Das ist vielleicht vergleichbar, als wenn der Tf dem Rangierbegleiter Aufgaben überträgt. Dann bleibt ja auch der Tf an sich verantwortlich, aber nicht für den Teil, den der Rangierbegleiter übernimmt, da diese Aufgabe dann übertragen wird.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 23.04.2018 00:21 von Railroader.
Ich versteh trotzdem nicht, wieso man nicht einfach die Zp9/Zp10-Anlage verwendet. Da ist eure Diskussion nicht nötig, und auch kein Abfertigungsfunk.

Der einzige Grund ist, dass die S-Bahn ein paar Mark sparen will. Also sind wir wieder beim Abrechnungssystem. Die entsprechende Abfertigung sollte in den Stationsgebühren von DB Station ohne Service enthalten sein, die sind ja eh schon ganz schön happig.

______________________

Nicht-dynamische Signatur
Zitat
Lehrter Bahnhof

Der einzige Grund ist, dass die S-Bahn ein paar Mark sparen will. Also sind wir wieder beim Abrechnungssystem. Die entsprechende Abfertigung sollte in den Stationsgebühren von DB Station ohne Service enthalten sein, die sind ja eh schon ganz schön happig.

Ich weiß nicht mal, ob die ZP9/ZP10-Anlage nicht schon längst abgeklempt ist. Die Sprechsäulen, bspw. in Yorckstraße, sind es.

Die Aufsichten werden von der S-Bahn bezahlt und nicht von StuS. Von daher verschiebt man in diesem konkreten Fall kein Geld. Auch kann ich mir nicht vorstellen, dass man das Gehalt der ausgebildeten Aufsichten nun reduziert hat, weil sie andere Aufgaben übernehmen. Sowas ist ME gar nicht zulässig.

Es gibt einfach lt. Regelwerk keine örtlichen Aufsichten mehr, was etwas paradox ist, weil wir ja noch ein paar haben. Aber man wird sich in Ausschreibungsverfahren nicht mehr mit Aufsichten bewerben und will sie loswerden, weil sie zu teuer sind, völlig richtig. Da geht es aber nicht nur darum, selbst 10 EURO zu sparen, man muss aber davon ausgehen, dass ein Angebot mit öA einfach zu teuer ist, weil sich Mitbewerber ohne Aufsichten bewerben und dadurch ggf. günstiger sind und den Zuschlag bekommen. Und das möchte die S-Bahn verständlicherweise nicht.
Zitat
Railroader
Zitat
JeDi

Jo, trotzdem ist der Tf derjenige, der den Hut auf hat

Habe ich auch immer behauptet und mich aus diesen Gründen gesträubt, dieses Rückfallverfahren so anzunehmen und bin dann im Zweifel lieber selbst den Zug abgelaufen. Jetzt haben wir es aber schwarz auf weiß, dass die Aufgabe übertragen wird uns somit der örtliche Mitarbeiter auch die Vernatwortung für seinen Zuständigkeitsbereich trägt. Das ist vielleicht vergleichbar, als wenn der Tf dem Rangierbegleiter Aufgaben überträgt. Dann bleibt ja auch der Tf an sich verantwortlich, aber nicht für den Teil, den der Rangierbegleiter übernimmt, da diese Aufgabe dann übertragen wird.

Ganz genau.
Der Mitarbeiter auf dem Bahnsteig, muss sich ja einen geeigneten Standort suchen. Kann er von Diesem, trotzdem einen Teil des Zuges nicht einsehen, muss er es dem Tf mitteilen. Kommt keine Rückmeldung diesbezüglich, kann man davon ausgehen, dass der örtliche Mitarbeiter den kompletten Zug einsieht.

Nichtsdestotrotz müssen, nachdem der Fahrgastwechsel abgeschlossen ist...und abgefertigt wurde MIT erweiterten Warnruf/Ansage...Türen schließen...Kontrolle anhand der Führerraumanzeigen ob Türen geschlossen, Beide (sowohl Tf als auch der Mitarbeiter auf dem Bahnsteig) feststellen, dass keine Person und Gegenstände eingeklemmt sind. Bin ich mir unsicher, ob der Mitarbeiter auf dem Bahnsteig die richtigen Entscheidungen getroffen hat bei der Abfertigung...laufe ich den Zug zur eigenen Sicherheit natürlich ab. :-)
Gestern war ab Ostkreuz die Ringbahn Richtung Norden gesperrt. Die S8 wurde aus Grünau mal wieder nach Hermannstraße abgeleitet. War das verkehrlich so gewollt oder betrieblich nicht anders möglich?
Ist es der hochmodernen DB Netz weiterhin nicht möglich zwischen 22 Uhr und Betriebsschluss eine S8 in Treptower Park zu wenden?

*******
Die Signatur ist zu kurz um sie mit Inhalten zu verstopfen.
Zitat
krickstadt
Ein neues Bauinformationsvideo der S-Bahn Berlin GmbH vom 13.7.2020: Schienenersatzverkehr zwischen Alexanderplatz und Ostbahnhof vom 27. Juli bis zum 3. August 2020


Komisch. Warum sind denn Kommentare neuerdings deaktiviert?
Ich finde die Bauvideos insgesamt gut. Aber an einigen Stellen fehlt die Kommentierung. Zum Beispiel wenn auf die Umfahrung per Regio und U8 grafisch hingewiesen.
Und "Nina Baumann" traut sich immernoch nicht auf die Bahnhöfe ;-)

*******
Die Signatur ist zu kurz um sie mit Inhalten zu verstopfen.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 15.07.2020 08:45 von Logital.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen