Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
VBB im Dialog 2018
geschrieben von 485er-Liebhaber 
Bekanntmachungen Letzter Beitrag
Bekanntmachung Neues SSL-Zertifikat wird installiert (Wochenende 14./15.7.) 17.07.2018 02:07
Die erste Veranstaltung VBB im Dialog startete in neuruppin für den Nordwesten.

Hier die Foliensätze:
Infrastruktur i2030
Angebotsplanung

Fahrplan 2019
- RE 2: zusätzliche HVZ-Leistungen im Abschnitt Berlin - Nauen
- RE 6: alle Züge täglich bis Gesundbrunnen
- RE 6: während Landesgartenschau in Wittstock: Stundentakt Neuruppin - Wittenberge + neue Spätverbindungen

DB Regio plant die Anschaffung eines weiteren VT zur Stabilisierung des RE 6

Die Berliner Linienchronik (+Stationierungen BVG) 1894-2018
Re: VBB im Dialog 2018
06.05.2018 11:40
Zitat
485er-Liebhaber

- RE 2: zusätzliche HVZ-Leistungen im Abschnitt Berlin - Nauen

Und die ODEG mit ihren 16 Zügen schafft das?
Zitat
Flexist
Und die ODEG mit ihren 16 Zügen schafft das?

Ein Reservezug ist theoretisch noch übrig. Und man nutzt den Cottbusser HVZ-Zug...

Die Berliner Linienchronik (+Stationierungen BVG) 1894-2018
Total merkwürdig formuliert. Warum stehen da nicht einfach die genauen Linienführungen?

>>2 - Stunden - Takt + ergänzende Züge RB17 Richtung Wismar
• Zusätzliche Spätverbindungen von und nach Wittenberge<<

Von wo nach wo? Aus Richtung woher?

______________________

Nicht-dynamische Signatur



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 06.05.2018 14:07 von Lehrter Bahnhof.
Zitat
Lehrter Bahnhof
Total merkwürdig formuliert. Warum stehen da nicht einfach die genauen Linienführungen?

>>2 - Stunden - Takt + ergänzende Züge RB17 Richtung Wismar
• Zusätzliche Spätverbindungen von und nach Wittenberge<<

Von wo nach wo? Aus Richtung woher?

Wäre super, wenn du wenigstens sagen könntest, wo du das her zitierst. ;)
Die Linienführungen stehen dort: RE 8 Wismar - Berlin - ... und RB 17 Wismar - Wittenberge
Und da die Veransaltung vom VBB ist, werden die Spätverbindungen sicher nicht aus Richtung Norden kommen, sondern aus Berlin.

Die Berliner Linienchronik (+Stationierungen BVG) 1894-2018
Re: VBB im Dialog 2018
06.05.2018 21:55
Zitat
485er-Liebhaber
Zitat
Lehrter Bahnhof
Total merkwürdig formuliert. Warum stehen da nicht einfach die genauen Linienführungen?

>>2 - Stunden - Takt + ergänzende Züge RB17 Richtung Wismar
• Zusätzliche Spätverbindungen von und nach Wittenberge<<

Von wo nach wo? Aus Richtung woher?

Wäre super, wenn du wenigstens sagen könntest, wo du das her zitierst. ;)
Die Linienführungen stehen dort: RE 8 Wismar - Berlin - ... und RB 17 Wismar - Wittenberge
Und da die Veransaltung vom VBB ist, werden die Spätverbindungen sicher nicht aus Richtung Norden kommen, sondern aus Berlin.

Vielleicht ja aus Karstädt *SCNR*
Anbei dazu ein Auszug aus der Pressemitteilung des VBB zum gestrigen Dialog für die Region Havelland-Fläming.

Besonders spannend ist der folgende Folieneinsatz. Auf der letzten Seite sind die neuen Einsätze von DB Regio dargestellt:
http://images.vbb.de/assets/downloads/file/1773576.pdf

Zitat
VBB
„VBB im Dialog" in der Region Havelland-Fläming

„VBB im Dialog“ in der Region Havelland-Fläming: Fahrplan 2019 – Infrastrukturprojekt i2030 – neues Buskonzept Falkensee – neue VBB-Kompetenzstelle Bahnhof – Netz Elbe-Spree

Der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) hat auf der heutigen Fachkonferenz in Ludwigsfelde die Änderungen in der Region im Bahn-Regionalverkehr zum Fahrplanwechsel im Dezember 2019 vorgestellt. VBB-Geschäftsführerin Susanne Henckel, Landrätin Kornelia Wehlan und der Ludwigsfelder Bürgermeister Andreas Igel eröffneten die Veranstaltung.

Im Schienenfahrplan 2019/2020 gibt es Verbesserungen in der Region:

RE 1 Magdeburg – Brandenburg – Potsdam – Berlin – Frankfurt (Oder):

Künftig mit ganztägigem Halt in Götz und Groß Kreutz, Verdichterzüge werden zwischen Brandenburg Hbf und Werder beschleunigt.
Im zweiten Halbjahr 2019 übernimmt der RE1 baubedingt die RB-Halte zwischen Burg und Magdeburg, dadurch etwa zehn Minuten längere Fahrt in Sachsen-Anhalt und 20 Minuten frühere Abfahrt von Brandenburg Hbf in Richtung Magdeburg.


Bei der RB 34 Rathenow – Stendal übernimmt die Hanseatische Eisenbahn den Betrieb von der ODEG von Dezember 2018 bis Dezember 2022.

Bauarbeiten beeinträchtigen den neuen Fahrplan (dbnetze.com):

Brückenerneuerung Berliner Außenring ab Herbst 2018 bis 15. Februar 2019. Es entfallen die Linien RB20 und RB21 im Bereich Priort und bei der Linie RB22 ist ein Umstieg in Golm erforderlich.
Bahnsteigerneuerung Berlin Südkreuz vom 9. März bis zum 6. September 2019 endet die Linie RB10 teilweise in Berlin Hbf.
Bahnsteighallensanierung Berlin Ostbahnhof vom 9. März bis zum 3. Juni 2019 entfallen die Verkehrshalte im Regionalverkehr.
Sanierung Brückenfugen Berlin Hbf (Stadtbahn) vom 10. September bis zum 14. Oktober 2019 wird der Abschnitt Berlin Zoo – Berlin Hbf für alle Züge des Regional- und Fernverkehrs gesperrt.


Projekt „i2030“ Mehr Schiene für Berlin und Brandenburg“

Gemeinsam mit den Ländern Berlin und Brandenburg sowie der Deutschen Bahn wird in mehreren Teilprojekten der weitere Ausbau der Schiene in der Hauptstadtregion geprüft. Im Korridor RE1 (Magdeburg – Brandenburg a.d.H. – Potsdam – Berlin) gehen die Prognosen von einem erheblichen Fahrgastzuwachs aus. In der Ausschreibung Netz Elbe-Spree wird zudem mit steigenden Sitzplatzkapazitäten geplant. Bei i2030 wird geprüft, ob Bahnsteigverlängerungen für den Halt von fünf Wagen möglich sind oder ein verdichtetes Fahrplanangebot mit den vorhandenen Schienenkapazitäten gefahren werden kann. Im Korridor Berlin – Dresden/Rangsdorf steigt die Zahl der Fahrgäste ebenfalls. Zudem ist das Gewerbegebiet Dahlewitz Rolls-Royce nicht per Bahn erreichbar. Es sind ferner Konflikte mit den Fahrplänen der Fernzüge absehbar. Die zur Prüfung vorliegenden Maßnahmen sind:
a) Wiederaufbau S-Bahn Blankenfelde – Rangsdorf und Beschleunigung des Regionalverkehrs,
b) Teilwiederaufbau S-Bahn Blankenfelde – Dahlewitz, oder – Rolls-Royce und
c) Neuerrichtung eines Regionalverkehrshalts Rolls-Royce.

Vom Geschäftsführer der Havelbus Verkehrsgesellschaft mbH, Mathias Köhler, wurde das neue Buskonzept für die Stadtbusse und das Umland von Falkensee vorgesellt. Die Fahrpläne wurden dafür zuvor evaluiert und Ideen zur Verbesserung entwickelt. Im Ergebnis gibt es dichtere Takte für die Busse in und um Falkensee.

[...]

Die Berliner Linienchronik (+Stationierungen BVG) 1894-2018



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 17.05.2018 07:14 von 485er-Liebhaber.
Interessant ist auch, dass ab 2. Quartal 2019 5-teilige Dostos auf der RB10 zum Einsatz kommen, also das Maximum an Kapazität was möglich ist!

LG

Im Untergrund liegen Tunnel ;-)
Jay
Re: VBB im Dialog 2018
17.05.2018 22:47
Zitat
Untergrundratte
Interessant ist auch, dass ab 2. Quartal 2019 5-teilige Dostos auf der RB10 zum Einsatz kommen, also das Maximum an Kapazität was möglich ist!

Allerdings stellt sich die Frage, warum die Dostos nicht auf die RB14 gebracht werden, wo schon ein Umlauf in dieser Konfiguration unterwegs ist.

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Zitat
VBB
RE 1 Magdeburg – Brandenburg – Potsdam – Berlin – Frankfurt (Oder):

Künftig mit ganztägigem Halt in Götz und Groß Kreutz, Verdichterzüge werden zwischen Brandenburg Hbf und Werder beschleunigt.

Dies ist ziemlich missglückt formuliert. Aus dem bereits von 485er-Liebhaber verlinkten Foliensatz geht hervor, was damit eigentlich gemeint ist. Die HVZ-Verstärker geben ihre Halte in Götz und Groß Kreutz an die Zuggruppe von/nach Brandenburg a.d.H. ab, so dass diese dann mit allen Zügen dort hält. Am Angebot für die beiden Halte - pro Stunde ein Zug - ändert sich dadurch nichts.

Jens
Weiter gehts mit der Lausitz-Region - dann gehts in die Pause.

Zu den interessanteren Sachen:
[images.vbb.de]

- RE 10 erhält endlich eine Spätverbindung nach Leipzig
- Neu: RB 41 Cottbus - Lübben
- RB 43 wird mit allen Fahrten bis Herzberg (Elster) verlängert
- RB 93 wird am Wochenende bis Wroclaw verlängert (noch Planung)
- Durch Ende der Baumaßnahme Ruhland entstehen neue Anschlüsse

Kulturzug Wroclaw
mit Neuordnung der Fahrten:
Freitagnachmittag nach Wroclaw und am Abend zurück,
Samstagmorgen nach Wroclaw und Sonntagabend zurück

Und der PlusBus Spreewald kommt:
[images.vbb.de]

Die Berliner Linienchronik (+Stationierungen BVG) 1894-2018
Re: VBB im Dialog 2018
24.05.2018 18:10
Auch interessant: Grenzüberschreitende Buslinien von Guben nach Gubin.
So soll die Linie 858 (Forst - Guben, Plusbus Niveau) nach Gubin und zusätzlich die polnische Linie 171 nach Guben verlängert werden.
Re: VBB im Dialog 2018
26.05.2018 22:05
Wer wird denn die RB41 betreiben? DB Regio?
Jay
Re: VBB im Dialog 2018
26.05.2018 22:37
Zitat
TobiBER
Wer wird denn die RB41 betreiben? DB Regio?

Die ODEG.

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Zitat
Jay
Zitat
TobiBER
Wer wird denn die RB41 betreiben? DB Regio?

Die ODEG.

Ich hab die Beispielbilder für voll genommen und das als logisch gesehen. Erstaunlich, dass das gefragt wird.
Auch erstaunlich, dass diese Lösung jetzt erst kommen wird und nicht schon von Beginn der Maßnahme beim RE2... sprach was dagegen?
Jay
Re: VBB im Dialog 2018
27.05.2018 00:59
Zitat
Nahverkehrsplan
Zitat
Jay
Zitat
TobiBER
Wer wird denn die RB41 betreiben? DB Regio?

Die ODEG.

Ich hab die Beispielbilder für voll genommen und das als logisch gesehen. Erstaunlich, dass das gefragt wird.
Auch erstaunlich, dass diese Lösung jetzt erst kommen wird und nicht schon von Beginn der Maßnahme beim RE2... sprach was dagegen?

Ernsthaft? Du nimmst zwar die Beispielbilder für voll, aber hast all die Diskussionen der letzten Jahre zu diesem Thema verpennt? Nundenn: Diese RB41 ist schwachsinnig, weil aufgrund der eingleisigen Strecke keine sinnvolle Fahrplangestaltung möglich ist => Nur 2h-Takt, keine direkten Anschlüsse. Der SEV hält dagegen teilweise direkt in den Dörfern und ermöglicht in Lübbenau (im Gegensatz zum Pendelzug) direkte Anschlüsse.

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Und er ist langsamer, ziemlich unbeliebt und die Leute wollen ihren Bahnanschluss zurück. Ich finde es gut, dass man es mal ausprobiert und es nicht abschmettert und sagt... Ihr habt doch nen Bus.

Die Berliner Linienchronik (+Stationierungen BVG) 1894-2018
Jay
Re: VBB im Dialog 2018
27.05.2018 08:51
Zitat
485er-Liebhaber
Und er ist langsamer, ziemlich unbeliebt und die Leute wollen ihren Bahnanschluss zurück. Ich finde es gut, dass man es mal ausprobiert und es nicht abschmettert und sagt... Ihr habt doch nen Bus.

Die Betroffenen haben sich aber aus den genannten Gründen auch ganz klar gegen den Pendelzug ausgesprochen. Die wollen, dass der RE2 wieder hält und keine teure Lösung, die wenig bringt und im Zweifel auch den Betrieb destabilisiert.

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Zitat
Jay
Ernsthaft? Du nimmst zwar die Beispielbilder für voll, aber hast all die Diskussionen der letzten Jahre zu diesem Thema verpennt? Nundenn: Diese RB41 ist schwachsinnig, weil aufgrund der eingleisigen Strecke keine sinnvolle Fahrplangestaltung möglich ist => Nur 2h-Takt, keine direkten Anschlüsse. Der SEV hält dagegen teilweise direkt in den Dörfern und ermöglicht in Lübbenau (im Gegensatz zum Pendelzug) direkte Anschlüsse.

Wieso habe ich die verpennt? Was habe ich denn da verpennt? RE2 kann aufgrund Zeitkonflikte nicht mehr alle Stationen bedienen. Dafür wurde dann ein SEV eingerichtet...
Wow, das sollen jetzt 2 Jahre an Diskussion sein!? Bald löst sich das Problem ja, wenn der RE2 nach Nauen fährt. Die Eingleisigkeit ist ja aber auch ein generelles Problem.
Wieso wird da bitte nicht ausgebaut? Ich muss auch sagen, dass ich nicht jede kleine Nachricht verfolge.
Zitat
Jay
Die Betroffenen haben sich aber aus den genannten Gründen auch ganz klar gegen den Pendelzug ausgesprochen. Die wollen, dass der RE2 wieder hält und keine teure Lösung, die wenig bringt und im Zweifel auch den Betrieb destabilisiert.

Kennst du andere Betroffene als ich. ;)

Die Berliner Linienchronik (+Stationierungen BVG) 1894-2018
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen