Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Der Aufstieg von DAISY 2.0 - und andere Haltestellen.
geschrieben von IsarSteve 
Etwas abseits vom ständigen Ausspielen von verschiedenen Modes des ÖPNV gegeneinander.

Jungfernheide: Haltestelle Max-Dohrn-Straße: [www.flickr.com]

Ich war sieben Tage nicht mehr dort und in dieser Zeit wurde ein DAISY 2.0 (oder wie heißt das?) installiert. Ein großes Kompliment an die BVG. Sehr oft stehen Fahrgäste, die nach TXL kommen wollen, hier an dieser Haltestelle. [www.flickr.com] Es gab seit langem ein Laufrichtungsschild direkt vor dem Bahnhof, um Busse zum Flughafen zu finden. [www.flickr.com] Entweder wurde es an der falschen Stelle positioniert oder die Augen der Leute wandern auf die Straße, sobald sie den Bahnhof verlassen und es wird übersehen. [www.flickr.com]

Berlin 25km Lauf: Haltestelle Leipziger Platz, gesperrt: [www.flickr.com]

Veranstaltung 18/05: Endstelle: Ernst-Reuter-Platz [www.flickr.com]

Alle mal Herhören - Aukustische Fahrgastinformation: Wiesbadener Straße: [www.flickr.com]

Alle Bilder zusammengefasst hier: [www.flickr.com]

IsarSteve



5 mal bearbeitet. Zuletzt am 06.06.2018 17:37 von IsarSteve.
Entlang des M45 gibt es neue Anzeiger, mit ner Art Monitor parallel zum Aushang mit den realen Daten. Dieses System war bis dato neu und ist auch nicht auf deinen Fotos zu sehen. Scheinbar probiert man aktuell, was gut und günstig ist.
Ich vermute eher, dass das die Anzeiger aus dem Testlauf "Grüne Haltestelle" sind, die nun offenbar teilweise neu verteilt werden.

Ein erfolgreicher Vertragsabschluss wurde jedenfalls bisher nicht bekanntgegeben.

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Dafür ist am Rathaus Spandau Richtung Moritzstr. seit mehr als einer Woche das Daisy (mal wieder) tot - ein Anzeiger macht gar nix mehr, und die übrigen drei zeigen nur den wenig sinnvollen Hinweis Fahrplanaushänge beachten. Dafür braucht man das Daisy nun wirklich nicht, und irgendwie fallen die am Rathaus Spandau auch ständig aus.

Dennis
Zitat
drstar
Dafür ist am Rathaus Spandau Richtung Moritzstr. seit mehr als einer Woche das Daisy (mal wieder) tot - ein Anzeiger macht gar nix mehr, und die übrigen drei zeigen nur den wenig sinnvollen Hinweis Fahrplanaushänge beachten. Dafür braucht man das Daisy nun wirklich nicht, und irgendwie fallen die am Rathaus Spandau auch ständig aus.

Ich glaube nicht, dass du Daisy oder ähnliche Systeme unterbewerten solltest. Es wird von den meisten Passagieren heutzutage erwartet und ich schätze, ist auf dem dritten Platz der Passagiere Wunschliste.
1. Zuverlässigkeit.
2. Genug Kapazität.
3. Aktuelle Informationen.
4. Gute Taktung.

IsarSteve
Zitat
IsarSteve
Zitat
drstar
Dafür ist am Rathaus Spandau Richtung Moritzstr. seit mehr als einer Woche das Daisy (mal wieder) tot - ein Anzeiger macht gar nix mehr, und die übrigen drei zeigen nur den wenig sinnvollen Hinweis Fahrplanaushänge beachten. Dafür braucht man das Daisy nun wirklich nicht, und irgendwie fallen die am Rathaus Spandau auch ständig aus.

Ich glaube nicht, dass du Daisy oder ähnliche Systeme unterbewerten solltest. Es wird von den meisten Passagieren heutzutage erwartet und ich schätze, ist auf dem dritten Platz der Passagiere Wunschliste.
1. Zuverlässigkeit.
2. Genug Kapazität.
3. Aktuelle Informationen.
4. Gute Taktung.

Lass mal Platz 3 und 4 tauschen. Denn wenn das alles laufen würde, bräuchten wir DAISY nicht. ;)
Zitat
Flexist
Zitat
IsarSteve
Zitat
drstar
Dafür ist am Rathaus Spandau Richtung Moritzstr. seit mehr als einer Woche das Daisy (mal wieder) tot - ein Anzeiger macht gar nix mehr, und die übrigen drei zeigen nur den wenig sinnvollen Hinweis Fahrplanaushänge beachten. Dafür braucht man das Daisy nun wirklich nicht, und irgendwie fallen die am Rathaus Spandau auch ständig aus.

Ich glaube nicht, dass du Daisy oder ähnliche Systeme unterbewerten solltest. Es wird von den meisten Passagieren heutzutage erwartet und ich schätze, ist auf dem dritten Platz der Passagiere Wunschliste.
1. Zuverlässigkeit.
2. Genug Kapazität.
3. Aktuelle Informationen.
4. Gute Taktung.

Lass mal Platz 3 und 4 tauschen. Denn wenn das alles laufen würde, bräuchten wir DAISY nicht. ;)
Brauchen wir schon. Es wird heutzutage einfach erwartet, keinen Fahrplan mehr studieren zu müssen.
Zitat

Ich war sieben Tage nicht mehr dort und in dieser Zeit wurde ein DAISY 2.0 (oder wie heißt das?)

Es ist doch bekannt (und war hier mit Bildern bereits Thema), dass die BVG neue Anzeigesysteme testet.
In den Berliner Verkehrsblättern Nr. 5 von Mai 2018 ist ein mehrseitiger Artikel dazu mit Fotos aller 13 Anzeigesysteme.

Dein gezeigtes Modell ist kein "Daisy 2.0" sondern ein LCD-Ziel-Anzeiger der Fa. Axentia Technologies aus Schweden.
Die Anzeige arbeitet mit einem drei-Jahres-Akku.
Die Anzeige wird also nicht auf ewig dort aufgesteckt bleiben.

"Zielanzeigenverzeichnis Berlin 2018-Eine Sammlung" Die Preview erhältlich unter www.graphxberlin.de
Das Daisy in Jungfernheide scheint jenes zu sein, was man nun ggü. des Hellersdorfer IGA Eingangs "Hellersdorfer Eck" abgebaut hat. Denn da fehlt es seit ca. einer Woche.
Hier wurde es jedoch auch nicht mehr gebraucht. Der 197 und der N5 haben an diesem Stop kaum eine relevante Nachfrage.

Es grüßt - der Fuchs ;-)
(1) Die Anzeiger am Bhf. Jungfernheide weisen starke Ähnlichkeiten zu denjenigen auf, die im November/Dezember vergangenen Jahres an den neuen Straßenbahnhaltestellen Viereckremise und Rote Kaserne in Potsdam montiert wurden. Gleicher Hersteller?

(2)
Zitat
drstar
Dafür ist am Rathaus Spandau Richtung Moritzstr. seit mehr als einer Woche das Daisy (mal wieder) tot - ein Anzeiger macht gar nix mehr, und die übrigen drei zeigen nur den wenig sinnvollen Hinweis Fahrplanaushänge beachten. Dafür braucht man das Daisy nun wirklich nicht, und irgendwie fallen die am Rathaus Spandau auch ständig aus.

Stimmt, das ist mir neulich auch aufgefallen, heute haben sie zumindest wieder Funktioniert und konnten mit einer kleinen Überraschung aufwarten: Bis kurz nach dem Fahrplanwechsel (ca. bis Januar/Februar) wurden auf den Anzeigern Ri. Süden die Abfahrten des 638ers angezeigt, danach verschwanden sie für einige Monate und heute konnte ich die Abfahrtszeiten dort erstmals wiederfinden.

(3)
Auch wenn es mit den BVG-Daisies womöglich nicht zusammenhängt, an 2,3 Tagen innerhalb des Zeitraums der Ausfälle in Spandau haben die Anzeiger in nördlichen Postdam (zumindest die entlang der Straßenbahnlinien 92 und 96) ebenfalls nicht funktioniert.
Zitat
GraphXBerlin
Zitat

Ich war sieben Tage nicht mehr dort und in dieser Zeit wurde ein DAISY 2.0 (oder wie heißt das?)

Es ist doch bekannt (und war hier mit Bildern bereits Thema), dass die BVG neue Anzeigesysteme testet.
In den Berliner Verkehrsblättern Nr. 5 von Mai 2018 ist ein mehrseitiger Artikel dazu mit Fotos aller 13 Anzeigesysteme.

Dein gezeigtes Modell ist kein "Daisy 2.0" sondern ein LCD-Ziel-Anzeiger der Fa. Axentia Technologies aus Schweden.
Die Anzeige arbeitet mit einem drei-Jahres-Akku.
Die Anzeige wird also nicht auf ewig dort aufgesteckt bleiben.

Tatsache ist, dass diese Dinge unabhängig vom Hersteller in Berlin als DAISYs bekannt bleiben.
Natürlich werden sie nicht für immer da sein. Nichts ist für immer. Drei Jahre klingen richtig, in dieser Zeit werden sich die Dinge weiter entwickelt haben und ohne Zweifel werden neuere, bessere, billigere auf den Markt kommen. Die ursprünglichen DAISYs waren mit drei Jahren ebenfalls veraltet. Wir mussten uns so lange mit den DAISYs 1.0 Abfinden müssen, weil sie für die langfristige Nutzen, ähnlich wie in der U-Bahn gebaut werden.

Es sieht so aus, als hätte die BVG dies erkannt und gesehen, was andere Orte/Betriebe nutzen und was auf dem Markt ist. Finde ich gut.

IsarSteve
Die Lösungen sollten so schnell wie möglich kommen, aber bitte designmäßig gefälliger als an der Jungfernheide.

Schade, dass man das nicht in die Wartehallen integriert. Die verfügen ja schon über einen Stromanschluss.

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Zitat
B-V 3313
Die Lösungen sollten so schnell wie möglich kommen, aber bitte designmäßig gefälliger als an der Jungfernheide.

Schade, dass man das nicht in die Wartehallen integriert. Die verfügen ja schon über einen Stromanschluss.

Ja, an vielen Orten ist es so. *hust* sogar in München: [www.flickr.com]
München benutzt auch sehr kleine schnuckeligen 'DAISYS': [www.flickr.com]

IsarSteve
Ich weiß, wo ist denn in Bild 2 die Anzeige? In dem kleinen blauen Kasten an der Laterne?

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Zitat
B-V 3313
Ich weiß, wo ist denn in Bild 2 die Anzeige? In dem kleinen blauen Kasten an der Laterne?

Ja, aber vlt. nicht für Berlin geeignet?

IsarSteve
Das kommt darauf an. Anzeigen in den Wartehallen (mit der Möglichkeit einer Laufschrift für Störungen) sollten neben den vorhandenen DAISYs erstmal ausreichen. Für kleinere Haltestellen ohne Wartehallen kann man sich Lösungen einfallen lassen, die in die vorhandenen Fahrplankästen integriert werden können.

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Ich fand ja die Lösung mit E-Ink ganz schön. Hier die beiden Varianten, die aktuell an der Charité hängen:

Variante 2, leider schon zerstört:

Real ist das besser lesbar. Durch die Spiegelungen wurden das leider alles Selbstportraits.

Die Darstellung ist schön, aber die Bedienbarkeit ist Mist. Die Knöpfe geben kein Feedback, und es dauert gefühlt ewig, bis die Anzeige umschaltet.
Zitat
J. aus Hakenfelde
Zitat
drstar
Dafür ist am Rathaus Spandau Richtung Moritzstr. seit mehr als einer Woche das Daisy (mal wieder) tot - ein Anzeiger macht gar nix mehr, und die übrigen drei zeigen nur den wenig sinnvollen Hinweis Fahrplanaushänge beachten. Dafür braucht man das Daisy nun wirklich nicht, und irgendwie fallen die am Rathaus Spandau auch ständig aus.

Stimmt, das ist mir neulich auch aufgefallen, heute haben sie zumindest wieder Funktioniert und konnten mit einer kleinen Überraschung aufwarten: Bis kurz nach dem Fahrplanwechsel (ca. bis Januar/Februar) wurden auf den Anzeigern Ri. Süden die Abfahrten des 638ers angezeigt, danach verschwanden sie für einige Monate und heute konnte ich die Abfahrtszeiten dort erstmals wiederfinden.

War eine Eintagsfliege - heute war es wieder tot. Ein Anzeiger schwarz, die anderen drei zeigten wieder nur den wenig erhellenden Text "Bitte beachten Sie den Fahrplanaushang ". Interessanterweise war wieder der Anzeiger vom Mast X36/136/236 blackout.

Dennis
Gestern zeigte das Daisy bei der U-Bahn mal wieder, das es seinen Namen zu unrecht trägt - ich wäre für eine Umbenennung in Uaisy (Undynamisches Anzeige- und Informationssystem). Das, was gestern das Uaisy auf der U9 auf dem Bahnsteig Walther-Schreiber-Platz ablieferte, war absolut unterste Schublade. Da wäre es sogar noch vernünftiger gewesen, die Anzeigen ganz abzuschalten. Gleis Richtung Rathaus Spandau - U9 Rathaus Spandau blinkte da munter, auf dem Gegengleis blinkten 2x U9 Osloer Straße. Wo stand der einzige Zug Richtung Osloer Str.? Richtung, auf dem Richtungsgleis Rathaus Steglitz. Gepaart mit mundfaulen Zugführern sind reichlich Fahrgäste unplanmäßig Friedrich-Wilhelm-Platz gelandet. Wieso greift man bei so einer Störung nicht ein und schaltet das irreführende Daisy kurzerhand ab? Erst durch das Daisy wurden Fahrgäste irrgeleitet. Ich beziehe mich dabei auf die technische Störung (was auch immer da U-Bhf. Rathaus Steglitz los war) gestern abend gegen 18 Uhr und danach. Immerhin - auf der Fahrt Richtung Steglitz hat der Zugführer bereits korrekt Walther-Schreiber-Platz geschildert und durch Ansagen in Berliner Str. auf die Unterbrechung des Zugverkehrs hingewiesen und als Alternative auf M48, M85 und 186 verwiesen. Gab also auch solche, die gute Informationen gegeben haben.

Dennis
Ich weiß nicht, ob das neu ist. Auch am S Ostbahnhof (Haltestelle Richtung Osten) hängt jetzt ein Bildschirm in vergrößerter Form desselben an der Haltestelle Charité - Campus Mitte.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen