Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Kurioses Thema Nr. 8 (ab Juli 2018)
geschrieben von Latschenkiefer 
Dann wurde höchstwahrscheinlich an diesem gesamten Zug in Südkreuz die Türen nicht freigegeben.
Zitat
Henning
Dann wurde höchstwahrscheinlich an diesem gesamten Zug in Südkreuz die Türen nicht freigegeben.

Muß nicht sein. Ich habe das auch mal auf dem Bahnhof Warschauer Straße erlebt. Da war es zwar ein Zug der BR 481, aber da gingen auch die Türen in der hinteren Einheit nicht auf. Nach dem der Tf mehrmals zwischen vorderen und mittleren Führerstand hin und her gelaufen ist und er den Zug auch zwischenzeitlich ab- und wieder aufgerüstet hat öffneten sich dann die Türen in der hinteren Einheit. Anschließend wurde die Fahrt normal fortgesetzt. Das Ganze hatte ca fünf Minuten gedauert.
Zitat
Lehrter Bahnhof
Tja, der Aufsicht wäre das aufgefallen.
Der Witz war gut :-D
Das ist doch kein Witz.
Zitat
Henning
Das ist doch kein Witz.

Nein Henning, das ist kein Witz.

Zuerst ist es traurig.
Dann ironisch,
eventuell sogar sarkastisch.

Lg

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _
BT SO - nicht der Jagdpilot
Bus 170 (8:57 T‘damm Ri. Baumschulenweg) heute mit Scania Gelenkbus (4653).
Sehr gut besucht.

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _
BT SO - nicht der Jagdpilot
Eine Flexity F6Z voll Müll - das ist nicht ein Aussetzer von der Partylinie M10, sondern eine bestellte Aktion.

Der Wagen 4017, bis unters Dach vollgestopft mit Plastikmüll, rollt heute als Sonderzug durch Berlin – Deutschland-Auftakt für eine Initiative von National Geographic gegen die Vermüllung der Weltmeere.

Foto: (C) Harald Fuhr für National Geographic

so long

Mario


Das heißt, der Wagen- und Personalmangel existiert heute nicht, oder es fällt wieder so viel aus, dass noch ein Umlauf weniger gar nicht auffällt?
Fällt denn der eine Wagen und der eine Fahrer so ins Gewicht? Da fahren ja täglich mehr Betriebsfahrten durch die Gegend...

Viele Grüße
Florian Schulz

--
Dieser Beitrag endet hier. Sie können noch bis zum nächsten Beitrag mitlesen.
Zitat
Florian Schulz
Fällt denn der eine Wagen und der eine Fahrer so ins Gewicht? Da fahren ja täglich mehr Betriebsfahrten durch die Gegend...

Den Sonderwagen kann ja auch jemand ohne Berechtigung zur Personenbeförderung (Fahrerlaubnis B) fahren. Inhaber innerbetrieblicher Fahrberechtigungen müssen ohnehin einmal in drei Monaten eine Fahrertätigkeit nachweisen.

so long

Mario



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 17.09.2018 18:02 von der weiße bim.
Zitat
VvJ-Ente
Das heißt, der Wagen- und Personalmangel existiert heute nicht, oder es fällt wieder so viel aus, dass noch ein Umlauf weniger gar nicht auffällt?

Fahrermangel existiert nur wenn der Eigentümer bestellt. Wenn ein Fremder bestellt läuft das natürlich.

*******
Dieser Beitrag ist für Sie kostenlos. Er finanziert sich allein aus der Freizeitspende seines Schreibers.
DAS sind Expresslinien :-)


Zitat
micha774
DAS sind Expresslinien :-)

TXL
15:56 S+U Berlin Hauptbahnhof
...
15:56 Flughafen Tegel (Airport)

Wenn auf dem TXL Flugzeuge mit Strahlturbinen- oder Turboproptriebwerken eingesetzt werden, wäre das schon machbar.

Wie das dann aber mit dem "fliegenden" Ein- und Aussteigen klappen soll, ist mir noch nicht ganz klar.

Gruß
Micha

Zitat
Micha
Zitat
micha774
DAS sind Expresslinien :-)

TXL
15:56 S+U Berlin Hauptbahnhof
...
15:56 Flughafen Tegel (Airport)

Wie das dann aber mit dem "fliegenden" Ein- und Aussteigen klappen soll, ist mir noch nicht ganz klar.

Ich hab da gleich an sowas hier gedacht: https://youtu.be/AdZTcuqK9p0 :-)

-------------------
MfG, S5M
Mir fiel letztens auf das BVG und S-Bahn für die Monatskarte A B mit verschiedenen Abopreisen werben obwohl es da keinen Unterschied geben sollte.

S-Bahn 60,66€
BVG 60,67€

Bei 500.000 Abonnenten sind das 5000€ monatlich an Mehr/Mindereinnahmen.
Wird wohl eher ein Rundungsfehler sein, bezogen auf den Jahrespreis ?

_____________

Guten Tag !
Zitat
micha774
Mir fiel letztens auf das BVG und S-Bahn für die Monatskarte A B mit verschiedenen Abopreisen werben obwohl es da keinen Unterschied geben sollte.

S-Bahn 60,66€
BVG 60,67€

Bei 500.000 Abonnenten sind das 5000€ monatlich an Mehr/Mindereinnahmen.

Einfaches Rätsel:

Das ist der Preis, der sich rechnerisch pro Monat ergibt, wenn man ein Abo mit jährlicher Zahlung hat.

728€/12 = 60,6666666€ (Der Überstrich für die Periode ist hier nicht darstellbar)

Die BVG rundet korrekt auf, die S-Bahn rundet mathematisch falsch ab.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 04.10.2018 22:20 von samm.
Da kann man also bei der S-Bahn einen Cent im Monat sparen? Was man dafür früher alles so bekommen konnte...

Es MUSS ein Hobby sein - leisten kann ich mir das nicht... :)
Hatte ich auch noch nicht erlebt.
Mein M44 wurde eben vorm Mariendorfer Weg von der Polizei angehalten und der Fahrer herausgebeten (um sich angeregt mit den Beamten zu unterhalten). Das Motorabstellen war für die Fahrgäste Zeichen auszusteigen. Info gab es nicht.
5min später fuhr der Bus an den laufenden Fahrgästen vorbei.

Ein Grund für den Stop konnte ich nicht erkennen.
Fahrgäste wurden auch nicht kontrolliert.

Sachen gibts...
Zitat
micha774
Hatte ich auch noch nicht erlebt.
Mein M44 wurde eben vorm Mariendorfer Weg von der Polizei angehalten und der Fahrer herausgebeten (um sich angeregt mit den Beamten zu unterhalten). Das Motorabstellen war für die Fahrgäste Zeichen auszusteigen. Info gab es nicht.
5min später fuhr der Bus an den laufenden Fahrgästen vorbei.

Ein Grund für den Stop konnte ich nicht erkennen.
Fahrgäste wurden auch nicht kontrolliert.

Sachen gibts...

Mögliche Ursache: Jemand meldet, der Fahrer könnte betrunken sein / unter Drogeneinfluß stehen etc. Einmal unterhalten, gepustet, das Gerät nicht über 0,0 Promille getrieben, also Weiterfahrt nicht untersagt. Kann natürlich auch was anderes gewesen sein.

Dennis
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen