Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Umbau Bahnhof Ostkreuz - Bauzeitraum ab 7/2018
geschrieben von manuelberlin 
Zitat
L.Willms
Aus Sicht potentieller Käufer wäre ein Rewe-City eine Rewe-To-Go vorzuziehen:
• Rewe To Go hat Apotheken-Flughafen-Tankstellen-Preise

Das ist doch gut für den Gewinn des Geschäfts. Und wirklichen Reisenden ist das doch fast egal, ob es da einen Preiszuschlag für erweiterte Öffnungszeiten gibt.
Anziehungspunkte für die Trinkerszene sind ebenfalls nicht im Interesse der Verkehrskunden.

so long

Mario
Zitat
L.Willms
Aus Sicht potentieller Käufer wäre ein Rewe-City eine Rewe-To-Go vorzuziehen:
• Rewe To Go hat Apotheken-Flughafen-Tankstellen-Preise
• Rewe City hat die normalen Preise, aber halt nur ein eingeschränktes Angebot.

Ich war seinerzeit im Kölner Hbf sehr angetan von dem Rewe City im Bahnhof, der nachts aufhatte, aber Bier zu normalen Preisen verkaufte anstatt dem Kiosk, auf den man als erstens nach dem Eingang trifft, wo eine Dose Bier 2,50 € kostete.

Danke für den Hinweis. Rewe City kannte ich aus Bahnhöfen noch gar nicht.
Der Alnatura Express in Leipzig Hbf ist ebenfalls ein Angebot, welches definitiv auch in andere Städte gehört.
Ab nächster Woche sollen ja nun die Ringbahnen wieder fahren.
Wie schaut es aktuell auf der Baustelle aus? Liegen schon die neuen Gleise?
Wird der Termin gehalten?
Aktuell werden die Gleise geschottert.
Mein Büro ist direkt an der Strecke Höhe Frankfurter Allee.
Ich seh gerade den Schotterzug und höre die Stopfmaschine.
Hallo zusammen!

Ich war heute mal wieder kurz vor Ort, anbei ein kleines Fotoupdate.

Den Bahnhof Warschauer Straße habe ich auch kurz besucht, dort konnte ich aber erneut keinen nennenswerten Baufortschritt erkennen.

Viele Grüße
Manuel


(1) Fangen wir wieder mit dem Empfangsgebäude Sonntagstraße an. Eine Woche nach Lieferung der Teile und nach fünf Arbeitstagen ist der Dachstuhl weit gediehen. Eine einzige Sparre hat es heute vor Feierabend nicht mehr aufs Dach geschafft.


(2) Die Pakete enthalten keine Isorock-Platten - diese werden dem Vernehmen nach nicht mehr hergestellt. Warum nicht schon vor zwei Jahren, wie ärgerlich. Es handelt sich hier um wärmedämmende Holzfaser-Unterdeckplatten "STEICOuniversal dry".


(3) Blick von oben: Das Dach soll eine klassische Stehfalzdeckung aus Edelstahlblech bekommen. Die noch fehlende Sparre hinten wird sicher morgen früh gleich eingebaut - die Gurte waren ja schon angeschlagen.


(4) Und ewig grüßt das Murmeltier. Ich war heute gegen 17 Uhr vor Ort und habe verblüfft festgestellt, wie stark die RB24 hier frequentiert wird, in beide Fahrtrichtungen sowohl von ein- als auch von aussteigenden Fahrgästen. Der Bahnsteig war richtig voll Menschen. Offensichtlich wird diese Umsteigemöglichkeit ausgesprochen gut angenommen, im Gegensatz zu dem peinlichen Flop mit der Ostbahn.


(5) An der Ecke Wiesenweg wird eine Diensttreppe in den Bahndamm eingebaut.


(6) Ein paar Schritte zurück sieht man oben bereitgelegte Stromschienenhalter.


(7) Auf Höhe des Grundstücks Gürtelstraße 31 war heute zu sehen, dass die Kappen der Spundwand fertig und ausgeschalt sind, aber noch kein Geländer besitzen. Auf Höhe Gürtelstraße 36 war dies ebenso zu erkennen, dort war aber auch heute aufgrund des Baugeschehens kein Foto möglich. Fertiges Schotterbett am vorderen Gleis. Ob der aufgeständerte Kabelkanal so bleiben soll, weiß ich nicht.


(8) Das "S41-Gleis" wird gerade gestopft, wobei sich die Stopfmaschine unfotografierbar hinter dem Eckhaus verbirgt. Hier im Bild die Schotterplaniermaschine. Auf dem "S42-Gleis" steht ein Schotterzug. Siehe auch das fertige Schotterbett auf Bild (7).

Zitat
manuelberlin
Ich war heute gegen 17 Uhr vor Ort und habe verblüfft festgestellt, wie stark die RB24 hier frequentiert wird, in beide Fahrtrichtungen sowohl von ein- als auch von aussteigenden Fahrgästen. Der Bahnsteig war richtig voll Menschen. Offensichtlich wird diese Umsteigemöglichkeit ausgesprochen gut angenommen, im Gegensatz zu dem peinlichen Flop mit der Ostbahn.

Die RB24 ist zur Zeit auch der Ersatz für die fehlende direkte S-Bahn-Verbindung von Schöneweide nach Ostkreuz.
Interessant. Isorock-Platten werden nicht mehr hergestellt? Warum das?
Die DB war doch wohl ein Hauptabnehmer.
Ist der S Marzahn auch neu mit Isorock eingedeckt worden?
Diese Sanierung macht jedenfalls einen absolut gelungenen Eindruck.
Bitte mehr davon an den baugleichen Stationen.
Zitat
Rummelburg
Interessant. Isorock-Platten werden nicht mehr hergestellt?

Zitat
https://www.kingspan.com/de/de-de/produktgruppen/isolierte-sandwichelemente-fur-dach-und-wand/markenvertrieb-hoesch
Auch nach der Neuausrichtung des Markenvertriebs Hoesch® innerhalb des Kingspan Konzerns erhalten Sie einen Großteil Ihrer bewährten Produkte unter den Ihnen bekannten Namen.

Da gibt's Isorock. Nicht mehr hier: [hoesch-bau.com]


heute mal keine sig
Hallo zusammen!

Der neue Vertrieb bietet alle möglichen Sandwichelemente nach diesem Grundprinzip an (gepresste Steinwolle mit Blechen kaschiert), aber eben nicht mehr "Isorock" als Dachplatte.

Meine Informationen stützen sich jedoch nicht auf die angesprochenen Websites.

"Isorock" als Dachplatte wird nicht mehr hergestellt, diese Information wurde offiziell vom Hersteller direkt an alle bisherigen Kunden herausgegeben. Das sollte und muss hier reichen.

Alle weiter verfügbaren Dachplatten nach diesem Prinzip haben zumindest auf der Oberseite eine Art Trapezblech, weshalb sie eben nicht für das EG Sonntagstraße infrage kamen und das Dach dort nun mit einer klassischen Stehfalzdeckung gedeckt wird. Damit halte ich es auch für sehr wahrscheinlich, dass vergleichbare Sandwichelemente nicht mehr zur Neueindeckung anderer denkmalgeschützter Bahnsteigdächer verwendet werden.

Viele Grüße
Manuel
Zitat
manuelberlin
Damit halte ich es auch für sehr wahrscheinlich, dass vergleichbare Sandwichelemente nicht mehr zur Neueindeckung anderer denkmalgeschützter Bahnsteigdächer verwendet werden.

Welche denkmalgeschützten Bahnsteigdächer sind denn damit jemals eingedeckt worden? Am Ostkreuz stehen m.E nur noch der Wasserturm und die beiden Beamtenwohnhäuser unter Denkmalschutz. Alles andere dort ist Gutdünken der Bahn.

Viele Grüße
André
Hallo zusammen,

im Bereich rund um die EÜ Wiesenweg ist die Stromschiene der S-Bahn komplett montiert. Am Damm sind noch Restarbeiten zu erledigen.

Ich denke, der Betriebsaufnahme am kommenden Montag dürfte nichts entgegenstehen.

Viele Grüße
Manuel
Na so sehr viel Neues wurde da ja nicht geschaffen. Die Gleise sind größtenteils noch die alten.
Zitat
Rummelburg
Na so sehr viel Neues wurde da ja nicht geschaffen. Die Gleise sind größtenteils noch die alten.

Nein. Nur das nordwärts führende S-Bahn-Gleis ist das alte. Die anderen drei Gleise sind auf einem längeren Abschnitt in geänderter Lage neu aufgebaut.
Bilder von der seit Montag fertigen Ringbahnstrecke: [photos.app.goo.gl]

Ostkreuz-Empfangshütte hat jetzt schon die Dämmung auf dem Dach.

Und dass auf der Ringbahn-außenseitigen Bahndammböschung schon Gras wächst hat was sehr beruhigendes. Schön, dass Starkregen der letzten Zeit hier nicht zu Erosion geführt hat!
Hier noch ein Zug, der wahrscheinlich schon die neue Ringdurchbindung nutzt: RB14 am 7. August

Mit 7 Minuten von Gesundbrunnen bis Ostkreuz ist wahrscheinlich kein Kopf machen in Lichtenberg enthalten (auch wenn es unten auf der Grafik so angezeigt wird).

Übrigens habe ich in letzter Zeit einige Fernzüge auf der Ringbahn südlich Ostkreuz gesehen (IC2 nach Cottbus, aber auch ICE). Weiß vielleicht jemand, ob einige dieser auch schon über die Ringbahn fahren? Finde ich ja wirklich schön, dass für Umleitungen und Betriebsfahrten die Strecke schon so rege genutzt wird. Freue mich auch total auf den neuen BER-Express (und drücke dem BER dafür die Daumen ;-)

Übrigens zu Google Photos: leider ist es dort so, dass die Deeplinks nur zeitlich begrenzt funktionieren. Zumindest war es so, als ich diesen Trick zuletzt ausprobiert habe.
Die fernbahnseitige Fertigstellung der Wiesenbrücke Edit: Brücke über den Wiesenweg war schon etwas eher und wurde rege genutzt.
Jetzt ist auch wieder "leicht" ein Drehen der ICE in Berlin möglich.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 07.08.2019 09:09 von TomB.
Ich hoffe sehr, dass bald international die Preise für Flüge deutlich angehoben werden, damit die verursachten Klimakosten sich auch endlich im Geldbeutel der Nutzer bemerkbar machen. Flughafenausbau ist nicht mehr zeitgemäß. Wenn der BER ein guter Ersatz für die derzeitigen Kapazitäten in Tegel wird, reicht das voll aus.
Zitat
TomB
Die fernbahnseitige Fertigstellung der Wiesenbrücke Edit: Brücke über den Wiesenweg war schon etwas eher und wurde rege genutzt.
Jetzt ist auch wieder "leicht" ein Drehen der ICE in Berlin möglich.

Ja, Inbetriebnahme war am 1.7.19

Beste Grüße
Harald Tschirner
Hallo alle,
im Rahmen der 'neuen' Eisenbahnverbindung über die Brücke über den Wiesenweg für die Regiozüge welche Strecken über Ostkreuz ab Dezember 2019 geplant sind?

Ich bedanke mich schon für Eure Antworten.

Mit freundlichen Grüssen aus Paris
umrk
Zitat
umrk
Hallo alle,
im Rahmen der 'neuen' Eisenbahnverbindung über die Brücke über den Wiesenweg für die Regiozüge welche Strecken über Ostkreuz ab Dezember 2019 geplant sind?

Ich bedanke mich schon für Eure Antworten.

Mit freundlichen Grüssen aus Paris
umrk

Keine!

--
Neues vom Ostkreuz im Ostkreuzblog
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen