Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Fragenthread (Q3/2018)
geschrieben von anonym001 
Guten Morgen,
irgendwann war doch mal angedacht, in der Schleife am Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark die stillgelegten Gleise zu reaktivieren, oder? Ist da schon etwas draus geworden?
LG Rekowagen
Zitat
Rekowagen
Guten Morgen,
irgendwann war doch mal angedacht, in der Schleife am Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark die stillgelegten Gleise zu reaktivieren, oder? Ist da schon etwas draus geworden?
LG Rekowagen

Das zweite Gleis müsste am 9. April 2018 in Betrieb genommen worden sein. Es bleibt bei den zwei Gleisen.

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Zitat
B-V 3313
Zitat
Rekowagen
Guten Morgen,
irgendwann war doch mal angedacht, in der Schleife am Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark die stillgelegten Gleise zu reaktivieren, oder? Ist da schon etwas draus geworden?
LG Rekowagen

Das zweite Gleis müsste am 9. April 2018 in Betrieb genommen worden sein. Es bleibt bei den zwei Gleisen.

Ah na immerhin, das ist doch erfreulich! Vielen Dank!
Zitat
Bd2001
Zitat
Nicolas Jost

Frage: Sind die HK jetzt eigentlich planmäßig auf der U3 unterwegs? Neulich wurde hier erst ein HK-Kurzzug gemeldet, vorhin begegnete mir eine Doppeltraktion am Schlesischen Tor.

Keine Doppeltraktion, die ist derzeit im Fahrgastbetrieb auf der U3 nicht zugelassen. Auf der U3 fährt immer noch der 1022, heute im Kurs 44.
Warum eigentlich nicht? Sind 8-Wagen-Züge auf der U3 generell nicht zugelassen, oder hat das andere Gründe? Sonst sollte man sich vielleicht mal in Hinblick auf künftige Angebotsausweitungen mal daran machen, eine Zulassung zu bekommen...
LG Rekowagen
Zitat
Rekowagen
Zitat
Bd2001

Keine Doppeltraktion, die ist derzeit im Fahrgastbetrieb auf der U3 nicht zugelassen. Auf der U3 fährt immer noch der 1022, heute im Kurs 44.
Warum eigentlich nicht? Sind 8-Wagen-Züge auf der U3 generell nicht zugelassen, oder hat das andere Gründe? Sonst sollte man sich vielleicht mal in Hinblick auf künftige Angebotsausweitungen mal daran machen, eine Zulassung zu bekommen...

Das Achtwagenzüge nicht auf der U3 zugelassen sind hat mit den Baurbeiten zum Einbau der Aufzüge zu tun. Dadurch sind noch bis Jahresende die Bahnsteige auf Rüdesheimer Platz und Möckernbrücke verkürzt und nur für sechs Wagen nutzbar. Aus diesem Grund hat man auch den Breitenbachplatzeinsetzer der U2 auf Fehrbelliner Platz verlegt.

Nach Beendigung der Bauarbeiten dürften dann auch auf der U3 wieder Achtwagenzüge verkehren.
Ist dieses Display am Ostbahnhof hier eigentlich eine Art Test oder wird man die Monitore bald häufiger in der Stadt sehen?

Nic
Das ist mal ein vernünftiges und leicht lesbares Display. Die nächsten Abfahrten und der Takt sind klar und schnell erkennbar. Super. Bitte mehr davon!

LG

Im Untergrund liegen Tunnel ;-)



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 12.12.2018 17:17 von Untergrundratte.
Jay
Re: Fragenthread (Q3/2018)
12.12.2018 17:31
Zitat
Nicolas Jost
Ist dieses Display am Ostbahnhof hier eigentlich eine Art Test oder wird man die Monitore bald häufiger in der Stadt sehen?

Nic

Das ist einer der Test-Abfahrtsanzeiger aus dem Projekt "grüne Haltestelle", das im letzten Jahr lief. Die BVG hat nach meiner Kenntnis leider bisher keine Ausschreibung für ein neues System gestartet.

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Zitat
Jay

Das ist einer der Test-Abfahrtsanzeiger aus dem Projekt "grüne Haltestelle", das im letzten Jahr lief. Die BVG hat nach meiner Kenntnis leider bisher keine Ausschreibung für ein neues System gestartet.

Ah, das erklärt auch, dass das Ding durch ein Solarpanel mit Strom versorgt wird.

Danke dir!

Grüße
Nic
Zitat
Untergrundratte
Das ist mal ein vernünftiges und leicht lesbares Display. Die nächsten Abfahrten und der Takt sind klar und schnell erkennbar. Super. Bitte mehr davon!

So vernünftig finde ich es nicht. Ich finde es doof, dass der 140er !0 Minutentakt hier in zwei Zeilen versteckt ist. Besser wäre es diesen zusammenzuführen und die verkürzten fahrten mit Fußnoten zu versehen, so wie im Haltestellenfahrplan auch.

*******
Dieser Beitrag ist für Sie kostenlos. Er finanziert sich allein aus der Freizeitspende seines Schreibers.
Zitat
Untergrundratte
Das ist mal ein vernünftiges und leicht lesbares Display. Die nächsten Abfahrten und der Takt sind klar und schnell erkennbar. Super. Bitte mehr davon!


Bitte nicht.

Für Sehbehinderte ist dieses Display nur schlecht benutzbar. Zum einen wegen dunkler Schrift auf hellem Grund. Sehbehinderte brauchen einen hohen Kontrast. Bei vielen Sehbehinderten überstrahlt aber eine hell erleuchtete Hintergrundfläche die Schriftzeichen darauf, wodurch sie nur noch schwer zu erkennen sind. Gilt auch für die hier iconisierten Liniennummern. Die BVG sollte sich da mal die Anzeigetafeln der DB anschauen. Zum anderen wird unverständlicherweise auf dieser doch recht großen Tafel eine extrem kleine Schrift verwendet. Die könnte bei gleichem Informationsinhalt doppelt so groß sein. Die Liniennummern in den Icons sind noch kleiner. Eigentlich sollte doch das Wichtigste iam schnellsten erkennbar sein.

Gruß
Micha

Zitat
Micha
Zitat
Untergrundratte
Das ist mal ein vernünftiges und leicht lesbares Display. Die nächsten Abfahrten und der Takt sind klar und schnell erkennbar. Super. Bitte mehr davon!


Bitte nicht.

Für Sehbehinderte ist dieses Display nur schlecht benutzbar. Zum einen wegen dunkler Schrift auf hellem Grund. Sehbehinderte brauchen einen hohen Kontrast. Bei vielen Sehbehinderten überstrahlt aber eine hell erleuchtete Hintergrundfläche die Schriftzeichen darauf, wodurch sie nur noch schwer zu erkennen sind. Gilt auch für die hier iconisierten Liniennummern. Die BVG sollte sich da mal die Anzeigetafeln der DB anschauen. Zum anderen wird unverständlicherweise auf dieser doch recht großen Tafel eine extrem kleine Schrift verwendet. Die könnte bei gleichem Informationsinhalt doppelt so groß sein. Die Liniennummern in den Icons sind noch kleiner. Eigentlich sollte doch das Wichtigste iam schnellsten erkennbar sein.

Gruß
Micha

Sehbehinderte müssen hören. Da hilft es nicht, wenn die Schrift weiß und der Hintergrund schwarz wird oder die Buchstaben nur größer werden. Sonst könnte hier eine Brille schon aushelfen.
Re: Fragenthread (Q3/2018)
12.12.2018 19:42
Zitat
Flexist

Sehbehinderte müssen hören. Da hilft es nicht, wenn die Schrift weiß und der Hintergrund schwarz wird oder die Buchstaben nur größer werden. Sonst könnte hier eine Brille schon aushelfen.

Diese Aussage ist für Menschen mit Sehbehinderung links und rechts im Spektrum korrekt. Blinde können nichts sehen und andere benutzen eine Brille. Nun gibt es aber eben auch Menschen, deren Sehkraft irgendwo dazwischen liegt.

Das ist so wie mit der Intelligenz: dumme Menschen können sich wenig selbst herleiten und sehr, sehr dumme gar nichts. Dennoch gibt es dumme Menschen, die mit Erklärung doch etwas verstehen.
Wie schon mal irgendwo erwähnt, wurden Walther-Schreiber-Platz die Hintergleiswände schwarz gestrichen. Gleiches hat man als Provisorium bei der Sanierung der unterirdischen Stationen der S-Bahn Hamburg gemacht.

Hat das vielleicht einen bestimmten Grund ? Vielleicht ist diese Farbe eine Isolierfarbe, eine Art Teerfarbe wie "Innertol" (auch Pissbudenlack in Fachkreisen genannt) ?

---------------------------------------------------------
Viele Grüße aus Wedding
Seit wann stehen eigentlich an der Ausfahrt Steglitzer Kreisel Richtug Wolfensteindamm auf der linken (!) Straßenseite zwei Haltestellenmasten, einer davon sogar mit Fahrplanmodul?
Die Straße ist dort Einbahnstraße zum Wolfensteindamm.
Zitat
micha774
Seit wann stehen eigentlich an der Ausfahrt Steglitzer Kreisel Richtug Wolfensteindamm auf der linken (!) Straßenseite zwei Haltestellenmasten, einer davon sogar mit Fahrplanmodul?
Die Straße ist dort Einbahnstraße zum Wolfensteindamm.

Stellplätze für im Kreisel endene Fahrten. Es fallen bauzeitlich auf der Westseite ja einige Plätze weg, daher hat man dort welche geschaffen. (M82 zB)
Schon ziemlich lange. Seit der Kreisel saniert wird und davor auf der Schloßstraße keine Betriebshaltestellen mehr existieren.
Was ist denn das für ein neuer Gong am Berliner Hauptbahnhof? Ich hörte ihn heute an Gleis 3, da wo sonst der normale DB-Gong ertönt (Zug fährt ein, Umsteigemöglichkeite), er war deutlich leiser und erinnerte mich etwas an den Hinweis-Gong der Wiener Linien.
Zitat
VBB/HVV
Was ist denn das für ein neuer Gong am Berliner Hauptbahnhof? Ich hörte ihn heute an Gleis 3, da wo sonst der normale DB-Gong ertönt (Zug fährt ein, Umsteigemöglichkeite), er war deutlich leiser und erinnerte mich etwas an den Hinweis-Gong der Wiener Linien.

Ist mir auch vor ein paar Monaten mal aufgefallen, hab dazu aber nie was gelesen... erinnert ein bisschen an diesen "karibischen" Gong in den Zügen der U55, nur in angenehm. Apropos, gibt es den noch?

-------------------
MfG, S5M
Guten Morgen,
warum steht neuerdings auf den Fahrplänen der Woltersdorfer Straßenbahn, SRS drauf ?
LG
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen