Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Tram soll nach Spandau zurückkehren
geschrieben von Maju1999 
Zitat
Nemo
Doppelgelenkdoppelstockobusse! Oder man fährt mit autonom fahrenden Doppelstockkleinbussen im 20s-Takt! Dann muss man auch keine Anschlüsse mehr abwarten!

Diese zwei Varianten der Doppeldeckerbusse sind so gut wie unrealistisch.
Zitat
Havelländer
Zitat
Chep87

Ganz ehrlich: So lange die U7 noch nicht konsequent im 2 Minuten Takt fährt ist die alles, aber nicht überlastet.

Erzähl das den Fahrgästen die jeden Morgen ab Altstadt Spandau stehen dürfen (meine Schwester liegt mir damit regelmäßig in den Ohren)! Den normale Fahrgast interessieren keine Tabellen und Diagramme, sondern ob er für seine Fahrt regelmäßig stehen muß oder einen Sitzplatz findet.
10 Minuten im Regio zwischen Zoo und Spandau zu stehen wird eher akzeptiert, wie man an den Fahgastzahlen sieht, als 25 Minuten in der U-Bahn stehen zu müssen und trotzdem tun sich das jeden Tag Massen an Pendler an, weil sie keinerlei Alternative haben.
Für meinen täglichen Pendlerweg ist es egal was Spandau am ÖPNV bastelt. Die B5/Heerstraße bleibt unangetastet und wenn wirklich die S-Bahn nach Falkensee/Nauen den Regionalverkehr ablösen sollte, dann bleibt der PKW die erste Wahl, egal was es kostet.
Eine Verbesserung des Regionalverkehrs, also mehr (Sitz)Plätze und ein erweitertes Zugangebot in der HVZ wären zumindest für mich ein Grund den SPNV als Option zu betrachten.
Der Wagenmangel betrifft bei der U-Bahn (und S-Bahn, Straßenbahn, Bus, Regio) alle. Nur weil es wegen Wagenmangel nicht geht, den Takt auf der Strecke zu verdichten, ist die Strecke beileibe nicht überlastet oder rechtfertigt gar Luftschlösser, weiterer U-Bahn Linien in Berlin. Und nur darum ging es mir.
Zitat
Henning
Zitat
Nemo
Doppelgelenkdoppelstockobusse! Oder man fährt mit autonom fahrenden Doppelstockkleinbussen im 20s-Takt! Dann muss man auch keine Anschlüsse mehr abwarten!

Diese zwei Varianten der Doppeldeckerbusse sind so gut wie unrealistisch.

Richtig, das war auch ein Witz, mit dem ich zeigen wollte, dass man mit Bussen dort nicht weiter kommt!

Gruß Nemo
---

Eine Straßenbahn ist besser als keine U-Bahn!!
Zitat
Havelländer
Zitat
Chep87

Ganz ehrlich: So lange die U7 noch nicht konsequent im 2 Minuten Takt fährt ist die alles, aber nicht überlastet.

Erzähl das den Fahrgästen die jeden Morgen ab Altstadt Spandau stehen dürfen (meine Schwester liegt mir damit regelmäßig in den Ohren)! Den normale Fahrgast interessieren keine Tabellen und Diagramme, sondern ob er für seine Fahrt regelmäßig stehen muß oder einen Sitzplatz findet.

Vielleicht zu der Zeit, wo die U-Bahn morgens erst ab Rohrdamm im 5min-Takt fährt?

Da ist natürlich der Neubau einer Linie tausendmal besser als eine Taktverdichtung auf ca. 40% der Streckenleistungsfähigkeit.

Gruß Nemo
---

Eine Straßenbahn ist besser als keine U-Bahn!!



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 04.09.2018 23:07 von Nemo.
Die Wagen, die auf der U7 fehlen, würden natürlich sofort wie Manna vom Himmel regnen, wenn man nur endlich die U2 verlängern würde...
Zitat
VvJ-Ente
Die Wagen, die auf der U7 fehlen, würden natürlich sofort wie Manna vom Himmel regnen, wenn man nur endlich die U2 verlängern würde...

Straßenbahnen und Fahrer tun dies aber wenn in Spandau Strecken gebaut werden?
Zitat
Havelländer
Zitat
VvJ-Ente
Die Wagen, die auf der U7 fehlen, würden natürlich sofort wie Manna vom Himmel regnen, wenn man nur endlich die U2 verlängern würde...

Straßenbahnen und Fahrer tun dies aber wenn in Spandau Strecken gebaut werden?

Wenn bis zu dem Zeitpunkt, an dem in Spandau etwas gebaut wird, das Fahrzeug- oder das Personalproblem immernoch existiert, dann können wir jegliche Verbesserung sowieso knicken und uns eigentlich auch jegliche Diskussion sparen. Bis dahin sind die gegenwärtig angedachten Fahrzeugbeschaffungen sicherlich abgeschlossen und im Falle der U-Bahn wird auch die KK-Lieferung bereits im Gange sein.

Ansonsten führen Schienenfahrzeuge immer zu einer Verbesserung des Personalwirkungsgrads. Man spart also gegenüber dem Bus Personal ein.

An diesen Problemen wird also weder die Straßenbahn noch eine weitere U-Bahnlinie in Spandau scheitern!

Gruß Nemo
---

Eine Straßenbahn ist besser als keine U-Bahn!!
Es ging mir um die Behauptung, die U7 wäre zu voll und deshalb bräuchte man die verlängerte U2. Die U7 ist momentan aber wenn überhaupt nur deswegen voll, weil aufgrund des Wagen- und/oder Personalmangels nicht der maximal mögliche Takt gefahren wird.
Zitat
VvJ-Ente
Es ging mir um die Behauptung, die U7 wäre zu voll und deshalb bräuchte man die verlängerte U2. Die U7 ist momentan aber wenn überhaupt nur deswegen voll, weil aufgrund des Wagen- und/oder Personalmangels nicht der maximal mögliche Takt gefahren wird.

Das sehe ich auch so!

Gruß Nemo
---

Eine Straßenbahn ist besser als keine U-Bahn!!
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen