Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
InnoTrans 2018
geschrieben von IsarSteve 
Re: InnoTrans 2018
07.10.2018 23:18
Die modernisierten 423 in München haben auch beim Öffnen und Schließen der Türen diesen Piepton. Siehe [www.youtube.com]



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 07.10.2018 23:21 von Henning.
Re: InnoTrans 2018
07.10.2018 23:22
Zitat
Henning
Die modernisierten 423 in München haben beim Türschließen auch diesen Piepton. Siehe [www.youtube.com]

Es wird von Frankfurt und Stuttgart gesprochen.
Re: InnoTrans 2018
07.10.2018 23:24
Hast du die letzten Beiträge auf der vorigen Seite genau gelesen?
Re: InnoTrans 2018
08.10.2018 12:49
Ja und nirgendwo steht das die S-Bahn München den neuen Ton auch hat. Vorallem sind die Züge noch so frisch, dass man vermutlich an diese bei der Behauptung noch nicht dachte. Aber ich muss mal sagen, ganz nett gemacht die Züge.
Re: InnoTrans 2018
08.10.2018 22:08
Ich meine, dass die neue Berliner S-Bahnbaureihe 483/484 beim Türschließen auch den gleichen Piepton wie die S-Bahntypen 423, 422 und 430 haben wird.
Mal was anderes: Ginge denn nicht beides? Traditioneller Ton gefolgt vom Piepen? Unabhängig davon, ob es zu viel des Guten wäre, aber ginge das zulassungsmäßig? Oder darf es ausschließlich nur das Piepen geben?
Re: InnoTrans 2018
08.10.2018 22:43
Es darf nur das Piepen geben, weil andere Signaltöne nicht mehr zugelassen werden dürfen.
Sagt wer? Die TSI-PRM ist für geschlossene Systeme, wie die Berliner S-Bahn ein solches ist, nicht bindend.
Na zumindest hat Herr Buchner das genau so angedeutet.

Es MUSS ein Hobby sein - leisten kann ich mir das nicht... :)
Re: InnoTrans 2018
09.10.2018 00:01
Zitat
Philipp Borchert
Na zumindest hat Herr Buchner das genau so angedeutet.

Normen werden gerne auch außerhalb des Gültigkeitsbereichs angewendet. Einfach weil Dinge, die nach einer Norm hergestellt sind weniger Aufwand hinsichtlich ihrer Genehmigung bedürfen. Wobei ich jetzt nicht weiß, wie man Warntöne genehmigen muss...

Gruß Nemo
---

Eine Straßenbahn ist besser als keine U-Bahn!!
Re: InnoTrans 2018
09.10.2018 02:39
Zitat
Nemo
Zitat
Philipp Borchert
Na zumindest hat Herr Buchner das genau so angedeutet.

Normen werden gerne auch außerhalb des Gültigkeitsbereichs angewendet. Einfach weil Dinge, die nach einer Norm hergestellt sind weniger Aufwand hinsichtlich ihrer Genehmigung bedürfen.

... Und weil man sie später, wenn die Norm mal wieder angepasst wird, nicht mehr konstenaufwändig ändern muss. Wenn ich mir einen neuen Fernseher kaufe will ich auch keinen, bei dem ich in 3 Jahren vielleicht noch etwas nachrüsten müsste, um den aktuellen Standard zu haben.

Zudem haben diese Empfehlungen ja durchaus einen Aspekt, der höherwertiger ist als das Bedürfnis nach Tradition. Es ist schlicht wichtiger, eingeschränkten Fahrgästen mehr Lebensqualität zu ermöglichen, als auf die Befindlichkeiten von Bahnfans einzugehen. Auch wenn mich dieser neue Ton selbst nervt.
Re: InnoTrans 2018
09.10.2018 07:25
Zitat
J. aus Hakenfelde
Sagt wer? Die TSI-PRM ist für geschlossene Systeme, wie die Berliner S-Bahn ein solches ist, nicht bindend.
Och kinners, das ham wa doch nu schon drölf Mal hier diskutiert. Die Einhaltung der TSI PRM wurde vom Aufgabenträger gefordert. Punkt aus feddich.
Re: InnoTrans 2018
09.10.2018 09:21
Zitat
Trittbrettfahrer
Mal was anderes: Ginge denn nicht beides? Traditioneller Ton gefolgt vom Piepen? Unabhängig davon, ob es zu viel des Guten wäre, aber ginge das zulassungsmäßig? Oder darf es ausschließlich nur das Piepen geben?

Noch mal weitergedacht, man könnte sich dann doch von der deutschen Automobilindustrie eine Abschaltvorrichtung einbauen lassen, die denn unangenehmen Signalton nur in Prüfszenarios abspielt und im Alltagsbetrieb den klassischen Ton spielen... ;-)
Re: InnoTrans 2018
09.10.2018 12:39
Zitat
Chep87
Zitat
J. aus Hakenfelde
Sagt wer? Die TSI-PRM ist für geschlossene Systeme, wie die Berliner S-Bahn ein solches ist, nicht bindend.
Och kinners, das ham wa doch nu schon drölf Mal hier diskutiert. Die Einhaltung der TSI PRM wurde vom Aufgabenträger gefordert. Punkt aus feddich.

Und schon drölf mal ist diese Aussage nicht zutreffend.

*******
Dieser Beitrag ist für Sie kostenlos. Er finanziert sich allein aus der Freizeitspende seines Schreibers.
Re: InnoTrans 2018
09.10.2018 22:22
Zitat
Railroader
Zudem haben diese Empfehlungen ja durchaus einen Aspekt, der höherwertiger ist als das Bedürfnis nach Tradition. Es ist schlicht wichtiger, eingeschränkten Fahrgästen mehr Lebensqualität zu ermöglichen, als auf die Befindlichkeiten von Bahnfans einzugehen. Auch wenn mich dieser neue Ton selbst nervt.

Du bist anscheinend nur selten oder noch nie mit den S-Bahntypen 423, 422 und 430 gefahren, so dass dieser Ton für dich noch ziemlich ungewohnt ist.
Zitat
Henning

Du bist anscheinend nur selten oder noch nie mit den S-Bahntypen 423, 422 und 430 gefahren, so dass dieser Ton für dich noch ziemlich ungewohnt ist.

Ungewohnt oder nicht: diese nervigen und unnötig lauten Töne werden nicht nur die Handynutzung einschränken sondern auch normale Gespräche stören. Und: wenn der Zug etwas länger steht, werden die Türen mehrmals geöffnet und geschlossen!

Warten wir es ab, aber wenn das zu nervig wird, sollten die Fahrgäste massiv dagegen vorgehen, EU oder wer auch immer das verbrochen hat, hin oder her!

Beste Grüße
Harald Tschirner
Re: InnoTrans 2018
09.10.2018 23:16
Zitat
Harald Tschirner
Zitat
Henning

Du bist anscheinend nur selten oder noch nie mit den S-Bahntypen 423, 422 und 430 gefahren, so dass dieser Ton für dich noch ziemlich ungewohnt ist.

Ungewohnt oder nicht: diese nervigen und unnötig lauten Töne werden nicht nur die Handynutzung einschränken sondern auch normale Gespräche stören. Und: wenn der Zug etwas länger steht, werden die Türen mehrmals geöffnet und geschlossen!

Gerade wenn der Zug etwas länger steht halten dann besonders die Raucher die Türen auf damit es nicht passiert das der Tf die Türfreigabe zurücknimmt und sie dann draußen zurückbleiben. Schon jetzt werden die Türen immer wieder aufgemacht, egal wie kalt es außen ist damit man auch wirklich seinen Klimmstengel zu Ende rauchen kann.
Re: InnoTrans 2018
09.10.2018 23:45
Zitat
Henning


Du bist anscheinend nur selten oder noch nie mit den S-Bahntypen 423 [...]

Ich darf die sogar selbst fahren. :)
Re: InnoTrans 2018
10.10.2018 01:09
Zitat
Harald Tschirner

diese nervigen und unnötig lauten Töne werden nicht nur die Handynutzung einschränken [...]

Na ich hoffe doch! ;-) Diese nervigen und unnötig lauten Töne während der Handynutzung stören zumindest mich doch sehr viel mehr. Neuste Angewohnheit: Man schaltet den Lautsprecher vom Handy ein und hält es sich mit 10 cm Abstand ans Ohr und führt das Gespräch, während der Wagen damit beschallt wird. Was soll das? Das habe ich in letzter Zeit ganz häufig beobachtet. Ist das eine mir bisher unbekannte neue Technik? kann das Telefon so mehr, als wenn man es sich einfach ans Ohr hält oder haben plötzlich alle Angst vor der Strahlung?



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 10.10.2018 01:12 von Railroader.
Re: InnoTrans 2018
10.10.2018 22:44
Zitat
Harald Tschirner
Zitat
Henning

Du bist anscheinend nur selten oder noch nie mit den S-Bahntypen 423, 422 und 430 gefahren, so dass dieser Ton für dich noch ziemlich ungewohnt ist.

Ungewohnt oder nicht: diese nervigen und unnötig lauten Töne werden nicht nur die Handynutzung einschränken sondern auch normale Gespräche stören. Und: wenn der Zug etwas länger steht, werden die Türen mehrmals geöffnet und geschlossen!

Warten wir es ab, aber wenn das zu nervig wird, sollten die Fahrgäste massiv dagegen vorgehen, EU oder wer auch immer das verbrochen hat, hin oder her!

Mich hat dieser Ton noch nie genervt.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen