Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Der Senat plant nun einen Fahrzeugpool bei der S-Bahn
geschrieben von Nemo 
[www.berliner-zeitung.de]

Nun offenbar auch weit über 1000 S-Bahnwagen. Kann die Schienenfahrzeugindustrie überhaupt soviel herstellen?

Gruß Nemo
---

Eine Straßenbahn ist besser als keine U-Bahn!!
Zitat
Nemo
[www.berliner-zeitung.de]

Nun offenbar auch weit über 1000 S-Bahnwagen. Kann die Schienenfahrzeugindustrie überhaupt soviel herstellen?

Warum sollte sie das nicht bis 2030 tun können? Beschafft werden die Züge aber weiterhin von einem Verkehrsunternehmen. Sie gehen halt statt nach 15 Jahren (wie beim Teilnetz Ring) bereits nach zwei Jahren in das Eigentum des Landes über. Damit werden dem Verkehrsunternehmen die Finanzierungsrisiken früher abgenommen.

*******
Achtung! Türen können automatisch öffnen!
Zitat
Logital
Zitat
Nemo
[www.berliner-zeitung.de]

Nun offenbar auch weit über 1000 S-Bahnwagen. Kann die Schienenfahrzeugindustrie überhaupt soviel herstellen?

Warum sollte sie das nicht bis 2030 tun können?

Kleiner Scherz, die sind doch mit ihrer zurückgefahrenen Kapazität alle mit den 1500 U-Bahn-Fahrzeugen beschäftigt!

Gruß Nemo
---

Eine Straßenbahn ist besser als keine U-Bahn!!
Es gibt bei der Schienenfahrzeugindustrie genüg Firmen, die diese Menge höchstwahrscheinlich schaffen werden.
Zitat
Henning
Es gibt bei der Schienenfahrzeugindustrie genüg Firmen, die diese Menge höchstwahrscheinlich schaffen werden.

Henning, das war ein Scherz!

Gruß Nemo
---

Eine Straßenbahn ist besser als keine U-Bahn!!
Zukunft des Nahverkehrs

Künftig gehören dem Land rund 1300 S-Bahn-Wagen


Dem Land Berlin gehören bereits Busse, U- und Straßenbahnen. Jetzt steht fest: Künftig wird es auch S-Bahn-Wagen im Landeseigentum geben – insgesamt eine vierstellige Zahl. „Es wird ein landeseigener Fahrzeugpool im Land Berlin entstehen“, teilte Matthias Tang, Sprecher der Verkehrssenatorin Regine Günther (parteilos, für Grüne), am Dienstag mit. Zuvor hatten die rot-rot-grüne Koalition und der Senat am Mittag die Weichen für die Zukunft der S-Bahn gestellt. Mit dem Kompromiss endete eine heftige Diskussion innerhalb der Koalition. [amp.berliner-zeitung.de]

MfG Holger



Hoch lebe die Meinungs- und Pressefreiheit!



Oha.

Jetzt mal raus mit der Sprache, wer von euch ist die Frau Günther?
Werden das ausschließlich Züge der Baureihe 483/484 sein oder kommt sogar schon eine Nachfolgeserie in Betracht?
Zitat
m7486
Werden das ausschließlich Züge der Baureihe 483/484 sein oder kommt sogar schon eine Nachfolgeserie in Betracht?

Wenn die S-Bahn Berlin GmbH "zum Zug" kommt und beide Ausschreibungen gewinnt, kann sie den anstehenden Mehrbedarf und auch ggf. erste Ersatzbeschaffungen für die BR 481 durch den bestehenden Rahmenvertrag BR 483/484 abdecken. Wenn nicht die S-Bahn Berlin GmbH die Ausschreibungen gewinnt, ist alles offen.
Zitat
les_jeux
Zitat
m7486
Werden das ausschließlich Züge der Baureihe 483/484 sein oder kommt sogar schon eine Nachfolgeserie in Betracht?

Wenn die S-Bahn Berlin GmbH "zum Zug" kommt und beide Ausschreibungen gewinnt, kann sie den anstehenden Mehrbedarf und auch ggf. erste Ersatzbeschaffungen für die BR 481 durch den bestehenden Rahmenvertrag BR 483/484 abdecken.

Nö. Der Rahmenvertrag zwischen DB und Stadler/Siemens erlaubt insgesamt 1380 Wagen, wovon für den Ring 382 Wagen abgerufen sind.
Laut obigem Bericht sollen -- nach ersten Berechnungen -- für Nord-Süd und Stadtbahn 1140 bis 1330 Wagen benötigt werden; beide Zahlenwerte überschreiten den Rest von 998 Wagenaus dem Vertrag.
Zitat
Mike485
Zitat
les_jeux
Zitat
m7486
Werden das ausschließlich Züge der Baureihe 483/484 sein oder kommt sogar schon eine Nachfolgeserie in Betracht?

Wenn die S-Bahn Berlin GmbH "zum Zug" kommt und beide Ausschreibungen gewinnt, kann sie den anstehenden Mehrbedarf und auch ggf. erste Ersatzbeschaffungen für die BR 481 durch den bestehenden Rahmenvertrag BR 483/484 abdecken.

Nö. Der Rahmenvertrag zwischen DB und Stadler/Siemens erlaubt insgesamt 1380 Wagen, wovon für den Ring 382 Wagen abgerufen sind.
Laut obigem Bericht sollen -- nach ersten Berechnungen -- für Nord-Süd und Stadtbahn 1140 bis 1330 Wagen benötigt werden; beide Zahlenwerte überschreiten den Rest von 998 Wagenaus dem Vertrag.

Die BR481 soll ja auch nicht komplett ersetzt werden...

-------------------
MfG, S5M
Zitat
S5 Mahlsdorf
Die BR481 soll ja auch nicht komplett ersetzt werden...

Wenn die Auslieferung erst 2026/27 beginnt und sieben Jahre andauern soll, dann sind wir leider schon am Ende des Zeitfensters, in welchem der Ersatz der BR 481 vorgesehen ist:
Schaubild Verträge im Zeitlichen Ablauf.
Zitat
Mike485
Zitat
les_jeux
Zitat
m7486
Werden das ausschließlich Züge der Baureihe 483/484 sein oder kommt sogar schon eine Nachfolgeserie in Betracht?

Wenn die S-Bahn Berlin GmbH "zum Zug" kommt und beide Ausschreibungen gewinnt, kann sie den anstehenden Mehrbedarf und auch ggf. erste Ersatzbeschaffungen für die BR 481 durch den bestehenden Rahmenvertrag BR 483/484 abdecken.

Nö. Der Rahmenvertrag zwischen DB und Stadler/Siemens erlaubt insgesamt 1380 Wagen, wovon für den Ring 382 Wagen abgerufen sind.
Laut obigem Bericht sollen -- nach ersten Berechnungen -- für Nord-Süd und Stadtbahn 1140 bis 1330 Wagen benötigt werden; beide Zahlenwerte überschreiten den Rest von 998 Wagenaus dem Vertrag.

Genau daher schrieb ich etwas von "ggf. erste[n] Ersatzbeschaffungen" für die 481er. Die ersten 100 gelieferten Vz (Null- und erste Bauserie) könnten z.B. durchaus noch durch 483/484 ersetzt werden. Dass der 483/484-Vertrag von der Menge her für den Mehrbedarf und kompletten Ersatz der 481er nicht ausreicht, ist mir durchaus bewusst. Überdies dürften die 483/484er um 2027-2030 rum auch langsam "zu alt" sein, um sie noch neu zu kaufen.
Zitat
Mike485
Der Rahmenvertrag zwischen DB und Stadler/Siemens erlaubt insgesamt 1380 Wagen, wovon für den Ring 382 Wagen abgerufen sind.

Der Kurier geht indessen davon aus, es seien nur insgesamt zehn Einheiten bestellt worden:

Zitat
Berliner Kurier
Die S-Bahn hat je fünf Vier-Wagen- und Zwei-Wagen-Einheiten geordert.


Es fährt keinmal am Tag ein Bus und das in beide Richtungen.
Zitat
Alter Köpenicker
Zitat
Mike485
Der Rahmenvertrag zwischen DB und Stadler/Siemens erlaubt insgesamt 1380 Wagen, wovon für den Ring 382 Wagen abgerufen sind.

Der Kurier geht indessen davon aus, es seien nur insgesamt zehn Einheiten bestellt worden:

Zitat
Berliner Kurier
Die S-Bahn hat je fünf Vier-Wagen- und Zwei-Wagen-Einheiten geordert.

Das sind doch nur die Fahrzeuge der Nullserie/bzw die Vorserienfahrzeuge. Hatte mich über die Ausdrucksweise des Kuriers auch gewundert, aber, als Insider sollte man wissen, was gemeint ist.

MfG Holger



Hoch lebe die Meinungs- und Pressefreiheit!



Zitat
Tradibahner
als Insider sollte man wissen, was gemeint ist.

Daß die Meldung so nicht ganz stimmt, liegt ja auf der Hand, aber so inside bin ich nun auch wieder nicht, um zu wissen, was die Zeitung da tatsächlich zum Ausdruck bringen wollte. Im Übrigen handelt es sich dabei ja auch nicht gerade um eine Fachzeitschrift, die durchaus gewisses Hintergrundwissen ihrer Leserschaft voraussetzen kann. Vermutlich fehlt dem Schreiber des Artikels ebenfalls dieses Wissen.


Es fährt keinmal am Tag ein Bus und das in beide Richtungen.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen