Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Kurzmeldungen Oktober 2018
geschrieben von Tradibahner 
Zitat
micha774
34 Tage Jahresurlaub bei der BVG?
Die Anzahl der Urlaubstage ist Abhängig vom Alter, wie viele Tage in der Woche gearbeitet wird und von den Nachtarbeitsstunden.
Wer auf 34 Tage Urlaub kommt, ist mit großer Wahrscheinlichkeit über 40 Jahre alt, hat eine 6 Tage Woche und ist viel Nachtaktiv.
Ich bin über 40, habe eine 5 Tage Woche, inklusive Nachtarbeit und erhalte 30 Tage Jahresurlaub.
Der Urlaub ist ja meistens abhängig vom Alter. Dazu noch Betriebszugehörigkeit und evtl. Grad einer körperlichen Beeinträchtigung.

Wenn ich z.b.sehe das mein alter Arbeitgeber Neueinstellungen 24 Tage Jahresurlaub gab und die das unterschrieben wird mir schlecht. Das ist hart an der Grenze zur Ausbeutung nur 4 Wochen von 52 Wochen frei zu haben.
Urlaub nach Alter gibts nicht mehr. Das stellt eine Art der Diskriminierung dar und musste daher geändert werden.
Daher wird er jetzt nach Betriebszugehörigkeit ermittelt. Das Maximum sind 30 Tage. Um weitere bis zu 4 Tage kann man ihn erhöhen durch Nachtarbeit. Für 4 Tage müssen da mindesten 450 Nachstunden erarbeitet werden.
Zitat
tramfahrer
Urlaub nach Alter gibts nicht mehr. Das stellt eine Art der Diskriminierung dar und musste daher geändert werden.

Dann kennst Du den TV Demografie nicht. Danach bekommen die Arbeitnehmer, die älter als 55 sind mehr Urlaub.
Zitat
micha774
Zumal wir unseren Arbeitsplan erst eine Woche vorher bekommen.

Ja, das klingt wirklich "fair". ;)


Zitat
PassusDuriusculus
34 von 365 Tagen (weniger als 10%) klingt nicht soviel, wenn man bedenkt das andere 2/7 (Wochenende) sowieso frei haben und dann noch Urlaub und Feiertage bekommen.

Urlaub gilt grundsätzlich für arbeitspflichtige Tage. Die freien Tage ("Wochenende") kommen dann noch oben drauf - so sieht es das Arbeitsschutzgesetz vor.
Zitat
tramfahrer
Urlaub nach Alter gibts nicht mehr. Das stellt eine Art der Diskriminierung dar und musste daher geändert werden.
Daher wird er jetzt nach Betriebszugehörigkeit ermittelt.
Wo ist diese Änderung zu finden?
Zitat
micha774
Wenn ich an jeden freien Tag noch Urlaub ranhängen würde wäre ich bei meinem Arbeitgeber weg, der versucht möglichst fair den Urlaub und die freien Tage zu verteilen. Zumal wir unseren Arbeitsplan erst eine Woche vorher bekommen. Da geht nix mit kurzfristig Urlaub.

Schon zwei freie Samstage hintereinander und man ist "bester" Kollege :-)

34 Tage Jahresurlaub bei der BVG?

Deshalb schrieb ich ja bis zu 34 Tage Urlaub.
Je nach erarbeiteten Ansprüchen, Schichtarbeit usw..
Sesselfurzer im Trias mit Mo-Fr 9-17.00 Job haben natürlich weniger...

Logischerweise wird man Urlaub auch an freie Tage anhängen/Feiertage einbinden ( Fahrdienst möglichst).
Und wie schon erwähnt, der Urlaub wird für das ganze Jahr geplant, nebst Zustimmung Personalrat usw.
Da darf man sich im laufenden Jahr ab September schon befleissigen, den Urlaub unter den Mitarbeitern abzustimmen,
damit eben Kollegen mit schulpflichtigen Kindern möglicht in den Ferien Urlaub gewährt werden kann.

Ich schätze auch in einer Kaufhalle wird man den Urlaub ab Sonntag gewähren und das folgende We mit einschließen ( Beispiel),
zumal eine gewisse Anzahl Urlaubstage auch zusammenhängend gewährt werden muß.

T6JP
Mind.eine Extratram (6046+6154) als Sonderzug Schöneweide -> S Köpenick unterwegs sowie ein 6 Wagenzug 480er als Sonderzug Schöneweide -> Spindlersfeld. Die reguläre S47 setzte dafür Schöneweide aus.
Vielleicht interessiert es ja den Einen oder Anderen,
denn bisher wurde es hier ja noch nicht erwähnt.
Westlich des Bahnübergangs des S-Bhf. Buckower Chaussee sind neue Haltestellenmaste der BVG aufgestellt worden.
Die (neuen) Haltestellenmaste (vor dem Bahnübergang) in Richtung Osten haben schon den Hinweis "Hier nur Ausstieg",
während die (neuen) Haltestellenmaste (nach dem Bahnübergang) in Richtung Westen nach "ganz normalen" Haltestellen aussahen.
(waren wegen Gegenverkehr leider nicht komplett sichtbar)
Die neuen (westlichen) Haltestellen waren vor einigen Tagen aber noch nicht in Betrieb.
Auch die Betriebshaltestelle (Aufstellpunkt) der VTF-Linien 710 & 711 ist zur JET-Tankstelle (zwischen den beiden Ein-/Ausfahrten) verlegt worden.
Vermutlich dienen dann die Haltestellen vor dem Bahnübergang dann nur zum Aussteigen (vor allem bei geschlossener Bahnschranke),
während die "reguläre" Haltestelle sich dann hinter dem Bahnübergang befinden wird?
Eine Straßenbahn der Linie 88 ist gestern abend entgleist.
Der rbb berichtet mit einem Video:
[www.rbb24.de]

Bäderbahn
Zitat
Bäderbahn
Eine Straßenbahn der Linie 88 ist gestern abend entgleist.
Der rbb berichtet mit einem Video:
[www.rbb24.de]

Und man redet und schreibt überall von "historischer Straßenbahn"

MfG Holger



Hoch lebe die Meinungs- und Pressefreiheit!



Rumpelnde historische gemütliche Straßenbahn. Fehlt nur noch die Ankündigung, dass die Linie alsbald durch den modernen Autobus ersetzt... ach Mist, schade :-D

Viele Grüße
Florian Schulz

--
Dieser Beitrag endet hier. Sie können noch bis zum nächsten Beitrag mitlesen.
So ganz Unrecht haben sie ja nicht, von den drei Zweiachser-Betrieben abgesehen dürften das die ältesten Straßenbahnen im regulären Linienbetrieb in Deutschland sein*. Im Video ist ja korrekt erwähnt, dass der Zug im Regelbetrieb unterwegs ist. Wenn derzeit nicht Bauarbeiten wären, hätte diese Weiche gar keine Relevanz (und wäre vielleicht gar nicht blockiert gewesen) und die 88 würde da lang brettern - Glück gehabt. Wieder.

Gleich editiert: Vorher 'ne Sekunde nachdenken hätt's gebracht...Münchens P/p-Züge oder die Würzburger GT6...bestimmt fällt mir noch was ein...und schon müsste man doch mal genau nachsehen, was älter ist.

Es MUSS ein Hobby sein - leisten kann ich mir das nicht... :)



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 29.10.2018 17:24 von Philipp Borchert.
Zitat
Philipp Borchert
So ganz Unrecht haben sie ja nicht, von den drei Zweiachser-Betrieben abgesehen dürften das die ältesten Straßenbahnen im regulären Linienbetrieb in Deutschland sein*.

Die 87 toppt das nochmal.
Zitat
Flexist
Zitat
Philipp Borchert
So ganz Unrecht haben sie ja nicht, von den drei Zweiachser-Betrieben abgesehen dürften das die ältesten Straßenbahnen im regulären Linienbetrieb in Deutschland sein*.

Die 87 toppt das nochmal.

Verstehendes Lesen ist durchaus hilfreich. Ich habe den entsprechenden Satzteil im Originalzitat mal hervorgehoben. Kleiner Tipp: Auf der 87 fahren Zweiachser.

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Zitat
der weiße bim
Das passiert nicht. Übertarifliche Bezahlung im öffentlichen Dienst geht nur bei handverlesenen AT-Kräften (AT=AußerTarif) in oberen Führungspositionen. Für diese gelten dann auch nicht die übrigen tariflichen Bestimmungen.

Du beschreibst AT. ÜT ist ein Entgelt über dem Tarifvertrag bei Geltung der sonstigen Regeln des TV.
Heute morgen auch wieder, 30 Minutenlücke auf der Tram 18, am vergangenen Freitag, in der Nachmittags-HVZ fuhr man auch nur alle 20 Minuten. Ja, ich weiß, Ferien, Ferienfahrplan, aber der gilt auf der 18 mit dem 20 Minutentakt nur in der Früh-HVZ, am Nachmittag, auch in den Ferien! alle 10 Minuten. Hat da die BVG einiges ihres geplanten und nicht genehmigten Notfahrplanes eigenmächtig umgesetzt? Zumuten würde ich es der BVG, nachdem man ja beim letzten Notfahrplan den abendlichen 20 Minutentakt, die abendlichen Fahrten der M5, M6 und M8, Fahrten von und zur Landsberger Allee/Petersburger Str., würden freundlichst in der Pressemitteilung und auch dem VBB unterschlagen. Wer sich noch daran erinnern kann, wird sich auch an meinem Einwand auf dem Sprechtag erinnern können. Es gab dann wohl noch ein wenig Zoff im Trias-Gebäude.

MfG Holger



Hoch lebe die Meinungs- und Pressefreiheit!



Zitat
Bäderbahn
Eine Straßenbahn der Linie 88 ist gestern abend entgleist.
Der rbb berichtet mit einem Video:
[www.rbb24.de]

Ist jetzt hier zu sehen: [www.rbb24.de]

GLG.................Tramy1
Zitat
Tramy1
Zitat
Bäderbahn
Eine Straßenbahn der Linie 88 ist gestern abend entgleist.
Der rbb berichtet mit einem Video:
[www.rbb24.de]

Ist jetzt hier zu sehen: [www.rbb24.de]

Genau der selbe Link?!

MfG Holger



Hoch lebe die Meinungs- und Pressefreiheit!



Zitat
Tradibahner
Hat da die BVG einiges ihres geplanten und nicht genehmigten Notfahrplanes eigenmächtig umgesetzt?

Man wird sicherlich Fahrer mit Gewalt vom Dienst abgehalten haben, der große Personalüberbestand ist ja hinlänglich bekannt... (Henning, das war sarkatisch gemeint!)

Zitat
Tradibahner
Wer sich noch daran erinnern kann, wird sich auch an meinem Einwand auf dem Sprechtag erinnern können. Es gab dann wohl noch ein wenig Zoff im Trias-Gebäude.

So wichtig bist du gewiss nicht.

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen