Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Neue Doppelstockbusse für die BVG
geschrieben von Micha 
Zitat
Lehrter Bahnhof
Alle neuen Busse erhalten übrigens das alte Anti-Grafitti-Würmchenmuster.

Nur auf den Sitzen, außen sind sie wieder gelb ;-)

so long

Mario
Die neuen Doppeldecker kommen aus Schottland.
Wie zu erwarten wird ADL bauen und liefern
Zitat
BVG Pressemitteilung


Berlin, 22. Oktober 2018



Welcome to Berlin



Berlin bekommt neue Doppeldecker. Nach Ablauf der gesetzlich vorgeschriebenen Wartefrist hat die BVG am heutigen Montag den Zuschlag für die Beschaffung an das schottische Unternehmen Alexander Dennis erteilt. Nach aktueller Planung wird Deutschlands größtes Nahverkehrsunternehmen aus dem geschlossenen Rahmenvertrag vorerst 200 dreiachsige Doppeldecker mit moderner Euro-6-Antriebstechnik abrufen.



Der Aufsichtsrat der BVG hatte in der vorletzten Woche beschlossen, nach erfolgreich bestandenem Test- und Erprobungsbetrieb mit zwei Bussen die Abnahme von zunächst 70 Fahrzeugen zuzusagen. Weitere Doppeldecker folgen, sollten sich die Fahrzeuge im Betrieb bewähren. Damit besteht eine Abnahmesicherheit für den Fahrzeughersteller. Die BVG kann zugleich weiterhin flexibel auf Marktentwicklungen bei E-Bussen reagieren. Je schneller diese auch für Doppeldeckbusse serienreif verfügbar sind, desto weniger konventionell betriebene Fahrzeuge wird die BVG aus dem Rahmenvertrag abrufen.



Alexander Dennis liefert sein Busmodell Enviro500 an die BVG. Die Doppeldecker werden 13,8 Meter lang sein. Sie verfügen über drei Türen, zwei Aufstiegstreppen ins Oberdeck sowie 80 Sitzplätze. Die Gesamtplatzkapazität entspricht damit zirka den aktuellen BVG-Doppeldeckern. Die ersten beiden Vorserienfahrzeuge sollen Mitte 2020 in Berlin unterwegs sein.

Fotos: Alexander Dennis

Beste Grüße
Harald Tschirner



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 22.10.2018 21:41 von Harald Tschirner.


Mir wird langsam richtig schlecht, wenn es bei den Bussen immer wieder heißt, es wirs geschaut ob sie sich bewähren. Wenn das so weiter geht, haben wir bald nur noch 70 Doppeldecker und die Prototypen im Bestand.
Zitat
Flexist
Mir wird langsam richtig schlecht, wenn es bei den Bussen immer wieder heißt, es wirs geschaut ob sie sich bewähren. Wenn das so weiter geht, haben wir bald nur noch 70 Doppeldecker und die Prototypen im Bestand.

Alexander hat natürlich noch nie zuvor Busse (oder Enviro 500) gebaut! [en.wikipedia.org]

IsarSteve
Sechs Wochen lang durfte die BVG ja den Bus bereits vor genau drei Jahren auf dem X34 testen:



Damals besaß der Testbus nur eine Treppe, war einen Meter kürzer als der nun georderte Bus und 4,115 hoch.

Gruß
Micha




2 mal bearbeitet. Zuletzt am 22.10.2018 16:04 von Micha.
Zitat
Micha
Sechs Wochen lang durfte die BVG ja den Bus bereits vor genau drei Jahren auf dem X34 testen:



Damals besaß der Testbus nur eine Treppe, war einen Meter kürzer als der nun georderte Bus und 4,115 hoch.

Gruß
Micha

Ich bin mal auf die Türbreiten gespannt. Am US-Modell und den Renderings auf der Homepage sehen die ziemlich schmal aus.... Der Postbus für die Schweiz ist auch kein reiner Stadtbus...
Zitat
Flexist
Mir wird langsam richtig schlecht, wenn es bei den Bussen immer wieder heißt, es wirs geschaut ob sie sich bewähren. Wenn das so weiter geht, haben wir bald nur noch 70 Doppeldecker und die Prototypen im Bestand.
Naja. Ein Prototyp kann letztendlich nicht vollends sagen ob er sich bewährt. Und wie ich bereits schrieb hat die BVG in der Vergangenheit große Bestellungen fest vereinbart. Auch zu Zeiten der SD´s nicht. Damals war es der Bedarf. Heute hängt auch die Finanzierung etc. mit dran. Davon abgesehen, dass die DL ja nun noch nicht auseinander fallen und ihren Dienst tun ist es nicht nötig gleich 200 Stück zu ordern. Was ist wenn sich dann erst herausstellt, dass nach längeren Laufleistungen oder Temperaturschwankungen etc. etc diese oder jene Mängel bei jedem zweiten, fünften oder zehnten Wagen herausstellen.
Ich halte die Anzahl von 70 für völlig o.k. Folgebestllungen sind / müssen nicht ausgeschlossen sein.

"Zielanzeigenverzeichnis Berlin 2018-Eine Sammlung" Die Preview erhältlich unter www.graphxberlin.de
Zitat
BVG-Pressetext
Nach aktueller Planung wird Deutschlands größtes Nahverkehrsunternehmen aus dem geschlossenen Rahmenvertrag vorerst 200 dreiachsige Doppeldecker mit moderner Euro-6-Antriebstechnik abrufen.

Ist bekannt, welche Anzahl dieser Rahmenvertrag maximal zuließe?

Es MUSS ein Hobby sein - leisten kann ich mir das nicht... :)
Zitat
der weiße bim
Zitat
Lehrter Bahnhof
Alle neuen Busse erhalten übrigens das alte Anti-Grafitti-Würmchenmuster.

Nur auf den Sitzen, außen sind sie wieder gelb ;-)

Welches Muster ist Anti-Graffiti?
Zitat
Henning
Zitat
der weiße bim
Zitat
Lehrter Bahnhof
Alle neuen Busse erhalten übrigens das alte Anti-Grafitti-Würmchenmuster.

Nur auf den Sitzen, außen sind sie wieder gelb ;-)

Welches Muster ist Anti-Graffiti?

[www.das-muster-kennen-wir.de]

...das hat die BVG vorallem auf ihren Sitzen.

Gruß Nemo
---

Eine Straßenbahn ist besser als keine U-Bahn!!
Zitat
Philipp Borchert
Ist bekannt, welche Anzahl dieser Rahmenvertrag maximal zuließe?

Auf der Hersteller-Seite ist etwas von 430 fahrzeugen zu lesen.
Alexander Dennis
Zitat
deejay
Zitat
Philipp Borchert
Ist bekannt, welche Anzahl dieser Rahmenvertrag maximal zuließe?

Auf der Hersteller-Seite ist etwas von 430 fahrzeugen zu lesen.
Alexander Dennis

Naja, dann scheint der Rahmenvertrag wohl Optionen auf bis zu 430 Bussen zu beinhalten. 70 ist die Mindestabnahmemenge, sofern sich die ersten Fahrzeuge sich nicht als komplett untauglich erweisen. 200 ist dann wohl die Menge, die die BVG nach gegenwärtiger Planung abrufen wird.

Gruß Nemo
---

Eine Straßenbahn ist besser als keine U-Bahn!!



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 22.10.2018 23:46 von Nemo.
Zitat
Nemo
Zitat
Henning
Zitat
der weiße bim
Zitat
Lehrter Bahnhof
Alle neuen Busse erhalten übrigens das alte Anti-Grafitti-Würmchenmuster.

Nur auf den Sitzen, außen sind sie wieder gelb ;-)
Welches Muster ist Anti-Graffiti?
[www.das-muster-kennen-wir.de]
...das hat die BVG vorallem auf ihren Sitzen.

Eigentlich gibt es doch bei den Sitzen aktueller BVG-Busse dieses, wie ich finde, etwas sympathischere "Anti-Grafitti-Muster":



Gruß
Micha


Zitat
GraphXBerlin
Davon abgesehen, dass die DL ja nun noch nicht auseinander fallen und ihren Dienst tun ist es nicht nötig gleich 200 Stück zu ordern.

Ich halte es für dringend notwendig und erachte sogar die Zahl von 200 für viel zu niedrig angesetzt. Auf vielen Linien sind die Gelenkbusse einfach deplaziert und gehören durch DD-Busse ersetzt.


Es fährt keinmal am Tag ein Bus und das in beide Richtungen.
Zitat
Henning
Zitat
der weiße bim
Zitat
Lehrter Bahnhof
Alle neuen Busse erhalten übrigens das alte Anti-Grafitti-Würmchenmuster.

...

Welches Muster ist Anti-Graffiti?

Das alte Anti-Grafitti-Würmchenmuster.


Erinnert mich ein bißchen an Loriot:
Herr Striebel: "Karo ist Trumpf."
Herr Moosbach: "Was ist Trumpf?"
Herr Vogel: "Karo."


Es fährt keinmal am Tag ein Bus und das in beide Richtungen.
Zitat
Alter Köpenicker
Zitat
Henning
Zitat
der weiße bim
Zitat
Lehrter Bahnhof
Alle neuen Busse erhalten übrigens das alte Anti-Grafitti-Würmchenmuster.

...

Welches Muster ist Anti-Graffiti?

Das alte Anti-Grafitti-Würmchenmuster.


Erinnert mich ein bißchen an Loriot:
Herr Striebel: "Karo ist Trumpf."
Herr Moosbach: "Was ist Trumpf?"
Herr Vogel: "Karo."

Herrlich, ganzganz herrlich.
Zitat
Alter Köpenicker
Zitat
GraphXBerlin
Davon abgesehen, dass die DL ja nun noch nicht auseinander fallen und ihren Dienst tun ist es nicht nötig gleich 200 Stück zu ordern.

Ich halte es für dringend notwendig und erachte sogar die Zahl von 200 für viel zu niedrig angesetzt. Auf vielen Linien sind die Gelenkbusse einfach deplaziert und gehören durch DD-Busse ersetzt.

Und dann gibt es Linien da gehören die DD Busse durch Gelenkwagen ersetzt. Als ein Beispiel dient da der X83.
Zitat
BV3222
Zitat
Alter Köpenicker
Zitat
GraphXBerlin
Davon abgesehen, dass die DL ja nun noch nicht auseinander fallen und ihren Dienst tun ist es nicht nötig gleich 200 Stück zu ordern.

Ich halte es für dringend notwendig und erachte sogar die Zahl von 200 für viel zu niedrig angesetzt. Auf vielen Linien sind die Gelenkbusse einfach deplaziert und gehören durch DD-Busse ersetzt.

Und dann gibt es Linien da gehören die DD Busse durch Gelenkwagen ersetzt. Als ein Beispiel dient da der X83.

Naja, gerade beim X83 machen mM nach DD durchaus Sinn, da die Linie als Expressbuslinie von einigen Fahrgästen auch für recht lange Strecken verwendet wird und ein Sitzplatz hier durchaus angebracht ist.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 23.10.2018 18:25 von schulle.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen