Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Geplannte Tram Baumaßnahmen für 2019
geschrieben von bengel 
Ist jemand in der Gegend der Boxhagener Straße unterwegs?
Wie weit sind die Gleisbauarbeiten fortgeschritten: Wird die Strecke zunächst komplett abgebaut und dann neu trassiert oder erfolgt das in Abschnitten?



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 01.08.2019 07:43 von Rummelburg.
Zitat
Rummelburg
Ist jemand in der Gegend der Boxhagener Straße unterwegs?
Wie weit sind die Gleisbauarbeiten fortgeschritten: Wird die Strecke zunächst komplett abgebaut und dann neu trassiert oder erfolgt das in Abschnitten?

Ich habe letzte Woche Freitag die Boxhagener Ecke Mainzer Strasse gequert und dort war das Gleis in Richtung Warschauer Strasse aufgerissen und der Verkehr auf die Südseite verlegt. Vermute mal, dass seit dem der Schutt abgeholt wurde und man sich langsam daran macht das Planum für die neuen Gleise Richtung Westen zu erstellen.
Auch wenn es schon im Navi steht, hier eine

Zitat
BVG Pressemitteilung


Berlin, 2. August 2019



Weißenseer Kreuzungen werden gleisbehandelt



Ab dem kommenden Montag, 5. August, erneuert die BVG in der Buschallee Straßenbahnschienen und Fahrleitungen. Um die Einschränkungen so gering wie möglich zu halten, wird gleichzeitig an den Kreuzungen zur Berliner Allee und zur Hansastraße gearbeitet. Änderungen gibt es für die Linien M4 und 27.



Vom 5. August, ca. 4.30 Uhr bis zum 19. August, ca. 4.30 Uhr fahren in der Buschallee keine Straßenbahnen. Die Linie M4 verkehrt normal zwischen Hackescher Markt und Berliner Allee/Indira-Gandhi-Straße. Von dort geht es weiter zum Betriebshof Weißensee. Die 27 fährt zwischen Krankenhaus Köpenick und Rhinstraße/Gärtnerstraße normal und von dort weiter zur Gehrenseestraße.



Als Ersatz für die M4 sind barrierefreie Busse zwischen Berliner Allee/Indira-Gandhi-Straße und Falkenberg bzw. Zingster Straße unterwegs. Um das fehlende Stück der Linie 27 zu erschließen, fahren Busse zwischen Rhinstraße/Gärtnerstraße und Pasedagplatz.

Beste Grüße
Harald Tschirner
Auch das ist wohl bekannt:

Zitat
BVG Pressemitteilung
Pressemitteilung

Berlin, 15. August 2019



Neue Gleise für Alt-Köpenick



27, 61, 62, 63, 67, 68 – gleich sechs Straßenbahnlinien führen entlang der Müggelheimer Straße. Entsprechend stark werden die Gleise beansprucht. Damit die Züge in Alt-Köpenick auch in Zukunft zuverlässig rollen, erneuert die BVG nun die Gleisanlagen in diesem Bereich. Von Montag, den 19. August, ca. 4:30 Uhr, bis Montag, den 26. August 2019, ca. 4:30 Uhr, kommt es daher zu Änderungen auf den genannten Linien.



Barrierefreie Ersatzbusse fahren für die Linien 27 und 67 zwischen Bahnhofsstraße/Lindenstraße und Krankenhaus Köpenick, für die 61 zwischen Bahnhofsstraße/Lindenstraße und Köllnischer Platz, für die 62 zwischen Mahlsdorfer Straße/Gehsener Straße und Wendenschloß sowie für die Linien 63 und 68 zwischen Mahlsdorfer Straße/Gehsener Straße und Köllnischer Platz.



Alle Informationen zu den Linienführungen finden sich wie immer auf BVG.de, in App FahrInfo Plus, im BVG-Navi sowie auf den Haltestellenaushängen vor Ort.


während das hier kurzfristig ist:

Zitat
BVG Pressemitteilung
Berlin, 16. August 2019



Kurze Pause in der Landsberger Allee



In der Nacht von Samstag, 17. August, auf Sonntag, 18. August 2019, tauscht die BVG Straßenbahnschienen im Bereich Landsberger Allee/Conrad-Blenkle-Straße. Für die kurzfristig notwendigen Arbeiten müssen die Linien M5, M6 und M8 zwischen ca. 20 Uhr und ca. 6 Uhr geteilt werden. Zwischen den Haltestellen Landsberger Allee/Petersburger Straße und Oderbruchstraße sind in diesem Zeitraum Ersatzbusse im Einsatz.


Beste Grüße
Harald Tschirner
Kurzfristig ist gut, die Geschwindigkeitsbeschränkung ist schon sehr lange dort drin.
Zitat
Harald01
Kurzfristig ist gut, die Geschwindigkeitsbeschränkung ist schon sehr lange dort drin.

Da ist was dran. Im Mai 2018 wurde die Höchstgeschwindigkeit auf der Kreuzung Blenklestraße auf 30 km/h reduziert, nachdem bereits im Januar 2018 dort eine Gleisabsenkung behoben werden musste. Schließlich erfolgte im Januar 2019 eine weitere Reduzierung auf 10 km/h.
Eine Reparatur im Sperrschatten der Kreuzungserneuerung Landsberger/Petersburger konnte nicht erfolgen, da die Blenklestraße zur Umfahrung des Dauerstaus an der Straßenbahnbaustelle nicht gesperrt werden durfte. Bekanntlich nutzten die Busse des Ringbahn-Ersatzverkehrs im Auftrag der DBAG die Blenklestraße zum Wenden.
Nun läuft die Reparatur unter Havariemaßnahme, um genehmigungsfrei Nachtarbeit und Straßensperrung durchzuziehen. Bei weiterer Verschlechterung des Gleiszustandes würde eine reale Gefahr einer längeren Straßenbahnunterbrechung in der Landsberger Allee während der Bauarbeiten der S-Bahn bestehen.

so long

Mario



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 17.08.2019 00:40 von der weiße bim.
Ne "starke Schiene" hat man wohl bei der Strassenbahn vergessen einzukaufen.
Das Netz verfällt immer mehr zur Flickschusterei und Havariebaumassnahmen.
Gibts keine Schienen die die Multigelenker nicht in kurzer Zeit zerfrässen ?
Zitat
der weiße bim
Nun läuft die Reparatur unter Havariemaßnahme, um genehmigungsfrei Nachtarbeit und Straßensperrung durchzuziehen. Bei weiterer Verschlechterung des Gleiszustandes würde eine reale Gefahr einer längeren Straßenbahnunterbrechung in der Landsberger Allee während der Bauarbeiten der S-Bahn bestehen.

Glückwunsch, nun hat man es mal wieder geschafft, alle drei Schienenverbindungen (S75, M4 und M5) zwischen der Innenstadt und Hohenschonhausen gleichzeitig zu unterbrechen. Marzahn ist da auch nicht wirklich besser dran.
Ich befürchte, dass es während der längeren bevortehenden S-Bahn-Sperrung im Nordosten noch zu weiteren vergleichbaren Sperrungen bei der Straßenbahn kommen wird. Und vielleicht passiert da auch noch etwas bei der U5...

Ingolf
Falscher Thread. Bitte Kurzmeldungen beachten.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 17.08.2019 12:01 von micha774.
Demnächst wird an der Rhinstraßenbrücke der nächste Bauzustand hergestellt. Sind die Vorarbeiten dazu im Zeitplan?
Die Widerlager waren noch zu verfüllen und der Bauschutt abzuräumen.
Zitat
Rummelburg
Demnächst wird an der Rhinstraßenbrücke der nächste Bauzustand hergestellt. Sind die Vorarbeiten dazu im Zeitplan?
Die Widerlager waren noch zu verfüllen und der Bauschutt abzuräumen.

Man hat große Fortschritte in den letzten 2 Wochen gemacht, die Verfüllung der Widerlager ist nahezu fertig, das Gleisbett für die Umverlegung des Gleises wird hergerichtet und einige Fahrleitungsmasten sind schon neu gesetzt. Ob diese allerdings die Lage des zukünftigen Kehrgleises schon berücksichtigen, weiß ich leider nicht. Alles in allem sieht es nach Planeinhaltung aus. ;-)
Zwei Bilder der Widerlager der Rhinstraßenbrücke von letzter Woche:

Das südliche Widerlager ist verfüllt, auf dem nördlichen liegt bereits Aphalt.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 21.08.2019 17:55 von Rob.


Auch wenn aus dem Navi schon bekannt, hier eine

Zitat
BVG Pressemitteilung


Berlin, 22. August 2019



Neue Schien‘ für Treskow und Rhin



Die Bauarbeiten an den Gleisen in der Treskowallee bzw. Rhinstraße gehen in die nächste Phase. Von Montag, den 26. August, ca. 4.30 Uhr bis Montag, den 9. September, ca. 4.30 Uhr muss daher der Straßenbahnverkehr zwischen Allee der Kosmonauten und Wilhelminenhofstraße eingestellt werden.

Dadurch ergeben sich Änderungen für die Linien M17, 21 und 27. Die Linie 37 fährt in dieser Zeit nicht.



Für die Linien M17, 27 und 37 sind zwischen Allee der Kosmonauten/Rhinstraße und S-Bahnhof Schöneweide sowie für die Linie 21 zwischen Bersarinplatz und S-Bahnhof Schöneweide barrierefreie Busse im Einsatz.



Wegen des hohen Verkehrsaufkommens empfiehlt die BVG eine Umfahrung mit den Linien 60 und 67 zwischen S-Bahnhof Schöneweide und Wilhelminenhofstraße/Edisonstraße. Die Linie 67 fährt im Tagesverkehr im 10-Minuten-Takt.



Alle Informationen zu den Linienführungen finden sich wie immer auf BVG.de, in App FahrInfo Plus, im BVG-Navi sowie auf den Haltestellenaushängen vor Ort.


Beste Grüße
Harald Tschirner
Und weiter geht es:

Zitat
BVG Pressemitteilung

Berlin, 23. August 2019



Die BVG macht am Bogen gut



Damit die Straßenbahnen auch in Zukunft sauber um die Kurven kommen, werden im Kreuzungsbereich Schönhauser Allee/Bornholmer Straße die Bogengleise ausgetauscht. Von Montag, den 26. August, ca. 4:30 Uhr bis Samstag, den 31. August 2019, ca. 4:30 Uhr fährt die Linie 50 daher nur zwischen Virchow-Klinikum und Björnsonstraße. Für das restliche Stück bis Guyotstraße können die Fahrgäste auf barrierefreie Busse umsteigen.


Hmm, "das restliche Stück"? Sehr humorig...

Beste Grüße
Harald Tschirner
Die 50 weiter die Schönhauser Allee runterfahren lassen geht nicht, weil?
Zitat
VvJ-Ente
Die 50 weiter die Schönhauser Allee runterfahren lassen geht nicht, weil?

Meinst Du mit "runter" von Virchoklinikum kommend Richtung Innenstadt??
Wenn ja, das scheitert in dem Fall am fehlenden Abzweig.

T6JP
Nein, ich meine den Abschnitt Buchholz - Schönhauser Allee. Den wie die M1 Richtung Süden weiterfahren lassen. Wenn man die Züge vom Virchow-Klinikum braucht, könnte man die allerdings auch bis zum Steinberg weiterfahren. Dann müsste man zwar an der Kreuzung umsteigen, aber das wäre doch besser als SEV nach Buchholz.
Ich würde sagen, dass man weit und breit keine Wendemöglichkeit hat. Hackescher Markt geistert ja die M2 rum, alles voll. Am Kupfergraben zusätzlich alle zehn Minuten - das wird bestimmt auch nichts. Zum Steinberg kommt man nicht, Kniprodestraße auch nicht...schon scheiße. Seit so vielen Jahren werden jetzt die ZR-Flexis geliefert und weit und breit nichts in Sicht, was sie ernsthaft ihre Vorteile ausspielen ließe...

Es MUSS ein Hobby sein - leisten kann ich mir das nicht... :)
Ganz nebenbei ist schade, dass auch bei der BVG die Bahnen "um die Kurve fahren". Keine Ahnung, wie das gehen soll.

Es MUSS ein Hobby sein - leisten kann ich mir das nicht... :)
Zitat
Philipp Borchert
Ganz nebenbei ist schade, dass auch bei der BVG die Bahnen "um die Kurve fahren". Keine Ahnung, wie das gehen soll.

Der richtige Ausdruck erscheint ja in der Überschrift.

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen