Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Fragen (Q1 / 2019)
geschrieben von Stahldora 
Frage bezüglich der Großprofil-H-Türen.

Seit diesen Herbst (und vorher gar nicht) passiert es mir ständig, dass ich den grünleuchtenden Türtaste drücke. Die Taste reagierte auch mit dem zusätzlichen Rotlicht. Die Tür bleibt aber trotzdem zu. Erst beim zweiten o. dritten Versuch oder von der anderen Seite der Tür öffnet diese.

Ich dachte zunächst es liegt vielleicht einen meinen schwachen Fingerspitzengefühl-Cembalo-Händen ;-p aber hab das gleiche Phänomen auch bei diversen anderen Fahrgästen bemerkt.

Wurden die Tasterreaktionen geändert oder ist das ein Zeichen einer baldigen Türstörung?



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 09.02.2019 15:09 von PassusDuriusculus.
Re: Fragen (Q1 / 2019)
10.02.2019 20:20
Zitat
hacklberry
Aktuell befindet sich der Alstom Coradia iLint Wasserstoffzug ja auf deutschlandweiter Roadshow. In den ganzen Meldungen heißt es zwar der Zug komme zum Abschluss der Tour nach Berlin und Brandenburg und, dass die Tour bis Mitte Februar dauern soll.

Hat jemand schon gehört wann und wo der Zug exakt in der VBB Region zu sehen sein wird?

Morgen soll es soweit sein. Wohl RB27
Re: Fragen (Q1 / 2019)
12.02.2019 09:35
Seit gestern sehe ich auf der Strasenbahnlinie 16 nur noch F6Z. Soll das jetzt so bleiben?
Re: Fragen (Q1 / 2019)
12.02.2019 15:25
Also gestern waren auch mindestens 3 GT6N unterwegs, ich denke nicht, dass die 16 jetzt plötzlich auf F6Z umgestellt ist, wenn dann wird das wohl eher ein langsamer Prozess. Dies liegt wohl auch darin begründet, dass 7 F6Z, die wochentags auf der 18 benötigt werden, auch fast schon die Anzahl F6Z sind, die momentan auf Marzahn so kursieren. Wenn dann kommen wahrscheinlich mehr F6Z nach Marzahn, um die 16 umzustellen, wenn mehr M2-Umläufe auf F8Z umgestellt sind.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 12.02.2019 15:25 von VBB/HVV.
Zitat
Flexist
Seit gestern sehe ich auf der Strasenbahnlinie 16 nur noch F6Z. Soll das jetzt so bleiben?

Ja, vier von neun Umläufen der Linie 16 sind jetzt planmäßig mit F6Z besetzt. Nach weiteren Schritten der Umstellung der Straßenbahnlinie M2 auf F8Z werden es mehr werden.

so long

Mario
Re: Fragen (Q1 / 2019)
15.02.2019 21:13
Na ups, was ist denn da passiert? 110 Minuten Verspätung zwischen Gesundbrunnen und Lichtenberg?


Re: Fragen (Q1 / 2019)
15.02.2019 22:19
Sieht aus, als wenn der Zug bereits mit der Verspätung in Lichtenberg aus der Gegenrichtung gekommen wäre.
Re: Fragen (Q1 / 2019)
16.02.2019 00:07
Der steht aber in Lichtenberg abgestellt, bevor er von dort aus (ohne Fahrplanhalt) nach Gesundbrunnen zur Bereitstellung gefahren wird. Oder hat sich da in letzter Zeit was verändert?
Zitat
fatabbot
Der steht aber in Lichtenberg abgestellt, bevor er von dort aus (ohne Fahrplanhalt) nach Gesundbrunnen zur Bereitstellung gefahren wird. Oder hat sich da in letzter Zeit was verändert?

Notarzteinsatz auf der eingleisigen Strecke

Die Berliner Linienchronik (+Stationierungen BVG) 1894-2019
Re: Fragen (Q1 / 2019)
16.02.2019 15:12
Zitat
VvJ-Ente
Sieht aus, als wenn der Zug bereits mit der Verspätung in Lichtenberg aus der Gegenrichtung gekommen wäre.

Der Stand mit Störung am Gesundbrunnen, ist dann mit gut 5 Stunden Verspätung nach Lichtenberg gefahren.
Re: Fragen (Q1 / 2019)
28.02.2019 12:11
Seit mehreren Monaten gibt es eine LFS auf dem stadteinwärts führenden Gleis im Kreuzungsbereich Landsberger Allee / Conrad-Blenkle-Str.
Dies führt durch die "vorausschauende" Fahrweise einiger Tram-Fahrer/innen oft dazu, dass die Kreuzung regelmäßig nicht rechtzeitig geräumt und der Querverkehr massiv behindert wird und ich als Fahrradfahrer da auch teilweise schon unnötigen Gefahren ausgesetzt werde.

Gibt es Pläne den Schaden kurzfristig zu beheben?
Fehlt da eventuell nur die Anordnung der VLB?
Ist das nicht allgemein ein Problem mit den Langsamfahrstellen?



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 28.02.2019 13:33 von PassusDuriusculus.
Re: Fragen (Q1 / 2019)
28.02.2019 14:42
Zitat
chilldow
Seit mehreren Monaten gibt es eine LFS auf dem stadteinwärts führenden Gleis im Kreuzungsbereich Landsberger Allee / Conrad-Blenkle-Str.
Dies führt durch die "vorausschauende" Fahrweise einiger Tram-Fahrer/innen oft dazu, dass die Kreuzung regelmäßig nicht rechtzeitig geräumt und der Querverkehr massiv behindert wird und ich als Fahrradfahrer da auch teilweise schon unnötigen Gefahren ausgesetzt werde.

Gibt es Pläne den Schaden kurzfristig zu beheben?
Fehlt da eventuell nur die Anordnung der VLB?

Dafür hätte ich gerne eine Erklärung. Fahren die Straßenbahnen bei F1 (Balken senkrecht) in den Kreuzungsbereich ein? Dann kann ich hier keinen Fehler erkennen. Räumende Fahrzeuge haben Vorrang, sollte anderer Verkehr schon grün bekommen. Ist der Kreuzungsbereich nicht frei, darf in diesen nicht eingefahren werden.

Das Problem ist höchstens eine zu kurze Räumzeit.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 28.02.2019 14:43 von samm.
Re: Fragen (Q1 / 2019)
28.02.2019 14:53
Zitat
samm
Dafür hätte ich gerne eine Erklärung. Fahren die Straßenbahnen bei F1 (Balken senkrecht) in den Kreuzungsbereich ein? Dann kann ich hier keinen Fehler erkennen. Räumende Fahrzeuge haben Vorrang, sollte anderer Verkehr schon grün bekommen. Ist der Kreuzungsbereich nicht frei, darf in diesen nicht eingefahren werden.

Das Problem ist höchstens eine zu kurze Räumzeit.
Ich hab es mehrmals gesehen, dass bei F4 (Runder Kreis) noch mit hoher Geschwindigkeit eingefahren, dann aber abrupt abgebremst wurde.
Finde ich auch in Hinsicht auf den Fahrgast eher umkomfortabel, da die Schadstelle nur mit Schrittgeschwindigkeit befahren werden darf.

An der Kreuzung ist aber auch die Vorrangschaltung für die Straßenbahn aktiv, so dass die Räumzeiten passen sollten.
Wobei die Räumzeit wahrscheinlich unter Berücksichtigung einer Geschwindigkeit von 50 km/h berechnet wurde und nun zu knapp ist.
Durch die kurze Grünphase des Querverkehrs (maximal 10 Sekunden) kommt es dann aber schnell zu Konflikten mit Fahrzeugen auf der Landsberger Allee.
Zitat
chilldow
Seit mehreren Monaten gibt es eine LFS auf dem stadteinwärts führenden Gleis im Kreuzungsbereich Landsberger Allee / Conrad-Blenkle-Str.
Dies führt durch die "vorausschauende" Fahrweise einiger Tram-Fahrer/innen oft dazu, dass die Kreuzung regelmäßig nicht rechtzeitig geräumt und der Querverkehr massiv behindert wird und ich als Fahrradfahrer da auch teilweise schon unnötigen Gefahren ausgesetzt werde.

Gibt es Pläne den Schaden kurzfristig zu beheben?
Fehlt da eventuell nur die Anordnung der VLB?

Es gibt dutzende Mängel und Schäden im Gleisnetz der Berliner Straßenbahn, die nach vielfältigen Kriterien nach und nach behoben werden. In erster Linie behindern Langsamfahrstellen den Straßenbahnverkehr. Wenn die Straßenbahnfahrer bzw. Straßenbahnfahrerinnen stets ordnungsgemäß die signalisierten Höchstgeschwindigkeiten einhalten würden, käme manche Straßenkreuzung oder mancher Streckenabschnitt bereits an die Grenze der Durchlasskapazität.
Wenn eigentlich für zwei Straßenbahnwagen bzw. Züge bemessene Phasen der Lichtzeichenanlagen nur noch von einem Fahrzeug passiert werden können, bildet sich schnell ein Rückstau. Konkret kommen bei optimal verteiltem Zulauf in 60 min = 3600 s bei einer Umlaufzeit von 90 bis 100 s maximal 40 bis 36 Bahnen pro Richtung über den Knoten. Die Strecke entlang der Landsberger Allee mit drei Metrostraßenbahnlinien M5, M6, M8 jeweils im (theoretischen) Fünfminutentakt (3x 12= 36 Züge pro Stunde) gibt es somit keinerlei Reserve. Ein-/Aussetzer, Fahrschule, Arbeitswagen, Sonderfahrten führen damit stets zum Rückstau, wie auch eine auch nur ein Mal stündlich verpasste Ampelphase durch irgendwas (Rollifahrer, der eine Bedienung der Klapprampe benötigt / Türaufhalter, bis auch der letzte eingestiegen ist / Fehlfunktion der Weichensteuerung ...). Ohne die derzeit personalbedingten Ausfälle von Verstärkerkursen würde es zu Problemen kommen.

Die empfundene Behinderung anderer Verkehrsteilnehmer durch angeordnete geringere Höchstgeschwindigkeit einer planfestgestellten Schienenbahn ist aufgrund der Betriebssicherheit notwendig und muss hingenommen werden. Kann der Querverkehr einen Knotenpunkt bei "Grün" nicht überqueren, muss lt StVO gewartet werden. Eine Gefährdung von Fahrradfahrern kann ich dabei nicht erkennen. Durch Wartezeiten verlängern sich die Gesamtfahrzeiten des MIV. Dadurch sinkt dessen Attraktivität. In dieser Stadt ist das ein Ziel der Politik.

Priorität hat auf dieser Trasse die geplante Erneuerung der Gleisanlagen im Kreuzungsbereich Landsberger Allee / Petersburger, Danziger Straße. Das wird zu wochenlangem Ersatzverkehr für die Straßenbahnlinien M5, M6, M8 und M10 zwingen. Gleichzeitig kommt es durch die Bauarbeiten sicherlich auch zu Behinderungen des Straßenverkehrs und des Ersatzverkehrs. Eine gleichzeitige Sperrung von Teilen der Kreuzung Landsberger Allee / Petersburger Straße und der parallelen Blenklestraße halte ich seitens der VLB für nicht genehmigungsfähig. So wird dann irgendwann im Laufe des Jahres eine Wochenendsperrung zur Schadensbeseitigung anstehen. Vielleicht auch eine Havariemaßnahme ...

so long

Mario
Re: Fragen (Q1 / 2019)
28.02.2019 18:39
Vielen Dank für die Erläuterungen.
Die von dir benannte Rudelbildung kommt recht an der Kreuzung recht häufig vor, so dass diese bei normaler Personallage sicherlich noch schlimmer wäre.

Ich werd morgen früh mal ein Foto von der Schadstelle machen.
Dann können die Experten hier vielleicht beurteilen wie kritisch es ist.
Nicht kritisch weit im Osten..... ;-)


Das sieht nicht gerade gesund aus.
Re: Fragen (Q1 / 2019)
28.02.2019 20:51
Zitat
der weiße bim
Priorität hat auf dieser Trasse die geplante Erneuerung der Gleisanlagen im Kreuzungsbereich Landsberger Allee / Petersburger, Danziger Straße. Das wird zu wochenlangem Ersatzverkehr für die Straßenbahnlinien M5, M6, M8 und M10 zwingen...

Wetten, dass die Unterbrechung der M10 genau dann stattfinden wird, wenn auch der S-Bahn-Ostring gesperrt sein wird...?

[www.berliner-zeitung.de]

Ingolf
Re: Fragen (Q1 / 2019)
03.03.2019 15:32
Wurden schon vorm Mauerbau die Fernbahngleise im Bf Friedrichstraße mit Stromschienen versehen? Oder lügt die DB hier mit dem Zeitpunkt der Aufnahme?
[www.facebook.com]
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen