Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Busliniennetz-Plan
geschrieben von Philipp Borchert 
Re: Busliniennetz-Plan
13.12.2019 08:15
Zitat
Nahverkehrsplan
Na supi, ich denke mal nicht, dass bis dahin mal eine annähernd fehlerfreie Version da ist.
Auf der grad veröffentlichten habe ich mal was zusammengetragen...
Weitere Fehler dürfen gerne genannt werden:

[www.bvg.de]

744: hält angeblich an der Haltestelle "Alt-Buckow", obwohl er es in der Realität dort nicht tut, mangels für ihn aufgestellter Haltestellenmaste.

171/N7: ist die Haltestelle "Am Hanffgraben*" jetzt auch als Durchgangshaltestelle für 171 & N7 freigegeben?
172/260: "Am Hanffgraben*" ist doch eigentlich nur die Ausstiegshaltestelle/Betriebshaltestelle dieser Linien?

* : im Busliniennetzplan "Am Hanfgraben" nur mit einem "f", aber im BVG-Onlinestadtplan als "Am Hanffgraben" mit "ff".
def
Re: Busliniennetz-Plan
13.12.2019 08:32
Zitat
GraphXBerlin
Ergo: Lieber eigene Pläne für die jeweiligen Bedürfnisse und der Übersicht halber. Nachtbus-Liniennetze müssen nicht im Tagesnetz dargestellt werden. Straßenbahn und Regionalverkehr ebenso. Gerne dünne Linien für die anderen Verkehre um eine Orientierung zu geben. [...]

Aber ein "Bus-, Straßenbahn-, U+S-Bahn-, Regional-Netzplan will keiner haben. Sähe wie ein Teller Spaghetti aus. ;-)

Hängt doch als so genannter "Stadtplan" an den meisten Haltestellen, bei Straßenbahn und Bus eben nur ein Ausschnitt. Und ehrlich gesagt finde ich das auch sinnvoller. Ich hoffe, man kommt nun nicht auf die Idee, die Stadtpläne in Standard-Wartehäuschen durch das Busnetz zu ersetzen. Dann findet man zwar in Spandau nicht die richtige Haltestelle, an der man aussteigen muss, um Querstraße x zu erreichen, aber kann herausfinden, mit welcher Buslinie man vom S-Bahnhof Köpenick zum Müggelschlößchenweg kommt.

Insofern halte ich das Busnetz zwar für eine sehr nette Spielerei, die ich auch mag, vermag ihren praktischen Nutzen aber nicht erkennen - vor allem ohne die Schnellbahnlinien wenigstens dünn grau dargestellt zu haben. Das Thema hat man zwar gewissermaßen beim Straßenbahnetz auch, aber nicht in dem Maße: weil eine kleinere Fläche dargestellt wird, und weil die Schnellbahnlinien als Ergänzung auch enthalten sind.
Nichts geht über den BVG-Atlas. Hoffentlich kommt Ende 2020 ein neuer, und wenn nicht wäre ich auch für eine App zu haben.
Zitat
PassusDuriusculus
Nichts geht über den BVG-Atlas. Hoffentlich kommt Ende 2020 ein neuer, und wenn nicht wäre ich auch für eine App zu haben.
+1

Ich hätte am liebsten eine digitale Offline-Version, z.B. PDF, damit ich mich nicht durch den Quellcode der BVG-Webseite durchwurschteln muss, um herauszufinden, wie ich den Stadtplan auf Umwegen herunterladen kann (ist "leider" schon passiert).
Re: Busliniennetz-Plan
13.12.2019 11:51
Zitat
PassusDuriusculus
Nichts geht über den BVG-Atlas. Hoffentlich kommt Ende 2020 ein neuer, und wenn nicht wäre ich auch für eine App zu haben.

Also eingestellt soll er keinesfalls sein, wenn dann größere Änderungen wie U5-Verlängerung und damit einhergehende Veränderungen im Busnetz Innenstadt kommen, soll er neu aufgelegt werden.
Zitat
VBB/HVV
Zitat
PassusDuriusculus
Nichts geht über den BVG-Atlas. Hoffentlich kommt Ende 2020 ein neuer, und wenn nicht wäre ich auch für eine App zu haben.

Also eingestellt soll er keinesfalls sein, wenn dann größere Änderungen wie U5-Verlängerung und damit einhergehende Veränderungen im Busnetz Innenstadt kommen, soll er neu aufgelegt werden.

Beim BVG Sprechtag wurde gesagt, er erscheint zur BER Eröffnung.

Beste Grüße
Harald Tschirner
Zitat
Harald Tschirner
Zitat
VBB/HVV
Zitat
PassusDuriusculus
Nichts geht über den BVG-Atlas. Hoffentlich kommt Ende 2020 ein neuer, und wenn nicht wäre ich auch für eine App zu haben.

Also eingestellt soll er keinesfalls sein, wenn dann größere Änderungen wie U5-Verlängerung und damit einhergehende Veränderungen im Busnetz Innenstadt kommen, soll er neu aufgelegt werden.

Beim BVG Sprechtag wurde gesagt, er erscheint zur BER Eröffnung.

Wäre unklug, weil er ein paar Monate später schon wieder sehr veraltet wäre.

Die Berliner Linienchronik (+Stationierungen BVG) 1876-2020
Re: Busliniennetz-Plan
13.12.2019 15:09
Zitat
Harald Tschirner
Beim BVG Sprechtag wurde gesagt, er erscheint zur BER Eröffnung.

Meinst du den Sprechtag 2011? *duckundweg*

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Zitat
B-V 3313
Zitat
Harald Tschirner
Beim BVG Sprechtag wurde gesagt, er erscheint zur BER Eröffnung.

Meinst du den Sprechtag 2011? *duckundweg*
Haha sehr gut :-D

Wenn man ihn ca. zur BER-Eröffnung rausbringt, also vielleicht ab Anfang November verkauft, könnte ich damit leben, dass eine vllt. schon eingezeichnete U5-Verlängerung, erst 4 Wochen später existiert...
Re: Busliniennetz-Plan
13.12.2019 15:50
Zitat
PassusDuriusculus
Wenn man ihn ca. zur BER-Eröffnung rausbringt, also vielleicht ab Anfang November verkauft, könnte ich damit leben, dass eine vllt. schon eingezeichnete U5-Verlängerung, erst 4 Wochen später existiert...

Plus den Veränderungen im Busnetz? ;-)

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Re: Busliniennetz-Plan
13.12.2019 23:48
Zitat
PassusDuriusculus
Zitat
B-V 3313
Zitat
Harald Tschirner
Beim BVG Sprechtag wurde gesagt, er erscheint zur BER Eröffnung.

Meinst du den Sprechtag 2011? *duckundweg*
Haha sehr gut :-D

Wenn man ihn ca. zur BER-Eröffnung rausbringt, also vielleicht ab Anfang November verkauft, könnte ich damit leben, dass eine vllt. schon eingezeichnete U5-Verlängerung, erst 4 Wochen später existiert...

Dann muss man den Hinweis darauf geben, zu welchem Datum die U5 erst verbunden wird. Solche ähnliche Hinweise über Streckeneröffnungen etwa einen Monat später gab es früher schon häufig auf Liniennetzplänen der BVG.
Re: Busliniennetz-Plan
14.12.2019 00:15
Zitat
Henning
Dann muss man den Hinweis darauf geben, zu welchem Datum die U5 erst verbunden wird. Solche ähnliche Hinweise über Streckeneröffnungen etwa einen Monat später gab es früher schon häufig auf Liniennetzplänen der BVG.

Das ging eher über einen Zeitraum von mehreren Jahren. Ist ja auch kein Problem.

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Re: Busliniennetz-Plan
14.12.2019 17:12
Zitat
def
Insofern halte ich das Busnetz zwar für eine sehr nette Spielerei, die ich auch mag, vermag ihren praktischen Nutzen aber nicht erkennen - vor allem ohne die Schnellbahnlinien wenigstens dünn grau dargestellt zu haben. Das Thema hat man zwar gewissermaßen beim Straßenbahnetz auch, aber nicht in dem Maße: weil eine kleinere Fläche dargestellt wird, und weil die Schnellbahnlinien als Ergänzung auch enthalten sind.
Ganz vielleicht hat es etwas damit zu tun, dass für Stadtpläne Lizenzgebühren gezahlt werden müssen, während das Busliniennetz eine Eigenproduktion ist.
Re: Busliniennetz-Plan
14.12.2019 18:36
Zitat
VvJ-Ente
Zitat
def
Insofern halte ich das Busnetz zwar für eine sehr nette Spielerei, die ich auch mag, vermag ihren praktischen Nutzen aber nicht erkennen - vor allem ohne die Schnellbahnlinien wenigstens dünn grau dargestellt zu haben. Das Thema hat man zwar gewissermaßen beim Straßenbahnetz auch, aber nicht in dem Maße: weil eine kleinere Fläche dargestellt wird, und weil die Schnellbahnlinien als Ergänzung auch enthalten sind.
Ganz vielleicht hat es etwas damit zu tun, dass für Stadtpläne Lizenzgebühren gezahlt werden müssen, während das Busliniennetz eine Eigenproduktion ist.

Also ich hab es gestern bereits für den 240 auf dem Handy benutzt.
Jay
Re: Busliniennetz-Plan
15.12.2019 00:47
Zitat
VvJ-Ente
Zitat
def
Insofern halte ich das Busnetz zwar für eine sehr nette Spielerei, die ich auch mag, vermag ihren praktischen Nutzen aber nicht erkennen - vor allem ohne die Schnellbahnlinien wenigstens dünn grau dargestellt zu haben. Das Thema hat man zwar gewissermaßen beim Straßenbahnetz auch, aber nicht in dem Maße: weil eine kleinere Fläche dargestellt wird, und weil die Schnellbahnlinien als Ergänzung auch enthalten sind.
Ganz vielleicht hat es etwas damit zu tun, dass für Stadtpläne Lizenzgebühren gezahlt werden müssen, während das Busliniennetz eine Eigenproduktion ist.

Nein, das ist nicht korrekt, denn Kartenmaterial der Stadtpläne wird durch die BVG selbst erstellt und bearbeitet.

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Re: Busliniennetz-Plan
15.12.2019 06:40
Aktualisierter Stadtplan nun auch online, aber nivht fehlerfrei (Am Hanffgraben)...
Re: Busliniennetz-Plan
15.12.2019 10:44
Naja, soll ja auch nur eine Ausstiegshaltestelle/Betriebshaltestelle vom 172 und 260 sein. (?)
Re: Busliniennetz-Plan
16.12.2019 23:29
Also ich persönlich finde den privat hergestellten Busplan von einem Bekannten wesentlich besser aufgebaut und übersichtlicher als den, den die BVG da gezaubert hat.
Er hat es sogar geschafft, u-, s- und Straßenbahn grau zu hinterlegen und auch die Strichstärke mit Taktzeiten, die hier zur Debatte stand, umgesetzt.
Meiner Meinung ein sehr gelungenes Produkt!

[www.berlinfahrplan.de]
Zitat
Chris97
Also ich persönlich finde den privat hergestellten Busplan von einem Bekannten wesentlich besser aufgebaut und übersichtlicher als den, den die BVG da gezaubert hat.
Er hat es sogar geschafft, u-, s- und Straßenbahn grau zu hinterlegen und auch die Strichstärke mit Taktzeiten, die hier zur Debatte stand, umgesetzt.
Meiner Meinung ein sehr gelungenes Produkt!

[www.berlinfahrplan.de]
Jeder kennt diese Seite mit den diesen Plänen. Aber es ist so wie ich es bereits schrieb. Der Plan ist mit der Darstellung völlig überladen, sodaß eine schnelle Information nur schwer gegeben ist. Man muß sich sehr konzentrieren um Linienverläufe, gerade bei Bus und Straßenbahn, zu verfolgen und zu verknüpfen. Zumal bringt es mir nichts wenn Straßenbahnlinien alle im gleichen grau und in gleicher Strichstärke dargestellt und den Darstellung verdichten.
Zusatzinfos wie beim Hauptbahnhof sind verwirrend und schnell zu überlesen. Toller Plan für Freaks aber nichts für den Einheimischen und schon gar nicht für den Touristen.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen