Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Fragen (Q2 / 2019)
geschrieben von S5 Mahlsdorf 
Zitat
VBB/HVV
Ist es beim Räumen eines Zuges vor der Fahrt in die Kehranlage (ich kenne es vom Beobachten her eigentlich nur vom S Grünau) eigentlich zulässig, nochmal selbst durchzusagen, dass der Zug endet und alle aussteigen sollen, und dann in die Kehranlage zu fahren, ohne den Zug abzugehen?
Letztens habe ich das bei der S85 gesehen, der Fahrer stieg nicht aus sondern sagte das einfach nur durch (was 'Blechelse' am Bahnhof bei Ankunft ja ohnehin auf Deutsch und Englisch macht). Das war eigentlich auch fast das erste Mal, dass ich den Fahrer nicht den Zug abgehen sah.

Wenn man voraussichtlich innerhalb von 15min wieder am Bahnsteig sein wird, ist dieses Vorgehen laut Regelwerk zugelassen.

-------------------
MfG, S5M
Re: Fragen (Q2 / 2019)
14.06.2019 17:06
Zitat
S5 Mahlsdorf
Wenn man voraussichtlich innerhalb von 15min wieder am Bahnsteig sein wird, ist dieses Vorgehen laut Regelwerk zugelassen.

Achso, gut zu wissen, wobei das mit den 15 Minuten knapp wird, das geht nur auf, wenn man kurz nach der Abfahrt der S8 (im Falle der S85) auf's Einstiegsgleis fährt.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 14.06.2019 17:06 von VBB/HVV.
Re: Fragen (Q2 / 2019)
14.06.2019 17:21
Zitat
S5 Mahlsdorf
Zitat
VBB/HVV
Ist es beim Räumen eines Zuges vor der Fahrt in die Kehranlage (ich kenne es vom Beobachten her eigentlich nur vom S Grünau) eigentlich zulässig, nochmal selbst durchzusagen, dass der Zug endet und alle aussteigen sollen, und dann in die Kehranlage zu fahren, ohne den Zug abzugehen?
Letztens habe ich das bei der S85 gesehen, der Fahrer stieg nicht aus sondern sagte das einfach nur durch (was 'Blechelse' am Bahnhof bei Ankunft ja ohnehin auf Deutsch und Englisch macht). Das war eigentlich auch fast das erste Mal, dass ich den Fahrer nicht den Zug abgehen sah.

Wenn man voraussichtlich innerhalb von 15min wieder am Bahnsteig sein wird, ist dieses Vorgehen laut Regelwerk zugelassen.

Wieviele Wendezeit hat die S47 Hermannstr.?

Da wird auch nicht mehr nachgesehen ob noch Fahrgäste im Zug sind.
Re: Fragen (Q2 / 2019)
14.06.2019 17:34
Zitat
micha774
Wieviele Wendezeit hat die S47 Hermannstr.?

Da wird auch nicht mehr nachgesehen ob noch Fahrgäste im Zug sind.

In der Annahme, das die Züge nicht vor den Minuten 08 28 48 in die Kehranlage wegsetzen und nicht nach den Minuten 23 43 und 03 an den Bahnsteig vorziehen, sollte das gerade so passen. Am Wochenende müssen dann eben noch alte Reichsbahner auf die S47, die wissen, wie man richtig improvisiert. ;-)
Re: Fragen (Q2 / 2019)
14.06.2019 22:57
Zitat
VBB/HVV
Ist es beim Räumen eines Zuges vor der Fahrt in die Kehranlage (ich kenne es vom Beobachten her eigentlich nur vom S Grünau) eigentlich zulässig, nochmal selbst durchzusagen, dass der Zug endet und alle aussteigen sollen, und dann in die Kehranlage zu fahren, ohne den Zug abzugehen?
Letztens habe ich das bei der S85 gesehen, der Fahrer stieg nicht aus sondern sagte das einfach nur durch (was 'Blechelse' am Bahnhof bei Ankunft ja ohnehin auf Deutsch und Englisch macht). Das war eigentlich auch fast das erste Mal, dass ich den Fahrer nicht den Zug abgehen sah.

Meines Wissens ist sowas nicht zulässig.
Zitat
Henning

Meines Wissens ist sowas nicht zulässig.

Ob der Tf den Zug räumen muss oder nicht, steht auf seinem Arbeitsauftrag. Er entscheidet da nicht selbst. Es gibt diese 15-Minutenregel, nach dieser entscheidet aber der Tf nicht. Entweder es steht auf dem Arbeitsauftrag oder eben nicht. Bei kurzen Wenden bis 15 Minuten steht es in der Regel nicht drauf. Bei spontanem Aus- und wieder Einsetzen entscheidet die TP, gibt es keine konkrete Anweisung, muss er räumen.
Re: Fragen (Q2 / 2019)
15.06.2019 08:07
Sind die S9 und S45 heute in Schönefeld gekoppelt?
Habe gesehen das die S9 (die heut abweichend in anderer Fajrplanlage nach Nordbf. fährt) in Schönefeld auf 9,29,49 ankommt und auf 12,32,52 abfährt. Bei 2 Linien und 2 Gleisen erscheinen mir 23min Kehrzeit zuviel.
Zitat
micha774
Sind die S9 und S45 heute in Schönefeld gekoppelt?
Habe gesehen das die S9 (die heut abweichend in anderer Fajrplanlage nach Nordbf. fährt) in Schönefeld auf 9,29,49 ankommt und auf 12,32,52 abfährt. Bei 2 Linien und 2 Gleisen erscheinen mir 23min Kehrzeit zuviel.

Ich würde mal eher sagen es sind nicht 23, sondern 3 Minuten Wendezeit.
Denn die ankommenden Bahnen (9, 29, 49) fahren drei Minuten später vom selben Gleis wieder ab.

Gruß
PEG 650.08
Als ich in den letzten Tagen die S1 runter gefahren bin, habe ich gesehen, dass in Wittenau (Nord) die Kabelkanäle auf die alte Fernbahnbrücke gelegt werden und zwischen Bahnhof und Unterwerk ein großer Bereich gerodet und mit Planen eingezäunt wurde. Weiß jemand, was da passiert? Wird die Brücke ersetzt?

Grüße!
Michael
Zitat
Henning
Zitat
VBB/HVV
Ist es beim Räumen eines Zuges vor der Fahrt in die Kehranlage (ich kenne es vom Beobachten her eigentlich nur vom S Grünau) eigentlich zulässig, nochmal selbst durchzusagen, dass der Zug endet und alle aussteigen sollen, und dann in die Kehranlage zu fahren, ohne den Zug abzugehen?
Letztens habe ich das bei der S85 gesehen, der Fahrer stieg nicht aus sondern sagte das einfach nur durch (was 'Blechelse' am Bahnhof bei Ankunft ja ohnehin auf Deutsch und Englisch macht). Das war eigentlich auch fast das erste Mal, dass ich den Fahrer nicht den Zug abgehen sah.

Meines Wissens ist sowas nicht zulässig.

Überlasse doch bitte den Leuten mit Fachwissen diese Antworten....

T6JP
Re: Fragen (Q2 / 2019)
15.06.2019 15:23
Zitat
PEG 650.08
Zitat
micha774
Sind die S9 und S45 heute in Schönefeld gekoppelt?
Habe gesehen das die S9 (die heut abweichend in anderer Fajrplanlage nach Nordbf. fährt) in Schönefeld auf 9,29,49 ankommt und auf 12,32,52 abfährt. Bei 2 Linien und 2 Gleisen erscheinen mir 23min Kehrzeit zuviel.

Ich würde mal eher sagen es sind nicht 23, sondern 3 Minuten Wendezeit.
Denn die ankommenden Bahnen (9, 29, 49) fahren drei Minuten später vom selben Gleis wieder ab.

Danke. Klar, nach den Gleisen hätte ich schauen können. Sorry.

Apropo S9. Damit fahren zw. Ostkreuz und Gesundbrunnen auf dem Ring Vollzüge mit 8 Wagen was ja angeblich nicht möglich ist bei der S-Bahn.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 15.06.2019 15:24 von micha774.
Wenn es darum geht, dass auf dem Ring keine Vollzüge möglich sind, bezieht sich das auf die S-Bahn-Linien 41/42 in Verbindung mit dem Wagenmangel.
Re: Fragen (Q2 / 2019)
15.06.2019 15:32
Zitat
micha774
Zitat
PEG 650.08
Zitat
micha774
Sind die S9 und S45 heute in Schönefeld gekoppelt?
Habe gesehen das die S9 (die heut abweichend in anderer Fajrplanlage nach Nordbf. fährt) in Schönefeld auf 9,29,49 ankommt und auf 12,32,52 abfährt. Bei 2 Linien und 2 Gleisen erscheinen mir 23min Kehrzeit zuviel.

Ich würde mal eher sagen es sind nicht 23, sondern 3 Minuten Wendezeit.
Denn die ankommenden Bahnen (9, 29, 49) fahren drei Minuten später vom selben Gleis wieder ab.

Danke. Klar, nach den Gleisen hätte ich schauen können. Sorry.

Apropo S9. Damit fahren zw. Ostkreuz und Gesundbrunnen auf dem Ring Vollzüge mit 8 Wagen was ja angeblich nicht möglich ist bei der S-Bahn.

Wieso nicht? Der Winterfahrplan 2010/2011 konnte es und zum Fahrplanwechsel 2012, wo die 485er von der S3 wieder zurück auf die S9 sind, gab es auch einen Vollzug. Es sei denn du meinst das es von der Fahrzeugverfügbarkeit her nicht möglch, aber dieses Wochenende durch die Bauarbeiten sollte dies mehr als möglich sein. Würde ja jetzt nix bringen, aus Vollzügen, Dreiviertelzüge zu machen, damit sie am Montag wieder als Vollzüge unterwegs sein können.
222
Re: Fragen (Q2 / 2019)
15.06.2019 17:41
Weiß jemand ungefähr, wie viele Kombifahrer (Bus/Straßenbahn, Bus/U-Bahn, Straßenbahn/U-Bahn) es bei der BVG gibt bzw. wie hoch der Anteil ist?
Danke im Voraus!
Re: Fragen (Q2 / 2019)
15.06.2019 17:47
Zitat
Flexist
Zitat
micha774
Apropo S9. Damit fahren zw. Ostkreuz und Gesundbrunnen auf dem Ring Vollzüge mit 8 Wagen was ja angeblich nicht möglich ist bei der S-Bahn.

Wieso nicht?

War da nicht irgendwas mit Abfertigungsproblemen an der einen oder anderen Station, die den Einsatz von Vollzügen verhinderten. Aber wenn das Problem beseitigt ist, umso besser.
Re: Fragen (Q2 / 2019)
15.06.2019 19:58
So wie Jumbo es schrieb hab ich es auch in Erinnerung das es gerade Prenzlauer Allee und Schönhauser Allee nicht ging mit dem Abfertigen wg.der Kurvenlage der Bahnhöfe.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 15.06.2019 19:58 von micha774.
Ach echt? Und ich dachte immer, Vollzüge auf dem Ring gingen einfach nur aufgrund des knappen Wagenbestands nicht.

Es MUSS ein Hobby sein - leisten kann ich mir das nicht... :)
Re: Fragen (Q2 / 2019)
15.06.2019 20:50
Es geht. Auf der S9 fahren ja derzeit Vollzüge nach Greifswalder Straße und theoretisch Nordbahnhof, wäre da jetzt nicht diese blöde Signalstörung.
In Schönhauser Allee wird ja meines Wissens nach wie vor mit örtlichem Personal abgefertigt. Prenzlauer Allee normalerweise nicht, entweder ist das Problem da gelöst und ZAT-FM "kann's" oder es muss jetzt für den Vollzugeinsatz extra jemand vor Ort sein, keine Ahnung.
Zitat
Jumbo
War da nicht irgendwas mit Abfertigungsproblemen an der einen oder anderen Station, die den Einsatz von Vollzügen verhinderten. Aber wenn das Problem beseitigt ist, umso besser.

Das ist doch schon lange ad acta. Auf dem Ring sind schon mehrmals Vollzüge mitgeschwommen.

Die Berliner Linienchronik (+Stationierungen BVG) 1894-2019
Dieses Problem bestand nur in der Zeit zwischen Wegfall Aufsichten und Einführung ZAT FM.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen