Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Kurzmeldungen Juli 2019
geschrieben von Nicolas Jost 
Zitat
Nicolas Jost
Wären das passionierte Autofahrer, hätten sie sich aber doch um die Anpassung der Ampelphasen gekümmert.

Das hat man doch vor ein paar Jahren, als der Falkenseer Platz neu asphaltiert wurde und der Verkehr über Askanierring-Flankenschanze-Bismarkstraße umgeleitet wurde, auch nicht hin bekommen. Der Stau und das Chaos waren unterirdisch wie mir Bekannte, die dort wohnen, berichteten.
Wenigstens hatte man es geschafft die Straßenrandparker zu entfernen und für die 3 Tage ein absolutes Parkverbot einzurichten und die Nebenstraßen so abzusperren das diese frei von "Abkürzungsfahrern" blieben.

Gruß aus dem Speckgürtel :-)

Regio + S-Bahn + U-Bahn + Tram + Bus = nur gemeinsam stark
Zitat
Havelländer
Zitat
Bw Steg
MIMIMI

Schön zu erleben, wenn auch einem Havelländer nichts mehr an Argumenten einfällt, schade, wenn der das nichts zugeben kann und Kinkerlitzchen von sich gibt...

Zum Abschluss wenigstens noch ein gutes Wochenende

Bw Steg
Joe
Re: Kurzmeldungen Juli 2019
07.07.2019 13:33
RE1 zwischen Fürstenwalde und Frankfurt/Oder weiterhin wg.Bauarbeiten unterbrochen:

"Die aktuellen Zugausfälle zwischen Frankfurt (Oder) und Fürstenwalde verlängern sich bis zum 9.7. um 6:00 Uhr."
Ein kaputtes Zugsicherungskabel auf der Kreuzberger Hochbahn muss kurzfristig repariert werden. Daher wird am Mittwochabend bis Betriebsschluss die U1 statt Gleisdreieck - Warschauer Straße nur im Abschnitt Gleisdreieck - Kottbusser Tor fahren: [www.bvg.de]
Zitat
BVG-Verkehrsmeldung
Linie U-Bahn U1

Richtung beide
zwischen S+U Warschauer Str. und U Kottbusser Tor
Ursache Sperrung wegen Bauarbeiten der BVG
Auswirkung Ersatzververkehr: S+U Warschauer Straße < > U Kottbusser Tor
Umfahrung U Kottbusser Tor Ersatzverkehr
Der Ersatzverkehr wird mit barrierefreien Fahrzeugen bedient und hält an den ausgewiesenen Ersatzhaltestellen. Bitte planen Sie eine längere Fahrzeit ein und beachten Sie, dass eine Fahrradmitnahme in den Bussen nicht möglich ist.
gültig von 10.07.2019 22:00
gültig bis 11.07.2019 01:00

Eine Besonderheit dabei ist, dass der bestehende Ersatzverkehr der M10 einfach bis Kottbusser Tor verlängert wird. Sonst aussetzende Busse bleiben bis Betriebsschluss der U-Bahn auf der Linie, so dass keine zusätzlichen Fahrzeuge nach Kreuzberg fahren müssen.

so long

Mario
Zitat
der weiße bim


Eine Besonderheit dabei ist, dass der bestehende Ersatzverkehr der M10 einfach bis Kottbusser Tor verlängert wird. Sonst aussetzende Busse bleiben bis Betriebsschluss der U-Bahn auf der Linie, so dass keine zusätzlichen Fahrzeuge nach Kreuzberg fahren müssen.

Wow. Das ist ja echt mal pragmatisch!

Gruß Nemo
---

Eine Straßenbahn ist besser als keine U-Bahn!!
Zitat
der weiße bim

Eine Besonderheit dabei ist, dass der bestehende Ersatzverkehr der M10 einfach bis Kottbusser Tor verlängert wird. Sonst aussetzende Busse bleiben bis Betriebsschluss der U-Bahn auf der Linie, so dass keine zusätzlichen Fahrzeuge nach Kreuzberg fahren müssen.

Unglaublich! Wie ist das möglich? Betriebsrat? Versicherung? Bürokratie? Wo ist Deutschland?

*******
Aufgrund von Verzögerungen im Schreibablauf kommt es bei einige Beiträgen zu Verspätungen und Ausfällen.
Weil scheinbar ein in Ostbahnhof auf Gleis11 aussetzender Zug der S7 nicht geräumt werden konnte, stand die nachfolgende S9 ca. 6 Minuten vorm Einfahrtsignal.

Soweit soklar.

Aber warum setzen Züge auf Gleis 11 aus?
Zitat
der weiße bim
Ein kaputtes Zugsicherungskabel auf der Kreuzberger Hochbahn muss kurzfristig repariert werden. Daher wird am Mittwochabend bis Betriebsschluss die U1 statt Gleisdreieck - Warschauer Straße nur im Abschnitt Gleisdreieck - Kottbusser Tor fahren: [www.bvg.de]
Zitat
BVG-Verkehrsmeldung
Linie U-Bahn U1

Richtung beide
zwischen S+U Warschauer Str. und U Kottbusser Tor
Ursache Sperrung wegen Bauarbeiten der BVG
Auswirkung Ersatzververkehr: S+U Warschauer Straße < > U Kottbusser Tor
Umfahrung U Kottbusser Tor Ersatzverkehr
Der Ersatzverkehr wird mit barrierefreien Fahrzeugen bedient und hält an den ausgewiesenen Ersatzhaltestellen. Bitte planen Sie eine längere Fahrzeit ein und beachten Sie, dass eine Fahrradmitnahme in den Bussen nicht möglich ist.
gültig von 10.07.2019 22:00
gültig bis 11.07.2019 01:00

Eine Besonderheit dabei ist, dass der bestehende Ersatzverkehr der M10 einfach bis Kottbusser Tor verlängert wird. Sonst aussetzende Busse bleiben bis Betriebsschluss der U-Bahn auf der Linie, so dass keine zusätzlichen Fahrzeuge nach Kreuzberg fahren müssen.

Ist eine defekte Zugsicherungskabel nicht gefährlich, so dass der Zugverkehr sofort eingestellt werden müsste?
Solange kann auf Befehl gefahren werden, für die Reparatur muß der Verkehr eingestellt werden.( Arbeitsschutz)

T6JP
Zitat
Henning
Ist eine defekte Zugsicherungskabel nicht gefährlich, so dass der Zugverkehr sofort eingestellt werden müsste?

Nein. Kabel oder andere Bauteile der Zugsicherungstechnik sind immer so ausgelegt, dass jegliche Defekte immer zur sicheren Seite wirken. Also eine Unterbrechung oder ungewollte Verbindungen zwischen Adern eines Kabels führen zwangsläufig zur Signal-/Stellwerksstörung und damit zur Betriebsunterbrechung.
Solange will man aber nicht warten werden und das Kabel unverzüglich ausgetauschen oder instandsetzen. Nach Tausch oder Reparatur müssen alle Funktionen, die über das neue Kabel laufen, einmal komplett geprüft werden. Bei vieladrigen Kabeln reicht die Zeit der Betriebspause dafür selten aus.

so long

Mario
Der rbb berichter:
[www.rbb24.de]

Berliner Hauptbahnhof behält Dachschaden
Rund 130 Meter Glasdach fehlen dem Berliner Hauptbahnhof schon seit 2006. So wird es wohl auch bleiben.

Aus den Kommentaren:
würde es eigentlich jemandem auffallen, wenn sich die Bahn zu einem Kindergarten erklärt? Das Verhalten entspricht mitunter dem einer Krabbelgruppe.

Bäderbahn
Und ein ganz normalen (gern gläsernes) "Anschlussdach", wie es auf so vielen Bahnhöfen mit Halle üblich ist, ist keine Option?

Es MUSS ein Hobby sein - leisten kann ich mir das nicht... :)
Zitat
Bäderbahn
Der rbb berichter:
[www.rbb24.de]

Berliner Hauptbahnhof behält Dachschaden
Rund 130 Meter Glasdach fehlen dem Berliner Hauptbahnhof schon seit 2006. So wird es wohl auch bleiben.

Aus den Kommentaren:
würde es eigentlich jemandem auffallen, wenn sich die Bahn zu einem Kindergarten erklärt? Das Verhalten entspricht mitunter dem einer Krabbelgruppe.

Ist das nicht ein mitlerweile ausgelutschtes Sommerlochthema, was gefühlt jedes Jahr durch den Blätterwald getrieben wird? An Krabbelgruppe erinnern mich eher die ständigen Jamerer über die paar Meter Dach und Mehdorn-Basher .

Gruß aus dem Speckgürtel :-)

Regio + S-Bahn + U-Bahn + Tram + Bus = nur gemeinsam stark
Zitat
Bäderbahn
Der rbb berichter:
[www.rbb24.de]

Berliner Hauptbahnhof behält Dachschaden
Rund 130 Meter Glasdach fehlen dem Berliner Hauptbahnhof schon seit 2006. So wird es wohl auch bleiben.

Aus den Kommentaren:
würde es eigentlich jemandem auffallen, wenn sich die Bahn zu einem Kindergarten erklärt? Das Verhalten entspricht mitunter dem einer Krabbelgruppe.

Aha, Krabbelgruppen verhindern die Ausgabe eines dreistelligen Millionenbetrag und die neunmonatige Sperre eines wichtigen Bahnhofs?

Beste Grüße
Harald Tschirner
Zitat
Philipp Borchert
Und ein ganz normalen (gern gläsernes) "Anschlussdach", wie es auf so vielen Bahnhöfen mit Halle üblich ist, ist keine Option?

Unvorstellbar. Das würde die architektonische Meisterleistung von gmp (Architekten von Gerkan, Marg und Partner) völlig zerstören und deren Rechtsanwälten einen weiteren fetten Auftrag sichern. ;-(

so long

Mario
Zitat
der weiße bim
Zitat
Philipp Borchert
Und ein ganz normalen (gern gläsernes) "Anschlussdach", wie es auf so vielen Bahnhöfen mit Halle üblich ist, ist keine Option?

Unvorstellbar. Das würde die architektonische Meisterleistung von gmp (Architekten von Gerkan, Marg und Partner) völlig zerstören und deren Rechtsanwälten einen weiteren fetten Auftrag sichern. ;-(

Das ernsthafte Problem bei der Sache ist vermutlich, dass man die Stützen eines solchen Daches aus statischen Gründen nicht auf den Bahnsteig stellen könnte. gmp würden sich sicherlich auch über den Auftrag zu einem solchen Bahnsteigdach freuen, von daher ist das Urheberrecht eher weniger ein Problem.

Gruß Nemo
---

Eine Straßenbahn ist besser als keine U-Bahn!!



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 09.07.2019 17:12 von Nemo.
Also wenn gmp sowas bauen planen, dann wird's ja vermutlich wieder mächtig kostspielig, was die Bahn ja offenbar um alles in der Welt verhindern wollte.

Es MUSS ein Hobby sein - leisten kann ich mir das nicht... :)



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 09.07.2019 17:14 von Philipp Borchert.
Ich will mich da nicht zu weit hinauslehnen...
aber ein Bahnsteigdach in Leichtbauweise sollte doch die Statik nicht beeinflussen. Kann da auch falsch liegen.

Im Übrigen finde ich das Urheberrecht auf Bauten überflüssig. Die Architekten haben es zwar geplant und mit aufgebaut, aber der Bau gehört ja unstrittig der DB. Da müsste am Recht mal nachgebessert werden, denn wenn man es auf die Spitze treibt, dürfte ich mir ja nicht mal eine Hose ändern lassen ohne den Designer zu fragen.

So eine Bahnsteigüberdachung außerhalb der Halle hat man ja auch am Bf. Zoo gemacht.

---------------------------------------------------------
Viele Grüße aus Wedding



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 09.07.2019 17:30 von Wollankstraße.
Zitat
Philipp Borchert
Und ein ganz normalen (gern gläsernes) "Anschlussdach", wie es auf so vielen Bahnhöfen mit Halle üblich ist, ist keine Option?

Wozu? Das gekürzte Dach hat sich seit 2006 nicht als echtes Problem erwiesen, sondern nur als Aufreger im des Aufregens willen.

Gruß aus dem Speckgürtel :-)

Regio + S-Bahn + U-Bahn + Tram + Bus = nur gemeinsam stark
Zitat
Wollankstraße
Ich will mich da nicht zu weit hinauslehnen...
aber ein Bahnsteigdach in Leichtbauweise sollte doch die Statik nicht beeinflussen. Kann da auch falsch liegen.
Nur weil etwas sich 'leichtbau' schimpft, heißt es noch lange nicht, dass etwas leicht ist ;-)
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen