Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Hold on tight (Englisch im ÖPNV)
geschrieben von Fahrgast1414 
Hallo BVG,

nachdem es Euren Kolleg(inn)en bei der S-Bahn seit Monaten mühelos gelingt, sich mit ihren fremdsprachigen Durchsagen nach Leibeskräften zu blamieren (und ihr Unternehmen und die ganze Stadt gleich mit, aber das ist ja egal, der Wille zählt, und so etwas wie "dutu Konstrackschen Vörks" ist unübertrefflich), habt Ihr in den Bussen jetzt aufgeholt. Das ist lobenswert!

Zunächst: Dass Ihr aufgehört habt, mir zu meiner eigenen Sicherheit alle drei bis fünf Haltestellen ein Ohr abzukauen, begrüße ich sehr. Ich kann ohnehin nicht nachvollziehen, was so eine fürsorgliche Belagerung soll, von daher bedeutet die Verkürzung auf zwei kurze Sätze für den Fahrgast schon eine Erleichterung. Aber: "Hold on tight during the ride!" Da war wohl ein Lyriker am Werk. Denn 1.) macht die englische Aussprache durchaus einen Unterschied zwischen ride und right, und "during the right" (rite, wright, write - was auch immer gemeint ist) macht nicht unbedingt Sinn. So aber sprecht Ihr es aus. Blöderweise reimt sich ride nur mit Wohlwollen auf tight, und ich nehme an, die Reinheit des Reimes war es, die Euch zu der verunglückten Aussprache veranlasst hat. Nun sei zu Eurer Erleichterung angemerkt, dass 2.) hold on völlig ausreicht. Wie Euch ein Blick auf Leo zeigt, ginge alternativ auch hold tight, das hieße zwar, man solle etwas festhalten, würde aber immerhin die Poesie leidlich retten. Hold on tight hingegen geht gar nicht. Ich nehme an, Ihr wolltet damit die fremdländischen Besucher besonders eindringlich auf die eigentümliche deutsche Sitte hinweisen, sich in den Bussen bei uns ganz besonders gut festzuhalten. (Die andere Interpretation wäre nämlich, dass Ihr damit ein Urteil über den Fahrstil Eures Personals impliziertet, und die Unterstellung wäre böswillig.)

Die Frage bleibt natürlich, was das überhaupt soll. Aber vermutlich ist so etwas Weltniveau, davon versteht der Fahrgast nichts.

Ladies end Gentlemen,
please jus de fuhleng off de platfoam end jus orl awaylebble daws when bawding the train.




1 mal bearbeitet. Zuletzt am 16.07.2019 10:19 von Fahrgast1414.
Zitat
Fahrgast1414
Hold on tight hingegen geht gar nicht. Ich nehme an, Ihr wolltet damit die fremdländischen Besucher besonders eindringlich auf die eigentümliche deutsche Sitte hinweisen, sich in den Bussen bei uns ganz besonders gut festzuhalten. (Die andere Interpretation wäre nämlich, dass Ihr damit ein Urteil über den Fahrstil Eures Personals impliziertet, und die Unterstellung wäre böswillig.)

Die Frage bleibt natürlich, was das überhaupt soll. Aber vermutlich ist so etwas Weltniveau, davon versteht der Fahrgast nichts.

Der Fahrgast hat vermutlich vergessen, worum es geht:
Electric Light Orchestra - Hold On Tight (Video) - YouTube
Ist halt von 1981, daran kann sich nicht mehr jeder Fahrgast erinnern.


heute mal keine sig
'Hold on tight' oder 'Hold tight' sind völlig in Ordnung, passen aber besser beim Busfahren. Jeder Schaffner im Londoner Busverkehr hat das bestimmt 1.000 Mal am Tag gerufen.

Warum nicht: (Please) Hold tight while the train/bus is moving?

Ride/Journey: Eigentlich Am/Eng (Enjoy the ride) oder Br/Eng (Enjoy the journey). Ride statt Journey in England ist Umgangsprache.

You can ride a bike OR have a bike journey.

IsarSteve
Zitat
Fahrgast1414

blabla

.

Schreib das der BVG....

T6JP
Und bei der Aussprache immer an die deutsche Auslautverhärtung denken, um diese zu vermeiden.

Also stimmhafte Explosionslaute wie b, d, g im Auslaut nicht als p, t, k aussprechen.


heute mal keine sig
Verstehe ich nicht."Hold on tight" habe ich definitiv mehrfach in London bereits gehört, auch in New York, glaube ich. Und generell taucht der Phrase ja öfter mal in Geschichten auf.
Zitat
L.Willms
Zitat
Fahrgast1414
Hold on tight hingegen geht gar nicht. Ich nehme an, Ihr wolltet damit die fremdländischen Besucher besonders eindringlich auf die eigentümliche deutsche Sitte hinweisen, sich in den Bussen bei uns ganz besonders gut festzuhalten. (Die andere Interpretation wäre nämlich, dass Ihr damit ein Urteil über den Fahrstil Eures Personals impliziertet, und die Unterstellung wäre böswillig.)

Die Frage bleibt natürlich, was das überhaupt soll. Aber vermutlich ist so etwas Weltniveau, davon versteht der Fahrgast nichts.


Der Fahrgast hat vermutlich vergessen, worum es geht:
Electric Light Orchestra - Hold On Tight (Video) - YouTube
Ist halt von 1981, daran kann sich nicht mehr jeder Fahrgast erinnern.

Haha. Das war mein erster Gedanke als ich die neue Durchsage das erste mal hörte.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 16.07.2019 13:06 von micha774.
Was ich nicht verstehe, ist daß die BVG (und andere Unternehemen, die Ansagen auf Englisch machen möchten) in Berlin kein Muttersprachler für ihre Ansagen finden kann (oder will?). Ist doch eigentlich naheliegend, oder?
Nehmt das Alles nicht so ernst. Wenn etwas auf (D-)Englisch komisch klingt, denken die Amerikaner: Aha, ein typisch britischer Ausdruck und die Englaender denken: Na ja, die Amerikaner. Schliesslich ist der wesentliche Unterschied zwischen den beiden Voelkern bekanntlich die Sprache.
Henner
Zitat
md95129
Nehmt das Alles nicht so ernst. Wenn etwas auf (D-)Englisch komisch klingt, denken die Amerikaner: Aha, ein typisch britischer Ausdruck und die Englaender denken: Na ja, die Amerikaner. Schliesslich ist der wesentliche Unterschied zwischen den beiden Voelkern bekanntlich die Sprache.
Henner

... und kommen diejenigen aus OBB gut zu recht in Prenzlberg? Na.. siehste /da schau her.

IsarSteve
Zitat
Ruhlebener
Was ich nicht verstehe, ist daß die BVG (und andere Unternehemen, die Ansagen auf Englisch machen möchten) in Berlin kein Muttersprachler für ihre Ansagen finden kann (oder will?). Ist doch eigentlich naheliegend, oder?

Typisch BVG würde ich sagen. Die lahmen Rechtfertigungen hier in Forum sind ziemlich erbärmlich. HVV, VGF, MVG, S-Bahn Rhein-Main, S-Bahn München, S-Bahn Berlin, schaffen das. Die BVG nicht.

Jeden Tag This platform is 'out of service' sehen. Zum kozten.

IsarSteve



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 16.07.2019 20:28 von IsarSteve.
Laut Deepl heißt „Hold on tight“ festhalten. Ich verstehe die sinnlose Diskussion hier nicht, die BVG hat andere Probleme.
In anderen Städten z.B. Breslau gibt es die Durchsagen nur auf polnisch.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 16.07.2019 21:35 von Mont Klamott.
Zitat
IsarSteve
Jeden Tag This platform is 'out of service' sehen. Zum kozten.

Glückwunsch zum sorgenfreien Alltag

Gruß aus dem Speckgürtel :-)

Regio + S-Bahn + U-Bahn + Tram + Bus = nur gemeinsam stark
IsarSteve hat es doch aufgeklärt. Er sollte es am besten wissen.
Durchaus sollte die BVG immer einen Briten / Amerikaner nehmen der sich im praktischen Verkehrswesen von Großbritannien und/oder Amerika auskennt um gebräuchliche Angaben für den Berliner Raum einzuführen.
Zitat
IsarSteve
S-Bahn Rhein-Main, S-Bahn München, S-Bahn Berlin, schaffen das..

Alles DB, und alles deutsche gesprochen von Ingo Ruff. Der hat eine klare Aussprache, aber sein leicht Berliner Akzent paßt eigentlich nicht nach Süd-Hessen. Englishes von einer Frauenstimme.

Den unter der Hoheit der LNVG der Stadt Frankfurt ("Traffiq") stehenden Verkehrsmitteln wurde hingegen eine synthetische Frauenstimme verordnet, die leider alles falsch betont und vieles vernuschelt, so daß Stationsnamen teils nicht zu erkennen sind.


heute mal keine sig
Zitat
L.Willms

Alles DB, und alles deutsche gesprochen von Ingo Ruff. Der hat eine klare Aussprache, aber sein leicht Berliner Akzent paßt eigentlich nicht nach Süd-Hessen.

Sind die Ansagen von Ingo da neu? Ich kenne die Ansagen in Deutsch bei der S-Bahn Rhein-Main nur von Jana Louka.

Die S-Bahn München hat doch auch eine Stimme mit bayerischem Akzent, die die Ansagen spricht?



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 16.07.2019 23:11 von Railroader.
Zitat
GraphXBerlin
IsarSteve hat es doch aufgeklärt. Er sollte es am besten wissen.

Wobei ich mich frage, ob sein Wissen allgemeingültig ist oder ob es nicht auch innerhalb des britischen oder innerhalb des amerikanischen Englisch regionale Unterschiede gibt.
Ich meine, der folgende Satz wäre vor nicht allzulanger Zeit hierzugegend als völlig falsch bezeichnet worden: „Nimm mal schon die Tram viertel vor neun und schau noch beim Metzger vorbei. Es hat übrigens noch über 25°, da braucht es noch keine Jacke.“ Richtig müsste es doch heißen: „Nimm mal schon die Straßenbahn dreiviertel acht und guck noch beim Fleischer vorbei. Es sind übrigens noch über 25°, da braucht man noch keine Jacke.“
Zitat
Jumbo
Wobei ich mich frage, ob sein Wissen allgemeingültig ist oder ob es nicht auch innerhalb des britischen oder innerhalb des amerikanischen Englisch regionale Unterschiede gibt.

Selbstverständlich gibt es auch dort regionale Unterschiede in der Aussprache und in den USA, ob der Größe und unterschiedlichen kulturellen Zusammensetzung, noch weit mehr.

OT:

Richtig kirre dürften hiesige "Experten" in Chicago werden. Dort gibt es eine in Nordsüdrichtung verlaufende Straße Namens Kadzie Avenue über 34 Miles (~54km) Länge und dort gibt es, natürlich in völlig unterschiedlichen Orten, 4 CTA- und 1 Metra-Station mit dem Namen Kadzie, also 5 unterschiedliche Bahn-Linien. Unterschieden werden die Stationen nur die Linienfarbe und durch die Hausnummern, wobei Letztere allerdings nicht im Plan stehen sondern nur direkt an den Stationen.

Gruß aus dem Speckgürtel :-)

Regio + S-Bahn + U-Bahn + Tram + Bus = nur gemeinsam stark
Zitat
Railroader
Zitat
L.Willms

Alles DB, und alles deutsche gesprochen von Ingo Ruff. Der hat eine klare Aussprache, aber sein leicht Berliner Akzent paßt eigentlich nicht nach Süd-Hessen.

Sind die Ansagen von Ingo da neu? Ich kenne die Ansagen in Deutsch bei der S-Bahn Rhein-Main nur von Jana Louka.

Die S-Bahn München hat doch auch eine Stimme mit bayerischem Akzent, die die Ansagen spricht?

Das ist Helga Bayertz.
Zitat
Flexist

Das ist Helga Bayertz.

In München meinst du? Schon lange nicht mehr. Oder hat man das wieder geändert? Als ich vor 2 Jahren da war, sprach es die bayrische Stimme.

[www.merkur.de]



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 17.07.2019 00:54 von Railroader.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen