Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Hold on tight (Englisch im ÖPNV)
geschrieben von Fahrgast1414 
Vor allem sollen die Exit-Schilder nicht zeigen, dass an dieser Stelle der Weg nach draußen ist (way out) sondern sie zeigen mit einem Pfeil an, in welcher Richtung sich der Ausgang (Exit) befindet.

;)
Zitat
PassusDuriusculus
Vor allem sollen die Exit-Schilder nicht zeigen, dass an dieser Stelle der Weg nach draußen ist (way out) sondern sie zeigen mit einem Pfeil an, in welcher Richtung sich der Ausgang (Exit) befindet.

;)

Genau wie ein Wegweiser nach Middle Fritham eben zeigt, dass es in diese Richtung nach Middle Fritham geht. Auch wenn an der Stelle des Wegweisers eben nicht Middle Fritham ist, sondern die Road 0815. ;-)



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 12.09.2019 14:01 von Global Fisch.
Zitat
PassusDuriusculus
Vor allem sollen die Exit-Schilder nicht zeigen, dass an dieser Stelle der Weg nach draußen ist (way out) sondern sie zeigen mit einem Pfeil an, in welcher Richtung sich der Ausgang (Exit) befindet.

;)

Ja, Meiner Meinung nach, der Unterschied zwischen excellente "Good Practice Information" und nicht so gut. Das ist aber nicht so gravierend wie bei den anderen Kindergarten-Englisch-Formulierungen der BVG. Am schlimmsten das lächerliche 'Please leave the train here' . Man kann es wenden und drehen will man will. Es ist doch kacke.

IsarSteve
Zitat
PassusDuriusculus
Vor allem sollen die Exit-Schilder nicht zeigen, dass an dieser Stelle der Weg nach draußen ist (way out) sondern sie zeigen mit einem Pfeil an, in welcher Richtung sich der Ausgang (Exit) befindet.

;)

Ja, gut zu sehen, dass die Statisten noch am (virtuellen) Leben sind,

IsarSteve
Zitat
IsarSteve

Hehe .. Quatsch .. oder wolltest du nur die Gelegenheit nutzen um uns mitzuteilen, dass du nach Mallorca geflogen bist? Schön!
Lassen wir es jetzt gut sein. Die Exit Schilder mit/ohne Pfeil haben sich halt weltweit durchgesetzt. Und nein, ich war noch nie mit dem "Flieger" in Mallorca, bin(war) aber berufsbedingt Vielflieger bei 3 verschiedenen Fluglinien und habe einen ziemlichen Teil der Welt gesehen. Mein Englisch ist vermutlich auch nicht gar so rudimentaer, da ich Amerikanischer Staatsbuerger bin. Aber bei den Berliner Anzeigen, doch bitte nicht den Zug zu klauen oder alle leer fahrenden Busse als defekt zu bezeichnen, gebe ich Dir vollkommen recht.
Henner
in der Kölner S-Bahn hab ich diese Woche lang immer gehört:

"Exit to the left in the direction of travel"

Beim ersten Mal hab ich das garnicht richtig verstanden, klang nach mehrmaligem hören aber immer noch komisch. Ob es gutes Englisch ist, kann ich nicht sagen, dazu spreche ich die Sprache zu schlecht
Zitat
pinkpanterkai
in der Kölner S-Bahn hab ich diese Woche lang immer gehört:

"Exit to the left in the direction of travel"

Beim ersten Mal hab ich das garnicht richtig verstanden, klang nach mehrmaligem hören aber immer noch komisch. Ob es gutes Englisch ist, kann ich nicht sagen, dazu spreche ich die Sprache zu schlecht

Das ist Korrekt. In dem Fall ist 'Exit' ein Verb - To Exit (Verlassen sie). Anders als der eigentliche Ausgang - The Exit, oder der Weg dorthin - Way Out. Daher war ich und bin weiterhin der Meinung, dass 'Way Out' zu schildern wäre in 99,9% der Fälle besser.

Gibt es Schilder auf Deutsch, die auf die Tür verweisen? Tür > Klingt komisch oder?

IsarSteve



5 mal bearbeitet. Zuletzt am 13.09.2019 23:28 von IsarSteve.
Zitat
IsarSteve
Gibt es Schilder auf Deutsch, die auf die Tür verweisen? Tür > Klingt komisch oder?

Sofern sich genannte Tür als "hinausführende Gebäudeöffnung" versteht, gibt es das. Selbige spezifische Tür wird im Deutschen überwiegend Ausgang genannt und auch so ausgeschildert.
Zitat
Mike485
Zitat
IsarSteve
Gibt es Schilder auf Deutsch, die auf die Tür verweisen? Tür > Klingt komisch oder?

Sofern sich genannte Tür als "hinausführende Gebäudeöffnung" versteht, gibt es das. Selbige spezifische Tür wird im Deutschen überwiegend Ausgang genannt und auch so ausgeschildert.

Ausgang, Eben. Aber nur weil es nur ein Wort auf Deutsch dafür gibt, sollte man nicht meinen, dass das gleiche auf Englisch der Fall ist. Ist es nicht. Da liegt der Irrtum. 'A doorway' auf Englisch kann auch 'Exit' sein. So, jetzt haben wir viel zu lang an dieser Exit Geschichte gestrickt. Ich bleibe bei meiner Meinung.

Kekse sind Kekse, Kuchen ist Kuchen. Nur, weil Ausländer/nicht Muttersprachler das nicht verstehen wollen oder können, bedeutet es nicht das es korrekt ist.

End of Story (for me!).

N.B. Es gibt fast immer zwei Wörter für die meisten Dinge in Englisch. Einer mit germanischer Wurzel, einer lateinisch. Beispiele Arbeiten:Work (werken)/ Labour (labore) & Gehalt: Wages (v. abwiegen)/ Salary (v.Salz <als Geld verwendet>).

IsarSteve



4 mal bearbeitet. Zuletzt am 14.09.2019 12:32 von IsarSteve.
Zitat
IsarSteve
Kekse sind Kekse, Kuchen ist Kuchen.

So einfach ist das aber nicht: Kekse sind Kuchenstücke, die unter 300 Gramm wiegen.


Es fährt keinmal am Tag ein Bus und das in beide Richtungen.
Ach was - Kekse sind eher trockener als Kuchen (und dabei kleiner). Von 300 Gramm hat man im tägliche Leben noch nie etwas gehört.

Freundliche Grüße
Horst Buchholz - histor
Zitat
histor
Von 300 Gramm hat man im tägliche Leben noch nie etwas gehört.

Das ist ja auch meine ganz persönliche Interpretation.


Es fährt keinmal am Tag ein Bus und das in beide Richtungen.
Zitat
Alter Köpenicker
Zitat
histor
Von 300 Gramm hat man im tägliche Leben noch nie etwas gehört.

Das ist ja auch meine ganz persönliche Interpretation.

Vielen Dank für das perfekte Beispiel für wunderbaren deutschen Humor.

IsarSteve
Mein kolumbianischer Freund hat heute Knäckebrot als "cookies" bezeichnet. (lachendes Smiley)
Hallo,

Zitat
fatabbot
Ich würde auf drozdzówka z serem tippen.

Da dürfte das Wort "serem" vermutlich für Frischkäse oder Quark stehen, weniger für Pudding, deshalb müsste es nach meinem Verständnis eher Drozdzówka z budyniem heißen, anscheinend sind für Puddinggebäck in der polnischen Sprache jedoch beide Varianten gebräuchlich. Es könnte sich auch um Niemieckie buleczki z budyniem, also Deutsches Puddinggebäck oder um ein Pfauenauge handeln. Bei meinem nächsten Besuch in Szczecin werde ich es herausfinden.

Viele Grüße vom Oberdeck...


BVG - Doofheit auf Rädern!
Zitat
Oberdeck
Hallo,

Zitat
fatabbot
Ich würde auf drozdzówka z serem tippen.

Da dürfte das Wort "serem" vermutlich für Frischkäse oder Quark stehen,

Ja, "ser" heißt "Käse", z serem = mit Käse - das ist, die ehemaligen Russisch-Schüler unter uns werden sich entsinnen, der 5. Fall Instrumental.
War es denn richtiger, purer Pudding oder ging die Füllung eher so in Richtung Käsekuchen?


Es fährt keinmal am Tag ein Bus und das in beide Richtungen.
Hallo,

Zitat
Alter Köpenicker
War es denn richtiger, purer Pudding oder ging die Füllung eher so in Richtung Käsekuchen?

Nein, keinesfalls, Käsekuchen ist in seiner Konsistenz viel fester. Das war wabbeliger, beinahe schon als flüssig zu bezeichnender Pudding, mit dem nach dem Verzehr des Gebäckstücks mein halbes Gesicht verschmaddert war. Aber eben dennoch sehr lecker.

Viele Grüße vom Oberdeck...


BVG - Doofheit auf Rädern!
Zitat
Alter Köpenicker
Ja, "ser" heißt "Käse", z serem = mit Käse - das ist, die ehemaligen Russisch-Schüler unter uns werden sich entsinnen, der 5. Fall Instrumental.
War es denn richtiger, purer Pudding oder ging die Füllung eher so in Richtung Käsekuchen?

...und Käsekuchen (cheesecake) ist "sernik".
Zitat
Oberdeck
Nein, keinesfalls, Käsekuchen ist in seiner Konsistenz viel fester. Das war wabbeliger, beinahe schon als flüssig zu bezeichnender Pudding, mit dem nach dem Verzehr des Gebäckstücks mein halbes Gesicht verschmaddert war. Aber eben dennoch sehr lecker.

Dann wohl eher drodzówka z kremem (... waniliowym). ;-)



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 18.09.2019 19:11 von fatabbot.
Zitat
Ruhlebener
...und Käsekuchen (cheesecake) ist "sernik".

Wobei ich ja die Bezeichnung für eine Quark-Sahne-Torte mit "sernik na zimno" wunderschön finde. ;-)
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen