Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Redesigns 481/482
geschrieben von merlinbt01 
Redesigns 481/482
08.08.2019 08:52
Hallo,

wie wahrscheinlich schon einige Mitbekommen haben, wird der erste Zug der Br481/482 gerade einem Redesigns unterzogen.
Der erste Zug ist ja auch schon seit einer weil fertig und wird in der HW Schöneweide gut versteckt.
Was haltet ihr davon was ist sinnvoll und was hätte/ sollte man in einfließen lassen.
Dafür habe ich mal die Infografik seitens DB/ S-Bahn eingefügt.

schöne grüße

merlinbt01


Bekommt die 481 dann also auch das selbe Design wie die neue Baureihe 483/484.....Naja hoffentlich wird das nicht auch noch bei der Baureihe 480 oder 485 eingeführt. Ansonsten finde ich es gut das man die Züge vor allem innen mal wieder neu macht.

Gruß S-BahnBerlin28
Ja es gibt schon ein 1/4 was dem Design des 483 angepasst ist.
Bin mit dem außen Designe nicht wirklich zu frieden.


grüße merlinbt01
Die Inneneinrichtung der BR483/484 sieht wirklich gut aus. Wenn dieses Farb-/Gestaltungskonzept auch bei der BR481/482 umgesetzt wird, ist das eine Verbessung. Die Sitze sollten auf jeden Fall viel bequemer sein als die jetzigen.
Hatte nach einem Jahr S-Bahn-Nutzung (tgl. in Summe 3 h) wegen RE-Baustelle in Grunewald Rückenprobleme.
Daher vermeide ich seither die S-Bahn.

Das Außendesign erinnert an die Ursprungsform von 1928.
Die ganzen Logos haben hier immer genervt.
Das vbb-Logo sollte nicht aufgebracht werden.
Zitat
merlinbt01
Was haltet ihr davon was ist sinnvoll und was hätte/ sollte man in einfließen lassen.

Ich habe es schon an anderen Stellen geschrieben: Während mir das Äußere der BR 481, egal in welchem Anstrich, noch nie wirklich gefallen hat und der Fahrspaß bei dieser Baureihe vollkommen auf der Strecke bleibt, so finde ich die bisherige Innenraumgestaltung herausragend gut. Dazu trägt sehr die Farbe der Sitze bei. Dieses grün der Polster zusammen mit dem der sehr zurückhaltenden Trennwände wirkt unglaublich gemütlich. Auch kann ich mich nicht über die Bequemlichkeit der bisherigen Sitze beschweren, ich konnte und kann immer gut schlafen in den Zügen - ohne Rückenschmerzen im Anschluss. Immer, wenn ich in einer der ansonsten ziemlich einheitlichen S-Bahnen von außerhalb bin denke ich, dass wir das hier in Berlin besser haben (in der BR 481).

Ich glaube also nicht, dass ich mich über die neuen Innenräume in der BR 481 freuen werde. Vielleicht wird es aber doch etwas anders als in den anderen Baureihen (bundesweit), da an der Größe der Seitenwände und dem hohen Glasanteil derer ja hoffentlich nichts geändert wird. Die Innenwände behalten der Grafik nach also ihre Farbe? Und hoffentlich werden die Fenster durch die neuen Rahmen nicht kleiner? Ich bin gespannt.

Was ich wirklich gut finde, sind die neuen Taster. Haptik ist ja was Feines, und da können die bisherigen, die ja eigentlich keine richtigen Taster sind, bei mir nichts reißen. Die Grafik lässt hoffen, dass wir so welche bekommen wie sie in Frankfurt am Main umfassend zu finden sind - die gefallen mir richtig gut!

Es MUSS ein Hobby sein - leisten kann ich mir das nicht... :)
def
Re: Redesigns 481/482
08.08.2019 09:39
Zitat
Philipp Borchert
Was ich wirklich gut finde, sind die neuen Taster. Haptik ist ja was Feines, und da können die bisherigen, die ja eigentlich keine richtigen Taster sind, bei mir nichts reißen. Die Grafik lässt hoffen, dass wir so welche bekommen wie sie in Frankfurt am Main umfassend zu finden sind - die gefallen mir richtig gut!

Meines Erachtens geht es bei Haptik auch um Barrierefreiheit (für Blinde und Sehschwache), insofern ist das zu begrüßen. Schön wäre, wenn es eine Merkfunktion gäbe, man also noch während der Fahrt drücken könnte, so dass sich die Türen direkt nach Türfreigabe öffnen. Das kann beim Fahrgastwechsel auch nochmal ein, zwei Sekunden sparen.
Das ist heute, soweit meine Erfahrungen, Standard.

Es MUSS ein Hobby sein - leisten kann ich mir das nicht... :)
def
Re: Redesigns 481/482
08.08.2019 10:04
Zitat
Philipp Borchert
Das ist heute, soweit meine Erfahrungen, Standard.

In Berlin auch? Da wartet man doch immer 5-10 Jahre länger und verkauft es dann als Innovation. :D
Re: Redesigns 481/482
08.08.2019 10:14
Ich trauere ja ein bisschen dem bisherigen Design hinerher. Das war einfacheinzigartig und was besonderes, die Farben waren auch irgendwie freundlich und die Kurven und Schwünge gaben dem Innenraum ein Organisches Feeling. Das alles fühlte sich irgendwie nach zuhause an, den so eine Bahn fährt ja nirgendwo anders.

Der neue Außenanstrich sieht aber gut aus, schön modern und klar.
Zum Außenanstrich:

Während ich das Konzept bei der Baureihe 483/84 öde finde, wertet es die Baureihe 481/82 optisch in meinen Augen extrem auf.
Schade, dass es weiterhin bei Sitzbezügen aus Stoff bleibt.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 08.08.2019 10:30 von Railroader.
Warum sollen nur 309 von 500 Vz ein Redesign erhalten?

Bäderbahn
Zitat
Railroader
Schade, dass es weiterhin bei Sitzbezügen aus Stoff bleibt.

Dein Ernst? Wir reden hier von S-Bahnen, von Zügen, in denen man im Zweifel schon mal 'ne Stunde unterwegs ist. Ich nutze die Züge des Öfteren und kann mich nicht über eine übermäßige Verschmutzung der Sitze (worauf Du ja sicherlich hinaus willst) beklagen. Klar, wenn die Polster was abbekommen dann richtig und vermutlich nur durch Austausch behebbar, aber ich habe nicht den Eindruck, dass man das nicht im Griff hat.

Es MUSS ein Hobby sein - leisten kann ich mir das nicht... :)
@Philipp: Ja, das ist mein voller Ernst. Ich finde sie zwar auch gemütlicher, sehe aber auch regelmäßig, was da alles an Körperflüssigkeiten, sonstigen Ausscheidungen, Getränken, Essen etc drauf landet und finde das einfach ekelhaft. Zudem fängt der Wagen dann schnell an zu müffeln. Häufig werden auch Viertel verschlossen, wenn mal wieder ne "Wurst" drauf liegt. Daher halte ich die Sitzbezüge der U-Bahn für absolut hygienischer. Drüber wischen, desinfizieren und gut ist.
def
Re: Redesigns 481/482
08.08.2019 11:26
Zitat
Railroader
@Philipp: Ja, das ist mein voller Ernst. Ich finde sie zwar auch gemütlicher, sehe aber auch regelmäßig, was da alles an Körperflüssigkeiten, sonstigen Ausscheidungen, Getränken, Essen etc drauf landet und finde das einfach ekelhaft. Zudem fängt der Wagen dann schnell an zu müffeln. Häufig werden auch Viertel verschlossen, wenn mal wieder ne "Wurst" drauf liegt. Daher halte ich die Sitzbezüge der U-Bahn für absolut hygienischer. Drüber wischen, desinfizieren und gut ist.

Es geht Dir also nicht um Plastiksitze (das hat Philipp sicher verstanden, ich auch), sondern um Polstersitze mit anderen Sitzbezügen?
Varianten mit Leder oder Kunstleder fände ich aber auch abartig, darauf schwitzt man doch nach wenigen Minuten stärker als es sein müsste.

Es MUSS ein Hobby sein - leisten kann ich mir das nicht... :)
Zitat
Rummelburg
Die Inneneinrichtung der BR483/484 sieht wirklich gut aus. Wenn dieses Farb-/Gestaltungskonzept auch bei der BR481/482 umgesetzt wird, ist das eine Verbessung.

Was ist daran jetzt eine Verbesserung? Die schwarzen Türen sehen unmöglich aus.

Zitat
Rummelburg
Die Sitze sollten auf jeden Fall viel bequemer sein als die jetzigen.
Hatte nach einem Jahr S-Bahn-Nutzung (tgl. in Summe 3 h) wegen RE-Baustelle in Grunewald Rückenprobleme.
Daher vermeide ich seither die S-Bahn.

Deine Rückenprobleme hast du garantiert nicht von den Sitzen in der BR481/482, sondern durch Haltungsschäden. Geh zum Orthopäden!

Zitat
Rummelburg
Das Außendesign erinnert an die Ursprungsform von 1928.
Die ganzen Logos haben hier immer genervt.
Das vbb-Logo sollte nicht aufgebracht werden.

Hast du überhaupt schon mal einen Zug von 1928 gesehen? Wo haben diese Züge schwarze Türen? Gelb und Rot waren damals viel dunkler, das Dach in weißaluminium gehalten und die Farben waren bei den Serienzügen durch einen schwarzen Streifen getrennt und zur Dachkante gab es den berühmten schwarz-rot-schwarzen Streifen.
Wie man sich an Aufklebern/Logos genervt fühlen kann muß ich wohl nicht verstehen.

Gruß aus dem Speckgürtel :-)

Regio + S-Bahn + U-Bahn + Tram + Bus = nur gemeinsam stark
Zitat
Philipp Borchert
Varianten mit Leder oder Kunstleder fände ich aber auch abartig, darauf schwitzt man doch nach wenigen Minuten stärker als es sein müsste.

Nee die ollen DR-Kunstledersitze müssen wirklich nicht zurück. Die alten Lattenbänke wie sie die Stadtbahner hatten wären okay für mich.

Gruß aus dem Speckgürtel :-)

Regio + S-Bahn + U-Bahn + Tram + Bus = nur gemeinsam stark
Zitat
Philipp Borchert
Varianten mit Leder oder Kunstleder fände ich aber auch abartig, darauf schwitzt man doch nach wenigen Minuten stärker als es sein müsste.

Das ist sicherlich ein Nachteil, den ich aber eher untergeordnet sehe. Es gibt Menschen, die auf diesen Sitzen einkoten, einurinieren, offene Wunden haben oder Partygelage veranstalten. Gerade im Winter ist die S-Bahn für viele Obdachlose die Wohnung und der Schlafplatz und gerade im Vollrausch passiert dann häufig auch mal ein Malheur. Wenn das keine starke Verunreinigung nach sich zieht wird es halt oberflächlich gereinigt oder man sieht es erst gar nicht, weil die Suppe schon getrocknet ist. Es ist einfach ekelig.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen