Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Redesigns 481/482
geschrieben von merlinbt01 
Gute Frage. Zug kam via Grunewald an. Vielleicht einfach nur eine Test-/Schulungsfahrt?
Re: Redesigns 481/482
07.10.2020 12:31
Zitat
PassusDuriusculus
Gute Frage. Zug kam via Grunewald an. Vielleicht einfach nur eine Test-/Schulungsfahrt?

Braucht man für 481mod eine besondere Schulung. Oder kann die jeder fahren der auch 481 fahren darf

*******
Tugäsa ägänst caurona!
Re: Redesigns 481/482
07.10.2020 13:11
Zitat
Logital
Zitat
PassusDuriusculus
Gute Frage. Zug kam via Grunewald an. Vielleicht einfach nur eine Test-/Schulungsfahrt?

Braucht man für 481mod eine besondere Schulung. Oder kann die jeder fahren der auch 481 fahren darf

Technisch hat sich aus Sicht des Lokführers nicht verändert und wir brauchen keine neue Qualifizierung.
Re: Redesigns 481/482
07.10.2020 23:32
Zitat
Logital
Zitat
PassusDuriusculus
Gute Frage. Zug kam via Grunewald an. Vielleicht einfach nur eine Test-/Schulungsfahrt?

Braucht man für 481mod eine besondere Schulung. Oder kann die jeder fahren der auch 481 fahren darf

Bei den 481er haben sich nur die Innenausstattung und der Lack verändert. Aus diesem Grund ist keine besondere Schulung nötig.
Re: Redesigns 481/482
08.10.2020 00:12
Wie viele Kurse der S9 werden eigentlich von Grünau geschickt? Ich frage mal zur Abschätzung. Irgendwann müssen die ja auch mal auf der Stadtbahn unterwegs sein.



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 08.10.2020 00:16 von Flexist.
Re: Redesigns 481/482
08.10.2020 04:15
Zitat
Flexist
Wie viele Kurse der S9 werden eigentlich von Grünau geschickt? Ich frage mal zur Abschätzung. Irgendwann müssen die ja auch mal auf der Stadtbahn unterwegs sein.

Der Railroader beantwortete mir hier mal, dass die Linie seit Wiederinbetriebnahme der Südkurve am Ostkreuz 2018 nach Friedrichsfelde wechselte. War wahrscheinlich in einem Fragen-Thread, weiß ich nicht mehr. 481mod auf der Stadtbahn hängen also davon ab, welches Bw ab 2021 als nächstes bestückt werden soll. Lt. Hrn. Buchner gestern Abend gibt es dazu noch keine Entscheidung.

Nachtrag: Fairerweise sollte ich noch darauf hinweisen, dass die S7 von Wannsee gestellt wird. So lange wird es also nicht mehr dauern.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 08.10.2020 04:28 von Mike485.
Re: Redesigns 481/482
08.10.2020 12:21
Hab ich da was falsch in Erinnerung? Redesign-481 ist doch Bestandteil des Übergangsvertrages Stadtbahn und Nord-Süd-Bahn, oder? Folglich stellt sich die Frage: warum hat Grünau ÜBERHAUPT welche bekommen? Die werden - wenn meine Infos so stimmen - also bisher konsequent NICHT dort eingesetzt, wofür sie gedacht sind. Gibt es dafür eine logische Erklärung?
Zitat
182 004
Hab ich da was falsch in Erinnerung? Redesign-481 ist doch Bestandteil des Übergangsvertrages Stadtbahn und Nord-Süd-Bahn, oder? Folglich stellt sich die Frage: warum hat Grünau ÜBERHAUPT welche bekommen? Die werden - wenn meine Infos so stimmen - also bisher konsequent NICHT dort eingesetzt, wofür sie gedacht sind. Gibt es dafür eine logische Erklärung?

Der Interimsvertrag II startet aber erst 2023, sodass die Fahrzeuge nicht zwangsläufig irgendwo eingesetzt werden müssen. Das Netz Ring geht ja nun als erstes an den Start und da kann man sich doch schon mal mit schicken "neuen" Fahrzeugen präsentieren. ;)

Die Berliner Linienchronik (+Stationierungen BVG) 1876-2021
Re: Redesigns 481/482
08.10.2020 23:11
Zitat
Henning
Bei den 481er haben sich nur die Innenausstattung und der Lack verändert.

Deine Aussage ist wieder mal falsch, wie Du in Deiner Lieblings-Wissensquelle leicht selbst nachschlagen kannst.
Gerade auf dem Außenring eine S8 mit modernisierter Baureihe 481/82 entdeckt.
Ist vielleicht nicht so besonders, aber für mich ist die S8 mit 485ern und seltener 480ern verknüpft.

Insbesondere, da seit Flughafen-Eröffnung ja auch die S45 zwangsläufig 481er braucht. (Wäre das im hypothetischen Fall einer früheren Flughafeneröffnung auch schon 2011 notwendig gewesen? Also gibt es von Anfang an ausschließlich ZBS auf dem Terminal-S-Bahn-Bogen?)
Jay
Re: Redesigns 481/482
08.12.2020 14:14
Zitat
PassusDuriusculus
Gerade auf dem Außenring eine S8 mit modernisierter Baureihe 481/82 entdeckt.
Ist vielleicht nicht so besonders, aber für mich ist die S8 mit 485ern und seltener 480ern verknüpft.

Insbesondere, da seit Flughafen-Eröffnung ja auch die S45 zwangsläufig 481er braucht. (Wäre das im hypothetischen Fall einer früheren Flughafeneröffnung auch schon 2011 notwendig gewesen? Also gibt es von Anfang an ausschließlich ZBS auf dem Terminal-S-Bahn-Bogen?)

Auf der S8 kommen alle Baureihen zum Einsatz, somit inzwischen auch die Modernisierten 481er.

Die Flughafenanbindung wurde mit Fahrsperre in Betrieb genommen und zwischenzeitlich auf ZBS umgestellt. Auch vorher waren durch den Tunnel schon die 481er notwendig.

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Reaktion zum Fotothread mit den redesignten 481er auf den Stadtbahnlinien:

Es werden doch ca. zwei Drittel redesignt und die anderen bleiben wir gehabt.

Werden die redesignten für die neuen Verkehrsverträge (ab 2027) fit gemacht

oder werden die nichtredesignten mit der Auslieferung der BR 483/84 abgestellt? Das kann ja eigentlich nicht sein, da ja die 480er für Zusatzleistungen evtl. noch ZBS bekommen sollen...
Zitat
PassusDuriusculus
Es werden doch ca. zwei Drittel redesignt und die anderen bleiben wir gehabt.

Das ist der aktuelle Stand, ich glaube aber, seitens der S-Bahn möchte man das gerne mit allen machen (klang jedenfalls 2019 beim Fahrgastprechtag so).

Die Berliner Linienchronik (+Stationierungen BVG) 1876-2021
Re: Redesigns 481/482
30.12.2020 21:10
Zitat
PassusDuriusculus
Werden die redesignten für die neuen Verkehrsverträge (ab 2027) fit gemacht oder werden die nichtredesignten mit der Auslieferung der BR 483/84 abgestellt? Das kann ja eigentlich nicht sein, da ja die 480er für Zusatzleistungen evtl. noch ZBS bekommen sollen...

Dein Zweifel ist durchaus begründet. Nach meinem Verständnis möchte man die 480er länger erhalten, um nach Ablösung durch 483/4 vom Ring Mehrleistungen zu ermöglichen.
Für die Aussonderung der BR 481/2 sind dann erst die neuen Verkehrsverträge ab 2027 relevant. Deren Inbetriebnahmestufen erstrecken sich lt. Ausschreibung bis zum Fahrplanwechsel am 13.12.2033, werden u.U. noch auf später verschoben. Das heißt, ein Teil der 481-Flotte wird noch ein bis zwei HU-Zyklen mitspielen dürfen -- womit sich mindestens für diese eine umfangreiche Auffrischung eventuell lohnt. Für die Bedarfsermittlung hat man mit einer streng geheimen Zauberformel aus mathematischem Unsinn im Quadrat multipliziert mit der Wurzel aus der Restlaufzeit und einem unbekannten Schummelfaktor, der wahrscheinlich nur einem Rechenprogramm bekannt ist, die Zahl von 309 Vz ausgerechnet.
Kurz: Die Redesignzüge werden für die Zeit fitgemacht, bis die Neuverträge vollumfänglich gelten.
Zitat
Mike485
Kurz: Die Redesignzüge werden für die Zeit fitgemacht, bis die Neuverträge vollumfänglich gelten.

Klar, bei den heute üblichen Laufleistungen von Schnellbahnfahrzeugen und den äußeren Einflüssen durch Witterung und Vandalismus muss man spätestens nach 20 Jahren eine Grunderneuerung der Wagenkästen einplanen und durchziehen. Sonst sehen die einfach nur noch räudig aus und korrodieren stärker, je nach Material.
Begrenzend auf die Lebensdauer wirkt die Rissbildung an den konstruktiven Schwachpunkten, die erst nach dieser Zeit und zwei bis drei Millionen Kilometern stärker in Erscheinung tritt. Irgendwann werden die Instandsetzungen zu aufwändig - Einsatzende. Ob die 480er oder 481/482er länger halten, werden wir noch sehen, vorausgesetzt die restlichen 480er erhalten tatsächlich noch ZBS.

so long

Mario
Geil, ich liebe die Bedarfsermittlungsformel. Die schreib ich sofort in mein Tafelwerk.

Danke für die Infos.
Re: Redesigns 481/482
30.12.2020 23:40
Zitat
der weiße bim

Klar, bei den heute üblichen Laufleistungen von Schnellbahnfahrzeugen und den äußeren Einflüssen durch Witterung und Vandalismus muss man spätestens nach 20 Jahren eine Grunderneuerung der Wagenkästen einplanen und durchziehen. Sonst sehen die einfach nur noch räudig aus und korrodieren stärker, je nach Material.

OT hier, aber wann sind denn die Erneuerungen der H/Hk-Züge geplant? Gibt es schon Pläne, wie sie aussehen könnten?

IsarSteve
Re: Redesigns 481/482
30.12.2020 23:55
Zitat
Mike485
Zitat
PassusDuriusculus
Werden die redesignten für die neuen Verkehrsverträge (ab 2027) fit gemacht oder werden die nichtredesignten mit der Auslieferung der BR 483/84 abgestellt? Das kann ja eigentlich nicht sein, da ja die 480er für Zusatzleistungen evtl. noch ZBS bekommen sollen...

Dein Zweifel ist durchaus begründet. Nach meinem Verständnis möchte man die 480er länger erhalten, um nach Ablösung durch 483/4 vom Ring Mehrleistungen zu ermöglichen.
Für die Aussonderung der BR 481/2 sind dann erst die neuen Verkehrsverträge ab 2027 relevant. Deren Inbetriebnahmestufen erstrecken sich lt. Ausschreibung bis zum Fahrplanwechsel am 13.12.2033, werden u.U. noch auf später verschoben. Das heißt, ein Teil der 481-Flotte wird noch ein bis zwei HU-Zyklen mitspielen dürfen -- womit sich mindestens für diese eine umfangreiche Auffrischung eventuell lohnt. Für die Bedarfsermittlung hat man mit einer streng geheimen Zauberformel aus mathematischem Unsinn im Quadrat multipliziert mit der Wurzel aus der Restlaufzeit und einem unbekannten Schummelfaktor, der wahrscheinlich nur einem Rechenprogramm bekannt ist, die Zahl von 309 Vz ausgerechnet.
Kurz: Die Redesignzüge werden für die Zeit fitgemacht, bis die Neuverträge vollumfänglich gelten.

Der Fahrplanwechsel Ende 2033 ist am 11.12.

Wann werden dann die 480er wahrscheinlich komplett verschwinden?



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 30.12.2020 23:56 von Henning.
Re: Redesigns 481/482
31.12.2020 00:30
Zitat
IsarSteve
Zitat
der weiße bim

Klar, bei den heute üblichen Laufleistungen von Schnellbahnfahrzeugen und den äußeren Einflüssen durch Witterung und Vandalismus muss man spätestens nach 20 Jahren eine Grunderneuerung der Wagenkästen einplanen und durchziehen. Sonst sehen die einfach nur noch räudig aus und korrodieren stärker, je nach Material.

OT hier, aber wann sind denn die Erneuerungen der H/Hk-Züge geplant? Gibt es schon Pläne, wie sie aussehen könnten?

Warum schreibst Du Deine Frage denn dann hier rein, wenn Du schon selber merkst, wie komplett OT sie hier ist? Zur Sicherheit nochmal für Dich: Es geht hier um "Redesigns 481/482"!
Re: Redesigns 481/482
31.12.2020 01:11
Zitat
andre_de
Zitat
IsarSteve
Zitat
der weiße bim

Klar, bei den heute üblichen Laufleistungen von Schnellbahnfahrzeugen und den äußeren Einflüssen durch Witterung und Vandalismus muss man spätestens nach 20 Jahren eine Grunderneuerung der Wagenkästen einplanen und durchziehen. Sonst sehen die einfach nur noch räudig aus und korrodieren stärker, je nach Material.

OT hier, aber wann sind denn die Erneuerungen der H/Hk-Züge geplant? Gibt es schon Pläne, wie sie aussehen könnten?

Warum schreibst Du Deine Frage denn dann hier rein, wenn Du schon selber merkst, wie komplett OT sie hier ist? Zur Sicherheit nochmal für Dich: Es geht hier um "Redesigns 481/482"!

Hah, Natürlich nur, um dir die Möglichkeit zu geben, sich über etwas zu beschweren.

Komplett OT ? Das glaube ich nicht. Ich hätte gerne vom S-Bahn-Experten der BVG gehört, wann die BVG das auch tun werden. Deshalb habe ich die Frage hier gestellt.

Jetzt kannst du gut schlafen. Alles geklärt.

IsarSteve
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen