Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Kurzmeldungen September 2019 [Thema ausgeholzt & beendet]
geschrieben von schallundrausch 
Zitat
Alter Köpenicker
Zitat
Tramy1
Kann man mal sehen, wie lange du da schon unterwegs bist. "Motor Köpenick". :-)

Das dürften inzwischen gut 37 Jahre sein.
Natürlich weiß ich, daß auch dieser Sportplatz dem damaligen Umbenennungswahn zum Opfer gefallen ist, allerdings ist mir der neue Name nicht geläufig; irgendwelche Buchstaben. Also wird der alte Name benutzt, um diesen Sportplatz vom nahegelegenen, noch dazu in derselben Straße befindlichen Eiche-Sportplatz (der seinen Namen nicht eingebüßt hat - Eichen sind offenbar nicht so schlimm, wie Motoren) zuverlässig unterscheiden zu können.

Ja, wir "Eichen" sind geblieben. Ältester Verein von Köpenick und einer der Ältesten Deutschlands und das unter immer gleichen Namen.

Der TSV Eiche Köpenick wurde am 15. Januar 1896 gegrünet.

Motor Köpenick ist heute der KSC: Köpenicker Sportclub.

Aber das mit den langen unterwegs war nicht mal Böse gemeint, eher schön, das einer alten Namen nennt. Deshalb ja das: :-) rangesetzt.

GLG.................Tramy1
Zitat
Tramy1

Ja, wir "Eichen" sind geblieben. Ältester Verein von Köpenick und einer der Ältesten Deutschlands und das unter immer gleichen Namen.

Der TSV Eiche Köpenick wurde am 15. Januar 1896 gegrünet.

Also zwischen "TSV Eiche Köpenick" und "BSG Bau Eiche Köpenick" sehe ich schon einen Unterschied...

Die erste Behauptung ist also nichts anderes als unwahr.

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 10.09.2019 16:57 von B-V 3313.
"Der Berliner U-Bahnhof Alexanderplatz spielt die Hauptrolle im neuen Musikvideo "Dreamland" der Pet Shop Boys. Anstelle des Pop-Duos stehen dreieinhalb Minuten lang die türkisfarbenen Bahnhofskacheln der Linie U5 im Rampenlicht, die sich zum elektronischen Beat des Songs bewegen. Zahlreiche Stationsschilder, Displays und Werbeplakate zeigen während einer surrealen Kamerafahrt den Text des Liedes an." [www.sueddeutsche.de]

Spot the mistake ! Sie haben Probleme mit Exit & Way Out. haha. ;-)

IsarSteve



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 13.09.2019 18:35 von IsarSteve.
Der erste Schritt zum kostenlosen ÖPNV ist gemacht.

"Nur weil sie mehrfach..."

Ohne Worte...


Zitat
schallundrausch
Die Trainspotterbrücke am Debis-Parkhaus kommt weg.

Gesperrt ist der Übergang schon monatelang, hat nur noch keiner gemerkt. Die Übergangsbrücke vom Viadukt zum Parkhaus verschwand bereits im Zuge der Abbrucharbeiten von großen Teilen der Garage. Die Brücke selbst bleibt natürlich bestehen, wird jedoch wieder schmaler und dient ausschließlich den Kabeln und als Dienstweg.

so long

Mario
Zitat
der weiße bim
Zitat
schallundrausch
Die Trainspotterbrücke am Debis-Parkhaus kommt weg.

Gesperrt ist der Übergang schon monatelang, hat nur noch keiner gemerkt.

Doch!

IsarSteve
Zitat
micha774
Der erste Schritt zum kostenlosen ÖPNV ist gemacht.

"Nur weil sie mehrfach..."

Ohne Worte...

Wenn ich mehrfach das Parkticket nicht löse, ist das auch keine Straftat.

Ein völlig richtiger Schritt um kurzfristig Kapazitäten in den Gerichten zu schaffen und um die Kosten für uns Steuerzahler zu senken.

Natürlich bleibt Schwarzfahren weiterhin illegal und das ist auch gut so!

-----------
Tscheynsch hier vor Ju-Tu wis Sörvis tu Exebischn-Raunds änd Olümpick-Staydium
Zitat
LariFari
Zitat
micha774
Der erste Schritt zum kostenlosen ÖPNV ist gemacht.

"Nur weil sie mehrfach..."

Ohne Worte...

Wenn ich mehrfach das Parkticket nicht löse, ist das auch keine Straftat.

Ein völlig richtiger Schritt um kurzfristig Kapazitäten in den Gerichten zu schaffen und um die Kosten für uns Steuerzahler zu senken.

Natürlich bleibt Schwarzfahren weiterhin illegal und das ist auch gut so!

Notorisches Falschparken kann aber den Führerschein kosten....

Wer mehrfach schwarzfährt, handelt vorsätzlich..das ist dann schon eine Straftat.
Nach dem zweiten Mal binnen Jahresfrist erwischt werden..da sollte jedenfalls ein Lerneffekt eintreten..

T6JP
Zitat
T6Jagdpilot


Notorisches Falschparken kann aber den Führerschein kosten...

T6JP

42-mal Falschparken scheint nicht zu reichen. Erst nach Verstoß 144 binnen 18 Monaten gab es hier ein Verfahren.

Damit, dass jemand nach 43-mal Schwarzfahren angezeigt wird, bin ich auch einverstanden. Alternativ nehme ich auch einen Link zu einem Fall, wo - ich bin großzügig - jemand nach zehnmal Falschparken seinen Führerschein verloren hat.
Das ist die heutige (hilflose) Politik.

Illegales legal machen oder als Bagatelle erklären um dann freudestrahlend die frisierte Kriminalitätsstatistik in die Kamera zu halten statt Geld in die Hand zu nehmen und Richter zu entlasten.

Wozu arbeite ich eigentlich wenn man quasi 3x klauen frei hat?
Zitat
micha774
Das ist die heutige (hilflose) Politik.

Illegales legal machen oder als Bagatelle erklären um dann freudestrahlend die frisierte Kriminalitätsstatistik in die Kamera zu halten statt Geld in die Hand zu nehmen und Richter zu entlasten.

Wozu arbeite ich eigentlich wenn man quasi 3x klauen frei hat?

Warum reagieren bei diesem Thema alle so angefasst?

Schwarzfahren ist auch weiterhin nicht legal, genauso wie Diebstahl. Es wird aber von der Straftat zur Ordnungswidrigkeit herabgestuft, und ist damit vergleichbar mit Parken ohne Parkschein.

Es geht hier um (m.E. völlig sinnfreie) Verfahren, bei denen mittellose Schwarzfahrer zu Ersatzfreiheitsstrafen verdonnert werden. Dieses verursacht gewaltige Kosten für Gerichtskosten, Gefängnisse usw.. Diese Ressourcen kann man sinnvoller für wirklich relevante Straftaten (z.B. Cum-Ex-Steuerhinterziehung in Millionenhöhe) verwenden.
Die Pressnitztalbahn wird wohl die RB25-Sonderzüge im Oktober während der S7-Sperrung zw. Ahrensfelde und Ostkreuz (oben) anbieten.
Zitat
Latschenkiefer
Zitat
micha774
Das ist die heutige (hilflose) Politik.

Illegales legal machen oder als Bagatelle erklären um dann freudestrahlend die frisierte Kriminalitätsstatistik in die Kamera zu halten statt Geld in die Hand zu nehmen und Richter zu entlasten.

Wozu arbeite ich eigentlich wenn man quasi 3x klauen frei hat?

Warum reagieren bei diesem Thema alle so angefasst?

Schwarzfahren ist auch weiterhin nicht legal, genauso wie Diebstahl. Es wird aber von der Straftat zur Ordnungswidrigkeit herabgestuft, und ist damit vergleichbar mit Parken ohne Parkschein.

Es geht hier um (m.E. völlig sinnfreie) Verfahren, bei denen mittellose Schwarzfahrer zu Ersatzfreiheitsstrafen verdonnert werden. Dieses verursacht gewaltige Kosten für Gerichtskosten, Gefängnisse usw.. Diese Ressourcen kann man sinnvoller für wirklich relevante Straftaten (z.B. Cum-Ex-Steuerhinterziehung in Millionenhöhe) verwenden.

Dass in der Gesellschaft etwas schief läuft steht außer Frage. Aber immer nur auf die armen Mittellosen zu verweisen, ignoriert die Tatsache, dass es eine größere Personengruppe gibt, die einfach nicht zahlen will. Bei einer Entkriminalisierung passiert realistisch betrachtet gar nichts. Wer zahlungskräftig ist, der drückt halt die 60€ beliebig oft ab und wer sie nicht zahlt, gegen den kann Erzwingungshaft angeordnet werden. Mit dem Unterschied gegenüber heute, dass der Betrag mit der Haft NICHT abgegolten ist und das Verfahren vor einem anderen Gericht läuft. Im übrigen werden die "armen Mittellosen" nicht zur Ersatzfreiheitsstrafe verdonnert, sondern üblicherweise zu einer Geldstrafe verurteilt. Diese könnten sie auch per Ratenzahlung oder sozialer Arbeit abgelten. Die Ersatzfreiheitsstrafe wird natürlich viel zu oft verhängt, weil den überforderten Menschen kein Sozialarbeiter zur Seite gestellt wird, aber dann muss man da ansetzen.

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Zitat
TobiBER
Die Pressnitztalbahn wird wohl die RB25-Sonderzüge im Oktober während der S7-Sperrung zw. Ahrensfelde und Ostkreuz (oben) anbieten.

Quelle? Fahrplan? Weitere Infos?
Zitat
Wutzkman
Zitat
TobiBER
Die Pressnitztalbahn wird wohl die RB25-Sonderzüge im Oktober während der S7-Sperrung zw. Ahrensfelde und Ostkreuz (oben) anbieten.

Quelle? Fahrplan? Weitere Infos?


[bauinfos.deutschebahn.com]

Seite 8

Beste Grüße
Harald Tschirner
Wie wärs denn erstmal mit Seite 1? Die Landsberger Allee ist nicht gerade klein.

Außerdem ganz Prima, dass die U5 im Berufsverkehr ihren Takt beibehält. 100 Punkte.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 20.09.2019 14:42 von Flexist.
Das wird ja was werden, auch für die RB26 sind zusätzliche Züge angekündigt. Was hält denn die Pressnitztalbahn für Fahrgäste bereit? Etwa sowas hier: [www.freiepresse.de] ?

Es MUSS ein Hobby sein - leisten kann ich mir das nicht... :)
Zitat
Philipp Borchert
Das wird ja was werden, auch für die RB26 sind zusätzliche Züge angekündigt. Was hält denn die Pressnitztalbahn für Fahrgäste bereit? Etwa sowas hier: [www.freiepresse.de] ?

Bin dafür :-)
Ich habe keine Ahnung, was die PRESS (vom Regioshuttle auf Rügen abgesehen) so hat. Eine rasche Bildersuche ergab nur das halt, der Rest sind Güterzüge.

Es MUSS ein Hobby sein - leisten kann ich mir das nicht... :)
Dieses Thema wurde beendet.