Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Fragen (I/2020)
geschrieben von Ruhlebener 
Re: Fragen (I/2020)
09.02.2020 22:05
Zitat
pinkpanterkai
haben BVG und S-Bahn auch Vorkehrungen wegen des Sturms getroffen?
Bei der DB habe ich gehört, das einige Strecken(abschnitte) im Fernverkehr nicht gefahren werden

Tagesspiegel sagt: "Laut Auskunft der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) lässt das Unternehmen seit dem späten Sonntagnachmittag keine Doppeldeckerbusse mehr fahren. Diese böten mehr Angriffsfläche für starken Wind. Stattdessen werden nun Gelenkbusse eingesetzt." Weder auf der FVG-Website noch in deren Twitter-Fedds sehe ich irgendwelche Information dazu.
Re: Fragen (I/2020)
10.02.2020 00:50
In Köpenick wird der S-Bahn-Verkehr ab 1:05 Uhr vorerst eingestellt. ^^
Müsste das nicht jede Nacht vor Arbeitstagen so sein?

Es MUSS ein Hobby sein - leisten kann ich mir das nicht... :)
Re: Fragen (I/2020)
10.02.2020 09:16
Zitat
Ruhlebener
Zitat
pinkpanterkai
haben BVG und S-Bahn auch Vorkehrungen wegen des Sturms getroffen?
Bei der DB habe ich gehört, das einige Strecken(abschnitte) im Fernverkehr nicht gefahren werden

Tagesspiegel sagt: "Laut Auskunft der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) lässt das Unternehmen seit dem späten Sonntagnachmittag keine Doppeldeckerbusse mehr fahren. Diese böten mehr Angriffsfläche für starken Wind. Stattdessen werden nun Gelenkbusse eingesetzt." Weder auf der FVG-Website noch in deren Twitter-Fedds sehe ich irgendwelche Information dazu.

Ich hätte ja eher gedacht das man die Linienabschnitte einstellt, die durch Waldgebiete führen. Und die BVG hat genug Personal um gefühlte 30-40 Busse pro Betriebshof während des laufenden Betriebes auszutauschen?
M69
Re: Fragen (I/2020)
10.02.2020 15:11
Zitat
GraphXBerlin
Hallo.

Weiß jemand wo ich Informationen zum Umlandverkehr in Brandenburg vor der Wende und zum Stadtverkehr in Potsdam vor der Wende her bekomme?
Gibt es eine gute Seite oder Literatur?

Genaugenommen geht es um drei Rollbänder. Eins stammt anhand der Ziele aus dem südlichen Raum (Potsdam, Kleinmachnow, Teltow, Schönefeld, Dreilinden etc.)
Das andere ist ein Seitenrollband mit Unterwegshalten aus Potsdam (Bus). Und das Dritte ein Zielrollband der Tram Potsdam.

Ich müßte den ungefähren Einsatzzeitraum und die dazugehörigen Fahrzeugbaureihen wissen.

Gerne kann mich auch jemand per PM anschreiben.

Gruß
Carsten
Die Chronik des Potsdamer Stadtlinienverkehrs ist hier zu finden :
https://www.tram2000.de/linien-und-pläne/



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 10.02.2020 15:13 von M69.
Hat jemand die Täter gesehen?

[www.morgenpost.de]

Leider gibt es an dem Bahnhof ja keine Aufsicht mehr, die die Täter hätte beschreiben können.

______________________

Nicht-dynamische Signatur
Jay
Re: Fragen (I/2020)
10.02.2020 15:39
Zitat
Lehrter Bahnhof
Hat jemand die Täter gesehen?

[www.morgenpost.de]

Leider gibt es an dem Bahnhof ja keine Aufsicht mehr, die die Täter hätte beschreiben können.

Wird dir dieses getrolle nicht langsam selbst peinlich? In der ehemaligen Aufsicht befindet sich jetzt die S-Bahnwache. Davon abgesehen steht im Text nicht wo der Angriff stattfand und auch deine heißgeliebte Aufsicht hätte sich dafür interessieren und hingucken müssen.

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Re: Fragen (I/2020)
10.02.2020 17:07
Zitat
Jay
Zitat
Lehrter Bahnhof
Hat jemand die Täter gesehen?

[www.morgenpost.de]

Leider gibt es an dem Bahnhof ja keine Aufsicht mehr, die die Täter hätte beschreiben können.

Wird dir dieses getrolle nicht langsam selbst peinlich? In der ehemaligen Aufsicht befindet sich jetzt die S-Bahnwache. Davon abgesehen steht im Text nicht wo der Angriff stattfand und auch deine heißgeliebte Aufsicht hätte sich dafür interessieren und hingucken müssen.

Wird wohl sein fehlender Punkt auf dem Würfel sein...

T6JP
Zitat
Jay
Zitat
Lehrter Bahnhof
Hat jemand die Täter gesehen?

[www.morgenpost.de]

Leider gibt es an dem Bahnhof ja keine Aufsicht mehr, die die Täter hätte beschreiben können.

Wird dir dieses getrolle nicht langsam selbst peinlich? In der ehemaligen Aufsicht befindet sich jetzt die S-Bahnwache. Davon abgesehen steht im Text nicht wo der Angriff stattfand und auch deine heißgeliebte Aufsicht hätte sich dafür interessieren und hingucken müssen.

Die "S-Bahn-Wache" chillt nur und schaut auf das Smartphone.

______________________

Nicht-dynamische Signatur
Zitat
Lehrter Bahnhof
Zitat
Jay
Zitat
Lehrter Bahnhof
Hat jemand die Täter gesehen?

[www.morgenpost.de]

Leider gibt es an dem Bahnhof ja keine Aufsicht mehr, die die Täter hätte beschreiben können.

Wird dir dieses getrolle nicht langsam selbst peinlich? In der ehemaligen Aufsicht befindet sich jetzt die S-Bahnwache. Davon abgesehen steht im Text nicht wo der Angriff stattfand und auch deine heißgeliebte Aufsicht hätte sich dafür interessieren und hingucken müssen.

Die "S-Bahn-Wache" chillt nur und schaut auf das Smartphone.

Gäbe es heute noch Aufsichten würdest du schreiben: "Die Aufsicht chillt nur und schaut auf das Smartphone" Ganz sicher :-)
Re: Fragen (I/2020)
11.02.2020 13:33
Hof S: In den letzten Wochen war trotz einer "Sichtblende" an der Heerstraße zu erkennen, dass ein DL in Kleinholz bzw. Kleinschrott zerlegt wurde; vorher hatte ich nirgends gelesen, dass aktuell mal wieder einer in Flammen aufgegangen war. Die derzeit "normal" ausgemusterten DL werden doch sonst nicht im jeweiligen Hof verschrottet, oder? Weiß jemand, welches "Exemplar" das war?
Überhaupt macht der Teil des Hofes den Eindruck, dass dort etwas an- , ab- , ver- oder sonstwie gebaut wird: Was passiert da?
Re: Fragen (I/2020)
11.02.2020 14:20
Zitat
Bw Steg
Hof S: In den letzten Wochen war trotz einer "Sichtblende" an der Heerstraße zu erkennen, dass ein DL in Kleinholz bzw. Kleinschrott zerlegt wurde; vorher hatte ich nirgends gelesen, dass aktuell mal wieder einer in Flammen aufgegangen war. Die derzeit "normal" ausgemusterten DL werden doch sonst nicht im jeweiligen Hof verschrottet, oder? Weiß jemand, welches "Exemplar" das war?

3126, der war am 31.5.2018 auf dem X33er in der Straße Am Juliusturm abgebrannt.

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Zitat
PassusDuriusculus
Zitat
Lehrter Bahnhof
Zitat
Jay
Zitat
Lehrter Bahnhof
Hat jemand die Täter gesehen?

[www.morgenpost.de]

Leider gibt es an dem Bahnhof ja keine Aufsicht mehr, die die Täter hätte beschreiben können.

Wird dir dieses getrolle nicht langsam selbst peinlich? In der ehemaligen Aufsicht befindet sich jetzt die S-Bahnwache. Davon abgesehen steht im Text nicht wo der Angriff stattfand und auch deine heißgeliebte Aufsicht hätte sich dafür interessieren und hingucken müssen.

Die "S-Bahn-Wache" chillt nur und schaut auf das Smartphone.

Gäbe es heute noch Aufsichten würdest du schreiben: "Die Aufsicht chillt nur und schaut auf das Smartphone" Ganz sicher :-)

Am S-Bhf Schönhauser Allee gibt es eine Aufsicht: >>Tausend Dank an den ehrlichen Finder der EC Karte meiner Mutter! Vielen Dank an das Bahnpersonal, dass die Karte aufbewahrt hat und uns ausgehändigt hat.<<
[www.google.com],,,

Die Aufsicht hat ja mit der Abfertigung und Durchsage Routine-Aufgaben, durch die sie gezwungen ist, mal auf den Bahnsteig zu schauen. Der S-Bahnwache fehlt das. Ich kann es nicht nachvollziehen, wieso man die S-Bahnewache nicht auch die Züge abfertigen lässt. Man kann das ja flexibel halten - mal macht es der Tf, mal die Aufsicht / S-Bahnwache. Ich kann nicht nachvollziehen, warum es unbedingt ein "Entweder / oder" braucht. In wirklichen Weltstädten wie London werden die U-Bahnen von Personal abgefertigt, auch sonst gibt es dort massig hilfsbereites Personal bei der Bahn. In New York hat fast jede U-Bahn auch noch einen Zugbegleiter.

Da weiß man - man bekommt was für sein Geld. Nur in Deutschland zahlt man immer mehr Steuern und Abgaben und bekommt dafür immer weniger Leistung.

______________________

Nicht-dynamische Signatur



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 11.02.2020 20:54 von Lehrter Bahnhof.
Re: Fragen (I/2020)
11.02.2020 20:52
Geht dir dieser geistige Müll denn nie aus?

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Zitat
Lehrter Bahnhof
Am S-Bhf Schönhauser Allee gibt es eine Aufsicht: >>Tausend Dank an den ehrlichen Finder der EC Karte meiner Mutter! Vielen Dank an das Bahnpersonal, dass die Karte aufbewahrt hat und uns ausgehändigt hat.<<
[www.google.com],,,

Ebenfalls unter deinem Link zu finden:
"FOTOGRAFIEREN VERBOTEN! Unfreundliche, Unverschämte Bahnsteigaufsichten verbieten einem das private Fotografieren von jeglichen S-Bahnen! Bahnhof Ok"


Ich mein ja nur ...

Grüße
Nic
Re: Fragen (I/2020)
11.02.2020 21:31
Zitat
Lehrter Bahnhof
Zitat
PassusDuriusculus
Zitat
Lehrter Bahnhof
Zitat
Jay
Zitat
Lehrter Bahnhof
Hat jemand die Täter gesehen?

[www.morgenpost.de]

Leider gibt es an dem Bahnhof ja keine Aufsicht mehr, die die Täter hätte beschreiben können.

Wird dir dieses getrolle nicht langsam selbst peinlich? In der ehemaligen Aufsicht befindet sich jetzt die S-Bahnwache. Davon abgesehen steht im Text nicht wo der Angriff stattfand und auch deine heißgeliebte Aufsicht hätte sich dafür interessieren und hingucken müssen.

Die "S-Bahn-Wache" chillt nur und schaut auf das Smartphone.

Gäbe es heute noch Aufsichten würdest du schreiben: "Die Aufsicht chillt nur und schaut auf das Smartphone" Ganz sicher :-)

Am S-Bhf Schönhauser Allee gibt es eine Aufsicht: >>Tausend Dank an den ehrlichen Finder der EC Karte meiner Mutter! Vielen Dank an das Bahnpersonal, dass die Karte aufbewahrt hat und uns ausgehändigt hat.<<
[www.google.com],,,

Hast du die Bewertung geschrieben?
Re: Fragen (I/2020)
11.02.2020 21:32
Zitat
Lehrter Bahnhof

Da weiß man - man bekommt was für sein Geld. Nur in Deutschland zahlt man immer mehr Steuern und Abgaben und bekommt dafür immer weniger Leistung.

Sicher? Seitdem der S-Bahnfahrer die Abfertigung macht, steht mein Zug teilweise nicht mehr überlange herum.
Zitat
M69
Die Chronik des Potsdamer Stadtlinienverkehrs ist hier zu finden :
https://www.tram2000.de/linien-und-pläne/

Vielen Dank!
Re: Fragen (I/2020)
11.02.2020 23:30
Zitat
B-V 3313
Zitat
Bw Steg
Hof S: In den letzten Wochen war trotz einer "Sichtblende" an der Heerstraße zu erkennen, dass ein DL in Kleinholz bzw. Kleinschrott zerlegt wurde; vorher hatte ich nirgends gelesen, dass aktuell mal wieder einer in Flammen aufgegangen war. Die derzeit "normal" ausgemusterten DL werden doch sonst nicht im jeweiligen Hof verschrottet, oder? Weiß jemand, welches "Exemplar" das war?

3126, der war am 31.5.2018 auf dem X33er in der Straße Am Juliusturm abgebrannt.

Danke für die Auskunft - an das Ereignis kann ich mich noch erinnern, hätte aber nicht gedacht, dass dieses Skelett noch so lange aufbewahrt würde... Hatte man sich erhofft, das noch zusammenflicken zu können? Oder gab/gibt es da Vorschriften, derart lange den Platz nicht für wichtigere Dinge im Hof verwenden zu können?
Ach ja: Was wird da im Moment sonst noch so gewerkelt im Eckbereich Wilhelm-/Heerstraße?
Re: Fragen (I/2020)
11.02.2020 23:36
Zitat
Lehrter Bahnhof


Am S-Bhf Schönhauser Allee gibt es eine Aufsicht: >>Tausend Dank an den ehrlichen Finder der EC Karte meiner Mutter! Vielen Dank an das Bahnpersonal, dass die Karte aufbewahrt hat und uns ausgehändigt hat.<<
[www.google.com],,,

Und in jedem Zug gibt es einen Lokführer, bei dem man Fundsachen abgeben kann und diese dann ihren Besitzer in vielen Fällen wieder erreichen.

Zitat
Lehrter Bahnhof
Die Aufsicht hat ja mit der Abfertigung und Durchsage Routine-Aufgaben, durch die sie gezwungen ist, mal auf den Bahnsteig zu schauen. Der S-Bahnwache fehlt das.

Du weißt also, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der S-Bahnwache, also DB Sicherheit, keine Anweisungen haben, Rundgänge zu machen?


Zitat
Lehrter Bahnhof
Ich kann es nicht nachvollziehen, wieso man die S-Bahnewache nicht auch die Züge abfertigen lässt.

Weil die Meisten gar nicht die entsprechende Ausbildung haben und auch überhaupt keine Notwendigkeit dafür besteht.


Zitat
Lehrter Bahnhof
Man kann das ja flexibel halten - mal macht es der Tf, mal die Aufsicht / S-Bahnwache. Ich kann nicht nachvollziehen, warum es unbedingt ein "Entweder / oder" braucht.

Weil nicht jeder einfach mal auf Zuruf machen kann, was er gerne möchte. Sowas muss, allein schon wegen der Haftungsfragen, vertraglich klar geregelt sein, die Kolleginnen und Kollegen brauchen eine Ausbildung dafür und müssen dann natürlich auch in der entsprechenden Lohngruppe bezahlt werden. Es gibt bereits Rückfallebenen, wenn der Tf die Abfertigung nicht durchführen kann, von daher ist das unsinnig und auch verwirrend, wenn ständig irgendwo mal der und mal der abfertigt.

Zitat
Lehrter Bahnhof
In wirklichen Weltstädten wie London werden die U-Bahnen von Personal abgefertigt, auch sonst gibt es dort massig hilfsbereites Personal bei der Bahn. In New York hat fast jede U-Bahn auch noch einen Zugbegleiter.

Beim Servicepersonal stimme ich dir zu, das fehlt hier. Abfertigungspersonal ist aber in den meisten Fällen überflüssig geworden. Und mE wird auch in den von dir genannten "wirklichen Weltstädten" nur an stark frequentieren Bahnsteigen durch eine Aufsicht abgefertigt. Du darfst da gerne mal den Fahrgastandrang in London mit dem in Berlin vergleichen.

In New York fährt im 2. Teil des Zuges ein Begleiter im Führerstand mit, der mitunter für diesen hinteren Teil die Türen schließt, weil die Züge da zu lang sind, als dass es der Fahrer vorn sehen kann. Wir können aber wetten, dass sich das mit den neuen modernen Zügen auch bald erledigt haben wird. Im Übrigen ist das New Yorker U-Bahnnetz am Verrotten und sehr unzuverlässig, weshalb es da schon die eine oder andere Notstandssitzung gab.

Zitat
Lehrter Bahnhof
Da weiß man - man bekommt was für sein Geld. Nur in Deutschland zahlt man immer mehr Steuern und Abgaben und bekommt dafür immer weniger Leistung.

Dann fliege mal nach NYC und schaue, was du da für dein Geld bekommst, wie viel du von dem 2. Mann/der 2. Frau im hinteren Führerstand als Fahrgast hast und wie genehm dir die Fahrten dort sind.

Zudem wurden hier schon viele Beispiele genannt, wo eine öA in Berlin weder Straftaten verhindern konnte, noch Täter beschreiben konnte, noch sich dafür interessiert hat, selbst als das Opfer um Hilfe bat und diese ihm durch die öA verweigert wurde. Als ich Zeuge eines Übergriffs auf einen Kollegen am Bahnhof Yorckstraße wurde, fragte die Aufsicht nur, ob er weiterfahren kann. Der Aufsichter erschien auch nicht zur Befragung der Polizei. Ein weiteres Erlebnis schilderte ich auch schon: Eine Person hockte in Suizidabsicht auf der Bahnsteigkante am Alex, öA am Telefonieren, selbst mein Hämmern gegen die Scheibe würdigte sie keines Blickes. Hätten Fahrgäste den Mann nicht weggezogen, wäre er jetzt vermutlich tot. Kannst du solche Argumente eigentlich verstehen?
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen