Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Fragen (I/2020)
geschrieben von Ruhlebener 
Zitat
Bw Steg
Zitat
B-V 3313
Zitat
Bw Steg
Hof S: In den letzten Wochen war trotz einer "Sichtblende" an der Heerstraße zu erkennen, dass ein DL in Kleinholz bzw. Kleinschrott zerlegt wurde; vorher hatte ich nirgends gelesen, dass aktuell mal wieder einer in Flammen aufgegangen war. Die derzeit "normal" ausgemusterten DL werden doch sonst nicht im jeweiligen Hof verschrottet, oder? Weiß jemand, welches "Exemplar" das war?

3126, der war am 31.5.2018 auf dem X33er in der Straße Am Juliusturm abgebrannt.

Danke für die Auskunft - an das Ereignis kann ich mich noch erinnern, hätte aber nicht gedacht, dass dieses Skelett noch so lange aufbewahrt würde... Hatte man sich erhofft, das noch zusammenflicken zu können? Oder gab/gibt es da Vorschriften, derart lange den Platz nicht für wichtigere Dinge im Hof verwenden zu können?
Ach ja: Was wird da im Moment sonst noch so gewerkelt im Eckbereich Wilhelm-/Heerstraße?
Ich denke mal pauschal, dass man personalbedingt Zeit finden muß ihn zu bearbeiten. Solange bleibt er stehen. Irgendwann wenn die Zeit ein wenig da ist nimmt man sich ihm an. Sicherlich könnte man sich fragen warum man ihn nicht zur Schrottverwertung schleppt. Aber vermutlich war er nicht rollfähig. Daher auf dem Hof.
Re: Fragen (I/2020)
12.02.2020 00:43
Zitat
GraphXBerlin
Zitat
Bw Steg
Zitat
B-V 3313
Zitat
Bw Steg
Hof S: In den letzten Wochen war trotz einer "Sichtblende" an der Heerstraße zu erkennen, dass ein DL in Kleinholz bzw. Kleinschrott zerlegt wurde; vorher hatte ich nirgends gelesen, dass aktuell mal wieder einer in Flammen aufgegangen war. Die derzeit "normal" ausgemusterten DL werden doch sonst nicht im jeweiligen Hof verschrottet, oder? Weiß jemand, welches "Exemplar" das war?

3126, der war am 31.5.2018 auf dem X33er in der Straße Am Juliusturm abgebrannt.

Danke für die Auskunft - an das Ereignis kann ich mich noch erinnern, hätte aber nicht gedacht, dass dieses Skelett noch so lange aufbewahrt würde... Hatte man sich erhofft, das noch zusammenflicken zu können? Oder gab/gibt es da Vorschriften, derart lange den Platz nicht für wichtigere Dinge im Hof verwenden zu können?
Ach ja: Was wird da im Moment sonst noch so gewerkelt im Eckbereich Wilhelm-/Heerstraße?
Ich denke mal pauschal, dass man personalbedingt Zeit finden muß ihn zu bearbeiten. Solange bleibt er stehen. Irgendwann wenn die Zeit ein wenig da ist nimmt man sich ihm an. Sicherlich könnte man sich fragen warum man ihn nicht zur Schrottverwertung schleppt. Aber vermutlich war er nicht rollfähig. Daher auf dem Hof.

Quatsch. Das Ding ist Sondermüll und wird von einem Spezialunternehmen zerlegt. Man hat den Bus ja auch zum Hof gekriegt, er war aber polizeilich beschlagnahmt und erst nach Abschluss der Ermittlungen durfte er überhaupt von BVGern betreten und noch brauchbare Teile ausgebaut werden.

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Danke für die Aufklärung. Aber bitte das "Quatsch" vermeiden. Man kann auch höflich kommunizieren.
Re: Fragen (I/2020)
13.02.2020 04:24
Zitat
GraphXBerlin
Danke für die Aufklärung. Aber bitte das "Quatsch" vermeiden. Man kann auch höflich kommunizieren.

Dann bitte der Legendenbildung vorbeugen und nichts ausgedachtes schreiben.

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 13.02.2020 04:24 von B-V 3313.
Hat jemand von euch zufällig adhoc Beispiele im Kopf über die unbegründeten Sorgen von Einzelhändlern, dass mit autofreien Innenstädten und Straßenbahnstrecken angeblich die Kundschaft vergrault werden würde?
Also besser gesagt Beispiele, wo diese Sorgen in der Realität widerlegt werden konnten?

Mir ist nur dunkel Offenbach im Kopf wo quasi das gegenteilige passiert ist, Einzelhandelssterben begünstigt durch Straßennahneinstellung.


PS: Ich weiß, das ist hier nichts neues, nur falls da jemand seine Standard-Links hat, die er ohne Aufwand hier reinstellen könnte... Das würde meine Suche abkürzen.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 17.02.2020 15:55 von PassusDuriusculus.
Wurde die Kurve Freiheit > Rathaus Köpenick jemals, oder sogar nach 1989, im Fahrgastbetrieb befahren?
Re: Fragen (I/2020)
20.02.2020 21:46
ja, wurde sie, z.B. 2015.
Ich bin da auch schon selbst mitgefahren. Waren irgendwelche Bauarbeiten, bei denen Linien aus Richtung Adlershof / Grünau / Wendenschloss in der Altstadt Köpenick endeten.

Ich meine, es gab sogar mal eine Linienführung … ­– Köllnischer Platz – Freiheit – Rathaus Köpenick – Müggelheimer Straße/Wendenschloßstraße – …
Re: Fragen (I/2020)
21.02.2020 07:42
Zitat
J. aus Hakenfelde
Wurde die Kurve Freiheit > Rathaus Köpenick jemals, oder sogar nach 1989, im Fahrgastbetrieb befahren?

Jeden Tag mit diversen einsetzenden Zügen seit ihrer Erschaffung.
Zu den wissenden die das planmäßig mitfahren,kommen die die nicht gucken was vorne dran steht,
und dann feststellen einmal vom Rathaus zur Freiheit laufen zurück auf "los".

Demnächst ist die Befahrung bei Bauarbeiten wieder im Planbetrieb ganztägig zu erleben, weil die 62 mit der 61/63 verknüpft wird.

T6JP
Re: Fragen (I/2020)
21.02.2020 12:17
Im Tagesspiegel-Bezirks-Newsletter von Steglitz-Zehlendorf wird gefragt, wo das gezeigte Bild von einer Eisenbahnbrücke entstanden sein könnte.

[www.tagesspiegel.de]

Die genannte Friedhofsbahn würde ich spontan mal ausschließen, da diese ja eine S-Bahn-Strecke war (zumindest ab Ende der 20ger würde ich vermuten), auf dem Bild aber ein Dampfzug zu sehen ist.

Was sagt ihr?
Re: Fragen (I/2020)
21.02.2020 13:41
Die Lösung findet sich im Nachbarforum:
[www.drehscheibe-online.de]

Bäderbahn
Re: Fragen (I/2020)
21.02.2020 13:54
Zitat
Jumbo
Ich meine, es gab sogar mal eine Linienführung … ­– Köllnischer Platz – Freiheit – Rathaus Köpenick – Müggelheimer Straße/Wendenschloßstraße – …

Hm, umgekehrt würde ein Schuh draus werden. Vom Köllnischen Platz geht es direkt zur Wendenschloßstraße und der Schlenker Freiheit – Rathaus würde auf der Rückfahrt fällig werden. Aber eine richtige Linie (bis auf den Bus 162) gab es da eigentlich nie, nur Baustellenverkehre und einsetzende Fahrten.


Beginne den Tag mit einem Lächeln - dann hast Du es hinter Dir.
Re: Fragen (I/2020)
21.02.2020 22:22
Zitat
Alter Köpenicker
Zitat
Jumbo
Ich meine, es gab sogar mal eine Linienführung … ­– Köllnischer Platz – Freiheit – Rathaus Köpenick – Müggelheimer Straße/Wendenschloßstraße – …

Hm, umgekehrt würde ein Schuh draus werden. Vom Köllnischen Platz geht es direkt zur Wendenschloßstraße und der Schlenker Freiheit – Rathaus würde auf der Rückfahrt fällig werden. Aber eine richtige Linie (bis auf den Bus 162) gab es da eigentlich nie, nur Baustellenverkehre und einsetzende Fahrten.

Nein, ist schon so, wie ich geschrieben hab – mit einer kompletten Runde durch die Altstadt, aber natürlich nur ein Bauzustand.

Ich hab jetzt mal nachgesehen, die Sperrung der Dammbrücke dauerte lt. Navi vom 31. August bis 26. Oktober 2015 – wobei da die Rundfahrt natürlich nicht so ausdrücklich drin steht.
Die von Wendenschloß, Alt-Schmöckwitz und Adlershof zur Altstadt kommenden Linien endeten an der Haltestelle Freiheit, wo man in den SEV umsteigen konnte. Dort wechselten die Züge ggf. die Liniennummer und fuhren über Rathaus Köpenick (dort Umstieg vom SEV) weiter bzw. zurück. Zum Krankenhaus Köpenick wurde komplett SEV gefahren.

Es gab dabei eine Kombination aus 60 und 62, die Adlershof – … – Köllnischer Platz – Schloßplatz Köpenick – Freiheit fuhr, dort auf die 62 wechselte und dann Freiheit – Rathaus Köpenick – Schloßplatz Köpenick – Müggelheimer Straße/Wendenschloßstraße – … – Wendenschloß weiterfuhr. In der Gegenrichtung fuhr man so, wie du schriebst, ohne die komplette Runde: Wendenschloß – … – Müggelheimer Straße/Wendenschloßstraße – Freiheit, weiter als 60 über Rathaus Köpenick – Köllnischer Platz – … – Adlershof.
Zitat
Jumbo
Nein, ist schon so, wie ich geschrieben hab – mit einer kompletten Runde durch die Altstadt, aber natürlich nur ein Bauzustand.

Stimmt, ich erinnere mich finster. So, wie Du es beschrieben hast, ergibt die Sache natürlich auch einen Sinn.


Beginne den Tag mit einem Lächeln - dann hast Du es hinter Dir.
Zitat
B-V 3313
Zitat
GraphXBerlin
Danke für die Aufklärung. Aber bitte das "Quatsch" vermeiden. Man kann auch höflich kommunizieren.

Dann bitte der Legendenbildung vorbeugen und nichts ausgedachtes schreiben.
Es war schlicht meine pauschale Vermutung. Ist das verboten in einem Forum? Dann sei bitte 24h online und berichte uns.
Re: Fragen (I/2020)
23.02.2020 01:23
Ich bin heute mit dem H 5003 mitgefahren und habe irgendwann während der Fahrt festgestellt, dass der Zug zwar bereits die neuen Warnlampen hat und von innen die Außenleuchte ebenfalls schwarz ist, sich aber von außen und akkustisch nichts verändert hat. Bin auch der Meinung, dass das noch nicht solange her ist. Werden jetzt alle H-Züge zumindest im Innenraum optisch angepasst?
Zitat
Flexist
Werden jetzt alle H-Züge zumindest im Innenraum optisch angepasst?

Alle H-Züge erhalten bei der Hauptuntersuchung/Inspektion in der Hw Seestraße die neuen LED-Warnlampen über den Türen.

so long

Mario
Re: Fragen (I/2020)
23.02.2020 22:52
Als ich das letzte Mal im September 2018 in Berlin war, ist mir bei einigen H-Zügen auch die neuen Warnlampen über den Türen im Fahrgastraum aufgefallen. Also ist dies nicht wirklich neu.
Re: Fragen (I/2020)
24.02.2020 13:09
Zitat
Henning
Als ich das letzte Mal im September 2018 in Berlin war, ist mir bei einigen H-Zügen auch die neuen Warnlampen über den Türen im Fahrgastraum aufgefallen. Also ist dies nicht wirklich neu.

Irgendwie schon. Denn es hieß ja mal, dass es bei den drei (vier wenn man 5023 mit einbezieht) Zügen erst einmal bleiben soll. Und jetzt geht es zumindest nur mit den Warnlampen weiter und der Rest bleibt wie er ist. Das ist wie mit der Arbeit angefangen und zwischendrin beendet.
Re: Fragen (I/2020)
24.02.2020 23:32
Damals hat "der weiße bim" schon geschrieben, dass die H-Züge bei der Hauptuntersuchung diese neuartigen LED-Warnlampen bekommen, da die alten nicht mehr produziert werden.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen