Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Kurioses 2020
geschrieben von LariFari 
Re: Kurioses 2020
21.11.2020 10:13
Die Bahnen haben am Südkreuz den Takt gewechselt, die Bahn um 8:58 kam zwar 8 Minuten zu spät an, wurde aber ab Südkreuz durch die vorherige Bahn "ersetzt" so dass die Abfahrt in Südkreuz pünktlich abfahren konnte.
Re: Kurioses 2020
21.11.2020 10:52
Könnte stimmen weil jetzt der Hintermann (Abfahrt Neukölln um 11:08) ausfällt.
Re: Kurioses 2020
21.11.2020 11:16
Zitat
Bumsi
Die Bahnen haben am Südkreuz den Takt gewechselt, die Bahn um 8:58 kam zwar 8 Minuten zu spät an, wurde aber ab Südkreuz durch die vorherige Bahn "ersetzt" so dass die Abfahrt in Südkreuz pünktlich abfahren konnte.

Das „Ersetzen“ klingt für mich zwar plausibel.
Aber ich hatte vorhin, nachdem ich die Frage gelesen hatte, mal eine Echtzeitabfrage eines Zuglaufs gemacht (siehe unten) und dabei sollte die von mir willkürlich ausgewählte S42 während ihrer ersten Runde schon 6 Minuten aufholen zwischen Ostkreuz und Innsbrucker Platz. Ab da soll die Verspätung konstant bei 2 Minuten bleiben (auch auf der 2. Runde, die ja immer im Fahrplan hinterlegt ist).

Irgendwie ist da für mich ein Widerspruch: entweder kann die Bahn bei idealer Fahrweise Zeit aufholen, dann müsste sie es auch auf der 2. Runde schaffen. Oder es wird „Ersetzt“, dann sollte doch aber die Verspätung auf der 1. Runde konstant bleiben.


Re: Kurioses 2020
21.11.2020 11:27
Zitat
micha774
Da es eine Signalstörung auf dem Ring gibt, habe ich mir mal die Echtzeiten für Neukölln rausgesucht für meinen Weg.

Abfahrt 8:58 8min zu spät
Abfahrt 9:58 2min zu spät.
Da dies der gleiche Zug wäre, hieße das, das die Ringrunde in 54min zu schaffen wäre. Ist dem wirklich so?

Du traust die Echtzeitdaten da zu viel Wissen zu.
Ob es tatsächlich so ist oder nicht hat nichts mit der Prognose der Echtzeitdaten zu tun.

*******
Forum schon leergelesen? Dann weiß ich auch nicht weiter.
Naja ich kann das Prinzip schon verstehen und fand das als Ringbahnbewohner in den letzten 5-6 Jahren ganz brauchbar und konsequent.

(1) Wenn man zu dieser optimistischen Echtzeit hingeht, war sicher, dass man die verspätetet Bahn schafft. Auch wenn wirklich mal ein*e ambitionierte*r Fahrer*in mit pflegeleichten Fahrgästen tatsächlich so viel Zeit auf holen konnte.

(2) Während einer Ringrunde kann sehr viel passieren. Auf dem einem halben Ring holt man vielleicht 4 Minuten auf, dann muss aber eine S45/46/47/8/85 abgewartet werden oder dann kommen auf einmal mehrere Türstörende, so dass man doch wieder drei Minuten mehr braucht zum Abfahren oder oder oder.
Das kann also dazu führen, dass mal drei Minuten aufgeholt werden auf dem nächsten Stück dann aber wieder zwei Minuten verloren werden.

Da ist es doch gut, bei den ersten Stationen optimistisch zu prognostizieren. Dass es aber die ganze Zeit so durchflutscht, ist aber derart unwahrscheinlich, dass man dann für die nächste Runde sicher sein kann, dass es bei den im Beispiel zwei Minuten Verspätung bleibt. Die Frage ist dann nur, ob die nur noch 2 Minuten Verspätung schon am Anfang der neuen Runde oder erst am Ende erreicht werden oder der Umlauf vielleicht auch eh eine Runde aussetzen muss.



Ich weiß nicht, was die technischen Vorteile dieser Form der Echtzeitprognose sind, aber für mich als Nutzer fand ich diese Prognosen immer sehr sinnvoll, hilfreich und gut nutzbar.
Zitat
PassusDuriusculus
Naja ich kann das Prinzip schon verstehen und fand das als Ringbahnbewohner in den letzten 5-6 Jahren ganz brauchbar und konsequent.

Wozu benötigt man denn als Ringbahnbewohner einen Fahrplan? Oder mußt Du, wenn Du Dein Heim einmal verlassen hast, einen bestimmten Zug wiederfinden?


Beginne den Tag mit einem Lächeln - dann hast Du es hinter Dir.
Zitat
Alter Köpenicker
Zitat
PassusDuriusculus
Naja ich kann das Prinzip schon verstehen und fand das als Ringbahnbewohner in den letzten 5-6 Jahren ganz brauchbar und konsequent.

Wozu benötigt man denn als Ringbahnbewohner einen Fahrplan? Oder mußt Du, wenn Du Dein Heim einmal verlassen hast, einen bestimmten Zug wiederfinden?


Edit: Ah jetzt habe ich es verstanden :-D Na klar. Auch als Ringbahnbewohner müssen die Steuerunterlagen gut sortiert sein.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 21.11.2020 18:11 von PassusDuriusculus.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen