Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
BVG: Elektrobusbeschaffung vorerst zurückgestellt
geschrieben von phönix 
Ich vergesse morgens auch manchmal mein Smartphone oder der Akku ist plötzlich alle. Bin noch Gen Y und das Smartphone ist für mich kein Körperteil, sondern ein Gerät. Wäre also auch nichts für mich dieser Berlkönig. Denn wie komme ich nach Hause, wenn ich mein Smartphone morgens vergessen hab?

______________________

Nicht-dynamische Signatur
Zitat
Lehrter Bahnhof
Ich vergesse morgens auch manchmal mein Smartphone oder der Akku ist plötzlich alle.

Für letzteres gibt es jetzt allen Ernstes eine Lösung. Für fünf Euro kann man sich aus den Fressautomaten auf U-Bahnhöfen eine geladene Mini-Powerbank kaufen. Ich dachte, ich guck' nicht richtig.

Es MUSS ein Hobby sein - leisten kann ich mir das nicht... :)
Zitat
Philipp Borchert
Für letzteres gibt es jetzt allen Ernstes eine Lösung. Für fünf Euro kann man sich aus den Fressautomaten auf U-Bahnhöfen eine geladene Mini-Powerbank kaufen.

Das ist keine Lösung sondern reiner Sondermüll. Diese Einmal-Lithiumakkus sollen nur die Hälfte der aufgedruckten Kapazität enthalten. Die innere Schaltung verhindert die Wiederaufladung.
Glühlampen und ähnlich schadstoffarme Dinge werden verboten, warum darf dieser Müll aus China hier verkauft werden?

so long

Mario
Vielleicht wurden diese Sachen nicht überprüft bevor sie weltweit verkauft werden.
Zitat
Henning
Vielleicht wurden diese Sachen nicht überprüft bevor sie weltweit verkauft werden.

Quatsch.

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Auf die Sicherheit wurde wohl schon geprüft, aber offenbar nicht auf die Qualität.
Zitat
Henning
Auf die Sicherheit wurde wohl schon geprüft, aber offenbar nicht auf die Qualität.

Wie kommst du darauf?

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Zitat
der weiße bim
Zitat
Philipp Borchert
Für letzteres gibt es jetzt allen Ernstes eine Lösung. Für fünf Euro kann man sich aus den Fressautomaten auf U-Bahnhöfen eine geladene Mini-Powerbank kaufen.

Das ist keine Lösung sondern reiner Sondermüll. Diese Einmal-Lithiumakkus sollen nur die Hälfte der aufgedruckten Kapazität enthalten. Die innere Schaltung verhindert die Wiederaufladung.
Glühlampen und ähnlich schadstoffarme Dinge werden verboten, warum darf dieser Müll aus China hier verkauft werden?

Eine Powerbank, die man nichtmehr aufladen kann? Was alles für ein Scheiß hergestellt wird irgendwie bin ich bei solchen Dingen dann doch für eine Einschränkung der Marktwirtschaft!

Ich habe das Problem des vergessenen Aufladens übrigens mit einem Ladegerät am Arbeitsplatz gelöst...

Gruß Nemo
---

Eine Straßenbahn ist besser als keine U-Bahn!!
Zitat
Philipp Borchert
Zitat
Lehrter Bahnhof
Ich vergesse morgens auch manchmal mein Smartphone oder der Akku ist plötzlich alle.

Für letzteres gibt es jetzt allen Ernstes eine Lösung. Für fünf Euro kann man sich aus den Fressautomaten auf U-Bahnhöfen eine geladene Mini-Powerbank kaufen. Ich dachte, ich guck' nicht richtig.

Ich kauf doch nicht für 5€ irgendnen Ding, was ich langfristig nicht brauche. Wenn meinAkku alle ist, komme ich auch so nach Hause. Ich sterbe weder vor Langeweile, weil ich nicht auf Instagram bin, noch verliere ich mich im Nirwana, weil ich den Zug/Weg nach Hause nicht finde und ich möchte meine Wohnung auch ganz normal mit einem energieunabhängigen Schlüssel aufschließen.

Und dennoch bin ich 27 Jahre jung...

In sofern wäre der BerlKönig BC gewiss erfolgreicher gewesen,

wenn er zumindest auch in einem Internetbrowser bestellbar wäre

die kurze Strecke zum S Zeuthen/Eichwalde geführt worden wäre

Mo-Sa 4-20 Uhr bestellbar wäre
Und in der selben Zeit die S8 nach Zeuthen verlängert worden wäre.



Warum das ganze nicht im BerlKönig-Thread stattfindet weiß auch nur Bernd/Stephan
Laut dem Hersteller sollen die Dinger wieder aufladbar sein und "umweltfreundlicher als gängige Powerbanks". Keine Ahnung.

Es MUSS ein Hobby sein - leisten kann ich mir das nicht... :)
Zitat
Bernd
Auch nicht viele Werktätige*innen verfügen über ein Smartphone mit allen App Funktionen..(geschätzt 90 % haben das nicht!???)

Mir ist zwar unklar, was ein Werktätiger oder eine Werktätige sein soll in Abgrenzung zu allen anderen Menschen da draußen, aber ich hätte vermutet, dass die Verteilung von Smartphones mittlerweile genau andersrum ist. Ich kenne quasi niemanden ohne (viele sogar mit zwei Geräten, da man vom Arbeitgeber ja meist kein Festnetztelefon mehr bekommt, sondern gleich ein Smartphone) , selbst mein 90 jähriger Vater schickt mir Nachrichten mit Emojis und GIFs...

Gruß

Thrax
Zitat
B-V 3313
Zitat
Henning
Auf die Sicherheit wurde wohl schon geprüft, aber offenbar nicht auf die Qualität.

Wie kommst du darauf?

Ich komme darauf, weil nur Produkte mit bestimmten Sicherheitsanforderungen in Europa verkauft werden dürfen. Ich denke, dass auf die Qualität nicht geprüft wurde, da - wie "der weiße bim" schrieb - die Akkus nur die Hälfte der aufgedruckten Kapazität besitzen.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 06.02.2020 23:35 von Henning.
Zitat
Bernd
[...]
Für Werktätige im Schichtdienst bei BVG, S-Bahn Berlin GmbH, DBAG Berlin/Nordost, Feuerwehr, Polizei, Rettungs- und Pflegedienst, Zeitungs- und Päckchenzusteller ohnehin nicht nutzbar, weil die gar nicht zu passender Zeit gefahren sind. Auch nicht viele Werktätige*innen verfügen über ein Smartphone mit allen App Funktionen..(geschätzt 90 % haben das nicht!???)

Damit war klar: nur polit Ulk ohne verkehrlichen nutzen!

Ein Rufbus 7(Tage) /24 (h) wäre die bessere und sinnvollere Alternative

Lieber weißer alter Mann,

sehr erhellender Beitrag aus dem Jahr 2004?!
Aber immer schön gegen den Fortschritt hetzen. Deutschland schafft sich ab, Dank Leuten wie dir.
Zitat
Thrax
Zitat
Bernd
Auch nicht viele Werktätige*innen verfügen über ein Smartphone mit allen App Funktionen..(geschätzt 90 % haben das nicht!???)

Mir ist zwar unklar, was ein Werktätiger oder eine Werktätige sein soll in Abgrenzung zu allen anderen Menschen da draußen, aber ich hätte vermutet, dass die Verteilung von Smartphones mittlerweile genau andersrum ist. Ich kenne quasi niemanden ohne (viele sogar mit zwei Geräten, da man vom Arbeitgeber ja meist kein Festnetztelefon mehr bekommt, sondern gleich ein Smartphone) , selbst mein 90 jähriger Vater schickt mir Nachrichten mit Emojis und GIFs...

Gruß

Thrax

Nun, das hat weniger was mit werktätig oder nicht werktätig zu tun, sondern eher mit zu viel oder zu wenig Medienkompetenz und der fehlenden Möglichkeit - oder auch hier dem fehlenden Willen - amerikanisch zu bezahlen. Man schließt einfach eine ganze Menge Leute von der Nutzung des Berlkönig aus. Ich persönlich halte Paypal für absolut unserös und eine Kreditkarte habe ich noch nicht, da ich bisher noch nicht im außereuropäischen Ausland war und daher Bares Wahres sein konnte.

Gruß Nemo
---

Eine Straßenbahn ist besser als keine U-Bahn!!



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 07.02.2020 13:16 von Nemo.
Zitat
m7486
Lieber weißer alter Mann,

Kannst Du uns mal bitte Deine Logik erklären?
Danke
Zitat
phönix
Zitat
m7486
Lieber weißer alter Mann,

Kannst Du uns mal bitte Deine Logik erklären?
Danke


Ach, lass ihn, er hat noch nicht verstanden, dass er selbst viel schneller zu den alten Männern gehören wird, wie er sich vorstellen kann.

Zum Thema: allgemein sollte bei allen öffentlich geförderten Systemen auf die Barrierefreiheit geachtet werden. Wer einen “Telebus“ für Hipster in der Innenstadt betreibt, schießt folglich am Thema vorbei.... „Telebus“ was ist das; tja ich bin wohl mit Ü50 auch schon ein alter Mann.....
Meint ihr eigentlich, an meiner Vermutung könnte etwas dran sein, dass jetzt erstmal Nikuttas teure Lieblingsprojekte eingestellt werden oder ist das Zufall?

______________________

Nicht-dynamische Signatur
Zitat
Lehrter Bahnhof
Meint ihr eigentlich, an meiner Vermutung könnte etwas dran sein, dass jetzt erstmal Nikuttas teure Lieblingsprojekte eingestellt werden oder ist das Zufall?

An deiner Vermutung ist selbstverständlich nichts dran.

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Und woher wissen Sie das?

______________________

Nicht-dynamische Signatur
Laut buspage.berlin ist auch E-Solaris 1836 bereits ausgeliefert. Hab ihn aber selber auf Hof Indira noch nicht erspähen können. Die Bauarbeiten zum 3.Baufeld für die Ladestationen haben nun begonnen und das ergibt nun ziemlichen Mehraufwand.

Da der Platz zur Abstellung der Busse nun immer knapper wird, wird derzeit für etwa zwei Wochen ein Test unternommen.
Dieser sieht vor, abends ca. 15-20 Gelenkbusse vom Hof Indira mit Hilfe von Personalreserven zum Hühnerhof zu bringen. Diese "übernachten" dort und werden morgens wieder zum Hof zurück gebracht, wenn die ersten Wagen den Hof bereits verlassen haben und Platz frei geworden ist.
In Zukunft scheint es so geplant, das dort (Hühnerhof) die Wagen für SEV-Leistungen abgestellt werden und die Sub-Unternehmer sich die Wagen von dort beziehen.

Ob es so kommt wird sich zeigen. Aber es bleibt eig. keine andere Wahl. Der Platz auf dem Hof wird nicht mehr.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen