Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Corona-Virus - Einstellung des Fahrscheinverkaufs in Bussen ab 12.3.2020
geschrieben von B-V 3313 
Zitat
Lehrter Bahnhof
DriveNow, Uber, Sixt, etc.

Ähem - nein? Das kann nicht verlangt werden.

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Zitat
Henning
Sie haben in diesem Falle die Arschkarte.

Was ist die Arschkarte?

______________________

Nicht-dynamische Signatur
Zitat
Henning
Viele Leute besitzen doch ein Auto.
In Berlin hatte vor einem Jahr laut [m.maz-online.de] 49% der Haushalte ein Auto. Da das eine Statistik ist werden Haushalte mit 2 Autos gegen Haushalte mit 0 Autos verrechnet, es sind also in Wahrheit noch weit weniger als 49%.

Noch Fragen, Kienzle?
>Was ist die Arschkarte?

Er meint in diesem Fall die Umweltkarte.

Heidekraut zum Hauptbahnhof
>Das ist in etwa so, als würdest du Supermärkte mit Kneipen vergleichen.

Auf Supermärkte könnte ich verzichten.

Heidekraut zum Hauptbahnhof
Zitat
Henning
Sie haben in diesem Falle die Arschkarte.

Im wahrsten Sinne des Wortes wer in einer Parkzone arbeitet und zum eigenen Schutz mit dem Auto fahren will. Am Freitag wurde in F hain noch munter vom Ordnungsamt aufgeschrieben und sorgte auch für Diskussionsstoff auf der Straße ob es nichts wichtigeres gibt...
Zitat
Lehrter Bahnhof
DriveNow, Uber, Sixt, etc.

Du erinnerst dich an den abgestellten Bus?
Zum selber denken: "Was passiert, wenn da gerade einer mit Covid19 drin gesessen hat?"

Du hast keinerlei Kontrolle über den Nutzerkreis.
Zitat
fatabbot
Zitat
Henning
Viele Leute besitzen doch ein Auto.
In Berlin hatte vor einem Jahr laut [m.maz-online.de] 49% der Haushalte ein Auto. Da das eine Statistik ist werden Haushalte mit 2 Autos gegen Haushalte mit 0 Autos verrechnet, es sind also in Wahrheit noch weit weniger als 49%.

Noch Fragen, Kienzle?

Ne, die Haushalte werden nicht verrechnet. Es wird danach gefragt, ob der Haushalt ein Auto zu Verfügung hat. Was du meinst sind, die Autos je tausend Einwohner.
Zitat
Flexist
Zitat
Alter Köpenicker
Zitat
PassusDuriusculus
Will sagen, es ist doch kaum jemand unterwegs. Hast du einen überfüllten Bus gesehen?

Diese Erfahrung kann ich ganz und gar nicht teilen. Ich stand am Freitag, wie gewöhnlich, in einem pickepackevollen Bus sitzend, im Stau.

Ja, denn gearbeitet werden muss ja dennoch.

Heute auch? Meine U9 am Morgen war deutlich leerer als sonst. Niemand musste stehen und zu dem war zwischen den Personen immer noch ein Sitzplatz Sicherheitsabstand frei...
Zitat
Lehrter Bahnhof
DriveNow, Uber, Sixt, etc.

Laut deiner Antwort lässt sich herauslesen, dass du der Ansicht bist, dass alle Menschen die kein Auto haben, dennoch ein Führerschein besitzen? Oder sollen wir einfach alle eines nehmen und ohne Schein fahren? ;)
Mein X69er war genauso voll, wie immer. Ab Krankenhaus Köpenick gab es nur noch Stehplätze und aufgrund der übervollen Straßen hatte ich an meinem Ziel 32 Minuten Verspätung.


Beginne den Tag mit einem Lächeln - dann hast Du es hinter Dir.
Zitat
Flexist
Zitat
Lehrter Bahnhof
DriveNow, Uber, Sixt, etc.

Laut deiner Antwort lässt sich herauslesen, dass du der Ansicht bist, dass alle Menschen die kein Auto haben, dennoch ein Führerschein besitzen? Oder sollen wir einfach alle eines nehmen und ohne Schein fahren? ;)

Ich denke, ab heute wird nicht mehr kontrolliert?


Beginne den Tag mit einem Lächeln - dann hast Du es hinter Dir.
Zitat
Alter Köpenicker
Zitat
Flexist
Zitat
Lehrter Bahnhof
DriveNow, Uber, Sixt, etc.

Laut deiner Antwort lässt sich herauslesen, dass du der Ansicht bist, dass alle Menschen die kein Auto haben, dennoch ein Führerschein besitzen? Oder sollen wir einfach alle eines nehmen und ohne Schein fahren? ;)

Ich denke, ab heute wird nicht mehr kontrolliert?

Ich rede vom Führerschein.
Zumindest werden ab Mittwoch die Linien 16, 18, 37 und 67 bis auf Weiteres nicht fahren.
Zitat
Alter Köpenicker
[...] aufgrund der übervollen Straßen [...]

Interessant, dass das wohl über Berlin sehr unterschiedlich verteilt ist: Auf meinem Arbeitsweg von Waidmannslust nach Westend fällt mir bereits seit letzter Woche auf, dass auffällig weniger los ist - auch auf A111 und A100! Fast schon wie in den Sommerferien...


Zitat
Alter Köpenicker
Ich denke, ab heute wird nicht mehr kontrolliert?

Eine Kollegin von mir berichtetet mir, dass sie heute morghen auf der Stadtbahn kontrolliert wurde. Als Sie den Kontrolleur bat, etwas mehr Abstand zu halten, warf dieser ihr ein "Sei still!" entgegen. Die Dame ist übrigens Mitte fünfzig und keine junge Studentin etc...

Gruß
Salzfisch

---
Berlins Straßen sind zu eng, um sie mit Gelenkbussen zu verstopfen!
Zitat
Salzfisch
Interessant, dass das wohl über Berlin sehr unterschiedlich verteilt ist: Auf meinem Arbeitsweg von Waidmannslust nach Westend fällt mir bereits seit letzter Woche auf, dass auffällig weniger los ist -

Auf meinem Arbeitsweg (Prenzlauer Allee -> Nikolassee) sind zu der Zeit, zu der ich fahre, auffällig viele Fahrgäste in (Handwerker-)Arbeitskleidung unterwegs. Die können schlecht auf Homeoffice umschalten. Also ja, natürlich ist das unterschiedlich verteilt, und zwar zum einen wegen der Standorte der Betriebe und zum anderen wegen der Arbeitszeit.

Wer zum klassichen 9-to-5-Bürojob fährt wird zu diesen Zeiten naturgemäß weniger Mitfahrer haben, wenn diesen die Möglichkeit für Homeoffice gegeben wurde.

EDIT: Ach ja, UTF-8 und die Forensoftware... Willkommen im jahre 1991...



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 16.03.2020 18:14 von fatabbot.
Zitat
Salzfisch

Eine Kollegin von mir berichtetet mir, dass sie heute morghen auf der Stadtbahn kontrolliert wurde. Als Sie den Kontrolleur bat, etwas mehr Abstand zu halten, warf dieser ihr ein "Sei still!" entgegen. Die Dame ist übrigens Mitte fünfzig und keine junge Studentin etc...

Ich hoffe, sie hat sich den Ausweis des Kontrolleurs zuvor zeigen lassen und sich den Namen gut eingeprägt.

Grüße
Nic
Zitat
Salzfisch
Zitat
Alter Köpenicker
[...] aufgrund der übervollen Straßen [...]

Interessant, dass das wohl über Berlin sehr unterschiedlich verteilt ist: Auf meinem Arbeitsweg von Waidmannslust nach Westend fällt mir bereits seit letzter Woche auf, dass auffällig weniger los ist - auch auf A111 und A100! Fast schon wie in den Sommerferien...




Gruß
Salzfisch

Köpenicker Str/ Rudolf Rühl Allee heute zwischen 8 und 9.00 Passierdauer bis 40 min....


__________________________________________

Jetzt kommt man aber endlich in die Puschen, nachdem man zwei Wochen verschenkt hat, das jedes Bundesland sein eigenes Süppchen kochte.

Jetzt sollen endlich Bundesweit alle nicht lebensnotwendige Geschäfte etc geschlossen werden.
Rautenmutti hält grad ein Statement auf NTV...
Das wird zwar wirtschaftlich äußerst heftige Folgen haben, anders bekommt man sonst die Ausbreitung von Covid19 nicht mehr gestoppt.
Selbst Flintenuschi schlägt endlich EU-weite Grenzschließungen vor, nachdem bis auf Holland/Belgien alle anderen rings um D schon dichtgemacht haben...

T6JP
Zitat
T6Jagdpilot

Selbst Flintenuschi schlägt endlich EU-weite Grenzschließungen vor, nachdem bis auf Holland/Belgien alle anderen rings um D schon dichtgemacht haben...

T6JP
Du weißt aber schon, dass es gute Gründe gibt, die Grenzen nach Belgien und den Niederlanden vorerst nicht zu schließen?
Na erzähl mal...ich bin gespannt wo der Unterschied zu Dänemark, Österreich oder Polen liegt...
Der Virus wird doch nicht etwa an der Grenze haltmachen wollen??

Selbst der RegBM. Müller hielt eben in der Abendschau eine Blut,Schweiss und Tränenrede..

T6JP
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen