Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Aktuelle Fotos Berlin+Brandenburg 2.Quartal 2020
geschrieben von Joe 
Ich wusste gar nicht, dass wir nur noch über Dinge diskutieren zu der wir eine Entscheidungsbefugnis haben.

*******
Die Signatur ist zu kurz um sie mit Inhalten zu verstopfen.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 06.05.2020 15:23 von Logital.
Zitat
B-V 3313
Zitat
Henning
Braucht man solange von der Ausschreibung bis zur Auslieferung der Fahrzeuge?

Flexity:
April 2005: Ausschreibung
Juni 2006: Bestellung
September 2008-Januar 2009: Inbetriebnahme der vier Prototypen
September 2011: Beginn der Serienlieferung

Lange genug?

Von der Ausschreibung bis zur Serienlieferung sind es ziemlich genau sechs Jahre. Ich weiß zwar nicht genau, wann die nächste Fahrzeuggeneration ausgeschrieben wurde. Aber in sechs Jahren sind die GT6 doch nicht zu alt, dass sie schon ersetzt werden müssen.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 06.05.2020 23:45 von Henning.
Zitat
FlO530
Zitat
Henning
Zitat
micha774
Vielleicht sollte man dann am 1.1.21 ebenso konsequent Spindlersfeld meiden damit die Publicity entfällt ;-)

Die Einführung dieser neuen S-Bahnbaureihe sollte auch besser ohne Feier stattfinden.

Dafür, dass das Fahrzeug über Jahrzehnte den S-Bahn-Verkehr mit prägen wird, kann man auch den Start entsprechend würdigen.
Aber da haben wir hier auch nicht die Entscheidungsbefugnis.

Es ist typisch deutsch, dass z. B. Geburtstage, Streckeneröffnungen, Inbetriebnahme von neuen Fahrzeugen gefeiert werden. In anderen Kulturen wie z. B. China und islamische Länder passieren sowas grundsätzlich ohne Feier.
Und warum sollten wir es machen wie die Chinesen oder der Islam? Falls das zutrifft, was Du sagst. Andere Kulturen lassen auch bei jeder Hochzeit, die Autos laut hupend durch die Gegend schleichen und die weißen Rüschen bei der Braut nehmen kein Ende. Muss überall alles gleich sein?

Heidekraut zum Hauptbahnhof
Zitat
Henning
In anderen Kulturen wie z. B. China und islamische Länder passieren sowas grundsätzlich ohne Feier.

Dafür feiern die ganz andere Sachen. Im Islam feiert man zurzeit jede Nacht mit viel Essen, daß man den ganzen Tag gehungert hat.


Beginne den Tag mit einem Lächeln - dann hast Du es hinter Dir.
Zitat
Henning
Zitat
FlO530
Zitat
Henning
Zitat
micha774
Vielleicht sollte man dann am 1.1.21 ebenso konsequent Spindlersfeld meiden damit die Publicity entfällt ;-)

Die Einführung dieser neuen S-Bahnbaureihe sollte auch besser ohne Feier stattfinden.

Dafür, dass das Fahrzeug über Jahrzehnte den S-Bahn-Verkehr mit prägen wird, kann man auch den Start entsprechend würdigen.
Aber da haben wir hier auch nicht die Entscheidungsbefugnis.

Es ist typisch deutsch, dass z. B. Geburtstage, Streckeneröffnungen, Inbetriebnahme von neuen Fahrzeugen gefeiert werden.
In anderen Kulturen wie z. B. China und islamische Länder passieren sowas grundsätzlich ohne Feier.

Es interressiert uns aber nicht, ob in China ein Sack Reis umfällt,
dafür eher, was man mit gewissen Viren für Schiet gebaut hat.

T6JP
Zitat
Alter Köpenicker
Zitat
Henning
In anderen Kulturen wie z. B. China und islamische Länder passieren sowas grundsätzlich ohne Feier.

Dafür feiern die ganz andere Sachen. Im Islam feiert man zurzeit jede Nacht mit viel Essen, daß man den ganzen Tag gehungert hat.

Ja, das nennt sich Intervallfasten und ist die neuste Abnehmidee.

Gruß Nemo
---

Eine Straßenbahn ist besser als keine U-Bahn!!
Zitat
Henning
Zitat
B-V 3313
Zitat
Henning
Braucht man solange von der Ausschreibung bis zur Auslieferung der Fahrzeuge?

Flexity:
April 2005: Ausschreibung
Juni 2006: Bestellung
September 2008-Januar 2009: Inbetriebnahme der vier Prototypen
September 2011: Beginn der Serienlieferung

Lange genug?

Von der Ausschreibung bis zur Serienlieferung sind es ziemlich genau sechs Jahre. Ich weiß zwar nicht genau, wann die nächste Fahrzeuggeneration ausgeschrieben wurde. Aber in sechs Jahren sind die GT6 doch nicht zu alt, dass sie schon ersetzt werden müssen.

Die Ältesten GT sind aktuell 26 Jahre al,t da sollte man schon an nachfolger Denken, da durch das Alter die Probleme der Fahrzeuge nicht weniger werden, und die Versorgung mit Ersatzteilen nicht besser wird, sowie die generellen Instandhaltungskosten steigen.
Zitat
Heidekraut
Und warum sollten wir es machen wie die Chinesen oder der Islam? Falls das zutrifft, was Du sagst. Andere Kulturen lassen auch bei jeder Hochzeit, die Autos laut hupend durch die Gegend schleichen und die weißen Rüschen bei der Braut nehmen kein Ende. Muss überall alles gleich sein?

Nein, es muss nicht überall gleich sein. Ich meine nur, dass bei der jetzigen Situation solche Feier nicht als wichtig betrachtet und gestrichen werden sollten.



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 07.05.2020 23:53 von Henning.
Zitat
T6Jagdpilot
Zitat
Henning
Zitat
FlO530
Zitat
Henning
Zitat
micha774
Vielleicht sollte man dann am 1.1.21 ebenso konsequent Spindlersfeld meiden damit die Publicity entfällt ;-)

Die Einführung dieser neuen S-Bahnbaureihe sollte auch besser ohne Feier stattfinden.

Dafür, dass das Fahrzeug über Jahrzehnte den S-Bahn-Verkehr mit prägen wird, kann man auch den Start entsprechend würdigen.
Aber da haben wir hier auch nicht die Entscheidungsbefugnis.

Es ist typisch deutsch, dass z. B. Geburtstage, Streckeneröffnungen, Inbetriebnahme von neuen Fahrzeugen gefeiert werden.
In anderen Kulturen wie z. B. China und islamische Länder passieren sowas grundsätzlich ohne Feier.

Es interressiert uns aber nicht, ob in China ein Sack Reis umfällt,
dafür eher, was man mit gewissen Viren für Schiet gebaut hat.

T6JP

Ich finde, dass China mit der jetzigen Krise viel besser umgegangen ist als viele europäische Länder und USA. Die Anzahl der Infizierten und Toten sind dort im Vergleich zu den genannten Orten trotz der weltweit höchsten Bevölkerungsanzahl deutlich niedriger.

Insbesondere die jetzigen Lockerungen in den vergangen Wochen in Deutschland sind meiner Meinung nach völlig unangemessen und viel zu früh. Meiner Ansicht nach sollten sie erst dann schrittweise beginnen, wenn die Anzahl der Neuinfizierten hierzulande täglich weniger als 100 beträgt.
Zitat
Henning
Ich finde, dass China mit der jetzigen Krise viel besser umgegangen ist als viele europäische Länder und USA. Die Anzahl der Infizierten und Toten sind dort im Vergleich zu den genannten Orten trotz der weltweit höchsten Bevölkerungsanzahl deutlich niedriger.

Der Vergleich einer Diktatur mit der westlichen Welt verbietet sich. Die ganze Wahrheit wird uns China auch nicht mitteilen.

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Die Zahlen aus China dürften schon mehr oder weniger stimmen, da es dort sonst keine Lockerungen der Regeln geben würden. Außerdem sind die dortigen provisorischen Krankenhäuser inzwischen alle abgebaut.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 08.05.2020 23:11 von Henning.
Zitat
Henning
Die Zahlen aus China dürften schon mehr oder weniger stimmen, da es dort sonst keine Lockerungen der Regeln geben würden. Außerdem sind die dortigen provisorischen Krankenhäuser inzwischen alle abgebaut.

Deine Naivität in dem Falle ist schon fast niedlich.

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Dann versuche ich mal diese weitgehend sinnfreie Diskussion über chinesische Feiern, chinesische Krankenhäuser u.ä. zu durchbrechen durch das, um was es in diesem Thread geht: Fotos!

Handy-Schnappschuss eines komplett modernisierten Dreiviertelzugs in KW.

Viele Grüße
André


Alles Lüge im Elchwinkel?


Wagen 2204 wartet mit seinem A-Ende voran an der provisorischen Endstelle Lienhardweg auf die Abfahrt nach "Köpenick, Freiheit". Ebenso ungeniert verkündet das blaue Schild der Berliner Wasserbetriebe am rechten Bildrand ein Ende der Bauarbeiten im April 2020.



Blick in Richtung Niebergallstraße: Auch das von der BVG verkündete Ende der Bauarbeiten im Juni 2020 scheint nur schwer vorstellbar, lassen wir uns überraschen.



Bereit zum Wendemannöver ist hinter mir zwischenzeitlich die nächste Bahn aus Adlershof eingetroffen. Ausgerechnet hier, am Ufer der Dahme, hat sich der "Spree-Ruder-Club Köpenick e. v." niedergelassen.


Beginne den Tag mit einem Lächeln - dann hast Du es hinter Dir.
Zitat
Logital
Ich wusste gar nicht, dass wir nur noch über Dinge diskutieren zu der wir eine Entscheidungsbefugnis haben.

Das habe ich gar nicht damit sagen wollen. Der eine Satz las sich für mich nach einer Art Anordnung, man solle doch bitteschön die Indienststellung der BR 483/484 nicht feiern und das unterlassen, und da blockiere ich dann irgendwo. Das ist auch keine Diskussion, das ist einfach nur "ich will nicht, also soll die S-Bahn auch nicht".



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 09.05.2020 00:59 von FlO530.
Der 139 musste wegen eines Wasserrorbruchs nach Jungfernheide umgeleitet werden


Die Berliner Linienchronik (+Stationierungen BVG) 1876-2020
Aus etwas Entfernung mal ein Blick auf den noch immer nicht fertiggestellten S-Bahnhof Warschauer Straße mit Warschauer Brücke und Tram im Vordergrund...alles in Spurweite H0 ;-)



--
Neues vom Ostkreuz im Ostkreuzblog
Hallo Stefan,

sehr geil! :)))

Viele Grüße
Manuel
Zitat

Stefan Metze am 12.5.2020 um 13.41 Uhr:

alles in Spurweite H0 ;-)

Zitat

"manuelberlin" am 12.5.2020 um 17.04 Uhr:

sehr geil! :)))

Indeed! Ich würde mich jetzt nicht wundern, wenn hinter der Wagenhalle Rudolfstraße das große Gesicht eines Modelleisenbahners auftauchen würde ...

Gruß, Thomas

--
Thomas Krickstadt, Berlin, Germany, usenet@krickstadt.de
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen