Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Aktuelle Fotos Berlin+Brandenburg 2.Quartal 2020
geschrieben von Joe 
Zitat
Untergrundratte
Und hier sind Beispiele wie man es besser macht:
H-Zug

Bei der Erläuterung ist ein Fehler: Die letzten H-Züge wurden 2002 ausgeliefert.
Man, darum geht es doch bei dem Link überhaupt nicht.

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Guckt euch mal das Video der S-Bahn an als die Züge im "Eiskanal" getestet wurden.
Da hat sie S26 Hermannstraße geschildert und das finde ich besser lesbar als die bisherigen Ziele.
Denke also, dass man dies relativ easy beheben kann.
Zitat
Untergrundratte
Und hier sind Beispiele wie man es besser macht:
H-Zug

Ja, auf dem Bild kommt das gut. Ich kenne aber von der U5 diese neuen Anzeigen - und vor Allem an der Oberfläche sind diese echt mies für ein Produkt ihrer Zeit. Davon abgesehen, dass "Alexanderplatz" unglaublich schmal geschrieben wird, so wird das Ziel draußen so stark abgedunkelt, dass es eher grau ist. Na ja, und grau auf dunkelgrau-schwarz...das ist nichts...kein gutes Positiv-Beispiel.

Es MUSS ein Hobby sein - leisten kann ich mir das nicht... :)
Zitat

"Der Köpenicker" am 15.5.2020 um 7.23 Uhr:

Guckt euch mal das Video der S-Bahn an als die Züge im "Eiskanal" getestet wurden. Da hat sie S26 Hermannstraße geschildert und das finde ich besser lesbar als die bisherigen Ziele.

Hm, das einzige Mal, wo die Zugzielanzeige in diesem Video einigermaßen zu erkennen ist, ist das Titelbild des Videos:



Ist das die gleiche Farbe wie in den Fotos von "merlinbt01" oder nur ein anderer Weißabgleich?

Gruß, Thomas

--
Thomas Krickstadt, Berlin, Germany, usenet@krickstadt.de
Ui, aber dann scheint die Anzeige aber schon voll zu sein. Laut veröffentlichten Anforderungen an die Frontanzeige sollen ja 18 Zeichen mit Mindestgröße 130mm + Liniennummer in die Anzeige passen. Also "S46 KönigsWusterhausen" müsste sie darstellen können.

*******
Die Signatur ist zu kurz um sie mit Inhalten zu verstopfen.
Zitat
Der Köpenicker
Guckt euch mal das Video der S-Bahn an als die Züge im "Eiskanal" getestet wurden.
Da hat sie S26 Hermannstraße geschildert und das finde ich besser lesbar als die bisherigen Ziele.

Ich finde es dennoch zu klein. Man hätte das ganze schwarze Feld für die Zielanzeige verwenden und nicht so etwas winziges da hineinbasteln sollen. Sieht irgendwie fipsig aus. Fahrzeige mit großer Zielanzeige sehen in meinen Augen stets besser und gefälliger aus.


Beginne den Tag mit einem Lächeln - dann hast Du es hinter Dir.
Zitat
Philipp Borchert
Zitat
Untergrundratte
Und hier sind Beispiele wie man es besser macht:
H-Zug

Ja, auf dem Bild kommt das gut. Ich kenne aber von der U5 diese neuen Anzeigen - und vor Allem an der Oberfläche sind diese echt mies für ein Produkt ihrer Zeit. Davon abgesehen, dass "Alexanderplatz" unglaublich schmal geschrieben wird, […]

Sonst würde es ja nicht in die viel zu kleine Anzeige passen; bei "Rathaus Spandau" mußte man ja auch ganz schön quetschen. Für die Bahnhöfe "Mendelssohn-Bartholdy-Park" und "Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik" wären die Anzeigen komplett unbrauchbar.


Beginne den Tag mit einem Lächeln - dann hast Du es hinter Dir.
Zitat
Alter Köpenicker
Zitat
Philipp Borchert
Zitat
Untergrundratte
Und hier sind Beispiele wie man es besser macht:
H-Zug

Ja, auf dem Bild kommt das gut. Ich kenne aber von der U5 diese neuen Anzeigen - und vor Allem an der Oberfläche sind diese echt mies für ein Produkt ihrer Zeit. Davon abgesehen, dass "Alexanderplatz" unglaublich schmal geschrieben wird, […]

Sonst würde es ja nicht in die viel zu kleine Anzeige passen; bei "Rathaus Spandau" mußte man ja auch ganz schön quetschen. Für die Bahnhöfe "Mendelssohn-Bartholdy-Park" und "Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik" wären die Anzeigen komplett unbrauchbar.

Zweizeilige Darstellungen der H-Anzeige gehen nicht?

-----------
Tscheynsch hier vor Ju-Tu wis Sörvis tu Exebischn-Raunds änd Olümpick-Staydium
Zitat
Bumsi
Ich möchte mal etwas Cola spendieren:


S47 in Spindlersfeld


S8 in Grünau

Naja, ist nach der damaligen Umlackierung aufs Berlin-typische Ocker-Weinrot eher n "SPEZI" oder ne "SchwippSchwapp" :)
Zitat
Logital
Also "S46 KönigsWusterhausen" müsste sie darstellen können.

So fänd ich das Ziel auch nicht schön. Nicht, dass das Köllnische-Heide-Phänomen nach Sonnenallee ausufert! Eine echte S-Bahn schildert Königs Wusterhausen zweizeilig und zentriert; daran wird es sich dann zeigen. ;-)
Zitat
Logital
Ui, aber dann scheint die Anzeige aber schon voll zu sein. Laut veröffentlichten Anforderungen an die Frontanzeige sollen ja 18 Zeichen mit Mindestgröße 130mm + Liniennummer in die Anzeige passen. Also "S46 KönigsWusterhausen" müsste sie darstellen können.

Warum hat man dann nicht "19 Zeichen mit Mindestgröße 130mm + Liniennummer" in die Anforderungenen geschrieben, um wenigstens alle aktuellen Ziele in korrekter Schreibweise darstellen zu können?

Gruß
Salzfisch

---
Berlins Straßen sind zu eng, um sie mit Gelenkbussen zu verstopfen!
Zitat
Salzfisch
Zitat
Logital
Ui, aber dann scheint die Anzeige aber schon voll zu sein. Laut veröffentlichten Anforderungen an die Frontanzeige sollen ja 18 Zeichen mit Mindestgröße 130mm + Liniennummer in die Anzeige passen. Also "S46 KönigsWusterhausen" müsste sie darstellen können.

Warum hat man dann nicht "19 Zeichen mit Mindestgröße 130mm + Liniennummer" in die Anforderungenen geschrieben, um wenigstens alle aktuellen Ziele in korrekter Schreibweise darstellen zu können?

Gruß
Salzfisch

Weil im Zweifel "S46 Königs Wusterhsn." oder (wie z.B. im IC) "S46 Kö. Wusterhausen" gegen Kostenreduzierung für schmalere Anzeigen ein Deal war, der die Besteller überzeugte. Oder alternativ jemand das mit dem Zählen nicht so genau genommen hat. ;)

Gruß Flo
Zitat
Alter Köpenicker
Zitat
Der Köpenicker
Guckt euch mal das Video der S-Bahn an als die Züge im "Eiskanal" getestet wurden.
Da hat sie S26 Hermannstraße geschildert und das finde ich besser lesbar als die bisherigen Ziele.

Ich finde es dennoch zu klein. Man hätte das ganze schwarze Feld für die Zielanzeige verwenden und nicht so etwas winziges da hineinbasteln sollen. Sieht irgendwie fipsig aus. Fahrzeige mit großer Zielanzeige sehen in meinen Augen stets besser und gefälliger aus.

Gut, dafür musst du dem gegenrechnen, dass die Bahnen dafür um ein vielfaches mehr Außenanzeigen besitzt, als die Vorgängerbaureihen - und diese sind zudem kundennäher positioniert. Was die Frontanzeigengröße angeht, stimme ich dir sonst zu - aber besser als z. B. bei den Hannoveraner Tw 3000 ist es allemal. Und ich denke, vom optischen Gesichtspunkt abgesehen werden Frontanzeigen mit der neuen Generation massiv an Bedeutung verlieren. Vor Einfahrt plant man schließlich mittels Zielanzeige, ob man den Zug nehmen will und danach hat man eine Anzeige direkt vorm Gesicht. :-)
Zitat
B-V 3313
Man, darum geht es doch bei dem Link überhaupt nicht.

Dort steht "Baureihe H, Baujahre 1995 bis 2004". Das ist definitiv falsch, da im Jahr 2002 die letzten Züge dieser Baureihe ausgeliefert wurden.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 15.05.2020 23:52 von Henning.
Zitat
Henning

Dort steht "Baureihe H, Baujahre 1995 bis 2004". Das ist definitiv falsch, da im Jahr 2002 die letzten Züge dieser Baureihe ausgeliefert wurden.

Und das ist jetzt so wichtig für das Thema "Anzeige" dass du das noch mal erwähnen mußtest…

Hier einige Bilder der letzten Tage:
S47 nach Spindlersfeld


Einfahrende S25 in Heiligensee:


Die "Wannsee" bei der Anfahrt auf Kladow:




1 mal bearbeitet. Zuletzt am 16.05.2020 11:06 von Joe.
Zitat

Stefan Metze am 12.5.2020 um 13.41 Uhr:

[...] alles in Spurweite H0 ;-)

Zitat

Thomas Krickstadt am 12.5.2020 um 17.36 Uhr:

Ich würde mich jetzt nicht wundern, wenn hinter der Wagenhalle Rudolfstraße das große Gesicht eines Modelleisenbahners auftauchen würde ...

Hallo Stefan, bitte verzeih, wenn das für Dich zu persönlich ist (ich würde es dann löschen), aber ich musste das einfach 'mal ausprobieren:


(Deinen Kopf habe ich mir aus der zibb-Sendung vom 20. Februar 2017 "ausgeliehen".)

Viele Grüße, Thomas

--
Thomas Krickstadt, Berlin, Germany, usenet@krickstadt.de

Die neue in Schöneberg. Morgen soll sie auch nochmal auf dem Ring kreisen.

Ein Scania der BVG und ein MAN der Mobus als SEV für die RE4 vor dem Spandauer Rathaus in der gestrigen Abenddämmerung.
Zitat

Und hier sind Beispiele wie man es besser macht:
H-Zug
Schlechtes Beispiel mit Rudow. Die längeren Ziele auf den Oltmann-Displays werden ziemlich gestaucht (Narrow-Schrift) und lassen sich auch nicht mehr bequem lesen. Die Linienanzeige nimmt eindeutig zu viel Platz ein



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 19.05.2020 22:54 von GraphXBerlin.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen