Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Kurzmeldungen Mai 2020
geschrieben von Sasukefan86 
Bei sechs Fahrten in 20min ist theoretisch noch ein Platz frei und den übernimmt die S3X oder nicht?

Ab Warschauer wird Richtung Westkreuz aktuell auf 01 03 06 11 13 16 abgefahren.
Fahrplanbeispiel für morgen.

Auf welchen Takt sind die Signale auf der Stadtbahn ausgelegt?
Jay
Re: Kurzmeldungen Mai 2020
17.05.2020 19:05
Zitat
micha774
Bei sechs Fahrten in 20min ist theoretisch noch ein Platz frei und den übernimmt die S3X oder nicht?

Ab Warschauer wird Richtung Westkreuz aktuell auf 01 03 06 11 13 16 abgefahren.
Fahrplanbeispiel für morgen.

Auf welchen Takt sind die Signale auf der Stadtbahn ausgelegt?

Die LST der Stadtbahn wurde rechnerisch für eine Zugfolge von 90 Sekunden ausgelegt, was theoretisch für einen 2-Minuten-Takt nutzbar wäre. Mit ZBS dürften sich die Werte aber verschlechtert haben, da das System eine Signalaufwertung nur punktuell weitergibt und ein auf ein zunächst haltzeigendes Signal zufahrender Zug länger bremsen/langsam fahren muss, bevor er wieder beschleunigen darf.

Ein 2,5-Minuten-Takt (also 8 Zuggruppen) sollte eigentlich weitgehend stabil fahrbar sein, aber auch da gibt es Bedenkenträger. 7 Zuggruppen sind auf jeden Fall machbar. Die Trasse der 8. Zuggruppe ist dann Erholung & Reserve für Leerfahrten. Für einen dichteren Takt müsste die Zugsicherung von punkt- auf linienförmig umgestellt werden. Also ETCS Level 2.

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Zitat
Jay
Die LST der Stadtbahn wurde rechnerisch für eine Zugfolge von 90 Sekunden ausgelegt, was theoretisch für einen 2-Minuten-Takt nutzbar wäre. Mit ZBS dürften sich die Werte aber verschlechtert haben, da das System eine Signalaufwertung nur punktuell weitergibt und ein auf ein zunächst haltzeigendes Signal zufahrender Zug länger bremsen/langsam fahren muss, bevor er wieder beschleunigen darf.

Hi,

ich tue mich immer etwas schwer, wenn jemand die ZBS-Einführung als Verschlechterung der Durchlassfähigkeit beklagt. Zum Einen bringt ZBS überhaupt mal den Anschluss an den Stand der Technik (der großen Eisenbahn), indem erstmals Bremskurven, Geschwindigkeitsreduzierungen usw. überwacht werden. Dass die S-Bahn hier bisher - noch dazu als Hauptbahn - viele Jahrzehnte diesem Stand der Technik hinterherhinkte, ist aus Sicherheitsüberlegungen heraus eigentlich ein Unding (gewesen). Das Fahrsperren-System ist im Grunde kaum besser als ein Fahren auf Sicht, nur eben bei 60 (Stadtbahn) bis 100 km/h! In der Folge gab es die letzten Jahre ja auch bereits erhebliche Beschränkungen (keine 100 km/h mehr, Dauer-Langsamfahrstellen bei fehlendem Durchrutschweg, unüblich dichte Signalabstände zur Schaffung weiterer Überwachungspunkte). Dass dieses "Fahren auf Sicht" dann ein Quäntchen mehr Durchlassfähigkeit erbringt, mag sein, aber das ist im Jahr 2020 nicht mehr der Maßstab. Sonst könnte ja jemand um die Ecke kommen und sagen: "Wir schaffen die Signale ganz ab, dann können wir nochmal 10% mehr aus den Strecken rausholen."

Zum Anderen kann ich mir nicht vorstellen, dass bei der projektierten Zugfolgezeit von 90 Sekunden tatsächlich eine Fahrweise unterstellt wurde, bei der ständig abgebremst und bei Sicht auf das nächste Signal wieder beschleunigt werden muss, um diese Zeit halten zu können. Tatsächlich bringt das ja auch zeitlich kaum was, und der Betriebsqualität ist das auch nicht zuträglich. Vielmehr gehe ich davon aus, dass die Anlagen so errichtet wurden, dass die 90 Sekunden flüssig - d.h. ohne sich meterweise an das nächste Signal ranzutasten - fahrbar sind. Und wenn dem so sein sollte, dann erreicht auch die nun mit ZBS ausgerüstete Stadtbahn diese 90 Sekunden. Nur eben vielleicht keine 85 Sekunden mehr, die mit der "Auf-Sicht"-Fahrweise bisher zusätzlich möglich waren.

Viele Grüße
André
Zur siebenten Zuggruppe
Die 7.Zuggruppe, die ganztags Montag bis Freitag bis Charlottenburg verkehrte, wurde abgeschafft, als die S3 nach Ostbahnhof zurückgezogen wurde. Und die S3 wurde doch wegen erster Vorbereitungen des Ostkreuzumbaus zurückgezogen oder irre ich mich?

Und so zuverlässig, toll und glorreich ich die S-Bahn finde, die 7. Zuggruppe auf der Stadtbahn fehlt schon sehr lange. Kurzzüge Görlitzer Bahn, Dreiviertelzüge Ring, "nur" 6 Zuggruppen Ostring, alles kein Problem (sage ich bezogen auf meine Erfahrung als Ringbahnbewohner mit Seminaren in Adlershof, Fortbildungen in Schöneweide und Arbeit am Treptower Park).


ZBS und 90sek
Wenn ich mal ohne Zeitdruck auf der Stadtbahn unterwegs war, habe ich beim Warten auf einen leereren Zug des öfteren mal am Zoo bzw. am Alex die Zeit gestoppt zwischen dem Moment, wo das Signal auf rot fällt bis hin zu dem Moment, wo es von gelb auf grün schaltet. Diese Zeitspanne beträgt ziemlich genau 90 Sekunden.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 17.05.2020 22:10 von PassusDuriusculus.
Gestern Nacht rückte der erste Flexi zur planmäßigen Abbarbeitung von Fertigungsfehlern in SW ein. ( 8009).

T6JP
Jay
Re: Kurzmeldungen Mai 2020
18.05.2020 01:04
@André: Dass die Fahrsperre nicht mehr zeitgemäß ist, sollte eigentlich klar sein. ZBS in der jetzigen Form aber auch nicht. Es ist eine Sonderlocke, die dummerweise den Anforderungen des Stadtschnellbahnbetriebs nur bedingt gerecht wird. Es wurden und werden so einige Verrenkungen gemacht, um es irgendwie den Anforderungen des Betriebs gerecht zu machen. Eigentlich müsste man längst an einem Nachfolger arbeiten, aber der richtige Zwang zur Ablösung der Fahrsperre hat absolute Priorität.

Mit dem Stichwort Bremskurve hast du schon eines der Problemfelder benannt. Bei der Fahrsperre erkennt der Tf die Aufwertung des Signalbegriffs und kann den Zug sofort wieder beschleunigen. Bei ZBS muss er aber erstmal weiter bremsen, bis eine Aufwertebalise kommt oder das Signal passiert wird. Ändert sich der Signalbegriff kurz vor erreichen des Signals, kann es passieren, dass die Balise noch den alten Begriff überträgt, was - wenn der Tf schon wieder beschleunigt, zur Zwangsbremsung führen kann. Und dann wäre da noch das Thema Fahrstraßenanstoßpunkte, die teilweise leider so bescheiden liegen, dass der Zug immer auf "Halt erwarten" passiert und somit eine Bremskurve aktiv wird, obwohl der Zug freie Fahrt hat.

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Zitat
Jay
Mit dem Stichwort Bremskurve hast du schon eines der Problemfelder benannt. Bei der Fahrsperre erkennt der Tf die Aufwertung des Signalbegriffs und kann den Zug sofort wieder beschleunigen. Bei ZBS muss er aber erstmal weiter bremsen, bis eine Aufwertebalise kommt oder das Signal passiert wird. Ändert sich der Signalbegriff kurz vor erreichen des Signals, kann es passieren, dass die Balise noch den alten Begriff überträgt, was - wenn der Tf schon wieder beschleunigt, zur Zwangsbremsung führen kann. Und dann wäre da noch das Thema Fahrstraßenanstoßpunkte, die teilweise leider so bescheiden liegen, dass der Zug immer auf "Halt erwarten" passiert und somit eine Bremskurve aktiv wird, obwohl der Zug freie Fahrt hat.

Könnte man nicht mir viele neuen Aufwertebalisen hier noch im Bestandssystem gegensteuern?

*******
Die Signatur ist zu kurz um sie mit Inhalten zu verstopfen.
Zitat
Logital
Zitat
Jay
Mit dem Stichwort Bremskurve hast du schon eines der Problemfelder benannt. Bei der Fahrsperre erkennt der Tf die Aufwertung des Signalbegriffs und kann den Zug sofort wieder beschleunigen. Bei ZBS muss er aber erstmal weiter bremsen, bis eine Aufwertebalise kommt oder das Signal passiert wird. Ändert sich der Signalbegriff kurz vor erreichen des Signals, kann es passieren, dass die Balise noch den alten Begriff überträgt, was - wenn der Tf schon wieder beschleunigt, zur Zwangsbremsung führen kann. Und dann wäre da noch das Thema Fahrstraßenanstoßpunkte, die teilweise leider so bescheiden liegen, dass der Zug immer auf "Halt erwarten" passiert und somit eine Bremskurve aktiv wird, obwohl der Zug freie Fahrt hat.

Könnte man nicht mir viele neuen Aufwertebalisen hier noch im Bestandssystem gegensteuern?

Das würde ja Geld kosten und der Gesellschaft Nutzen bringen. Das geht nicht!

Wer in dem Beitrag Sarkasmus entdeckt, darf ihn behalten. ;-)

LG

Im Untergrund liegen Tunnel ;-)
Zitat
T6Jagdpilot
Gestern Nacht rückte der erste Flexi zur planmäßigen Abbarbeitung von Fertigungsfehlern in SW ein. ( 8009).

T6JP

Dieser Zug ist einer der ersten Serien-Flexity. Welche Fehler haben diese Fahrzeuge?
Zitat
Henning
Dieser Zug ist einer der ersten Serien-Flexity. Welche Fehler haben diese Fahrzeuge?

Bemühe doch mal die Suche. Die Stichworte "Flexity" und "Nalepastraße" sollten helfen.

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Jay
Re: Kurzmeldungen Mai 2020
19.05.2020 16:22
Heute ist mit Tw 48 mal wieder ein Düwag in Schöneiche unterwegs. Nächste Abfahrt müsste 17:44 Uhr in Friedrichshagen sein - so er nicht inzwischen wieder ausgetauscht wurde.

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Am 15.6.2020 wird der Flughafen Tegel (vorläufig?) geschlossen aufgrund der geringen Auslastung.

Was ist da bei der BVG geplant?
Abwarten, Ideen dazu wurden hier doch erst kürzlich genannt.

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Die S-Bahn führt nun wieder eine siebte Zuggruppe auf der Stadtbahn ein.
Klick
Wurde hier schon diskutiert.

______________________

Nicht-dynamische Signatur
Re: Kurzmeldungen Mai 2020
23.05.2020 00:18
Laut den aktuell hinterlegten Fahrplandaten, wird es ab der BER-Eröffnung erstmals mit der neuen und etwas kuriosen Linie N7X einen NachtExpressBus geben.

Der N7X soll von Mo-Fr zwischen 02:31 und 03:46 alle 15 Minuten vom S+U Zoo zum Terminal 5 und 1-2 des BER abfahren. Dabei wird er grundsätzlich nur in dieser Richtung und ab Oberlandstr./Germaniastr. über die A100/A113 verkehren. Die Linie verläuft abschnittsweise parallel zum N9, N42 und M46.

Folgende Haltestellen werden angefahren:

S+U Zoologischer Garten Bhf
U Kurfürstendamm
Friedrich-Hollaender-Platz
U Spichernstr.
U Güntzelstr.
U Berliner Str.
Kufsteiner Str.
Rathaus Schöneberg
Dominicusstr./Hauptstr.
S Schöneberg
Sportzentrum Schöneberg
Sachsendamm/Gotenstr.
Reichartstr.
Schöneberger Str.
Berlinickeplatz
U Alt-Tempelhof
Felixstr.
Oberlandstr./Germaniastr.
—Autobahn/Landesgrenze—
Flughafen BER - Terminal 5
Flughafen BER - Terminal 1-2



4 mal bearbeitet. Zuletzt am 23.05.2020 00:42 von RF96.
Zitat
Lehrter Bahnhof
Wurde hier schon diskutiert.

Wurde nur diskutiert und nun wirds probeweise wieder eingeführt.
Zitat
Flexist
Zitat
Lehrter Bahnhof
Wurde hier schon diskutiert.

Naja, dann gibts halt noch einen Artikel dazu. ;)
Zwischen 2:31 und 3:46? Wer fährt da nachts zum BER? Hast du das schon Hildmann & Co. erzählt?

______________________

Nicht-dynamische Signatur
Die Arbeiter. Es gab große Beschwerden, dass man mit der einen Nacht RB14 bzw. mit den ersten S-Bahnen den Frühschicht-Beginn nur zu unsicher erreicht.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 23.05.2020 01:22 von PassusDuriusculus.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen