Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Historische Videoaufnahmen aus Berlin und Brandenburg
geschrieben von Tramy1 
Zitat

"Bäderbahn" am 29.6.2020 um 19.36 Uhr:

1 x Ring mit der Panorama-S-Bahn

Nicht der ganze Ring, sondern "nur" von Ostkreuz bis Halensee. Dafür aber mit der "Halenseekurve" zur Stadtbahn ... :-)

Leider wird nicht angegeben, wann die Fahrt stattfand (zumindest habe ich beim ersten Hineinschauen kein Datum oder Jahr gesehen). Und historisch sind nur die Aufnahmen, das Video wurde heute auf YouTube veröffentlicht.

Danke für den Hinweis!

Thomas

Edith: Fahrtroute Ostbahnhof - Ostkreuz - Südring - Halensee - Charlottenburg - Stadtbahn - Ostbahnhof. Die Fahrt muss vor 2007 stattgefunden haben, denn das Alexa war noch im Bau (Eröffnung am 12.9.2007). Ansonsten keinerlei Hinweise auf ein Datum, dafür die Ankündigung auf den Verkauf einer "HD-DVD" dieses Videos (was auch immer "HD-DVD" sein soll).

--
Thomas Krickstadt, Berlin, Germany, usenet@krickstadt.de



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 29.06.2020 23:29 von krickstadt.
Zitat
krickstadt
Und historisch sind nur die Aufnahmen, das Video wurde heute auf YouTube veröffentlicht.

Der Thread heißt ja auch "historische Videoaufnahmen" und nicht "historische Uploads".

Schönes Video, welches einige alte Erinnerungen wieder weckt! :) Nur die ständigen Übergänge zwischen Front- und hinterer Kamera haben beim "Mitfahren" etwas gestört.

-------------------
MfG, S5M
Zitat
krickstadt
Edith: ….. Ansonsten keinerlei Hinweise auf ein Datum, dafür die Ankündigung auf den Verkauf einer "HD-DVD" dieses Videos (was auch immer "HD-DVD" sein soll).

HD-DVD: Das war doch einer der "Vorgänger", als es noch "HD-DVD" und "Blu-Ray" zeitgleich gab, um zu sehen welches Medium sich wohl bei den Käufern/Konsumenten
durchsetzt, aber wie wir ja nun wissen hat sich ja bekanntlicherweise die "Blu-Ray" durchgesetzt.

Wikipedia/HD-DVD
welt.de/Wie die Blu-Ray den Formatkrieg gewann
Zitat

"Zektor" am 1.7.2020 um 6.19 Uhr:

Zitat

was auch immer "HD-DVD" sein soll

Das war doch einer der "Vorgänger", [...] um zu sehen, welches Medium sich wohl bei den Käufern/Konsumenten durchsetzt

Danke, "... Ende März 2008 eingestellt". Das spricht für die Fortschrittlichkeit dieses Studios. ;-)

"DVD" ist für mich ein Pseudonym für SD, also eine maximale Auflösung von 720 x 576 Punkten. Da das YouTube-Video schon eine Auflösung von 1920 x 1080 Punkten hat, erübrigt sich der Kauf eines solchen Mediums. Und mit der eigenen "Bearbeitung" kann man sich auch die nervigen Geräusche so weit herunterdimmen, dass sie nicht mehr stören (Platzbedarf: 2,13 GiB).

Gruß, Thomas

--
Thomas Krickstadt, Berlin, Germany, usenet@krickstadt.de
Zitat
krickstadt
Danke, "... Ende März 2008 eingestellt". Das spricht für die Fortschrittlichkeit dieses Studios. ;-)

"DVD" ist für mich ein Pseudonym für SD, also eine maximale Auflösung von 720 x 576 Punkten. Da das YouTube-Video schon eine Auflösung von 1920 x 1080 Punkten hat, erübrigt sich der Kauf eines solchen Mediums. Und mit der eigenen "Bearbeitung" kann man sich auch die nervigen Geräusche so weit herunterdimmen, dass sie nicht mehr stören (Platzbedarf: 2,13 GiB).

Ich denke auch nicht, dass das Video hier online gestellt wurde, um noch neue HD DVDs zu verkaufen. Es dürfte eher der Abspann der Original-(HD-?)DVD sein und für den Fall, dass das Video irgendwo im Laden vorgeführt wurde, enthalten sein. Das HD-Video scheint ohnehin qualitativ eher aus einem analogen oder SD-Video hochgerechnet zu sein als das die HD-Qualität hier wirklich eine Rolle spielt. Ein Streaming in SD-Qualität oder auch nur mit 480 Zeilen bringt keinen wirklichen Qualitätsverlust auf meinem 5K-Monitor.

Das Geschäftsmodell der Spotfilm Networx GmbH scheint eher zu sein, günstig Lizenzen alter Videos einzukaufen, deren DVD-Geschäft längst gelaufen ist, um diese dann werbefinanziert kostenlos online anzubieten. Das gleiche machen sie ja auch mit ihrem Filmportal netzkino.
Ich glaube die Tour bin ich mal gefahren mit der Panorama S-Bahn. Seelige Zeiten.

Heidekraut zum Hauptbahnhof
Gerade auf youtube entdeckt:

Mit der Bullenbahn durch Schöneweide, Anfang der 1990er Jahre.



[www.youtube.com]

Beste Grüße

T.
Zitat
Mister Spock
Gerade auf youtube entdeckt:

Mit der Bullenbahn durch Schöneweide, Anfang der 1990er Jahre.



[www.youtube.com]

Beste Grüße

T.

Danke. DIeses Video kannte ich noch nicht. Schön zu sehen, das es über die Bullenbahn doch noch Video´s gibt.

GLG.................Tramy1
52 Sekunden Berlin (West) 1972
[www.youtube.com]

Bäderbahn
Alles aussteigen...! Ein S-Bahnhof und die Wende, 1995
Ein S-Bahnhof und die Wende. Gefühlvolle Dokumentation über das Leben an der S-Bahnstation Oranienburg (Endstation der Linie S1), nach der Wiedervereinigung produziert. Hier stranden desillusionierte Menschen ohne Arbeit. Andere gehen ihrer geregelten Arbeit als Blumenverkäufer, ABM-Schwester in der Seelsorge, Bundesgrenzschutzpolizist und S-Bahn-Reinigungskraft nach.

[www.youtube.com]



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 07.09.2020 21:53 von peterl.
Wunderbarer Film, spiegelt genau das unbeschreiblich schöne Lebensgefühl damaliger Zeiten wieder. Gefällt mir sehr gut!

------------------------------------
Eisern Union!
In diesem Video ist zu sehen, dass jemand eine Tür der Baureihe 476 während der Fahrt aufgemacht hat. Ich dachte, dass dies nur bei der Baureihe 475 möglich war. Hatten die 476er und 477er auch keinen Türdauerverschluss?
Die Türdauerendverschlüsse kamen erst später, sie wurden verwendet oft zwischen der Schönhauser und Pankow, wo damals im Grenzgebiet ständig die Triebfahrzeugführer auf den Türschließmechanismus drücken mussten. Mit Gewalt bekam man die Türen troizdem auf. So meine Erinnerung. Wenn ich falsch liege, bitte korrigieren.

**** Viele Grüße **** bleibt gesund !
Nach meiner Erinnerung wurde das auch bei der BVG-S-Bahn bei den aufgearbeiteten Zügen durch Waggon Union eingerichtet.
Ich habe noch eine schöne Dokumentation über die Stadtbahn in den 90er Jahren ohne 481er gefunden. Ich finde sehr sehenswert. Das Rostkreuz und Der Lehrter Stadtbahnhof sind genau so zu sehen wie der "alte Hauptbahnhof".

mfg alf1136.

Stadtbahn 1995
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen