Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
[MoPo] U-Bahnhof Mohrenstr. soll umbenannt werden...
geschrieben von micha774 
Zitat
Alter Köpenicker
Als ich diesen Umstand einmal in einer Bäckerei in Köln zur Sprache brachte, mußte ich mir obendrein die Frage gefallen lassen, ob ich denn auch mit Marmelade gefüllt sei, was in diesem Moment jedoch nicht der Fall war.

... ein paar Minuten später aber schon? Und gilt man als Köpenicker eigentlich als Kannibale, wenn man einen Berliner isst?



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 22.07.2021 08:10 von def.
Zitat
Alter Köpenicker
Als Berliner könnte man sich diskriminiert oder zumindest diskreditiert fühlen, wenn der Pfannkuchen ebenfalls als Berliner bezeichnet wird. Als ich diesen Umstand einmal in einer Bäckerei in Köln zur Sprache brachte, mußte ich mir obendrein die Frage gefallen lassen, ob ich denn auch mit Marmelade gefüllt sei, was in diesem Moment jedoch nicht der Fall war.

Zum Glück bist Du ja Köpenicker (mit was sind die eigentlich gefüllt?) und kein Berliner.

Und mit "Alt" kann man sich auf dem Lebensmittelmarkt durchaus diskriminiert fühlen, wenig Chancen. Außer vielleicht bei Wein und bei den Hessen mit ihrer ahlen Wurst. Und vielleicht noch bei Schnaps. "Alter Pasewalker" gabs mal.
Zitat
Global Fisch
Zitat
Alter Köpenicker
Als Berliner könnte man sich diskriminiert oder zumindest diskreditiert fühlen, wenn der Pfannkuchen ebenfalls als Berliner bezeichnet wird. Als ich diesen Umstand einmal in einer Bäckerei in Köln zur Sprache brachte, mußte ich mir obendrein die Frage gefallen lassen, ob ich denn auch mit Marmelade gefüllt sei, was in diesem Moment jedoch nicht der Fall war.

Zum Glück bist Du ja Köpenicker (mit was sind die eigentlich gefüllt?) und kein Berliner.

Ich denke, ob man nun will oder nicht, nach dem 01.10.1920 in der Gemarkung Groß-Berlins, jedoch außerhalb von Mitte, Geborene, sind immer Zweierlei - in meinem Falle Köpenicker und auch Berliner.

Zitat
Global Fisch
Und mit "Alt" kann man sich auf dem Lebensmittelmarkt durchaus diskriminiert fühlen, wenig Chancen. Außer vielleicht bei Wein und bei den Hessen mit ihrer ahlen Wurst. Und vielleicht noch bei Schnaps. "Alter Pasewalker" gabs mal.

Und nach wie vor gibt es "Gammel Dansk", also alten Dänischen. Und neben diversen Spirituosen und Weinen gibt es noch eine ganze Reihe anderer Lebensmittel, die frisch kaum zu genießen sind. Dazu zählt auch Fleisch, das - je nach Art - erstmal eine Weile abhängen muß, um genießbar zu werden. Räucherware ist frisch nahezu unbekömmlich und auch Käse gibt es in recht alten Varianten.


Bitte sprechen Sie während der Fahrt mit dem Busfahrer/der Busfahrerin - er/sie hat sonst niemanden.
Vergesst mir bitte das Altbier nicht, was geschmacklich dem Einheitspils der letzten Jahre immer noch charmant Kontra gibt.
Zitat
Wutzkman
Vergesst mir bitte das Altbier nicht, was geschmacklich dem Einheitspils der letzten Jahre immer noch charmant Kontra gibt.

Das heißt jetzt "Bier mit reichhaltiger Lebenserfahrung", nicht mehr "Altbier". :-)

Viele Grüße
Arnd
Gerade habe ich einen sehr interessanten Beitrag eines Betroffenen zum Thema bei youtube gefunden.


Bitte sprechen Sie während der Fahrt mit dem Busfahrer/der Busfahrerin - er/sie hat sonst niemanden.
Wird Montenegro eigentlich demnächst auch umbenannt?
Ich frag' mich sowieso, weshalb wir im Deutschen ausgerechnet den italienischen Namen benutzen, der letztlich ja einfach die wortwörtliche Übersetzung des landessprachlichen Namens ist.
Zitat
def
Ich frag' mich sowieso, weshalb wir im Deutschen ausgerechnet den italienischen Namen benutzen, der letztlich ja einfach die wortwörtliche Übersetzung des landessprachlichen Namens ist.

Bist Du sicher, daß es italienisch sein soll? Ich ging bislang von der lateinischen Bezeichnung aus, mit der der Staat nach außen auftritt, wie es eine Reihe anderer Staaten auch handhaben (Austria, Confoederatio Helvetica).


Bitte sprechen Sie während der Fahrt mit dem Busfahrer/der Busfahrerin - er/sie hat sonst niemanden.
Italienisch und Latein sollen ja eine gewisse Verwandschaft haben. ;-)

Gute Nacht wünschend
Til
Zitat
def
Ich frag' mich sowieso, weshalb wir im Deutschen ausgerechnet den italienischen Namen benutzen, der letztlich ja einfach die wortwörtliche Übersetzung des landessprachlichen Namens ist.

Weil so etwas wie "Schwarzbergland" halt auch nicht gerade der klangvollste Name eines Landes wäre...?

Viele Grüße
Arnd
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen