Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Aktuelle Fotos Berlin+Brandenburg 3.Quartal 2020
geschrieben von Joe 
Zitat
Logital
Ich sehe als falsch an. Wenn ich auf dem Bahnhof stehe dann sollte Anzeige am Zug, Anzeige auf dem Bahnhof und Ziel in der Fahrplanauskunft ab diesem Bahnhof übereinstimmen. Ob das nun "Ring" ist oder "Bundesplatz" darüber kann man nicht sich ja gern streiten.

Eben, man kann nun drüber streiten (wenn man will), welche Zielanzeige die hilfreichere ist. Nichtsdestotrotz sind aber beide jeweils für sich inhaltlich richtig. Also ist die unterschiedliche Anzeige nicht falsch, sondern lediglich unschön. Als "das ist falsch" würde ich bezeichnen, wenn dort ein Ziel stehen würde, was die Linie gar nicht erreicht, z.B. "Wannsee". Das ist hier aber überhaupt nicht der Fall.

Du kannst ja mal den Tf in so einem Fall wie auf dem Foto ansprechen und ihm sagen "Ihre Zielanzeige ist falsch". ich bin mir sicher, der zeigt Dir einen Vogel.

Viele Grüße
André
Das ist aber nicht im Sinne des Fahrgastes gedacht. Und genau da liegt das ursächliche Problem. Es ist inhaltlich nicht falsch, also braucht man auch keine Mühe in Lösungen investieren, die es besser machen. Mit der Denkweise kann man - um der hier im Raum stehenden Kritik nach zu kommen - einfach sowohl an Zug als auch an Bahnhof ein Schild "Berlin" kleben. Dann ist die Information einheitlich. Und auch nicht falsch, aber unschön.

****
Dieser Text ist zu gut, um mit einer Signatur von ihm abzulenken.




1 mal bearbeitet. Zuletzt am 22.07.2020 14:03 von Philipp Borchert.
Zitat

Philipp Borchert am 22.7.2020 um 14.03 Uhr:

[...] Dann ist die Information einheitlich. Und auch nicht falsch, aber unschön.

Das ist alles richtig, was Du schreibst, Philipp. Nur können wir uns "auf den Kopf stellen" und darüber so lange diskutieren, bis wieder wüste Beschimpfungen/Unterstellungen stattfinden - die Verkehrsunternehmen werden sich deshalb nicht ändern und "vernünftige" Fahrgastinformationen anbieten. Und das passiert immer wieder, wenn "Neuankömmlinge" oder "Vergessliche" sich darüber aufregen (in 'bln.verkehr' hatten wir eine FAQ für so etwas).

Also seid bitte so nett und weist bei solchen Themen darauf hin, sich an die/den Fahrgastverbände/-verband zu wenden, weil mit denen/dem eventuell noch eine geringe Wahrscheinlichkeit besteht, auf die Verkehrsunternehmen Einfluss zu nehmen und die Fahrgastinformationen fahrgastfreundlicher werden zu lassen.

Danke und Gruß, Thomas

--
Thomas Krickstadt, Berlin, Germany, usenet@krickstadt.de
In dem Fall ist es hoffnungslos, weil für die Restlaufzeit der 485er nichts mehr an den Fahrzeugen passieren wird. Die Bahnsteiganzeiger folgen hier der vereinbarten Konvention und schildern korrekt "Ring gegen die Uhr". Das kann der 485er leider nicht.

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Zitat

"Jay" am 22.7.2020 um 15.12 Uhr:

Die Bahnsteiganzeiger folgen hier der vereinbarten Konvention und schildern korrekt "Ring gegen die Uhr".

Pst, hier wurde gerade (wieder einmal) Kritik an dieser Konvention eingebracht, wenn der Zug eben nicht mehr den Ring vollständig befahren kann (wie bei dem Zug, der auf dem Foto zu sehen war).

Zitat

Das kann der 485er leider nicht.

Hah, dachte ich's mir. ;-)

Gruß, Thomas

--
Thomas Krickstadt, Berlin, Germany, usenet@krickstadt.de
Zitat
krickstadt
Zitat

"Jay" am 22.7.2020 um 15.12 Uhr:

Die Bahnsteiganzeiger folgen hier der vereinbarten Konvention und schildern korrekt "Ring gegen die Uhr".

Pst, hier wurde gerade (wieder einmal) Kritik an dieser Konvention eingebracht, wenn der Zug eben nicht mehr den Ring vollständig befahren kann (wie bei dem Zug, der auf dem Foto zu sehen war).

Und das ist auch richtig so. Die vereinbarten Konventionen wurden ja überhaupt erst während des Schneckenkonzeptes durch die IGEB angeregt. Und völlig zu Recht. Jede/r die/der Ostkreuz in die S42 steigt ist spätestens Westkreuz wieder draußen. Im aktuellen Bauarbeitenfall vielleicht noch maximal bis Heidelberger Platz.


Edit1: Zitatformatierung
Edit2: Es ist richtig so = Ring ○ zu schildern



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 22.07.2020 17:01 von PassusDuriusculus.
Zitat
Jay
In dem Fall ist es hoffnungslos, weil für die Restlaufzeit der 485er nichts mehr an den Fahrzeugen passieren wird. Die Bahnsteiganzeiger folgen hier der vereinbarten Konvention und schildern korrekt "Ring gegen die Uhr". Das kann der 485er leider nicht.

Wieso sollten sie heute etwas nicht mehr schildern können, was sie früher konnten?
Zitat
Flexist
Zitat
Jay
In dem Fall ist es hoffnungslos, weil für die Restlaufzeit der 485er nichts mehr an den Fahrzeugen passieren wird. Die Bahnsteiganzeiger folgen hier der vereinbarten Konvention und schildern korrekt "Ring gegen die Uhr". Das kann der 485er leider nicht.

Wieso sollten sie heute etwas nicht mehr schildern können, was sie früher konnten?

Das richtig zu beantworten würde einen kleinen Aufsatz erfordern ;-)

Kurz gefasst:
Sie können natürlich weiterhin grundsätzlich "Ring" schildern, aber diese Beschilderung kommt aus einem kleinen Rechner, der nur begrenzt all die möglichen Kombinationen aus Fahrtverläufen und Fahrtzielen vorhalten kann (er füttert auch die LED-Anzeigen im Innern, deswegen "all die möglichen Kombinationen aus Fahrtverläufen und Fahrtzielen"). Dort wird es (dieser Satz ist eine Annahme von mir) keinen Linienverlauf zum Bundesplatz mit der Zielbeschilderung "Ring" geben, sondern in diesem Fall wird ein anderer Linienverlauf gewählt und manuell zum Bundesplatz verkürzt. Der Zug zeigt dann das Ziel der verkürzten Fahrt "Bundesplatz" und nicht mehr "Ring".
Für die Baustellenzeit alle Fahrzeuge mit neuen Fahrtverläufen und Fahrtzielen auszurüsten ist leider nicht zu leisten, da diese Datenpakete physisch am Fahrzeug eingespielt werden müssen.

Die Displays an der Station zeigen dann eben das gewünschte Fahrtziel, die Displays an den Zügen nur einen Workaround (Notbehelf).



3 mal bearbeitet. Zuletzt am 22.07.2020 17:19 von Rob.
Staubsauger an der Warschauer Straße.


Zitat
schallundrausch
Staubsauger an der Warschauer Straße.

Der fährt ja doch noch! Wann genau ist die Aufnahme entstanden?

Viele Grüße
André



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 22.07.2020 20:57 von andre_de.
Zitat
andre_de
Zitat
schallundrausch
Staubsauger an der Warschauer Straße.

Der fährt ja doch noch! Wann genau ist die Aufnahme entstanden?

Viele Grüße
André

Den EXIF Daten nach in der Nacht.
Zitat

Original Datum/Zeit {0x9003} 2020:07:22 02:43:47

_____________

Guten Tag !
Zitat
Salzfisch
Zitat
Henning
Wäre es nicht sinnvoller auf dieser Linie die Baureihen 480 und 481 einzusetzen, da das Beschleunigungsvermögen der 485er den Vorkriegsbaureihen 475, 476 und 477 entsprechen?

Dieser Satz sagt etwas Falsches aus: Die "Vorkriegsbaureihen" liegen wohl bei maximal 0,5m/s², für die 485 liest man Angaben von 0,68m/s² bis 0,75m/s².

Abgesehen davon wäre es immer und überall sinnvoll, die Baureihe 480 einzusetzen - leider hat man nur nicht genug davon... :-(

Gruß
Salzfisch

Im Jahr 2006 wurden die Ringbahnlinien S41 und S42 von 485er auf 480er und 481er umgestellt, weil gesagt wurde, dass das Beschleunigungsvermögen der Baureihe 485 den Vorkriegsbaureihen entsprechen und daher der Ring nicht in 60 Minuten umrundet werden kann.

Man hat doch viele 481er, die man auf den Ringlinien einsetzen kann.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 22.07.2020 23:21 von Henning.
Zitat
Henning
Man hat doch viele 481er, die man auf den Ringlinien einsetzen kann.

Nur fahren diese Schrotthaufen derzeit nicht mehr als 80km/h. Die 480er können 100km/h fahren.

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Zitat
Rob
Das richtig zu beantworten würde einen kleinen Aufsatz erfordern ;-)

Kurz gefasst:
[s. o.]

Die Displays an der Station zeigen dann eben das gewünschte Fahrtziel, die Displays an den Zügen nur einen Workaround (Notbehelf).

Und was spricht dagenen, den normalen Fahrtverlauf S42 "Ring" einzugeben? Gut, der Tf müsste dann manuell in Bundesplatz ansagen, dass es der Endbahnhof ist, aber dafür stimmen die Anzeigen immer überein! So einen Schnulli, wie beim 481er mit den drei nächsten Bahnhöfen, gibt es ja nicht, der die Fahrgäste dann ab Hohenzollerndamm verwirren würde.

Gruß
Salzfisch

---
Berlins Straßen sind zu eng, um sie mit Gelenkbussen zu verstopfen!
Zitat
Der Fonz
Zitat
andre_de
Zitat
schallundrausch
Staubsauger an der Warschauer Straße.

Der fährt ja doch noch! Wann genau ist die Aufnahme entstanden?

Viele Grüße
André

Den EXIF Daten nach in der Nacht.
Zitat

Original Datum/Zeit {0x9003} 2020:07:22 02:43:47

Danke Dir, hätte ich auch drauf kommen können, dort nachzusehen ;-)

Kurz zum Hintergrund meiner Frage: Dann war der Staubsauger dort in der nächtlichen Betriebspause unterwegs. Mangels ZBS wird er sich anders gar nicht mehr im Netz bewegen können/dürfen.

Viele Grüße
André
Zitat
Henning
Zitat
Salzfisch
Zitat
Henning
Wäre es nicht sinnvoller auf dieser Linie die Baureihen 480 und 481 einzusetzen, da das Beschleunigungsvermögen der 485er den Vorkriegsbaureihen 475, 476 und 477 entsprechen?

Dieser Satz sagt etwas Falsches aus: Die "Vorkriegsbaureihen" liegen wohl bei maximal 0,5m/s², für die 485 liest man Angaben von 0,68m/s² bis 0,75m/s².

Abgesehen davon wäre es immer und überall sinnvoll, die Baureihe 480 einzusetzen - leider hat man nur nicht genug davon... :-(

Gruß
Salzfisch

Im Jahr 2006 wurden die Ringbahnlinien S41 und S42 von 485er auf 480er und 481er umgestellt, weil gesagt wurde, dass das Beschleunigungsvermögen der Baureihe 485 den Vorkriegsbaureihen entsprechen und daher der Ring nicht in 60 Minuten umrundet werden kann.

Man hat doch viele 481er, die man auf den Ringlinien einsetzen kann.

Die 480er kamen erst 2012 auf die Ringbahn, da die 481er es nicht schafften, Verspätungen wieder aufzuholen.
Zitat
Salzfisch
Zitat
Rob
Das richtig zu beantworten würde einen kleinen Aufsatz erfordern ;-)

Kurz gefasst:
[s. o.]

Die Displays an der Station zeigen dann eben das gewünschte Fahrtziel, die Displays an den Zügen nur einen Workaround (Notbehelf).

Und was spricht dagenen, den normalen Fahrtverlauf S42 "Ring" einzugeben? Gut, der Tf müsste dann manuell in Bundesplatz ansagen, dass es der Endbahnhof ist, aber dafür stimmen die Anzeigen immer überein! So einen Schnulli, wie beim 481er mit den drei nächsten Bahnhöfen, gibt es ja nicht, der die Fahrgäste dann ab Hohenzollerndamm verwirren würde.

Gruß
Salzfisch

Dann wäre die Anzeige ab Gesundbrunnen falsch. Und der 485er quittiert das Überschreiben des Ziels mit dem Einstellen der Fahrgastinformation.

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Zitat
Henning
Man hat doch viele 481er, die man auf den Ringlinien einsetzen kann.

Dir wird sicher nicht entgangen sein, dass bei der S-Bahn Berlin weiterhin Fahrzeugmangel herrscht. Von daher ist "viele" eine völlig unzutreffende Beschreibung. Dass man auf den Netzen Nord-Süd und Stadtbahn wegen ZBS zwingend mit 481ern fahren muss, ist Dir beim Informations-Sammeln ganz sicher auch nicht entgangen. Also müssen die 480er und 485er zwingend im System Ring/Südost eingesetzt werden.
Hatte mal vor einiger Zeit gelesen das man probiert auch die 480 mit ZBS auszurüsten. Hab aber seitdem nichts mehr darüber gelesen. Soll wohl sehr kompliziert sein bei der 480 ZBS einzubauen.

Gibt es dazu weitere Infos? oder wurde das Projekt eingestellt?
Zitat
S-Bahnberlin28
Hatte mal vor einiger Zeit gelesen das man probiert auch die 480 mit ZBS auszurüsten. Hab aber seitdem nichts mehr darüber gelesen. Soll wohl sehr kompliziert sein bei der 480 ZBS einzubauen.

Gibt es dazu weitere Infos? oder wurde das Projekt eingestellt?

Es gibt zum Test einen 480 seit einem Monat. Drehscheibe, Blickpunkt Straßenbahn, Berliner Verkehrsblätter haben das allesamt schon berichtet ;)

Die Berliner Linienchronik (+Stationierungen BVG) 1876-2020
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen